Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Ruten - Welche Rute?

Dieses Thema im Forum "- Angelgeräte und Zubehör" wurde erstellt von Simon29, 8. November 2011.

  1. Simon29

    Simon29 Petrijünger

    Registriert am:
    15. August 2011
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    95632
    Hallo,
    wollte einmal Fragen zu welcher Rute und Rolle ihr mir raten würdet.

    Brauche die Angel zum fischen auf Raubfische aber auch einmal auf Karpfen.
    Will diese dann zum Posenfischen nehmen.
     
  2. knuddel161

    knuddel161 Erfahrener Angler

    Registriert am:
    30. August 2006
    Beiträge:
    74
    Likes erhalten:
    37
    Ort:
    97486
    welches wurfgewicht wird denn bevorzugt??
     
  3. spaceace82

    spaceace82 Never kill a barbel

    Registriert am:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    1.073
    Likes erhalten:
    2.542
    Ort:
    Bergisch Gladbach, Germany
    Bzw. wie gross die Karpfen? :)

    Natürlich ist auch der Peis ne Frage, was möchtest du denn ausgeben?

    Ich denke dann kann man dir leichter weiterhelfen.

    Gruss

    Björn
     
    OnlyWaller41379 gefällt das.
  4. Simon29

    Simon29 Petrijünger

    Registriert am:
    15. August 2011
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    95632
    Für die rute so 100 - 150 kann scho sein und rolle muss ma sehn.
    Mit wurfgewicht bin ich mir da net so ganz sicher. Ich will nämlich auch mit Köfi angeln.
    Und solln dann am Besten auch scho große Karpfen sein.
     
  5. spaceace82

    spaceace82 Never kill a barbel

    Registriert am:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    1.073
    Likes erhalten:
    2.542
    Ort:
    Bergisch Gladbach, Germany
    Dann würde ich dir die Shimano Beastmaster BX Float, 3,66,5-30g.
    Absolut feines Teil mit kräftigem Rückrad. Ist meine absolute Lieblingsmatchrute und an der würdest viel Freude haben.

    Björn
     
  6. Simon29

    Simon29 Petrijünger

    Registriert am:
    15. August 2011
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    95632
    Fischt du auch mit Köfi und Pose bei der Rute?

    Simon
     
  7. spaceace82

    spaceace82 Never kill a barbel

    Registriert am:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    1.073
    Likes erhalten:
    2.542
    Ort:
    Bergisch Gladbach, Germany
    Also kleine Rotaugen etc. kann ich damit ohne Probleme werfen. Meines Erachtens ist das angegebene WG zum wenig.
     
    OnlyWaller41379 gefällt das.
  8. steven.?

    steven.? Petrijünger

    Registriert am:
    15. Dezember 2010
    Beiträge:
    97
    Likes erhalten:
    10
    Ort:
    18246
    wieso zu wenig das Wg. Ich angeln mit maximal 40 auf Raubfisch. Du kannst auch mehr wg nehm das is manchmal egal.
     
  9. Simon29

    Simon29 Petrijünger

    Registriert am:
    15. August 2011
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    95632
    Würde die Rute dann aber auch nen Karpfen stand halten?
     
  10. spaceace82

    spaceace82 Never kill a barbel

    Registriert am:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    1.073
    Likes erhalten:
    2.542
    Ort:
    Bergisch Gladbach, Germany
    Habe damit nen 8kg Schuppi gefangen und nen 60kg Beluga Stör gedrillt, hat voll und ganz funktioniert.
     
    OnlyWaller41379 gefällt das.


  11. spaceace82

    spaceace82 Never kill a barbel

    Registriert am:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    1.073
    Likes erhalten:
    2.542
    Ort:
    Bergisch Gladbach, Germany
    Ich meine das mir die angegeben 30g zu wenig erscheinen, da mit dieser Rute wesentlich mehr drin ist.
     
  12. Wobo21

    Wobo21 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. August 2011
    Beiträge:
    185
    Likes erhalten:
    52
    Ort:
    40822
    Da bin ich aber als "Anfänger" mal auf weitere Meinungen gespannt.
    Ich persönlich finde ein WG von max.30g etwas mager. Kommt aber auch drauf an wo man damit angeln möchte.
     
  13. Simon29

    Simon29 Petrijünger

    Registriert am:
    15. August 2011
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    95632
    Wie 30 g finde ich auch wenig. Aber für eine Posenangel naja.
    Wie bei meiner Karpfenrute werfe ich halt auch mit 60 g.

    Simon
     
  14. spaceace82

    spaceace82 Never kill a barbel

    Registriert am:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    1.073
    Likes erhalten:
    2.542
    Ort:
    Bergisch Gladbach, Germany
    Also mit der Rute hättest du keine Probleme
     
