Zander - zander lässt KöFi liegen

Dieses Thema im Forum "- Raubfischangeln" wurde erstellt von ottto, 10. September 2012.

  1. heu20

    heu20 Petrijünger

    Registriert am:
    17. September 2009
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    82266
    ZAnderangeln mit Pose

    Servus

    Hier kurz, wie ich im extrem klaren See auf vorsichtige Zander fische:

    Zandertress Vorfach, Humpi Dumpi Pose. Die Pose wird so bebleit, dass sie gut steht und die beiden Klemmbleie 20 und 40cm über dem Wirbel sind. Dann kommen vor dem Wirbel je nach Wind 3-6g Klemmbleie. So loten, dass die Überbleiung aufliegt und die Pose steht.

    Nun das Wichtigste: Vergesst den Quatsch von wegen Einzelhäkchen und ziehen lassen bis er stoppt und wieder losschwimmt... Ich fische 2 Drillinge Größe 10-12. Der untere kommt in die Flanke, der obere in den Kopf der Laube. So hängt sie am Vorfach also mit dem Kopf Richtung Wirbel. Und dann: Sobald der Fisch klar erkennbar abzieht setze ich sofort den Anhieb. Alle Fische hängen sicher vorne im Maul und Untermaßige können sehr schonend abgehakt werden. Zudem liegt unsere Fehlbissrate unter 5%!

    Dabei gibt es noch eine Kleinigkeit zu beachten. Ein Schnurbogen unter Wasser --> Fehlbiss. Allein das Spannen der Schnur lässt die Zander den Köder ausspucken!

    TL Jan
     
  2. bluesman

    bluesman Petrijünger

    Registriert am:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    17
    Ort:
    94239
    dann frag ich mich was du mit deinen Vorfächern machst?!
    ich rede auch davon, dass man nicht sein 1 jahr altes zeug benutzen soll, sondern, dass sowohl Stahlvorfächer als auch alles andere regelmäßig ausgetauscht werden muss...

    Ich fische seit ca. 20 Jahren auf Raubfisch und habe schon Hechte mit bis zu 140cm gelandet, und noch nie ist mir ein Stahlvorfach gerissen. Und wenn es vom letzten drill einen Knick hat, muss es ausgewechselt werden.

    Das besagte Iron Claw Authanic Wire von Sänger benutz ich seit diesem Jahr und ist auch eine art stahlvorfach, nur dass es ein geflecht aus Stahldraht und Dyneema ist... und ich konnte auch mit diesem Vorfach schon Hechte mit bis zu 1,20m landen. So lange es regelmäßig nach jedem ca. 5. Hecht getauscht wird, ist das kein Problem!!!

    Deine Horrorszenarien kann ich hier nicht ganz nachvollziehen.
     

Diese Seite empfehlen