Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Fliegenfischen - Würdet Ihr Euere Angelrute auch mal gegen eine Fliegenrute tauschen?

Dieses Thema im Forum "Fliegenfischen" wurde erstellt von Stephan Wolfschaffner, 12. Oktober 2005.

?

Würdet Ihr Euere "normale" Angelrute auch mal gegen eine Fliegenrute tauschen?

  1. Ja

    130 Stimme(n)
    71,8%
  2. Nein

    22 Stimme(n)
    12,2%
  3. Vieleicht

    26 Stimme(n)
    14,4%
  4. ich weiß nicht

    3 Stimme(n)
    1,7%
  1. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.316
    Likes erhalten:
    17.730
    Ort:
    82229
    Hättet Ihr Lust Euere "normale" Angelrute auch einmal gegen eine Fliegenrute einzutauschen? Nicht für immer, aber um einmal was anderes zu probieren. Egal ob auf Raub- oder Friedfische.
     
  2. Pike Catcher

    Pike Catcher Raubfischfreak & Releaser

    Registriert am:
    18. August 2005
    Beiträge:
    729
    Likes erhalten:
    727
    Ort:
    0000
    He Stephan,
    würde sehr gerne mal die Fliege schwingen,dazu müsste ich mir aber erst einmal eine Fliegenrute zulegen!Ich angel ab und zu mal mit Nymphen oder Naßfliegen mit dem Spirolino (Fliegenrute für arme Leute).Ich finde Fliegenfischen ist das harmonischste angeln überhaupt! Das hat was!Ich schaue mir das auch gerne an wenn ich jemande sehe!Habe einmal ne Fliegenrute von nem Bekannten gehabt und habe ein bischen am See rumgebrasselt,einen Rollwurf habe ich nacher sogar geschafft(ist ja auch der einfachste).Habe im Hinterkopf immer gezählt:6 Uhr -12 Uhr und in diesem Takt habe ich die rute Geschwungen und Schnur gegeben!

    Mfg
    Pike
     
    Stephan Wolfschaffner gefällt das.
  3. Toto471

    Toto471 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    2.206
    Likes erhalten:
    385
    Ort:
    59755
    Hallo Stephan,
    zwischendurch gehe ich auch mal mit der Fliegenrute los Behersche es zwar nicht perfekt ist aber mal was anderes !!!
     
    Stephan Wolfschaffner gefällt das.
  4. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.316
    Likes erhalten:
    17.730
    Ort:
    82229
    @ Pike,
    finde ich gut auch mal was anderes zu versuchen und da ist es egal ob mit Sbiro oder Wasserkugel. Wenn du dir mal eine Rute zulegen möchtest, dann laß es mich wissen und ich mach dir einige Vorschläge die auch mit kleinem Geldbeutel Spaß machen. Beim Werfen hast ja schon den richtig Schritt unternommen und ich denke mit etwas Gefühl schaffst du es auch ohne Lehrer gute Schwünge mit der richtigen Haltung auf´s Wasser zu bekommen. Kann dir da auch par Tips geben wenns soweit wäre.

    @Toto471
    freut mich, daß doch einige da sind! Laß nicht locker und versuch es immer wieder mal, wenns wo zwicken sollte oder etwas nicht klappt, schildere mir bitte das Problem und ich werde dir gerne helfen. Viel kann man auch mit Grafiken und Beschreibung lösen.
     
    Toto471 und Pike Catcher gefällt das.
  5. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.316
    Likes erhalten:
    17.730
    Ort:
    82229
    @Pike und Toto471

    ich hoffe Ihr habt auch beide schon Erfolg gehabt? Mich würde auch interessieren auf welche Fischart Ihr es hauptsächlich versucht?
     
  6. Toto471

    Toto471 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    2.206
    Likes erhalten:
    385
    Ort:
    59755
    Hi Stehpan
    hauptsächlich auf Forellen bei uns am Vereinsgewässer !

    Gruß
    Thorsten
     
  7. Pike Catcher

    Pike Catcher Raubfischfreak & Releaser

    Registriert am:
    18. August 2005
    Beiträge:
    729
    Likes erhalten:
    727
    Ort:
    0000
    mit der Fliegenrute direkt ahbe ich aber noch keinen Fisch gefangen.Aber mit meiner spezial Methode angle ich im Sommer auf Forelle und vor allem Barsch!Als köder verwende ich so eine Fliege die aussieht wie ein Gelbbrandtkäfer(Oder irgendeine Libellenlarvenimmitation,bin da leider nicht so bewandert wie die ganzen Fliegen heißen.ist auf jedenfall schwarz und hat Fühler).Den fische ich mit einem langsam sikenden Spiro und zupfe ihn,so das sprünge macht!Das einzige was ich mit der Fliegenrute gefangen habe war ein Ast von einem stabilen Baum,er hat gewonnen!

