Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Allgemein - Winterfrust statt Angellust?

Dieses Thema im Forum "- Angelalltag" wurde erstellt von Der-Stipper, 8. Dezember 2009.

  1. Der-Stipper

    Der-Stipper Karpfenfreund

    Registriert am:
    9. August 2008
    Beiträge:
    1.476
    Likes erhalten:
    1.170
    Ort:
    32051
    Hallo,
    mich würde es mal interessieren wie es bei euch momentan in Sachen angeln aussieht?
    Bei mir ist es ehr so das ich Wetter bedingt und von der raschen dunkelheit ehr wenig lust zum angeln momentan habe.:(

    Dazu muss ich sagen das ich ehr der ansitzfischer bin.

    Die Raubfischangler sehn das bestimmt anders :).

    Sprecht euch bitte mal aus!
     
  2. AngelfreundeBB

    AngelfreundeBB Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    114
    Likes erhalten:
    34
    Ort:
    12307
    also mir kann nie die Angellust vergehen.... wahrscheinlich gehe ich dieses Wochenende noch einmal auf den Angelkutter ;)
     
    Der-Stipper und Red Twister gefällt das.
  3. Bernd Zimmermann

    Bernd Zimmermann Im Norden zu Hause

    Registriert am:
    6. September 2007
    Beiträge:
    1.751
    Likes erhalten:
    3.063
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Melsdorf, Germany
    Das Wetter muß erst noch erfunden werden das Bernd vom Angeln abhält.:)
    Wer zu dieser Jahreszeit nicht angelt versäumt viel.

    Gruß Bernd
     
  4. Erli

    Erli Allrounder

    Registriert am:
    19. März 2009
    Beiträge:
    580
    Likes erhalten:
    1.458
    Ort:
    8
    Ja ich bin im Augenblick noch sehr viel mit der Matchrute unterwegs. Jetzt fängt dann die Huchenzeit an deswegen werd ich im Winter viel mit der Spinnrute unterwegs sein, weil beim Huchen heißt es ja so schön bei 1000 Würfen ist ein Biss dabei. Ab und an gibts auch noch nen Abendansitz auf Rutte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2009
  5. Gerd L.

    Gerd L. Namaycush

    Registriert am:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    379
    Likes erhalten:
    319
    Ort:
    55545
    Man muß sich natürlich schon etwas dazu zwingen, bei dem derzeitigen Sauwetter vor die Tür zu gehen und dann womöglich auch noch nachts zum Angeln. Aber genau das werde ich heute am späten Abend ausprobieren und ich freue mich schon drauf. Ob es den gewünschten Erfolg bringt? Schaun mer mal...
    Ich hoffe es jedenfalls und die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
    Bin mal gespannt was die Zander heute so treiben....
     
  6. carphunter25

    carphunter25 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. August 2008
    Beiträge:
    1.150
    Likes erhalten:
    1.328
    Ort:
    12555
    Hi Flo,

    Du hast schon recht das die frühe Dunkelheit einem die Lust am angeln gehen nimmt aber Du mußt dich durchringen doch zu gehen und Du wirst so einige Überraschungen erleben.

    Ich versuche im Moment noch so oft wie möglich angeln zu gehen auch wenn ich manchmal denke bleib doch einfach auf dem Sofa liegen, wenn ich dann aber am Wasser angekommen bin, freue ich mich doch los gegangen zu sein auch wenn ich nichts fange.

    In diesem Sinne, ab ans Wasser und die Rute raus!!!!

