Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Wíe angeln an der Mosel?

Dieses Thema im Forum "Gewässerdiskussion und Gewässersuche allgemein im " wurde erstellt von Bachforelle001, 3. August 2011.

  1. Bachforelle001

    Bachforelle001 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    181
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    57299
    Hallo,fahre am Freitag mit unserem Wohnmobil auf einen Campingplatz an der Mosel und ich wolltee dort auch einen Angelversuch starten.Da es das erste Mal wird,das ich an der Mosel angeln werde,habe ich null Ahnung wie ich vorgehen soll.:confused:Am liebsten wären mir dicke Rotaugen und dicke Barsche.Habe leider nur Ruten bis 40g Wurfgewicht.Sollt ich weit raus werfen oder am Ufer angeln,welche Köder und nicht allzu schwere Montagen würdet ihr mir empfelen?:confused:

    Danke für alle Antworten!
     
  2. Marv.Sossenheimer

    Marv.Sossenheimer Petrijünger

    Registriert am:
    17. April 2011
    Beiträge:
    83
    Likes erhalten:
    56
    Ort:
    54292
    Aloha.
    Wo genau fährst du denn hin zum campen?
    Vom Prinzip her ist unsere schöne Mosel ein sehr gut zu beangelnder Fluss. Mit dem richtigen Gerät halt. Durch die Stauung der Mosel haben wir stellenweise sehr gute Strömungsverhältnisse.
    Was für eine Rute hast du denn genau?
    Wenn dein Equipment nicht allzu viele Experimente verträgt, würde ich dir eine einfache Posenmontage mit nem kleinen Wurm als Köder empfehlen. Im Uferbereich ausgelegt solltest du Glück haben.
    Was immer geht, zumindest auf Barsch und Hecht ist Spinnen im Uferbreich an dem Seerosen und Krautgürtel vorbei.
    Die besten Chancen auf die dicksten Rotaugen hättest du beim Feedern oder Stippen. Wie es mit Aalen im Moment aussieht, kann ich dir nicht sagen, da mir die Grundeln so sehr auf die Nüsse gehen.
    Leider haben wir stellenweise ein massives Schwarzmeer Grundel Problem, das sehr schnell nervig werden kann.

    Just my 2 Cents.
     
    Bachforelle001 gefällt das.
  3. junglasmark

    junglasmark Petrijünger

    Registriert am:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    49084
    Hi!Also was momentan das Problem an unserer Mosel ist wurde bereits beschrieben.Grundelalarm!!!!D.h. um mit Grudmontage (Wurm,Köfi) zu Fischen lohnt es sich erst so ab 22Uhr los zu legen.Weil sonst jeder Wurf ein Treffer auf ne Grundel ist.Und das nervt echt mega!!!Ab ungefähr 22Uhr wird es dann ruhiger und man kann getrost einen Versuch starten, denn da vrpissen sich die Biester langsam.Was auch ne möglichkeit ist, ist mit Feeder und Käse auf Barbe.Hab da auch schon 3 überlisten können.Ja und spinnen auf Barsch is bei mir in der Region auch Top.Kleine hads von 3cm über die Kanten gezupft und schon rappelt es.Aber ansitzen auf Aal Zander oder Posenfischen auf Rotaugen etc. kannste momentan dank der Grundeln echt vergessen.
     

Diese Seite empfehlen