    Mfg
    Pike
     
  8. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.316
    Likes erhalten:
    17.730
    Ort:
    82229
    Hi Thorsten,
    ist das ein stehendes oder fließendes Gewässer, klar oder trüb und mit welchen Fliegenmustern funktioniert es am besten?
    Sind das in erster Linie eingesetzte Fische oder reproduzieren sie sich selbständig?
    Angelst du etwa so wie ich auch sehr gerne auf Forellen oder hast auch noch andere Favoriten? Ich fische auch sehr gerne auf Karpfen mit der Nymphe, das ist echt super und da geht richtig die Post ab.
     
  9. Pike Catcher

    Pike Catcher Raubfischfreak & Releaser

    Registriert am:
    18. August 2005
    Beiträge:
    729
    Likes erhalten:
    727
    Ort:
    0000
    Würde aber gerne einmal mit Streamer auf Hecht gehen!An manchen Abscnitten der Ruhr ist es uns verboten mit Kunstködern auf Hecht zu angeln.Aber die Jungs die das Fliegenfischen beherrschen die fangen die schönsten Hecht auf selbstgebundene,bunte Streamer!!Irgenwann da kann ich es auch und dann zeig ich denen mal wo es lang geht!
     
  10. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.316
    Likes erhalten:
    17.730
    Ort:
    82229
    hey Pike,
    bei dir habe ich eigentlich erwartet, daß du deinem Namen entsprechend auch mal einen Streamer versucht hättest. Soweit ich mich erinnere angelst du ja in einem relativ seichten See, da bist du mit einer Libellenlarven imitation schon ganz gut beraten, die gibt es auch das ganze Jahr. ich kann dir empfehlen auch mal mit einer abstrakten Imitation einer freilebenden Köcherfliegenlarve einen Versuch zu starten.
    Streamer lassen sich im übrigen auch mit einer Spinnrute ganz gut fischen, vorausgesetzt sie haben etwas Eigengewicht und die Rute ist auch etwas sensibel.
    Schau dir mal das Muster an https://www.fisch-hitparade.de/showpost.php?p=15788&postcount=36 damit hab ich schon einige schöne Pikes landen können.
     
    Pike Catcher gefällt das.


  11. Toto471

    Toto471 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    2.206
    Likes erhalten:
    385
    Ort:
    59755
    Hi Stepan welche Fliege danach darft du mich nicht fragen !!!! mit der Fliegenrute hauptsächlich auf Forelle wobei es eingesetzte wie auch reproduzierte sind . Das Gewässer ict ein fließ Gewässer (die Ruhe) mit ruigen Abschnitten . auf Karpfen habe ich es noch nicht mit der Fliegenrute versucht werde ich dann aber mal bei gelegenheit tun ! Auf welcher Nymphe stellst du den den Karpfen nach

    Gruß
    Thorsten
     
    Stephan Wolfschaffner gefällt das.
  12. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.316
    Likes erhalten:
    17.730
    Ort:
    82229
    @ Torsten
    Die Karpfen gehen bei uns am besten auf "Arthofer Nymphen" und grüne Goldkopfnymphen, diese müssen aber auch in Grundnähe angeboten werden. Der Erfolg auf Forellen wird sich erhöhen wenn du deine Muster dem Vorkommen zur jeweiligen Jahreszeit anpasst. Bist du ein bischen fit in Insektenkunde? Ist nicht unbedingt erforderlich aber Köcherfliegen (sedge) kommen fast das ganze Jahr vor, sie sind daher oft aber nicht immer fängig. Wenn sie nicht steigen, dann verwende mal verschiedene Farben der Nymphenversion. Mit braunen Goldkopfnymphen fange ich Regenbogenforellen bis in den Dezember am Inn.
     
    Toto471 gefällt das.
  13. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.316
    Likes erhalten:
    17.730
    Ort:
    82229
    @ Pike

    Wenn ihr mit Streamern angeln dürft, dann schau in den nächsten Tagen mal ins Flifi-Forum, ich werde Dir dort einige Muster vorstellen die eigenschwer sind und sich auch mit einer normlen Rute fischen lassen. Bei Bedarf werde ich gerne auch auf die Köderführung zu sprechen kommen.

    Petri Heil
    stephan :winkehand
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2005
  14. Achim P.

    Achim P. Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    2.512
    Likes erhalten:
    2.457
    Ort:
    51654
    Hallo Leute,

    bin zwar kein Perfektionist im Bereich Fliegenfischen, ab u. an tausche ich schonmal
    gegen die Flyr. aus, habe dabei schon einige sehr schöne Fische auf die Schuppen legen können...

    Diese habe ich auch mitgenommen, waren überwiegend Forellen aber auch eine
    schöne Äsche war dabei

    Naja das Flyf. ist schon eine "Kunst" für sich, aber eine feine Sache, man wird nicht von den Passanten die ständig am Ufer stehen genervt...gibt es da in diesem Wasser überhaupt Fische...dann kommt immer mein Spruch: getigerte Stromforellen die sind aus Amerika eingewandert...
     
  15. gotzi

    gotzi Schweizer

    Registriert am:
    27. September 2005
    Beiträge:
    116
    Likes erhalten:
    10
    Ort:
    2555
    Hallo ... werde mir ganz klar auf nächstes Jahr noch eine Fliegenrute zu legen ... muss ja auch ungeheur spass machen .... und scheinbar in der Dämmerung mit Streamer sehr erfolgreich sein auf Forellen ....