    Gruß Basti
     
    Der-Stipper und 270CDIT-Model gefällt das.
  7. Rotfeder11

    Rotfeder11 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    16. November 2009
    Beiträge:
    394
    Likes erhalten:
    352
    Ort:
    99610
    Nutze auch jetzt noch mal die, mehr oder weniger, schönen tage aus, um zu angeln...
    Wenn's dann erstmal anfängt mit Schnee und Tauwetter und Matsch, wird's wohl eher nichts mehr mit Friedfischen.
    Kommenden Samstag geht's zum letzten mal dieses Jahr auf Friedfisch.
    Danach konzentriere ich mich lieber auf Raubfische...
    Fals einer mal die wettervorschau mitbekommen hat, wird er gemerkt haben, dass es die kommenden tage viel kälter wird.ich denke mal, da werden sich die fische nochmal vollfressen vor dem längeren Kälteeinbruch (hoffe ich doch)...

    mfg Rotfeder11
     
    Der-Stipper und 270CDIT-Model gefällt das.
  8. Iven

    Iven Gast

    Na so lang das Wasser offen ist wird fleissig gefischt,da sollte mich nix abhalten von. Nur weil es Regnet zu Hause bleiben,da bekomm ich nen Rappel! Wenn ich mir vorstell was ich da verpasst haben könnt-unvorstellbar,wenn ich dann draussen war -unbezahlbar.

    Irgendwie kann man(n) jedem Wetter seine schönen Seiten abverlangen-man muss nur was draus machen.Wen jemand schon mit Widerwillen nur daran denkt, ist natürlich der Angelausflug,wenn es den dazu überhaupt kommt, schon im Ar sch.
    Also,Kopp raus und rein inne Natur dann kommt der ***** schon mit:).
    Und wen nix beist-na und- dann eben beim nächste mal, aber Du warst draussen....
     
  9. 000in000

    000in000 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    394
    Likes erhalten:
    189
    Ort:
    30880
    Ich will mal am samstag los! ein freund hat mich überredet :)!
    wie is denn das eig. mie denn hechten ? beissen sie in dieser jahreszeit gut ?? und auf welchen köder würde ich erfolg haben ? ich dachte an wobbler und gufi !
     
  10. Koalabaer

    Koalabaer Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. November 2005
    Beiträge:
    1.675
    Likes erhalten:
    1.768
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    03249
    Raubfisch sollte eigentlich sehr gut gehen.Ein großer Vorteil beim Kunstköderangeln...viele Wasserpflanzen sollten mittlerweile nicht mehr stören.
    Gerade auf Raubfisch ist dieses Schmuddelwetter nicht gerade das Schlechteste.

    Also ordentliche Klamotten an,und ab ans Wasser. :)
     


  11. 270CDIT-Model

    270CDIT-Model Coepenicker-Fishing-Devil

    Registriert am:
    14. September 2008
    Beiträge:
    1.934
    Likes erhalten:
    2.571
    Ort:
    Basel, Switzerland
    Hi Leute!
    Wie wir Alle wissen gibt es kein schlechtes Wetter,nur schlechte oder besser gesagt falsche Kleidung.
    Was sollte Uns also vom Angeln abhalten?
    Richtig,nichts egal ob was Beißt und egal wie groß wenn was Beißt Hauptsache am Wasser und an der frischen Luft.
    Unsere Zeit auf dieser Erde ist begrenzt,so traurig das auch ist.
    Also nutzen Wir Sie zum Angeln wann immer sich die Möglichkeit bietet egal wie das Wetter ist,denn irgendein Wetter ist immer.
    Gruß Frank.
     
  12. Messerfreund

    Messerfreund nicht schlecht auf Hecht

    Registriert am:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    80
    Likes erhalten:
    83
    Ort:
    67663
    Sehe ich auch so. Und dabei ist der Winter doch eigentlich gar keine so schlechte Zeit zum Angeln. Nur die Salmoniden sind geschont. Alles andere ist praktisch freigegeben. Von ganzjährig geschützten Arten mal abgesehen. Am Wochenende gehts für mich erstmal an den Forellenpuff und danach schau ich mal nach den Seen bevor die zufrieren.

    Man will ja auch mit seinen Weihnachtsgeschenken ein wenig spielen :).
     
