Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Zanderangeln mit Gummifisch im Umkreis von Berlin

Dieses Thema im Forum "Gewässerdiskussion und Gewässersuche allgemein im " wurde erstellt von peska, 18. Juni 2007.

  1. peska

    peska Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    10. Juli 2006
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    13051
    Hallo Sportsfreunde.

    Bin nun schon seit 25 Jahren Angler, aber meine Erfahrungen mit Gummifisch auf Zander lassen sehr zu wünschen übrig. Wer kann mir diese Angelkunst beibringen. Suche ein Gewässer mit gutem Zanderbestand im Umkreis von 100 km um Berlin.
    Habe im vorigen Jahr 3 gerade so maßige Zander in Lehnitz gefangen aber ich glaube die hatten bloß Mitleid mit mir weil ich dass Wasser blutig gepeitscht hatte.

    Übrigens, habe voriges Jahr in Tschechien einen Zander von 10 kg gefangen - aber dort ist der lebende Köfi ja auch erlaubt !!!
     

    Anhänge:

  2. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.316
    Likes erhalten:
    17.730
    Ort:
    82229
    Hallo Peska,

    da hast Du schon einen sehr ordentlichen Brocken gefangen, zum Gufi-Angeln findest du u.a. hier einige gute Info's

    .......und versuche mal die Suchfunktion

    Petri Heil
    Stephan
     
  3. Jungpionier

    Jungpionier Super-Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    1.566
    Likes erhalten:
    1.579
    Ort:
    12524
    Nabend Peska...schau doch mal beim Zanderflüsterer an der Elbe vorbei.
    Dort werden sie geholfen ;) ;) ;)
     
  4. peska

    peska Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    10. Juli 2006
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    13051
    hä... Zanderflüsterer ??? Bitte hier keine alten Männer verarschen.
    Ne aber wirklich gib mal nähere Infos.

    Petri Heil
     
  5. Jungpionier

    Jungpionier Super-Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    1.566
    Likes erhalten:
    1.579
    Ort:
    12524
    www.Zanderflüsterer.de

    Da lernt man was, hat Spaß, wird Geld los und weiß danach sicher wie es geht!
    Man muß nur wollen...

    Willi
     
  6. Aalhaken-Bln

    Aalhaken-Bln xxx

    Registriert am:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    742
    Likes erhalten:
    1.059
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hallo Peska
    Ich empfehle Dir den Rummelsburger See in Berlin.Dort ist es nicht ganz so schwer einen guten Zander an den Haken zu bekommen.Auch schöne Hechte sind drin.Gute Erfahrung hate Ich mit Gummifischen bis 12 cm in den Farben Orange,Grün,Rot,Scharz und das alles mit Glitzer.Scheue Dich auch nicht in der Dunkelheit mit Gummifisch zu angeln,da knallt`s meistens ordentlich.
    Gruss Mario
     

    Anhänge:

    • 1.JPG
      Dateigröße:
      0 Bytes
      Aufrufe:
      515
    • 2.JPG
      Dateigröße:
      0 Bytes
      Aufrufe:
      215
    • 3.jpg
      Dateigröße:
      0 Bytes
      Aufrufe:
      411
    • Hecht.JPG
      Dateigröße:
      0 Bytes
      Aufrufe:
      195
  7. Jungpionier

    Jungpionier Super-Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    1.566
    Likes erhalten:
    1.579
    Ort:
    12524
    Erst mal Petri zu deinen Fängen Mario....

    Leider kann ich und muß!!! ich etwas zu deinen Bildern sagen. Das erste Bild solltest du entweder bearbeiten oder wieder rausnehmen.
    Der Fisch hat ein Seil im Maul...daraus könnte man schließen, er wurde so gehältert. Das verstößt gegen geltende Gesetze.

    Dann habe ich eine Frage....du machst dir die Mühe, und schleppst eine Kamera mit ans Wasser. Was mir nicht in den Kopf will...Warum zum Teufel muß man abgestochene Fische fotografieren? Warum nicht vor dem waidgerechten Stich?
    Die Bilder sind doch so viel ansehnlicher!!! Denkt doch bitte auch mal an das Ansehen der Angler in der Öffentlichkeit ;) ;) ;)

    Noch eine kleine Anmerkung...zur Dokumentation der Fänge reicht das Bild des Fisches an sich. Es bedarf keiner näheren Ortsbeschreibung wie auf Bild 3! Dort soll es doch tatsächlich Leute geben, die nur auf solche Fotos warten und sich dann wie die Kormorane über den schon recht rar gewordenen Zanderbestand der Spree herzumachen.

