Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Gartenteich - Fische Weiß jemand wo man kleine Hechte für seinen Gartenteich bekommt?

Dieses Thema im Forum "- Aquarien und Gartenteiche" wurde erstellt von Angelfan..., 13. März 2012.

  1. Eberhard Schulte

    Eberhard Schulte Flyfisher

    Registriert am:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    3.912
    Likes erhalten:
    8.919
    Ort:
    47495
    Moin!
    Es gibt eine sehr kleinwüchsige Hechtart, nämlich den sog. "Grashecht" (Esox Americanus). Er wird nur etwa 2 Pfund schwer. Ob man den hier bekommt, weiß ich allerdings nicht. Aber auch er ist ein Räuber. In einem Teich von diesen Ausmaßen haben Hechte, selbst wenn man den Esox Americanus bekommen kann, einfach nichts zu suchen. Auch von Barschen würde ich Abstand nehmen. Schleien u. Karauschen kämen wohl in diesem Teich ganz gut zurecht. Auch Rotaugen sollten damit klar kommen. Karpfen wiederum würden den Fraßdruck auf die kleineren Fischarten zu sehr erhöhen, eignen sich also auch nicht so sehr.
    Du willst Dir einen Angelteich aufbauen, wenn ich Dich recht verstanden habe.
    Vorher solltest Du Dir aber überlegen, ob es der große Angelgenuß sein würde, Fische aus einer - entschuldige den Ausdruck - Badewanne zu fangen, die auch noch Füttern gewöhnt sind. Mir würde das keinen Spaß machen.
    Mein Rat an Dich wäre, lege Dir ein Biotop an, in dem Du Amphibien u. die oben genannten Fischarten hälst, aber laß 1. den Gedanken an Raubfische fallen u. 2. den Gedanken, dort zu angeln. Es hätte wirklich nicht mehr viel mit Angeln zu tun. Nix für ungut!
    Gruß
    Eberhard
     
    Hechtforelle, angelhoschi76 und Fliege 2 gefällt das.
  2. Lorenz89

    Lorenz89 .

    Registriert am:
    11. November 2007
    Beiträge:
    1.807
    Likes erhalten:
    2.269
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Hi

    mach am besten mal ein paar Bilder,richte den Teich her und mach eine Bestandsaufnahme...dann reden wir weiter...
    Das mit dem Angeln tät ich auch gleich vergessen (ausser Köfis).
     
    angelhoschi76 und Eberhard Schulte gefällt das.
  3. ICHFANGMEISTNIX

    ICHFANGMEISTNIX Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    114
    Likes erhalten:
    48
    Ort:
    44534
    Hallo Angelfan.

    Hechte und fast alle anderen Sorten sind als Besatzfische zu bekommen.
    (Frühjahrsbesatz).

    Leider eignen die sich nicht für mittlere Gartenteiche.
    Die Fische springen bei Störungen und wiederholte Beunruhigung (z.B.Schattenwurf)
    irgendwann raus und liegen dann auf dem Rasen.

    Im Aquarium, min. 500 L. kann ein einzelner Esox 10-20cm für wenige Wochen
    gepflegt werden. Mit Abdeckscheibe und Bepflanzung.
    Futterfische sollten 1/3 Länge des Esox nicht überschreiten. (Erstickungsgefahr)
    Eine früh genug, angelegte Guppy-Zucht ist von Vorteil. (in einem Extra Becken)
    Gleichgrosse Hechte neigen zu Kannibalismus. Meist gehen bei der Attacke 2 Hechte
    drauf, weil der Hecht (durch nach hintengerichtete Zähne, sein Opfer nicht auswürgen kann).

    Ich schreibe dies aus eigener Erfahrung.

    Buchtipp: Süsswasserfische im Kaltwasseraquarium.

    Grüsse von Günter
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2012
    Eberhard Schulte gefällt das.
  4. trizzy

    trizzy Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    7. August 2008
    Beiträge:
    300
    Likes erhalten:
    705
    Ort:
    65934

    würde ich nen albinowels oder nen waxdick sehn im zoogeschäfft, würde ich mir überlegen die in unsere vereinsgewässer zu setzten :-) Finde aber den Handel im Zoogeschäfft mir solchen arten echt grausam
     
  5. Angelfan...

    Angelfan... Petrijünger

    Registriert am:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    18055
    dann werde ich es lassen mit dem angeln aber schleien würde ich schon gerne dort reinsetzen... der bestand sind ungefähr 10 oder 15 plötze und barsche... naja nichts dolles!
     
  6. trizzy

    trizzy Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    7. August 2008
    Beiträge:
    300
    Likes erhalten:
    705
    Ort:
    65934

    mach doch nen reines Barsch gewässer da hast auch gut aktion beim füttern :-)
     
  7. Angelfan...

    Angelfan... Petrijünger

    Registriert am:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    18055
    hi... wie meinst du denn das mit füttern? muss man die füttern ? also köderfische würde ich immer wieder nachsetzen das ist kein problem!
     
