-

Naturköder - Was sind eure Lieblingspartikel?

Dieses Thema im Forum "- Angelköder und Anfutter" wurde erstellt von conger77, 30. November 2010.

  1. conger77

    conger77 ...Allrounder...

    Registriert am:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    1.589
    Likes erhalten:
    665
    Ort:
    9
    hi
    was sind eure Lieblingspartikel???
    und wie bereitet ihr sie zu???

    mfg conger77
     


  2.  
  3. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.276
    Likes erhalten:
    10.782
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2010
  4. conger77

    conger77 ...Allrounder...

    Registriert am:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    1.589
    Likes erhalten:
    665
    Ort:
    9
    Danke
    mit was für welchen hast du die bestern Erfolge erzielt???
     
  5. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.276
    Likes erhalten:
    10.782
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Hi ,

    ich füttere immer aus einem Gemisch dieser Partikel ,also einem Partikelmix, je nachdem was ich zu Hause habe , bzw was ich ohne größere Umstände besorgen kann .

    Gefischt wird dann mit Hartmais/angekochtem Mais , Erdmandel , Kichererbsen , Bohnen oder Boilies (meist eine mit Partikelköder und eine mit Boilies) , natürlich auch gewässerabhängig , aber Mais und Kichererbsen (gibt es fertig gekocht beim Türken im Laden , Dosenware) gehen eigentlich immer .
    Kommt auch drauf an mit was man anfüttert und ob die Fische/Karpfen das Anfuttermaterial kennen , also keine Eingewöhnungszeit brauchen .
     
  6. PBMaddin86

    PBMaddin86 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.576
    Likes erhalten:
    1.682
    Mais, Hanf, Tigernüsse :D

    Wie man sie kocht etc. hab ich schon über 5 bis 10 mal hier rein geschrieben, bin jetzt zu faul :D
     
  7. conger77

    conger77 ...Allrounder...

    Registriert am:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    1.589
    Likes erhalten:
    665
    Ort:
    9
    ok danke für die antorten!:)
     
  8. Siermann

    Siermann Super-Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    24. September 2008
    Beiträge:
    743
    Likes erhalten:
    332
    Ort:
    02
    HANF (=

    Ich finde es ist der beste Partikel den es gibt...
    Ich nehme entweder rohen Hanf ( ausm Sack.) und tue ihn quellen und kochen oder ich nehme den fertigen von Bait-Tech.!!!

    Habe in jedem Futter Hanf drin und wurde auch noch nie enttäuscht.
    Teilweise konnte man soger deutliche Unterschiede feststellen zwischen mir und Angler die keinen Hanf verwendeten.

    Hatte vor 2 Jahren z.B ein Mega Angeltag an unserem Vereinsgewässer...

    Ich fing innerhalb von 2 Stunden knapp 40 Schleien ( zwischen 20cm und 38cm) sowie 7 Karpfen ( 40-54cm). Schon nach einer halben Stunde holte ich die 2te Pickerrute ein und fischte nur noch mit einer solo.
    Es ging wirklich ratz fatz...auswerfen...ablegen...zuppeln...ruckeln...BIISSS.!!!

    Zum Vergleich.... 2 Stellen weiter links von mir und 1 Stelle rechts von mir saßen jeweils 2 ältere Herren aus unserem Verein...
    ihr Fangerfolg war in der gleichen Zeit:
    linker:
    4 Schleien 2 Karpfen
    rechter:
    7 Schleien 0 Karpfen , 2 Brassen

    --> in der gleichen Zeit.!!!!


    mfg
    Siermann
     
    Heinrich2 gefällt das.
  9. AndyW

    AndyW Angeljunkie

    Registriert am:
    1. Juni 2007
    Beiträge:
    399
    Likes erhalten:
    264
    mein Favorit ist Hartmais, der einfach mit heißem Wasser übergossen wurde und ein paar Tage stehengelassen wurde, bis er säuerlich riecht.
    Ich fütter damit großräumig an, ein paar Körner aufs Haar, fertig.
    Kostet nicht viel und hatte rund ums Jahr jede Menge Karpfen damit und keine Kleinfische, was will man mehr?
    Petri,
    Andy
     
  10. Siermann

    Siermann Super-Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    24. September 2008
    Beiträge:
    743
    Likes erhalten:
    332
    Ort:
    02
    Und wie viele kleine Karpfen waren dabei.?
    Mit "klein" meine ich beim "richtigen" Karpfenfischen Fische so bis 50cm ( alles darüber ist ordentlich, groß oder kapital :) )

    mfg
    Siermann
     
  11. conger77

    conger77 ...Allrounder...