    Du scheinst Stellen zu kennen, die Nachts frei sind von russisch sprechenden Mitbewohnern Berlins.
    Vom Boot aus alles kein Ding, nachts auf dem Rummelsburger. Aber vom Ufer? Nur in Begleitung eines menschlichen oder tierischen Wachhundes ;) ;) ;)

    Da ziehe ich doch die gemütliche und naturnahe Landschaft Sachsen/Anhalts dem Moloch Berlins vor.
    Da kann ich auch am Tage dicke Zander fangen, treffe kaum Idioten und fühle mich einfach wohl !

    Nüscht für ungut....
    Willi
     
  8. Aalhaken-Bln

    Aalhaken-Bln xxx

    Registriert am:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    742
    Likes erhalten:
    1.059
    Ort:
    Berlin, Germany
    Richtigstellung !
    Das Seil dient ausschließlich zum Transport des Fisches und Ich verstosse keinesfalls gegen geltende Vorschriften und Gesetze,da der Fisch längst tot war.
    Und warum soll man keine getöteten Fische zeigen ? ! Wenn man vorher ein Foto macht leidet der Fisch viel länger,da man ja seine Camera nicht unbedingt in der Hosentasche bei sich führt.
    Außerdem gehöre Ich zu der Fraktion Anglern die auch gerne mal ne gute Stelle preisgeben und kein riesen Geheimnis draus machen.
    Gruss Mario
     
    Aalalle, Tommy70, qsor und 2 anderen gefällt das.
  9. Ronnie

    Ronnie Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    782
    Likes erhalten:
    1.210
    Ort:
    76744
    Das sehe ich auch so wie Mario. Wenn man den Fisch eh absticht und mitheimnimmt sollte man das Foto danach machen um den Fisch nicht unnötig zu quälen. Die Naturschützer motzen so oder so, außerdem beweist es das Angler durchaus mehr im Sinn haben als Fische nur zum Spaß zu fangen und sich damit zu profilieren (hiermit meine ich vor allem unsere Freunde von der Karpfenfront...). Ich selbst fange leider nur äußerst selten Raubfische, setze alle untermaßigen Fische sofort zurück und die blöden maßigen Friedfische entgleiten mir auch oftmals beim abködern :augen, bin somit also sicher keiner der sogenannten Kochtopfangler. Nun kenne ich eure Gewässer und Mitangler nicht aber wird das Thema mit den Kochtopfanglern von euch nicht etwas sehr "hochgekocht"? Ist das wirklich so schlimm bei euch?
    Außerdem finde ichs cool das Mario dazu steht wo er angelt, daß andere die Plätze (meinen zu) kennen heißt noch lange nicht das sie auch was fangen...
    Und die Frage mit den migrierten Mitbewohnern dürfte sich bei seinem Anblick eh erledigt haben schätze ich... :hahaha:
     
  10. Fliege 2

    Fliege 2 Fliegenfischer

    Registriert am:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.779
    Likes erhalten:
    5.802
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    hallo mario,

    ich bin voll und ganz deiner meinung, schöne fische erst nach dem waidgerechten töten zu fotografieren. dem tier sollte schmerz und unnötige qual erspart werden.

    jungpionier! zum moloch berlin kann ich als zugeanderter nur sagen. ich selber habe noch nie nachts streß in berlin gehabt. vielleicht liegts daran, weil ich über 1,90 m groß bin und nen knappen 100-er auf die waage bringe. und mit nicht-deutsch-sprechender bevölkerung hatte ich auch noch nie ärger. ich muß auch zugeben, das mir manch einer von denen lieber war, wie manch ein angler der ein "gutes" deutsch sprach.

    gruß, fliege 2
     


  11. Jungpionier

    Jungpionier Super-Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    1.566
    Likes erhalten:
    1.579
    Ort:
    12524
    Stop..Stop..Stop...
    Ich will auf keinen Fall mißverstanden werden...Ich habe nichts gegen ausländische Mitbürger. Schon gar nicht wenn sie sich ordnungsgemäß am Wasser bewegen....lest mal meinen Beitrag einfach noch einmal richtig durch.

