Hechtangeln - Wie kann ich mit einer Pose auf Hecht gehen

Dieses Thema im Forum "- Angeltechniken" wurde erstellt von Blau-Weißer-Petrijünger, 12. Juni 2008.

  1. Blau-Weißer-Petrijünger

    Blau-Weißer-Petrijünger Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    45968
    Hallo liebe Mitangler/innen ich brauch mal eure Hilfe ...
    an unseren Angelgewässern darf man leider keine Kunstköder verwenden geschweige denn Spinnfischen generell ( :heulend: )! Deswegen würde ich mich freuen wenn mir irgendwer erklären könnte wie man mit Pose oder auf Grund mit nem toten Köfi oder so auf Hecht geht.
    Bitte erklärt es mir möglichst ohne großartiges Anglerlatin da ich ein totaler Neueinsteiger bin.
    Vielen Dank schon einmal im vorraus!
     


  2.  
  3. Ghostrider

    Ghostrider Der Geist der Nacht

    Registriert am:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    1.136
    Likes erhalten:
    1.594
    Ort:
    16227
    Grundmontage:
    Du brauchst ne Ködernadel (kriegst du im Angelladen für 50 Cent oder nen Euro)
    Und nen Stahlvorfach (ob mit Einfachhaken oder Drilling musst du selber entscheiden)
    Und nen Blei(ich nehm immer Birnenblei, heißt so wegen der Form)
    Und ne Stopperperle und nen Wirbel
    Ach ja und nen Köderfisch

    So nun ziehst du erstmal das Blei (ich nehm immer so 20 gramm) auf die Hauptschnur dann die Stopperperle anschließend knotest du den Wirbel an.
    Jetzt nimmst du das Stahlvorfach und hängst es in die kleine öhse der ködernadel ein.
    Jetzt nur noch den köderfisch töten und die Ködernadel durchs Maul des Fisches einführen und nach hinten wieder raus.
    Nur noch das Stahlvorfach(Ködernadel vorher entfernen) in den Wirbel hängen und auswerfen.

    Posenmontage:
    1x Hechtpose (gibt es verschiedene ich nehm immer welche aus Schaumstoff so 15 oder 20 gramm das reicht vollkommen)
    1X Stopper
    3X Stopperperlen
    1X Olivenblei in Gewichtsklasse wie Pose (also bei 15gramm Pose 15 gramm blei)
    1X Stahlvorfach(aufpassen es gint verschiedene z.B.: welche mit drilling, oder mit 2 drillingen, oder mit Drilling und Einfachhaken musst du entscheiden welches du nimmst, ich nehm meistens eins mit einem Drilling zur Not kannst du da auch noch nen zweiten Drilling drauftun falls dir das sicherer ist)

    Du ziehst den Stopper auf die Hauptschnur gefolgt von einer Perle, dann die Pose, dann noch ne Perle dann das Olivenblei, dann noch ne Perle, dann den Wirbel anknoten.
    Köderfisch töten dann anködern am Stahlvorfach (bibts verschiedene Methoden aber eigentlich reichts wenn du den Drilling durch den Rücken piekst).So nun noch Stahlvorfach in den Wirbel und fertig.

    Hoffe konnte dir helfen.
     
    alex15 und Blau-Weißer-Petrijünger gefällt das.
  4. michi15993

    michi15993 Petrijünger

    Registriert am:
    21. April 2008
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    11
    Ort:
    88339
    Also da helf ich dir mal so: erst den stopper auf die hauptschnur dann Pose auf die Haupt schnur.Dann Wirbel fest machen,Vorfach hin ambesten aus Guter geflochtener- oder aus Stahlschnur. An das ende von dem vorfach machst du en Drilling hin.So jetzt nimmst nur noch en toten köderfisch und jagst ihm einen oder zwei der Drillingshaken in den Rücken.
    Du musst nur gucken das der fisch nicht zu schwer für die pose ist!

    Ich hoffe ich konnte dir helfen. Hab mit dieser Montage am 16.5.08 meinen aller ersten Hecht gefangen,Größe war 62cm.

    Liebe Grüße und Petri Heil Michi

    P.S. ich entschuldige mich schonmal für die rechtschreibfehler....

    Edit: Da war wohl Ghostrider schneller aber ich lass mein beitrag mal trotzdem stehen wenn das ok ist.
     
  5. Lorenz89

    Lorenz89 .

    Registriert am:
    11. November 2007
    Beiträge:
    1.807
    Likes erhalten:
    2.269
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Hi

    Bisher hab ich kaum mit der Pose auf Raubfisch geangelt,deswegen meine Frage:
    15g Pose und 15g Blei; ist der Köderfisch also "schwerelos" und dessen Größe irrelevant für die Wahl der Pose?
     
  6. Ghostrider

    Ghostrider Der Geist der Nacht

    Registriert am:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    1.136
    Likes erhalten:
    1.594
    Ort:
    16227

    Na normalerweise hab ich da nichts festgestellt.....das es was ausmacht bei mir hat die Pose immer gut gestanden egal welche Ködergröße naja ausser riesig da kann ich dir nicht sagen wie es ist.
    Aber so bis 20 - 25 cm und das ist schon groß gehts prima....also mit ner 20 gramm Pose jedenfalls.
    Aber gerade jetzt im Sommer nehm ich sowieso eher kleinere Köderfische und die großen dann eher im Herbst.
     
    Lorenz89 gefällt das.
  7. Lucanier

    Lucanier Fliegen-Fan

    Registriert am:
    12. Juli 2008
    Beiträge:
    300
    Likes erhalten:
    155
    Ort:
    63329
    tiefe

    HI,
    das mit der pose ist ja ganz toll, aber in welcher tiefe sind hechte???
    über grund...im mittel wasser... direkt unter der oberfläche ??

    und zum laufblei noch ne frage... der Köfi hat ja wenn es keine forelle ist eine mit luft gefüllte schwimmblase, also müsste er doch zu oberfläche steigen oder ?? toter fisch schwimmt ja immer oben.er müsste doch einfach die hauptschnur durch das blei ziehe, welches ja nich weiter befestigt istund dann oben schwimmen oder ??

    brauche dringend experten hilfe

    PS: wegen der schwimmblase ist die größe des fisches auch fast egal( für die pose und deren bebleiung).
     
  8. PIKEHUNTER007

    PIKEHUNTER007 Super-Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    1.555
    Likes erhalten:
    2.287
    Ort:
    54292
    MOIN!!
    Du kannst den KöFi beruhigt auf Grund Legen,der ESOX wird ihn Finden!!!!
     
  9. PIKEHUNTER007

    PIKEHUNTER007 Super-Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    1.555
    Likes erhalten:
    2.287
    Ort:
    54292
    Hallo!
    Wie siehts den mit dem Drachkovitsch System aus,oder mit dem Wobbel System für KöFi!!!
    Frag mal nach!!

    http://www.sportfischen-online.de/?Tipps_&_Tricks:Knoten:Das_Drachkovitch-System 

    GRUSS

    und


    PETRI
     

Diese Seite empfehlen