Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Zander - Zanderbisse verwandeln

Dieses Thema im Forum "- Raubfischangeln" wurde erstellt von omsen, 29. Juli 2010.

  1. Dog79

    Dog79 Gast

    Der Freilauf an Deiner Rolle dürfte genug Lärm verusachen.
     
  2. omsen

    omsen Petrijünger

    Registriert am:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    26215
    hab ich leider nicht ich mach immer ein Gummiband um meine Rute und steck die schnur dazwischen
     
  3. Dog79

    Dog79 Gast

    Schonmal was von Bissanzeigern gehört?:spass
     
  4. omsen

    omsen Petrijünger

    Registriert am:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    26215
    hab ich mir auch gedacht :p:p
     
  5. omsen

    omsen Petrijünger

    Registriert am:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    26215
    habt ihr vllt paar gute namen-marken auf lager?
    ich wollte nicht allzuviel geld dafür ausgeben bin schüler
    so vom Preisleistungsverhältniss
     
  6. Dog79

    Dog79 Gast

    Da mußt Du warten bis sich die Karpfenprofis melden,mir reichen Glöckchen und Knicklichter.:spass
     
  7. Hechtfreund

    Hechtfreund Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    568
    Likes erhalten:
    241
    Ort:
    48163
    es gibt von cormoran einen den mein vater für 17 euro gekauft hat der is auf jedenfasll wasserfest der hat das gewitter voll ausgehalten wo wir angeln waren
     
  8. schweyer

    schweyer .

    Registriert am:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    2.043
    Likes erhalten:
    3.896
    Ort:
    Berlin, Germany
    Spar dirs. Bügel auf, leere Getränkedose auf die Schnur stellen und fertig.
    Bei Strömung evtl. paar kleine Steinchen zur Beschwerung in die Dose füllen.

    Gruß Thomas
     
    fishmaster86 und Gessi gefällt das.
  9. Dog79

    Dog79 Gast

    Das alte ist manchmal das einfachste,günstigste und beste.....

    Wir haben auch ohne den modernen Kram Fische gefangen.
     
    schweyer gefällt das.
  10. Epi99

    Epi99 seit 26.07.2012 Papa

    Registriert am:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.553
    Likes erhalten:
    3.451
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    02627
    also ich kenn das so beim Zander!

    der Zander hat meist 2 Beißphasen
    Phase 1: der Zander greift sich den Kofi und macht erstmal los weil Zander oft im Rudel jagen und er mit den Fisch erstmal von den anderen weg will. Da must du ihn laufen lassen.

    Dann kommt meist der Punkt wo er stehen bleibt und sich den Kofi zurecht rückt.

    Phase 2: Der Zander hat sich den Kofi zurecht gerückt und macht wieder los in der Phase warte ich noch kurz und setzt dann mein Anhieb.

    Dies ist aber alles ohne Gewähr:) habe es auch manchmal schon ganz anders gesehen.

    Ich verwende meist ein Zwilling den ich gleich hinter den Kopf anbringe und ich fedel den Kofi auf hinter den Kopf rein und am schwanzende raus.
    Ich verwende ein ganz feines Stahlvorfach aber wirklich ganz fein.

    Was sich auch gut macht ist auf Zander mit Spiro angeln. Ich nehm dafür ein 15g halbsinkenden kannst aber auch 20g nehmen. Die Last des Spiro wird unter Wasser fast aufgehoben so das der zander nix spürt bein abziehen.
     
    Hechtspezialist gefällt das.


  11. omsen

    omsen Petrijünger

    Registriert am:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    26215
    ihr seit die besten :)
    @ Epi99 was für ein Stahlvorfach benutzt du?
    bei mir sind dicke Hechte und Raubaale drin auch Waller wurden da schon gute gefangen
    meinst du 0.35 11kg mit einem 3/0Haken ist zu stark?
    also ich kann sagen das ists chon ziemlich weich ist so ein bestimmtes
     
  12. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.567
    Likes erhalten:
    10.394
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    "Schlaumeier"..... Krabben gehen auch dran wenn du den Köder 2m über den Grund anbietest.
    Mit der Praxis ist es bei dir nicht sehr weit her.



