Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Aktuelle Fangergebnisse - Welche Fischart?

Dieses Thema im Forum "- Angelalltag" wurde erstellt von pike 84, 6. Oktober 2018.

  1. pike 84

    pike 84 Porzellanstadtangler

    Registriert am:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    1.320
    Likes erhalten:
    946
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ahrensfelde
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2018
    c@fish gefällt das.
  2. Modellbauer

    Modellbauer Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. August 2009
    Beiträge:
    293
    Likes erhalten:
    351
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ich würde Saibling tippen , wurden ja auch teilweise in der Triebisch und anderen Nebenflüssen besetzt .
     
    Jens_FHP, querkopp und pike 84 gefällt das.
  3. pike 84

    pike 84 Porzellanstadtangler

    Registriert am:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    1.320
    Likes erhalten:
    946
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ahrensfelde
    Du könntest sogar Recht haben.
    Habe grad andere Bilder verglichen.
    Dachte die sind immer rot am Bauch aber dem ist nicht so.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2018
  4. Lorenz89

    Lorenz89 .

    Registriert am:
    11. November 2007
    Beiträge:
    1.807
    Likes erhalten:
    2.269
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Petri!
    Bachsaiblinge (Elsässersaiblinge, Tigerforellen, BaFos, ReFos,...) können auch aus Fischteichen entkommen. Ein kleines unscheinbares Bächlein, dass einen privaten oder kommerziellen Teich mit entsprechendem Besatz speist kann als Quelle für diverse Arten also schon reichen. Manche Teiche sind sehr klein und/oder liegen recht versteckt, sodass viele die garnicht bemerken. Wenn (Fließ-)Gewässer in privater Hand sind, ist natürlich auch nicht auszuschließen, dass die dort (ggfs. in einer Nacht-und-Nebel-Aktion) besetzen was sie wollen.
    https://www.lfl.bayern.de/ifi/forellenteichwirtschaft/030013/index.php
     
  5. Plötzenstipper24

    Plötzenstipper24 Inaktiver Account

    Registriert am:
    11. August 2008
    Beiträge:
    838
    Likes erhalten:
    656
    Schade das der fisch es wohl nicht überleben wird...
    Es sollte nun doch wirklich bei jedem angekommen sein, dass man fische (besonders salmoniden) mit nassen händen anfassen soll.
     
    fitze gefällt das.
  6. pike 84

    pike 84 Porzellanstadtangler

    Registriert am:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    1.320
    Likes erhalten:
    946
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ahrensfelde
    Häuptling allwissend hat gesprochen.
     
    querkopp und Fliege 2 gefällt das.
  7. querkopp

    querkopp ist angelbekloppt

    Registriert am:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    1.444
    Likes erhalten:
    2.359
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    95???
    rot am Bauch = Laichkleid ;)
    Würde auch sagen, dass es ein Saibling ist !
     
    pike 84 gefällt das.
  8. Jens_FHP

    Jens_FHP Super-Profi-Petrijünger Moderator Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    517
    Likes erhalten:
    519
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Ich sage auch Saibling!
     
    pike 84 gefällt das.
  9. t-low

    t-low Profi-Petrijünger Moderator Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    11. Juni 2018
    Beiträge:
    232
    Likes erhalten:
    130
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ich denke Bachsaibling
     
    pike 84 gefällt das.
  10. 12559 Martin

    12559 Martin Petrijünger

    Registriert am:
    26. November 2017
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Denk auch, daß war ein entkommener Zuchtfisch, sieht schon sehr nach Elsässer aus, Entnahme wäre absolut gerechtfertigt und lecker obendrein.
     
    querkopp, pike 84 und Jens_FHP gefällt das.


  11. c@fish

    c@fish Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    1. März 2017
    Beiträge:
    224
    Likes erhalten:
    348
    Ort:
    02999
    @pike 84 : Petri zu dem schönen Fisch. Ich denke auch das es ein Saibling ist, vielleicht hat ihn die Dürre aus den Bächen in die Elbe getrieben.
    Aber ich muss Brassen-Verprassen recht geben. Fische sollten immer mit nassen Händen berührt werden, um Verletzungen der Schleimhäute zu vermeiden. Die Formulierung war vielleicht etwas Vorwurfsvoll aber grundsätzlich Richtig. Beschädigungen der Schleimhaut können zu Pilzinfektionen mit tödlichen Folgen führen. Ich habe selber schon ein paar tote Forellen in Flüssen gefunden, die daran verendet sind. Ein schonender Umgang mit den gefangen Fischen sollte daher jedem Angler am Herzen liegen.
    Außerdem riechen die Hände nicht nach Fisch, wenn man sie vorher Nass macht;)
     

Diese Seite empfehlen