    Ist einfach eine nicht ganz günstige sache wenn ich denke das eine rute um die 500€ kostet oder kennt ihr eine Alternative respektive villeicht eine zwitter lösung'??

    Grüsse aus der Schweiz
     
  16. Achim P.

    Achim P. Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    2.512
    Likes erhalten:
    2.457
    Ort:
    51654
    Fliegenruten.....

    Hi gotzi,

    Zitat v. gotzi: Ist einfach eine nicht ganz günstige sache wenn ich denke das eine rute um die 500€ kostet oder kennt ihr eine Alternative respektive villeicht eine zwitter lösung'??



    Eine solch teure Rute brauchst du nicht, wenn du nur ab u. an mal mit der Flyr. fischen möchtest, wäre rausgeschmißenes Geld..
    Es gibt auch erheblich günstigere Alternativen..

    Für Neueinsteiger reicht die allemal...

    Legend Fly
    Es handelt sich um hochwertiges, technisch ausgereiftes Angelgerät im Retro-Design. Die Kogha Legend Modelle haben die gleiche schöne Anmutung wie antike Ruten, die nun unbezahlbare Sammelobjekte sind! Aber: Hier begeistert nicht nur die Optik, denn niemand muss auf die Vorteile des modernen High Tech-Rutenbaus verzichten! Carbon Komponenten für die Blanks, Steckverbindungen, Rollenhalter und Abschlußkappen, die auf präzisen CNC Maschinen gefertigt werden, Schnurführungsringe mit SIC- oder Aluminiumoxid-Einlagen sowie die hochwertigen Lackierungen im Bambusdesign garantieren dies.

    Die perfekte Fliegenrute für viele Fisch- und Gewässertypen. Diese Klasse deckt die Bereiche vom feinen Forellenangeln bis zum leichten Streamerfischen optimal ab. Die einmalige moderate Aktion beim Vor- und Rückschwung wird Dich überzeugen und die Fliege punktgenau ins Ziel bringen. Eine Fliegenrute, die in Austattung und Optik einmalig ist.

    Bisher € 52,79, jetzt € 36,95
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2005
    Stephan Wolfschaffner gefällt das.
  17. gotzi

    gotzi Schweizer

    Registriert am:
    27. September 2005
    Beiträge:
    116
    Likes erhalten:
    10
    Ort:
    2555
    Ok ... omit bin ich mir am überlegen nächsten monat eine zu bestellen ... warte noch auf denn Katalog von Askari..... geht ja ein bischen Länger für in die Schweiz :-)

    ode wo ist deine Bezugsquelle???

    MFG
     
  18. Achim P.

    Achim P. Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    2.512
    Likes erhalten:
    2.457
    Ort:
    51654
    Hi gotzi,

    genau dort bestelle ich solange die Firma schon besteht...

    Habe aber noch einige andere, wo ich ab u. an bestelle...

    Wenn ich was spezieles brauche, kaufe ich das nur bei meinem Fachhändler
    direkt um die Ecke...
     
  19. Thomas II

    Thomas II Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    8. März 2005
    Beiträge:
    0
    Likes erhalten:
    0
    Trockenübungen

    Ich habe diesen Sommer das erste Mal für 2 Tage meine Spinnruten in die Ecke gestellt und mich dem Fliegenfischen gewidmet. War ein lannggehegter Wunsch...begünstigt wurde er dadurch, dass ein Freund von mir letztes Jahr voll eingestiegen ist.

    Zuerst ging es auf die Wiese, ein paar erste Rollwürfe machen, übergehend in die hohen Vor- u. Rückschwünge.
    Nach einer halben Stunde war ich dann mit der Schnurmenge zufrieden, die ich in der Luft zu halten vermochte....kleine Nymphe (Selbstbau des 13jährigen Sohnes meines Freundes) angeknüpft...ab an's Wasser.

    Dort, kleine Hafeneinfahrt an einem Brandenburger See, wurde ich dann gleich für meine Trockenübungen belohnt: ein paar Barsche, bester immerhin 30, und verschiedene Karpfenfische gönnten mir die erste 'Drillpraxis' an der Fliegenrute.

    Fazit: etwas (an)gelernt und gleich jede Menge Spaß gehabt, auch an einem Nicht-Salmonidengewässer. :)


    Thomas
     
    Achim P. und Stephan Wolfschaffner gefällt das.
  20. gotzi

    gotzi Schweizer

    Registriert am:
    27. September 2005
    Beiträge:
    116
    Likes erhalten:
    10
    Ort:
    2555

    Ok habe gerade Heute denn Katalog bekommen werde mir gleich das nötige mat bestellen

    was brauche ich alles??? (villeich blöde frage)

    Also rute, rolle, schnur, vorfach und fliegen habe ich mir schon ausgesucht ... alles in allem ca . 60€ fèr ein bisch spass sollte das reichen oder habe ich noch was wesentliches vergessen???
     

Diese Seite empfehlen