  13. hurby1980

    hurby1980 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    15. November 2009
    Beiträge:
    464
    Likes erhalten:
    632
    Ort:
    59348
    @270CDIT-Model


    Du sprichst mir aus der Seele! Es gibt kein schlechtes Wetter nur schlechte
    Kleidung, obwohl......ich will ehrlich sein, am Wochenende habe ich leider auch den kürzeren gezogen. Das Angeln ist leider ins Wasser gefallen. Aber sonst hält mich eigentlich nichts vom Angeln ab......und wenn ich nicht auf Raubfisch unterwegs bin, dann habe ich immer mein Schirmzelt und eine Gasheizung dabei! Es ist schon vorgekommen, das unsere Ruten an den Ständern oder am Rod Pod festgefroren waren und wir warten musten, bis sich das Eis auf dem Wasser wieder zurück gezogen hat......[​IMG]
    Man weiß ja nie so genau, ob man nicht den Fisch seines Lebens verpasst!!!


    Gruß...............Torben
     
    Hechtforelle und 270CDIT-Model gefällt das.
  14. hansi61

    hansi61 Der sich des Lebens freut

    Registriert am:
    8. November 2009
    Beiträge:
    841
    Likes erhalten:
    902
    Ort:
    72172
    Warum nicht !

    Gerade jetzt ist bei Uns eine der besten Raubfischzeiten und wenn ich nicht behindert wäre ,würde ich viel mehr am Wasser sein . Vielleicht finde ich ja jemanden der genauso Lust auf Luci hat wie ich . Also wenn hier einer aus Ludwigsburg reinschaut ,ich bin bereit . Gruß Hansi
     
  15. Walter Schroeder

    Walter Schroeder Sei immer fair

    Registriert am:
    15. März 2005
    Beiträge:
    876
    Likes erhalten:
    891
    Ort:
    12489
    Nun Hansi,kann Dich sehr gut verstehen,trotz Deiner Behinderung,versuchst Du
    das beste daraus zu machen.WEnn ich die Threads lese,so ist es einfach gesagt,zum Wasser zu gehen,ja, wenn man noch mobil ist und im gewissen Alter,aber mit den Jahren und der Unbeweglichkeit,ist es schon schwierig,da ist man nur noch Ansitzangler und das mit den Temparaturen?Also schränkt man die Angelei ein.Kann die jüngeren Sportfreunde verstehen,sie haben ja noch Jahre vor sich und die muß man nutzen.ZU dieser Jahreszeit ist hauptsächlich das Spinnangeln auf der Tagesordnung und das ist mit laufen,laufen angesagt.
    Gruß Walter
     
  16. Red Twister

    Red Twister bayrischer Berliner

    Registriert am:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    1.472
    Likes erhalten:
    4.566
    Ort:
    92637
    Servus!

    Grade die kalte Jahreszeit ist für mich beim Angeln immer eine der schönsten zeiten.
    Man hat seine Ruhe am Wasser und erlebt die Natur mal von einer ganz anderen Seite.

    Ich liebe es, wenn ich beim Spinnangeln laufe und es knirscht der gefrorene Boden unter meinen Füssen oder wenn die ersten Eisränder am Fluss oder See sich ausbreiten.

    Aber auch einen kleineren Ansitz mache ich gerne.
    Ist doch herrlich sich ein wenig mit heißem Tee oder Kaffee am Wasser aufzuwärmen.
    Und wenn man dann nach Hause kommt und sich erstmal in die Badewanne legt und den Tag noch einmal in seinen Gedanken verarbeitet.

    Also ich kann nur sagen: "Geht ans Wasser und genießt diese Jahreszeit."
    Ist im übrigen auch ein willkommener Ausgleich zur "stressigen" Weihnachtszeit.

    Und schon aus Tradition gehe ich am 31.12. noch einmal so richtig zum Blinkern. Egal wie das Wetter ist.
    Das ist für mich der schönste Jahresabschluss.


    Gruß Stefan
     
  17. Thunfisch

    Thunfisch Super-Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.334
    Likes erhalten:
    5.274
    Ort:
    64625
    Hi,

    genauso halte ich es auch - allerdings geht es dann am Neujahrstag gleich wieder ans Wasser, mal schauen was das neue Jahr zu bieten hat.

