-

Köderfische - Was sind eure besten Köderfische für Aal?

Dieses Thema im Forum "- Angelköder und Anfutter" wurde erstellt von Angelfan..., 15. Juli 2012.

  1. Angelfan...

    Angelfan... Petrijünger

    Registriert am:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    18055
    hi was sind eure besten Köderfische in stehenden Gewässern für Aal? habe gehört das Barsch nicht so gut ist wegen den Stacheln auf dem Rücken aber ob das Anglerlatein ist oder nicht weiß ich nicht...
     


  2.  
  3. TeamBockwurst

    TeamBockwurst aka Dr.Esox

    Registriert am:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    1.974
    Likes erhalten:
    2.650
    Ort:
    0815
    ...ist es ;)

    Und selbst wenn, Barsch töten und mit der Schere abschneiden.


    Aale können eines besonders gut, riechen- alles andere eher nicht. Daher denkt der Aal auch nicht groß nach sondern beisst auch auf Fischköpfe o.ä..


    Grüße
     
  4. thinkpositive73

    thinkpositive73 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    12. März 2012
    Beiträge:
    162
    Likes erhalten:
    88
    Ort:
    78052
    Generell sind m.e. die besten Köderfische: Döbel und Barsch, in der Masse reicht schon ein Fischfetzen davon:) Mit einem Köfi in Fetzen geschnitten gehe ich oft tagelang fischen^^
     
    Angelfan... gefällt das.
  5. Störfan

    Störfan Carpfishing 4 life

    Registriert am:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    1.609
    Likes erhalten:
    1.131
    Ort:
    44289
    Das mit den Stacheln vom Barsch ist Schwachsinn. Mit kleinen Barschen fange ich richtig gut Aale. Darauf beißen sie bei mir wesentlich besser als auf kleine Rotaugen. Besser am Haken halten tut er auch.
     
  6. Andree68

    Andree68 Der mit dem Barsch tanzt

    Registriert am:
    19. April 2011
    Beiträge:
    503
    Likes erhalten:
    518
    Ort:
    44147
    Nö, Schwachsinn nicht, eher eine Option.
    Wieso etwas als Schwachsinn bezeichnen nur weil man selber nicht davon überzeugt ist ?
     
  7. Angelfan...

    Angelfan... Petrijünger

    Registriert am:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    18055
    also anscheinend ist es geschmachssache... der eine machts so der anderes so :)
     
  8. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.570
    Likes erhalten:
    10.419
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    Kleine Barsche :) ( nicht nur für Aal )
     
    Waler, Dirk Gärtner und Angelfan... gefällt das.
  9. Flossenjäger

    Flossenjäger Allround-Angler

    Registriert am:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    2.054
    Likes erhalten:
    3.921
    Ort:
    XXXX
    Meine Top-Köfis sind Ukelei (Lauben), da sie auch schön schlank sind. Danach kämen kleine Rotaugen, max. 12cm lang oder Rotfedern. Mit Barschen hatte auch ich keine guten Erfahrungen, aber manche fangen auch damit.
     
  10. Maestro

    Maestro Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    881
    Likes erhalten:
    1.149
    Ort:
    59192
    Lauben sind meine erste Wahl, egal auf was für Räuber es geht.Kleine Döbel und Rotaugen nehme ich aber auch, wenn ich sie erwische:)
     
  11. farmer1980

    farmer1980 Angel Punk

    Registriert am:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    62
    Likes erhalten:
    82
    Ort:
    07551
    immer noch der gute alte Wurm ich finde aber vom Kompost gehen besser wie Kanada Wurm ich ziehe oft 5-6 stück auf's vorfach bis zum Haken und einen auf'm haken da must aber beim auswerfen aufpassen sonst fliegen dir sie alle von der leine.
    und kleine Köfi's gehen auch gut;)
     


  12. Störfan

    Störfan Carpfishing 4 life

    Registriert am:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    1.609
    Likes erhalten:
    1.131
    Ort:
    44289
    Das hat nichts mit Überzeugung zu tun, sondern mit der Lebensweise und Nahrungsaufnahme des Aals. Dieser stört sich keineswegs an den Stacheln, da er ihn mit dem Kopf voran schluckt, wodurch die Stacheln anliegen und ihn nicht stören.
     