    Mario...
    Da stand das Wort könnte sogar fett.
    Man kennte eben so manche Pappenheimer und ihre Hälterungsmethoden.
    Das wissen aber auch andere Ämter, die durchaus auch mal einen Computer im Büro stehen haben ;)


    Mario zum Beispiel im Hamburger Hafen, der auch gleichzeitig von Fischern bewirtschaftet wird, werden solche Stellenpreisgeber für ihre Mitteilsamkeit böse bestraft.
    Ich habe Bilder gesehen, wo kein Meter Ufer mehr beangelbar war, weil alles voller Reusen stand.
    Die Konkurrenz schläft nicht. Ich bin da sehr vorsichtig. Außerdem suche ich mir aus, an wen ich meine Stellen preisgebe.
    Und sei dir sicher, es gibt in Berlin genug Angler, die auch da Zander fangen. Wenn alle nach der "Hau drauf Methode" verfahren, kannst du dir sicher selber ausmalen, was da mit den Beständen passiert.
    Zumal Mario seine gezeigten Fische die besten Vorrausetzungen haben, sich erfolgreich fortzupflanzen.
    Bestes Genmaterial, damit unsere Kinder und Kindeskinder auch noch Freude an dem schönen Fisch - Zander haben.

    Welchen "Schmerz" fügt man dem Fisch zu, wenn man mal die Keule im Rucksack läßt?
    Welchen Schmerz füge ich dem Tier zu, wenn es vor der zermatschten Birne geknipst wird?
    Aber bitte plausiblere Erklärungen als die, die jetzt da schon stehen.
    Mache ich Bilder von getöteten Fischen, so reinige ich die noch vorher mit Wasser oder lasse das Bild ganz einfach sein....denn DAS ist für mich ne Profilneurose!!!

    Auch ich esse mal Fisch..aber nicht aus Nahrungserwerb sondern aus Appetit.
    Da es aber in der heutigen Zeit noch viele andere leckere Sachen gibt, muß nicht zwangshalber jeder gefangene Fisch auf dem Teller landen.
    Verpflegung von ganzen Völkerstämmen, die zu doof sind sich ihre Fische selber zu fangen, lehne ich ab!
    Wäre das Gleiche, als wenn sich jeder sein Korn selber ernten geht, wilde Blumen pflückt anstatt zu kaufen...stellt euch mal vor überall leere Wiesen und Felder.
    Ich nenne sowas Egoismus.

    Karpfenfotosessions bei den Huntern müßen ja nun auch nicht gerade sein....obwohl da auch Einige bei sind, deren Verhalten beispielhaft ist. Zum Beispiel das Abhaken und das Foto im Wasser oder das Versorgen der Wunde.
    Da könnte sich so mancher, auch deutsche ;) Angler ne Scheibe abschneiden.
    Ich achte die Kreatur Fisch eben nicht nur als Filet in der Pfanne.
    Ein großer Gegner wird für einen großen Kampf belohnt
    :respekt ein Jungspund mit seiner Neugier und Unerfahrenheit wird nicht bestraft.

    Und Fliege 2 richtigen Stress hatte ich Nachts nur mit deutschen kurzhaarigen Volldeppen. Da haste wohl Recht.
    Es gab aber auch die, die denken man muß hier sich nicht nach den deutschen Gesetzen bewegen, sondern man macht es so, wie es ihre Vorväter schon gemacht haben.
    Alles in einen Topf :eek: :mad:

    Hoffentlich entsteht hier nicht wieder diese unsägliche C&R Diskussion. Da kommt man sowieso auf keinen Nenner.
    Ich will nur das Ansehen der Anglerschaft..... :augen :augen :augen :augen
    Ach mach doch watta wollt :hahaha: :hahaha: :hahaha:

    Willi
     
  12. ProSpoon

    ProSpoon Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    474
    Likes erhalten:
    966
    Ort:
    22609
    Pff, was für ne unsinnige diskusion,, Schöne fänge, Schöne Fotos , Schönes Essen , Schöne Zander die wieder Releast wurden sind !! Es gibbt für alles nen gleichgewicht !! BTT ps ; Ich habe Heute Ein Brutalen Angeltag gehabt ,7 Zander keiner unter 60-70cm , 2 wirkliche ausnahmefische von 84cm und 92 cm!!! Die werde ich in meine Gallery hochladen ,, nur ich weiss nich wie ;P?? Hilfee !! ;D gruss aus Hamburg
     
  13. Illex Master

    Illex Master Raubfischjäger

    Registriert am:
    28. August 2005
    Beiträge:
    616
    Likes erhalten:
    226
    Ort:
    16515

    Sorry, aber ich verstehe irgendwie den Sinn dieser Aussage nicht.

    Zander die wieder releast worden sind?

    Es gibt für alles ein Gleichgewicht BTT ps?

    Vielleicht habe ich zu wenig geschlafen, aber kannst ja nochmal nachhelfen.


    Gruß
    Olli
     
  14. ProSpoon

    ProSpoon Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    474
    Likes erhalten:
    966
    Ort:
    22609
    nunja , ich meine jedem das seine ,, solange er es richtig macht! DAs mit dem realesen war auf meine Zander bezogen , sry wenn ich mich etwas schwierig ausgedrückt habe .Ich binn noch volle endorphine von meinem Angeltag heute!! WAHNSINN!!!!!!!!!!!!!
     