    Bei Zander nicht so umständlich, Bügel auf wenn du auf Grund angelst.
    Ein Affenkletterer kostet nicht viel und reicht da völlig aus.
    Sind Zander in Fresslaune, dann machen sie kurzen Prozess mit dem Köder.
    Ich beangele Zander grundsätzlich mit Pose/Schwimmer, egal ob auf Grund oder darüber. So hat man die beste Bissanzeige, selbst wenn die Pose liegen sollte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2010
  13. omsen

    omsen Petrijünger

    Registriert am:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    26215
    @ Spaik
    angelst du mit freilaufpose also ohne gummistopper nach oben?
    würd emich mal interessieren
    und dann die gleich montage wie auf grund wirbel langes dünnes stahlvorfach und köfi ran?
     
  14. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.567
    Likes erhalten:
    10.394
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    Gummistopper verwende ich schon Jahre nicht mehr. ( Fadenstopper )
    Ich mach da nie grosses Theater,
    Fadenstopper, Perle, Pose, Perle, Wirbel........das ist schon alles.
    Wo ich mir sicher vor Hechten bin wird kein Stahlvorfach verwendet, sonst kommt bei mir nur 7x7 als Stahlvorfach dran.

    Durch den Stopper kannst du in jeder von dir gewünschten Tiefe angeln.
     
  15. omsen

    omsen Petrijünger

    Registriert am:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    26215
    achso also legst du den Köfi garnicht auf den grund?
    wie montierst du denn den Haken dann?
     
  16. Epi99

    Epi99 seit 26.07.2012 Papa

    Registriert am:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.553
    Likes erhalten:
    3.451
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    02627
     
  17. omsen

    omsen Petrijünger

    Registriert am:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    26215
    ach genau nochmal zu meinem Stahlvorfach ich hab ein 1*19 0.35 11kg tragkraft vllt hilft euch das weiter ist dunkelbraun und sehr flexibel gut oder nicht? :p
     
  18. warranty

    warranty Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    439
    Likes erhalten:
    1.490
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    94034
    Genau so läuft es bei mir in der Regel auch, schöner hätte ich es nicht erklären können.
     
  19. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.567
    Likes erhalten:
    10.394
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    Selten, sehr selten lege ich den Köfi auf Grund.
    Da ich alle meine Stahlvorfächer selber baue, hat sich die Frage mit den Haken wohl erledigt :)

    Kann ich nicht's zu sagen, kenne ich nicht. Probieren dann wirst du Antworten bekommen :)
     
  20. Elbeangler Nummer 1

    Elbeangler Nummer 1 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    1.995
    Likes erhalten:
    1.815
    Ort:
    Elsterwerda, Germany
    Stahlvorfächer selber machen ist immer die beste Variante, dann nen Einzelhaken dran und gut.
    Das Vorfach ruhig 70 cm lang machen, dann den KöFi so mit der Ködernadel aufziehen das der Haken seitlich zum Maul des KöFi´s rausschaut, meiner Meinung nach nehmen die Räuber den KöFi mit dem Kopf voran. Dann ne einfache Laufbleimontage und gut.
    Und da brauch man mit dem Anschlag nicht so lang warten.
    Macht Sinn bei zu kleinen Zandern.
    Dann die Rolle offen lassen und die Schnur in nen Gummi einhängen, den man zuvor auf´s Rutenblank gemacht hat.
    Da eignet sich alter Fahradschlauch sehr gut.
    Ich benutze elektrische Bißanzeiger...
    Kannst ja ein wenig Grundfutter einbringen, denn wo sich Kleinfische aufhalten sind Räuber niemals weit weg, und wenn er dann zuschlägt wird er die Niete nehmen, weil die ja noch vom Klienfischschwarm übrig ist.

    MfG Micha
     
    Spaik gefällt das.

Diese Seite empfehlen