    Solange man es noch schafft das Eis aus den Rutenringen zu entfernen ist noch Angelwetter. Selbst völlig zugefrorene Gewässer bieten noch ihren Reiz wenn man wie letzte Saison dem Eisangeln fröhnen kann... Der Rest ist angepasste Kleidung.

    Gruß Thorsten
     
  18. Rumpelrudi

    Rumpelrudi angler-glueck

    Registriert am:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    75
    Likes erhalten:
    66
    Ort:
    32427
    Winterangelfrust... ja kenne ich.
    Beispiel Minden in OWL
    Bis zum 31.12. ist das Angeln auf Raubfisch frei und danach beginnt hier eine ewiglange Schonzeit bis zum 1. Juli.
    In den letzten Tagen hat es dermassen im Mittelgebirge geregnet, dass die Buhnenköpfe der Weser nicht zu sehen sind und auch das direkte Ufer kaum zu betreten ist, es sei denn mit Wathose durch hüfthohen Grasbewuchs.
    Die 72 km Weserstrecke fällt also weitgehend aus und die wenigen übriggebliebenen Angelstellen werden zertrampelt.
    Bleibt ja noch der MLK mit einer 20 km Strecke
    Alle fünf Minuten fährt ein Schubverband oder ein Frachter vorbei und wirbelt das Wasser gründlich durcheinander. Ansitzangeln geht nicht und zu allem Überfluss wurde die Kanalsohle "renoviert". Im Stadtgebiet wurde der Kanalgrund mit Baustahlmatten abgedeckt um die dichtende Tonschicht zu schonen...jeder Wurf ein Abriss. Auf der freien Strecke wurde der Kanalgrund gefräst, so dass der Gewässergrund von feinen Tonstaub überdeckt ist und das Wasser lehmig riecht. Die Fische sind abgehauen.
    Der Kanal fällt also auch aus.

    Bleiben halt noch die vielen Kiesseen, die sich 15000 Angler aus dem gesamten Kreisgebiet teilen.

    Frustrierend :wein Ich wohne momentan einfach falsch, da nützt mir keine wetterunabhängige Kleidung. Um angeln zu gehen, muß ich richtiger ausgedrückt zum Angeln fahren. Das geht nur am Wochenende und bis dahin ist Depri angesagt und auf gutes Wetter gehofft. Denn wer fährt schon gerne 100e Kilometer durch den Regen, um im Regen zu angeln.
     
  19. Trout 1985

    Trout 1985 Karpfenangler

    Registriert am:
    5. Mai 2008
    Beiträge:
    473
    Likes erhalten:
    591
    Ort:
    17328
    Da mich gerade die Arbeit völlig auffrist,komme ich im Moment nicht zum angeln.

    Meine Meinung ist ganz klar,dass solange die Seen nicht gefroren sind, ich weiter fischen werde wenn es die Zeit zulässt!
     
  20. Eberhard Schulte

    Eberhard Schulte Flyfisher

    Registriert am:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    3.912
    Likes erhalten:
    8.920
    Ort:
    47495
    Moinsen!
    Wie ich leider zugeben muß, bin ich schon seit vielen Jahren eher ein Schönwetterangler. Ich besitze zwar auch gute Regenkleidung u. fahre auch nicht nach Hause, nur weil`s anfängt zu regnen. Aber wenn den ganzen lieben langen Tag starker Regen runterkommt u. es noch dazu, wie in letzter Zeit oft, auch noch stürmt, dann macht Fliegenfischen nicht mehr wirklich Freude. Dann bleibe ich lieber zu Hause u. binde neue Fliegenvorräte für bessere Zeiten.
    Gruß
    Eberhard
     
Ähnliche Themen
  1. jayass
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.225
  2. Lahnfischer
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.122
  3. RAMMS+EIN
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    3.062
  4. Angelhaken

    Aktuelle Fangergebnisse - Hecht statt Horni

    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.084
  5. Florian Hütter
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.131

Diese Seite empfehlen