  8. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.205
    Likes erhalten:
    8.399
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Hallo Angelfan,

    Ich denke und hoffe, dass dieses Zeichen :-) auf die Ironie in Trizzys Beiträgen hinweisen soll. Wer würde wohl schon öffentlich behaupten, Albinowelse und Waxdick einfach so in sein Vereinsgewässer zu besetzten?

    Zurück zu Deinem Gewässer und den Barschen: Das würde ich aus den oben schon genannten Gründen lassen. Dein Gewässer spricht sehr für Schleien und auch die von Eberhard angeführten Karauschen sind ein möglicher Besatzfisch. Rotaugen gingen auch noch, alles andere hat in diesem kleinen Tümpel nichts verloren.

    Dass Dir die Barsche verbutten werden ist nicht meine Meinung, sondern meine Erfahrung! Ich habe einen Teich mit etwas über 900m² bei einer durschnittlichen Tiefe von 1,50m. Barsche habe ich nie besetzt, die wurden von den Enten mitgebracht. Der Bestand ist mittlerweile ca. 10 Jahre alt, so lange ist es jedenfalls her, dass ich den ersten Barsch fing. Einen Fisch über 25cm habe ich noch nie erwischt. Die Barsche laichen aber jedes Frühjahr ab und an Futter fehlt es auch nicht. Trotzdem ist für diesen Teich die Anzahl an Barschen im Vergleich zur natürlichen Nahrung zu groß und dementsprechend wachsen die eh schon sehr langsam wüchsigen Fische sehr schlecht ab. Da bringt auch ein Besatz mit zusätzlichen Rotaugen nichts, sondern verschlimmert das Problem eher. Kleine Barsche und kleine Rotaugen fressen nämlich dieselbe Nahrung. Zum reinen Raubfisch werden die Barsche erst ab einer gewissen Größe, und ob die in Deinem Teich erreicht wird, halte ich für sehr fragwürdig.
     
    Angelfan... gefällt das.
  9. Angelfan...

    Angelfan... Petrijünger

    Registriert am:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    18055
    wie teuer sind denn so schleien wenn man sie online oder beim fischzüchter?
     
  10. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.205
    Likes erhalten:
    8.399
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Ein Kilo S2 liegt momentan so bei ca. 8 - 9€. Das sind dann Fische vom Sommer vorletzen Jahres mit einer Größe von ca. 15 - 20cm und einem Gewicht von ca. 50 - 100g je Fisch. Versand musst Du extra anfragen.
     


  11. Angelfan...

    Angelfan... Petrijünger

    Registriert am:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    18055
    und wie viele fische würdest du mir empfehlen?
     
  12. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.205
    Likes erhalten:
    8.399
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Ohne ein genaures Bild von Deinem Gewässer empfehle ich Dir gar nichts. Dazu müsste ich ein wenig mehr über das Gewässer wissen und es am besten selber gesehen haben.

    Handelt es sich z.B. um einen künstlich angelegten Teich oder einen natürlichen Teich? Wie warm wird das Gewässer im Sommer? Wie tief ist der Teich wirlklich? Was kommt an Nahrung vor? Dazu gehören z.B. Zooplankton, Zuckmückenlarven, Wasserschnecken, und sonstiges Getier, das sich im Gewässer finden lässt. Wie siehts mit dem PH-WErt aus? Ist das Gewässer eher sauer oder alkalisch?

    Du merkst schon, um einen Besatz zu empfehlen muss man sich einige Gedanken machen und viele Parameter des jeweiligen Gewässers abklären. Am besten wäre, wenn sich der Gewässerwart Deines Angelvereins vor Ort das Gewässer mal ansieht und Dir sagt, ob dort überhaupt ein Besatz rein kann, oder eher das von Eberhard schon angesprochene Biotop für Frösche, Kröten und Molche aus dem Teich werden sollte. Mach Dir da mal nicht zu viele Hoffungen, ein solch kleines Gewässer wird nicht sehr viel hergeben.
     
    AllgäuFischer und Eberhard Schulte gefällt das.
  13. Angelfan...

    Angelfan... Petrijünger

    Registriert am:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    18055
    naja ich werde bald mal ein bild reinstellen!
     
