Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Boilies u. Pellets - Welche Boilies nutzt ihr an fremden Gewässern ?

Dieses Thema im Forum "- Angelköder und Anfutter" wurde erstellt von lee12345, 2. Februar 2012.

  1. batallador

    batallador Petrijünger

    Registriert am:
    16. Mai 2013
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    45307
    Haste denn überhaupt schon einmal konsequent probiert? :)
    Glaub mir, wenn du mal über ein Wochenende am Wasser bleibst und auf deiner Platzwahl vertraust, dann macht es auch irgednwann Bsssssssssss tüüüüüüt :eek:
     
  2. sekteins

    sekteins Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    7. Juni 2013
    Beiträge:
    102
    Likes erhalten:
    85
    Ort:
    14513
    Ja, ich habe da auch immer meine Probleme es durchzuziehen. Wenn ich mal am Wasser bin versuche ich meistens irgendwas Neues. Ob das nun eine neue Boiliesorte ist oder Mais oder sonstwas. Nach ein Paar Stunden ohne Biss wechsel ich dann immer auf Wurm, wo dann auch Bisse kommen. Es fällt mir immer schwer zu glauben, dass Karpfen diesen "künstlichen" harten Köder kennen.

    Gruß
     
  3. batallador

    batallador Petrijünger

    Registriert am:
    16. Mai 2013
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    45307
    Wenn du immer Bisse auf Wurm bekommst, und das auch noch deine Zielfische sind, dann würd ich gar nicht mit Boilie angeln.
    (Geht mir aber genauso, ich tüftel auch immer gern rum.)
    Allerdings ist an dem Satz was dran: "never change a running system...." :hops
     
  4. St3f4n1982

    St3f4n1982 Petrijünger

    Registriert am:
    11. Juni 2013
    Beiträge:
    40
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    01587
    Immer ordentlich mit Hartmais und ein paar Boilies (süß+fisch) anfüttern.
     
    carprunner1 gefällt das.
  5. Northlight1

    Northlight1 Nordisches Windkind

    Registriert am:
    4. Oktober 2013
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    27572
    Frolic

    Ich fange meine Karpfen immer mit Frolic in den Geschmacksrichtungen Rind und Huhn. Einfach mit Haar am Haken befestigt. Beifänge wie Brassen, Haubentaucher:( und Terrier:( hatte ich leider auch schon dran, es ist also ein Allrounder :klatsch. Der Haubentaucher war leider Sofort weg, ich konnte ihm also nicht helfen:wein, der Terrier biss an, als ich gerade die eine Angel fertig machte und es an der anderen biss, zum Glück hat der Haken nur von außen ans Maul gedrückt, so das er zwar mit Angel losrannte, aber den Frolic nicht schlucken konnte und die Brassen sind mir immer ein willkommender Beifang.
    Wer es noch nicht mit Frolic probiert hat, sollte es unbedingt einmal tun.
    Petri und Gruß
     

Diese Seite empfehlen