    Registriert am:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    1.589
    Likes erhalten:
    665
    Ort:
    9
    mischt ihr eure partikel auch mit ahornsirup an???
    macht ein Kumpel von mir der fängt gar nich schlecht
     


  12. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.570
    Likes erhalten:
    10.419
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    Ich nehme Akazienhonig, aber auch nur bei Hartmais.

    Meine Favoriten;
    - Hartmais, Hanf, Kichererbsen, Weizen, Tigernüsse
     
  13. AndyW

    AndyW Angeljunkie

    Registriert am:
    1. Juni 2007
    Beiträge:
    399
    Likes erhalten:
    264
    Hallo Du "richtiger Karpfenfischer.
    So ab 50cm gings los, im Schnitt 60cm, ca 5-6kg, der Größte war 70cm.
    Es waren zwei, drei dabei, die so um die 40-45cm hatten.
    Keine Weißfische.
    Petri,
    Andy
     
  14. conger77

    conger77 ...Allrounder...

    Registriert am:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    1.589
    Likes erhalten:
    665
    Ort:
    9
    danke für die infos stimmt das dann man seine partikel in plastikflaschen besser gären lassen kann?
     
  15. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.276
    Likes erhalten:
    10.782
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Eimer mit oder ohne Deckel ist einfacher und man hat kein gepopel mit den Partikeln um sie in die Flasche zu bringen .
     
  16. AndyW

    AndyW Angeljunkie

    Registriert am:
    1. Juni 2007
    Beiträge:
    399
    Likes erhalten:
    264
    und vorallem wieder rauszubringen.:)
    Petri
    Andy
     
  17. conger77

    conger77 ...Allrounder...

    Registriert am:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    1.589
    Likes erhalten:
    665
    Ort:
    9
    ok danke!!!!!
     
  18. Steve1969

    Steve1969 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    508
    Likes erhalten:
    505
    Ort:
    47798
    Ich habs ja eher mit dem Hanf :jump
     
  19. Siermann

    Siermann Super-Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    24. September 2008
    Beiträge:
    743
    Likes erhalten:
    332
    Ort:
    02

    Naja das geht ja noch....aber ich wollte eigentlich sagen das er nicht selektiv ist. Du fängst mit ihm alle Größen...und...nicht nur Karpfen.
    Du hast auch viel Beifang...deswegen fütter ich zu meinen Partikeln auch immer Boilies hinzu.


    mfg
    Siermann
     
  20. AndyW

    AndyW Angeljunkie

    Registriert am:
    1. Juni 2007
    Beiträge:
    399
    Likes erhalten:
    264
    ich gebe Dir Recht was den Dosenmais betrifft.
    Aber Hartmais mit heißem Wasser aufgegossen, ein paar Tage ziehen lassen.
    Bei uns haben wirklich nur die genannten Carps gebissen. Keine Beifänge von Rotfedern, Brachsen kleinen Karpfen..., obwohl die es in unseren Gewässern auch reichlich gibt. 4-5 Körner aufs Haar. Ich konnte es auch kaum glauben. Sobald ich Dosenmais drauf machte, hatte ich auch wieder Beifänge.
    Probier es mal aus, kostet ja auch nicht viel,
    Petri
    Andy
     
  21. Siermann

    Siermann Super-Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    24. September 2008
    Beiträge:
    743
    Likes erhalten:
    332
    Ort:
    02
    Du....
    ich schreibe immer hier das was ich selber erlebt habe bzw. was bei uns klappt.
    Dazu zählt Mais (egal welcher) absolut nicht.
    Ich mach immer 3 Hartmaiskörner drauf und ein Pop-Up-Corn.
    Ich habe dort schon Karpfen von gerade mal 30cm gefangen...von RUN bei 90 Gramm Festblei is da nicht mehr zu reden. Auch die Brassen verleiben sich liebend gerne hier den Hartmais rein. Genauso hatte ich schon Beifänge von Grasskarpfen (positiver Beifang), Plötzen, Rotfedern, Döbel (positiver Beifang) und großen Schleien (ebenfalls positiv).
    Also von selektivität ist bei uns nicht viel zu sehen. Ich benutze Mais nur zum "strecken" und zum Aufbau der Futterpyramide (gemischt mit Grundfutter).

    Ich bin und bleib bei Boilies, Pellets, Frolic und Co.
    :trost


    Aber das kann ja auch ganz anders bei anderen sein und es ist ja eure Sache was ihr macht.


    mfg
    Siermann
     
Ähnliche Themen
  1. Brassenfreak
    Antworten:
    47
    Aufrufe:
    5.667
  2. Angelfan...
    Antworten:
    44
    Aufrufe:
    5.750
  3. 000in000
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    10.818
  4. Hechtfreund
    Antworten:
    36
    Aufrufe:
    21.682
  5. enzi
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    3.545

Diese Seite empfehlen