Hecht - Welche Schnur zum Hechtangeln

Dieses Thema im Forum "- Raubfischangeln" wurde erstellt von Michi007, 6. August 2009.

  1. Michi007

    Michi007 Petrijünger

    Registriert am:
    23. Oktober 2008
    Beiträge:
    72
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    86381
    Hey Leute!

    Wollte mal fragen mit welcher Schnur ihr so auf den Esox jagt?

    Ich habe mir auf meine Black Arc Rolle jetzt eine Geflochtene Berkley Whiplash 0,10 draufgemacht! Konnte diese aber leider noch nicht testen :(!


    Gruß

    Michi
     


  2.  
  3. Hechtforelle

    Hechtforelle Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.622
    Likes erhalten:
    2.769
    Ort:
    21129
    Die müsste dan 14,1kg tragkraft haben. Das ist auf jeden Fall OK. Ich fische auch die Schnur und bis Dato ist noch nichts gerissen.
     
  4. Michi007

    Michi007 Petrijünger

    Registriert am:
    23. Oktober 2008
    Beiträge:
    72
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    86381
    genau, die mit 14,1 kg hab ich!

    sieht mal ganz ok aus!
     
  5. Hechtforelle

    Hechtforelle Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.622
    Likes erhalten:
    2.769
    Ort:
    21129
    Ich habe die Crystal und benutze sie zum Zanderangeln. Wirklich gutes Zeugs.
     
  6. Holtenser

    Holtenser Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    2.424
    Likes erhalten:
    3.995
    Ort:
    37079
    Hi

    Fische Mono ab 0,25 und geflochtene um 0,12

    Gruss
    Olli
     
  7. pike 84

    pike 84 Porzellanstadtangler

    Registriert am:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    1.320
    Likes erhalten:
    946
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ahrensfelde
    Ich nehme zum Spinnfischen ne 30er -35er und mit Köfi ne 35er- 40er mono
     
  8. Backstube'

    Backstube' Petrijünger

    Registriert am:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    60
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    84756
    0,35 mono - geht immer :D
     
  9. Svenno

    Svenno G.barschjäger&Meeresspezi

    Registriert am:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    2.528
    Likes erhalten:
    2.337
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Ich habe ne 12er Spiderwire Invisible Ultracast und voll in
    Ordnung.
    Die Schnur ist weiß und somit unsichtbar,
    perfekt für die vorsichtigen.
     
  10. carphunter25

    carphunter25 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. August 2008
    Beiträge:
    1.150
    Likes erhalten:
    1.328
    Ort:
    12555
    Ich hab die 14er Spiderwire code red, bin damit sehr zufrieden, ich werde nie wieder auf Mono umsteigen zum Spinnen!!!

    Gruß Basti
     
  11. Lucky Hecht

    Lucky Hecht Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    5. August 2009
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    85521
    Ich würde eine Schnur mit einer Tragkraft von mindestens 12 kilo nehmen. Monofil sowie geflochten.
     


  12. hans_wurst69

    hans_wurst69 Petrijünger

    Registriert am:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    12685
    8 kg tragkraft geflochtene fireline reicht auch dicke fürs spinnfischen auf hecht.
     
  13. mr. zander

    mr. zander Carphunter

    Registriert am:
    29. April 2009
    Beiträge:
    1.742
    Likes erhalten:
    846
    Ort:
    47546
    ich benutze entweder 30-40 mono.oder ne 25-30 geflochtene
     
  14. Fuchsnase82

    Fuchsnase82 Raufischjunkie

    Registriert am:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    66839
    Hallo, zusammen...
    ich fische die Tuff Line in 0,15 & 0,17
    dazu ein selbstgemachtes Flexonit Vorfach...
    da kann nix schief gehen auf Hecht

    Persönlich finde ich, hat die Tuffline den klaren Vorteil,
    dass sie nicht so schnell verblasst wie die Spiderwire...bei der Spiderwire geht das wirklich flott, hat mich wirklich enttäuscht & bei starker Strömung auf Zander,
    ist eine gut sichtbare Schnur ein Vorteil, wenn man auf weite Distanzen noch nicht so das Gefühl für den Köderkontakt hat...
    zudem finde ich persönlich, hält die Spiderwire nicht die Werte ein, die der Hersteller verspricht...
    was die Hersteller sagen, ignoriere ich mittlerweile grundsätzlich, zudem finde ich,
    dass die Spiderwire viel leichter aufspleisst, wenn man mal über ein paar Muschelbänke faulenzt...

    das soll jetzt keine Werbung sein aber ich bin von der Schnur wirklich begeistert...kurzgesagt, ich kann euch diese Schnur wärmstens empfehlen ;-)

    mfg Daniel
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2009
  15. mr. zander

    mr. zander Carphunter

    Registriert am:
    29. April 2009
    Beiträge:
    1.742
    Likes erhalten:
    846
    Ort:
    47546
    @fuchsnase82

    was verstehe ich unter selbgemachtem flexonit vorfach ???
     
  16. Otto 2000

    Otto 2000 Petrijünger

    Registriert am:
    23. April 2007
    Beiträge:
    35
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    10319
    also ich nehme 17ner crystal. diese schnur verwende ich zum spinnangeln und mit köfi auf hecht.
    die hat mich noch nicht im stich gelassen.
     
  17. Fuchsnase82

    Fuchsnase82 Raufischjunkie

    Registriert am:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    66839
    Hallo, Flexonit is einfach nur der Name des Hersteller...
    es ist ein superweiches Stahlvorfach aus Edelstahl, es ist rostfrei, salzwasserbeständig, hat eine reflektionsfreie Oberfläche, ist drallfrei, fasert nicht aus und ist enorm abriebfest.
    man kann es knoten aber auch mit Quetschhülsen verarbeiten...
    ich benutze es sehr gerne, weils nicht so starr ist wie die üblichen Stahlvorfächer
    und schlechte Erfahrungen hab ich bisher nicht damit gemacht...

    Falls jemand andere Erfahrungen damit gemacht hat oder macht, bitte melden =)
     
    mr. zander gefällt das.
  18. mr. zander

    mr. zander Carphunter

    Registriert am:
    29. April 2009
    Beiträge:
    1.742
    Likes erhalten:
    846
    Ort:
    47546
    cool.werde mal zum angelladen gehen und danach fragen :)
     
  19. cut67

    cut67 Petrijünger

    Registriert am:
    31. März 2007
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    93077
    hi,
    also ich fisch ne 0.20 (20.7kg) Ultracast Invisible Braid ne 0.14 denk ich würde natürlich für Hecht vollkommen genügen aber ich hatte schon paar mal ne begegnung mit nem waller auf nen tief geführten mepps (weiß aber ent ob die wirklich beißen wollten oder ob ich die nur genervt hab :augen).
     

Diese Seite empfehlen