  15. Störfan

    Störfan Carpfishing 4 life

    Registriert am:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    1.609
    Likes erhalten:
    1.131
    Ort:
    44289
    Naja, es ist schon ein Unterschied ob man mit der Pose auf karpfen oder mit der Pose und Köderfisch auf hecht gehen will. Auf Karpfen fischt man meistens mit kleineren bzw. leichteren Posen und Bleien, bei der hecht- Posenmontage ist es schonmal ne 15 gr Pose, mit nem 10 gr laufblei und nem 15-20cm Rotauge, da reicht dann ne 40 gr Rute nie und nimmer. Erstens ist sie deutlich überlastet beim Wurf und der Anschlag kommt nicht durch. Fürs Posenfischen auf Karpfen nehme ich meistens Floatruten oder schwere Forellenruten bis 30 gr bei einer Länge von 3,15- 3,30, jedoch fische ich damit nur auf kleinere karpfen, wenn mal ein größerer dran geht bekommt man den zwar raus aber auf dauer ist das dann doch nicht das Richtige. Deshalb gehe ich auf große Karpfen meistens nur mit meinem richtigen Karpfentackle sprich selbsthakmontage rod pod usw. Mit Köfi auf Hecht sieht das z.B. ganz anders aus, da kommt statt ner 0,22ger mono ne 0,35ger Mono oder ne 0,20ger geflochtene und ne 3lbs Karpfenrute zum einsatz. Wenn ich jetzt beides in einer Rute nehmen müsste, würde ich dir raten, eine Rute mit ca. 80 gr Wurfgewicht zu holen, bei einer Länge von ca 3,30m-3,60m. Damit würde sich die Rute zwar mit der Karpfen Posenmontage nicht richtig aufladen, aber gehen tut es trotzdem wenn du jetzt nicht unbedingt maximale Weite erreichen willst. Dann würde ich mir auf die eine Spule auf jeden Fall eine 0,35 ger für die Köderfischangelei machen und auf die für Karpfen ne 0,30ger, da du mit ner 0,35ger die Posenmontagen sehr schlecht rausbekommst ( für karpfen die Wagglermontagen). Rolle würd ich ne Freilaufrolle holen, z.b. ne Us-Baitrunner b oder d, 3500.
    Gruß Jan
     
    angelhoschi76 und Simon29 gefällt das.
  16. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.159
    Likes erhalten:
    8.300
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Hallo Simon,

    Störfan hat es ziemlich treffend beschrieben. Alles mit einer Rute ist nach dem momentanen Stand der Rutentechnologie unmöglich.

    Das heißt dass Du Dich auf jeden Fall für einen Kompromiss entecheiden musst, wenn Du möglichst viel mit einer einzigen Rute abdecken willst. Ich stand in jüngeren Jahren vor einer ähnlichen Etnscheidung und raus kam eine Grundrute mit 20-70g WG bei einer Länge von 3m. Mit dieser Rute kann ich locker auf Karpfen fischen, aber auch mal eine Pose präsentieren. Dass ein Drill eines Rotauges von 15cm an dieser Rute nicht mehr als Drill zu bezeichnen ist, das muss Dir aber klar sein. Auch von der Wurfweite her sind mit dieser Rute und einer feinen Pose von 2g Tragkraft keine Wunderdinge zu erwarten. Die selbe Montage werfe ich z.B. mit dem passenden Gerät, meiner Matchrute mit 3,90m, mehr als doppelt so weit.

    Zum Einstieg eignet sich sicherlich eine Allroundrute, die man für viele Angelarten hernimmt, sehr gut. Wenn Du mit Begeisterung beim Angeln als Hobby bleibst, dann wirst Du ganz von selber feststellen, welches Gerät wofür am Besten einzusetzen ist. Neuanschaffungen, usw. das kommt dann alles mit der Zeit.

    P.S: Meine Rute mit 20-70g WG nehme ich heute immer noch her, sei es zum ufernahen Hechtfischen mit Pose oder zum Grundangeln im Fluss.
     
  17. Simon29

    Simon29 Petrijünger

    Registriert am:
    15. August 2011
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    95632
    Wie ich hab ja schon zwei Grundruten die echt genial sind. Rotauge oder nen Aal zum Beispiel zeigt bei der keine Aktion. Erst halt die größeren Karpfen.

    Hab auch eine Posenangel schon. Aber diese wollte ich halt für Futterfische bzw. kleinere Karpfen und der gleichen lassen.

    Jetzt brauch ich nur noch eine eben für Hecht, Zander... auf Pose.
     
  18. Störfan

    Störfan Carpfishing 4 life

    Registriert am:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    1.609
    Likes erhalten:
    1.131
    Ort:
    44289
    Hi,
    also es ist schon möglich mit einer Rute die beiden vom threadersteller genannten Angelarten einigermaßten auszuführen. Natürlich nicht gut aber gehen tut es schon, wenn man mal überlegt, womit man früher so gefischt hat, als man angefangen hat zu angeln. 100 gr Ruten für Rotaugen usw. Aber er möchte ja nur auf karpfen mit Pose und auf Hecht mit Pose fischen. Das heißt, das kann man schon mit einer Rute machen wenn man jetzt keiner ist, der jedes freie Stündchen am Wasser verbringt und alles perfekt haben will. Mein vorschlag vom letzten Post ist dann , meiner Meinung nach, doch der beste Kompromiss. Es ist dann natürlich noch besser mit einer 80gr Rute von 3,30-3,60 mit Köfi auf Hecht zu fischen als damit mit Pose auf karpfen zu fischen, aber möglich ist das natürlich auch.
    letztenendes musst du das selber wissen, vielleicht solltest du auch dannach entscheiden, was du von den beiden Angelarten öfter machst.
     
  19. Störfan

    Störfan Carpfishing 4 life

    Registriert am:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    1.609
    Likes erhalten:
    1.131
    Ort:
    44289
    Also brauchst du jetzt doch nur eine zum Köderfischangeln auf Raubfisch? ja dann musste halt gucken ob du mehr so auf mittlere hechte und Zander willst oder auf richtig große Hechte, weil man dafür schon ne 3 lbs Karpfenrute und ne 0,35ger mono hernehmen sollte. Fischst du allerdings eher auf mittlere hechte und zander, reicht ne 0,30ger Mono mit ner 2,5 lbs karpfenrute aus.
    Sry fürs doppelposting
     
  20. steven.?

    steven.? Petrijünger

    Registriert am:
    15. Dezember 2010
    Beiträge:
    97
    Likes erhalten:
    10
    Ort:
    18246
    wieso das.Man kann mit mehr Wg nehm als drauf steht jenachdem wie belastbar sie is.Und karpfen will er bestimmt keine 60kg fangen
     

Diese Seite empfehlen