  14. zanderjuergen

    zanderjuergen Zander -Jürgen

    Registriert am:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    294
    Likes erhalten:
    199

    Angelfan wie wärs, wenn Du den Teich zum schwimmen benutzt, das macht einen klaren Kopf :hahaha:
     
  15. trizzy

    trizzy Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    7. August 2008
    Beiträge:
    300
    Likes erhalten:
    705
    Ort:
    65934
    [RA][/RA]

    Natürlich würde ich sowas nie machen, mir tun die fische im geschäfft halt leid, ich selbst habe auch nur einen kleinen Gartenteich mit nem 10 m Bachlauf und besetze nur köderfische mit nen paar schleierschwäntzen (geschenkt bekommen vom nachbarn) und das funzt so ganz gut bisher. Nach dem Winter gabs nur 1 Rotauge, das es nicht gepackt hat leider. Mir dient der Teich eher zur entspannung mit dem Bachlaufgeplätscher einfach herlich im Sommer dort morgens im Garten zu Frühstücken.
     
    angelhoschi76 und Eberhard Schulte gefällt das.
  16. Thorsten33sb

    Thorsten33sb Saarländer

    Registriert am:
    22. Februar 2012
    Beiträge:
    206
    Likes erhalten:
    79
    Ort:
    12345
    Ich würde erst einmal zum Fachhandel gehen und mich da schlau machen und wenn dir einer wirklich helfen kann, dann der Fachhandel.
    Die Klären dich dann über Wasserqualitäten auf die der Hecht haben muss/ sollte...
     
  17. Eberhard Schulte

    Eberhard Schulte Flyfisher

    Registriert am:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    3.912
    Likes erhalten:
    8.919
    Ort:
    47495
    Zunächst würde ich keine allzu große Anzahl an Schleien u. Karauschen einsetzen, denn beide Fischarten sind sehr fruchtbar u. wenn ihnen ihr neues Zuhause zusagt, sollten sie irgendwann nach Erreichen der Geschlechtsreife auch ablaichen. Aber sämtliche Ratschläge sind nur allgemeiner Art, weil hier keiner genaue Daten über den Teich besitzt. Tiefe, Durchfluß, Schilf u. sonstige Wasserpflanzen vorhanden oder nicht, Bodenbeschaffenheit, das alles wäre wichtig zu wissen. Im allerbesten Fall wirst Du gezwungen sein, ab und zu ein wenig Platz zu schaffen, indem Du einige herausfängst, wenn sie sich wirklich stark vermehren sollten. Aber das ist Zukunftsmusik. Beantworte uns am besten alle Fragen zu den Themen, die ich gerade aufgezählt habe, dann sind die Ratschläge, die man Dir gibt, sicher konkreter zu gestalten als so ohne jede Kenntnis der Dinge.
    Gruß
    Eberhard
     
    angelhoschi76 gefällt das.
  18. Angelfan...

    Angelfan... Petrijünger

    Registriert am:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    18055
    naja gut wo soll ich denn da anfangen :) also die tiefe .. der teich wird in der mitte immer tiefer, also er ist rund ( ich muss mal ein paar fotos machen...) und fällt zur mitte immer weiter ab.
    er hat keinen durch oder zufluss. Schilf hat er auch nicht, aber herüberhängeden büsche. Die Beschaffenheit ist eher schlammig . Wasserpflanzen gibt es keine außer Kraut.
    ich hoffe das hilft...

    ich sage schonmal danke:)
     
  19. Eberhard Schulte

    Eberhard Schulte Flyfisher

    Registriert am:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    3.912
    Likes erhalten:
    8.919
    Ort:
    47495
    Moin!
    Ein so kleiner Teich ohne jeden Zu - oder Durchfluß dürfte im Sommer ein Problem aufwerfen: nämlich Sauerstoffmangel! Vermutlich werden dann auch Schwebalgen u. sonstige Pflanzen dazu kommen, welche ebenfalls Sauerstoff verbrauchen. Mach einen Versuch mit ein paar Karauschen, denn die sind auch noch mit recht wenig Sauerstoff zufrieden. Im Übrigen kannst Du Frösche, Lurche o.ä. ansiedeln. Etwas Schilf würde ich in einigen Flachzonen ebenfalls anpflanzen. Aber das, was Du Dir wohl davon versprochen hast, wird auf keinen Fall klappen. Wie schon gesagt, schaff Dir ein Biotop, aber den Angelteich vergiß am besten.
    Gruß
    Eberhard
     
  20. JP Live4Pikes

    JP Live4Pikes Stachelträger-Fan

    Registriert am:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.038
    Likes erhalten:
    537
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Als Tipp für den Sommer: Besorg dir eine kleine Luftpumpe mit Ausströmstein.
    Den hängte du einfach ins Wasser oder gräbst ihn ein, was auch immer.
    Die Pumpen haben ein Ventil und du kannst immer einstellen, wieeil Austreten soll. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass sich die Fische daran nicht stören.
     
    Eberhard Schulte gefällt das.
Ähnliche Themen
  1. EinziCLP
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    5.178
  2. Hunter1989
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    9.507
  3. rowman
    Antworten:
    97
    Aufrufe:
    40.933
  4. Ted-Striker
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    5.455
  5. Ted-Striker
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    3.224

Diese Seite empfehlen