Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Rotfeder - Wie komme ich im Winter an meine Köderfische

Dieses Thema im Forum "- Friedfischangeln" wurde erstellt von wallerdave, 13. Januar 2012.

  1. wallerdave

    wallerdave Gast

    hi

    habe folgendes problem.
    ich gehe an einem gewässer angeln dass ich in einem anderen thema schon beschrieben habe ( barsche-geziehlt auf großbarsche im winter )
    jetzt meine frage. wie fange ich im winter rotaugen,rotfedern brassen.
    ich weiß zwar dass im winter die fische allgemein weniger aktiv sind und weniger fressen aber dass heißt nicht dass sie nicht beisen.
    ich habe es schon mit mais,made,bienenmade,mistwurm,tauwurmstückchen, und brotteig versucht nichts hilft.
    meine montage: 16 haken mit 0,16 vorfach, pose mit 1 gr tragkraft, köder schwimmt übern grund. mache ich vielleicht was falsch.

    danke für eure zeit.:augen
     


  2.  
  3. conger77

    conger77 ...Allrounder...

    Registriert am:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    1.589
    Likes erhalten:
    665
    Ort:
    9
    @Wallerdave
    nicht anders als sonst, nur sparsam füttern, gaaanz leichte ruten und montagen den Köder(am besten pinkys)
    ganz knapp über grund anbieten
    und nciht zu viel anfüttern, einfach ein bisschen paniermehl(semmelbrösel)
    ein bisschen anfeuchten und gaaaaanz sparsam füttern,
    ab und zu kannst du ach noch ein paar Pinkys mit dazu werfen,
    oder du versuchst es mit einer Köderfischsenke!
    einfach Futter drauf und fertig, das funzt schon
    Viel Erfolg und Spass beim :angler:
     
  4. Störfan

    Störfan Carpfishing 4 life

    Registriert am:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    1.609
    Likes erhalten:
    1.131
    Ort:
    44289
    Hi,
    Veruschs mal so: Erst machst du dir ein Rotaugenanfutter fertig (das ganz normale in den Tüten) Dazu packst du das einfach in ne schüssel, dann noch maden und mais dazu, und dann halt nass machen bis die perfekte Konsestenz erreicht ist. Dann optimaler Weise noch sieben, is aber nicht unbedingt notwenig. Als Montage machstes am besten noch viel feiner, 14ner hauptschnur, 0,5g Pose, Schlaufe in Schlaufe, in kleines Blei, 20ger haken am 0,10ner Vorfach, eine Made und dicht überm Grund anbieten. Anfüttern tust du nur in ganz gernger menge, 2-3 kleine Kügelchen ca. Wallnussgroß reichen aus.
    Manchmal ist es auch so, dass sie jetzt noch im Schwarm umher ziehen und sich an der Oberfläche bemerkbar machen, bei uns ist das zumindest jetzt im Moment so, meistens sieht man sie an einem Einlauf oder neben Hindernissen an der Oberfläche hochkommen. Dann wirfste da einfach mit einer Made, selber Montage und ganz flach rein, klappt immer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2012
  5. wallerdave

    wallerdave Gast

    meine rute hat 3 - 12 gr wurfgewicht müsste eigentlich gehen.
    das problem bei mir ist anfüttern untersagt, weil da manche deppen soviel futter reingeschmissen habe via futterboot, boilierohr und ähnliches.
    da hat die vorstandschaft das anfüttern verboten, und die kontrollieren auch sehr streng.:(
     
  6. Störfan

    Störfan Carpfishing 4 life

    Registriert am:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    1.609
    Likes erhalten:
    1.131
    Ort:
    44289
    Dann einfach nur mit 1-2 Maden an der von mir beschriebenen Montage fischen. Evtl. halt die Schwärme suchen.
     
  7. conger77

    conger77 ...Allrounder...

    Registriert am:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    1.589
    Likes erhalten:
    665
    Ort:
    9
    dann angle einfach an Stellen, an denen sich die Köfis aufhalten, schmeiss deine Montage hin, und dann geht das schon!
    Viel Erfolg;)
    P.S.: noch ein Kleiner tipp,;)
    ich leg mir für den Winter immer nen Köfi-Vorrat an, egal o im Aquarium oder in der Gefriertruhe
    dann muss man sich jetz nicht abmühen!
    ;)
     
    ICHFANGMEISTNIX und Saarpecheur gefällt das.

Diese Seite empfehlen