  15. D@nny

    D@nny Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.613
    Likes erhalten:
    2.052
    Ort:
    12249
    Aus eigener Erfahrung...kann ich Dir die Spree und Havel weiter emphelen.
    Die Havel eigentlich mehr als die Spree.....da das Unternehmen...... Spree........im letzten Jahr beendet wurde.
    Erwarte aber nicht zur viel.............. :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :)

    Übrigens Verantwortung heisst auch.....mit seinem Wissen pfleglich um zu gehen.Wer den Verfall mancher Berliner Gewässer in den vergangenen 20 Jahren mit erleben dürfte,wird sicherlich verstehen,was ich meine......... :wein :wein :wein :wein :wein :wein :wein :wein :wein

    Aus der Erfahrung rund um die Unterhavel,Willi......ist eines von grösster Wichtigkeit........HOT SPOTS.....sichern Dir defenetiv noch keinen Fangerfolg.Beisszeiten,Wetterbedingungen,Strömungsverhältnisse und Jahreszeit.......spielen bei Uns an der Unterhavel,eine wichtige und sehr entscheidende Rolle.Und selbst dann......wenn man meint alles richtig ab gepasst zu haben.....scheitert es an der Köderpräsentation.......was mich das ein oder andere mal, schon mal zum schmunzeln brachte.... :hahaha: :hahaha: :hahaha: :hahaha: :hahaha: :hahaha:

    Falls die Notwendigkeit vorhanden sein sollte,ein eigenes Thema für die Entwicklung dieses Threads zur eröffnen....dann bitte ich drum....ansonsten BACK to TOPIC.Hier gehts um den Hilfeschrei eines Berliner Kollegen...und dabei sollten wir bleiben.Danke.
     
  16. Jungpionier

    Jungpionier Super-Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    1.566
    Likes erhalten:
    1.579
    Ort:
    12524
    Du sprichst in Rätseln mein Freund..vielleicht steh ich ja auf der Leitung :eek: :confused: :augen
     
  17. D@nny

    D@nny Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.613
    Likes erhalten:
    2.052
    Ort:
    12249
    Willi....ich meine damit,falls jemand die Lust verspüren sollte,ne eigenes Thema zur eröffnen....für die Entwicklung dieser Diskussion ( veröffentlichen von Fangstellen oder ansehnlichen Fotos ) dann sollte wir es machen.
    Das Kernproblem....des Petrijüngers......PESKA......gerät irgend wie aus dem Blickwinkel..............das meint ich mit dem Satz....... :) :) :) :) :) :) :)
     
  18. Jungpionier

    Jungpionier Super-Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    1.566
    Likes erhalten:
    1.579
    Ort:
    12524
    Verstanden...aber weißt ja wie es ist, was raus muß muß raus :hahaha: :nein
    Willi
     
  19. Alter Däne

    Alter Däne In ewiger Erinnerung

    Registriert am:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    1.192
    Likes erhalten:
    2.105
    Ort:
    126
    Hallo peska,
    um auf Deine etwas ältere Frage bzgl. guter Gewässer zum Gufi-Angeln
    auf Zander, Hecht usw. zu kommen, hier meine Tipps: Große Krampe und Seddinsee. Hier ist das Angeln nur vom Boot möglich !!! Aber auch die Müggelspree sowie der Müggelsee im Bereich des Spreetunnels bieten sehr gute Möglichkeiten den Stachelrittern nachzustellen (auch vom Ufer aus).
    Aber beachte bitte, dass die von mir genannten Gewässer keine DAV-Gewässer sind, also die Prod-Karte erforderlich ist.
    Gruß und Petri Heil
    der Alte Däne
     
  20. Karpfen Hunter x3

    Karpfen Hunter x3 Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    13121
    Hallo!Ich kenne ein hervorragenes Zander Gewässer!
    Also es handelt sich um 2 Privat Seen(teichen)
    in Berlin-Buch.
    In diesem Gewässer kann man ohne Angelschein und ohne geld zu
    bezahlen, Angeln.
    Diese Seen sind vollgestopft mit Zandern und hechten.
    Leider waren die See völlig vereist und zu geschneit, das führete im winter zu Sauerstoff-
    mangel=Fischsterben.
    Dank der Besatz maßnahmen sind die beiden Teiche wieder zu beangeln.Ein Echtes Paradies!Gruß Karpfen Hunter!
     

Diese Seite empfehlen