  13. Andree68

    Andree68 Der mit dem Barsch tanzt

    Registriert am:
    19. April 2011
    Beiträge:
    503
    Likes erhalten:
    518
    Ort:
    44147
    Ja, und jeder Barsch lässt sich einfach kopfüber schlucken :)
    *Störfan Fischlebenserfahrungscam online geschaltet an*
    Die meisten Bisse dürften wohl bei jedem Jäger von hinten oder der Seite kommen um die Beute zu erlegen und erst danach wird das Opfer gedreht um es von vorne zu verknuspern.
    Das man einem Aal unterstellen kann das er nicht doof ist und den Barsch von vorne schluckt dürfte schon klar sein, aber beim angeln mit kleinen Köfis und in diesem Fall Barschen, kann das abtrennen der Flossen einen schnelleren und zügigeren Biss provozieren.
     
  14. Enzio

    Enzio Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    29. Mai 2011
    Beiträge:
    905
    Likes erhalten:
    3.895
    Ort:
    85414, Germany
    also von 10 Aalen die ich fange sind im Schnitt der Dinge 8 davon auf Wurm gegangen ... und nur 2 auf Köderfisch.

    ich habe immer Nachts zwei Ruten im Wasser, eine mit Wurm und eine mit Köderfisch (welcher ist eigentlich egal, bis max 10-12cm). Ich nehme aber meistens nur einen halben Köderfisch bzw schneide (wenn er kleiner ist) den Kopf oder Schwanz ab ... dann kommt mehr Geschmack ins Wasser ... ;)

    wie gesagt ... die meisten Aale gehen bei mir auf Wurm !!! ... und die lasse ich auch nicht im Stück ... wegen dem Geschmack ... :)
     
    Andree68 gefällt das.
  15. Andree68

    Andree68 Der mit dem Barsch tanzt

    Registriert am:
    19. April 2011
    Beiträge:
    503
    Likes erhalten:
    518
    Ort:
    44147
    Das muss ich ja auch noch loswerden :)

    Auf Aal zu 70 % Rotaugen Köfis und den Rest auf Barschfetzen/beschnittene Kleinbarsche.
     
  16. Mr. Friedfisch

    Mr. Friedfisch Flußangler

    Registriert am:
    20. September 2011
    Beiträge:
    170
    Likes erhalten:
    660
    Ort:
    63584
    Köderfisch/Fischfetzen, Wurm und Bienemaden.
     
    Aalfuchs gefällt das.
  17. Omnilux

    Omnilux Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    1.260
    Likes erhalten:
    1.460
    Ort:
    01705
    Ich denke der beste Köderfisch ist immer der Fisch der die Hauptnahrung im jeweiligen Gewässer ist.An der Talsperre Malter z.B. ist ein fingerlanger Barsch unschlagbar.In der Elbe wiederum habe ich mit Ukelei mehr Erfolg.
    PS. Bitte schneidet den Barschen nicht die Rückenflosse ab,das ist Quatsch.Die Aale und Zander stören sich nicht dran,ich meine die führen ja auch keine Schere oder Messer mit sich.........:tocktock:
     
    Aalfuchs, Mr. Friedfisch und Andree68 gefällt das.
  18. Andree68

    Andree68 Der mit dem Barsch tanzt

    Registriert am:
    19. April 2011
    Beiträge:
    503
    Likes erhalten:
    518
    Ort:
    44147
    Quatsch ist es nicht, die verleiten ebend zu schnelleren Bissen ( eigene Erfahrung )
    Wenn die Stacheln noch dran sind geht es mit einem Zwischenstop, ohne geht es meistens in einem Zug ab )
    Sind aber nun nur Kanalerfahrungen die ich hier wiedergebe.
    Das die Köfis aus dem eigentlichen Habitat kommen sollten sehe ich auch so.
     
  19. Erzi27

    Erzi27 Petrijünger

    Registriert am:
    5. August 2011
    Beiträge:
    91
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    09618
    Hallo!
    Ich habe meine immer gut mit barsch von 5-6 cm gefangen.
    Und ich mache immer ein stahlvorfach drauf.
     
    Aalfuchs gefällt das.
  20. D3rFabi

    D3rFabi Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    4. Mai 2009
    Beiträge:
    430
    Likes erhalten:
    306
    Ort:
    Berlin, Germany
    Kaulbarsch ;)

    Alles andere tuts aber auch, solange die Fische klein genug sind.
     
  21. CELMAR09

    CELMAR09 Petrijünger

    Registriert am:
    5. Juli 2012
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    13
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Moin Moin,

    überwiegend angle ich auf Mistmaden und Tauwürmer. Aber keine gekauften, sondern selber gesammelt. Ich will die gekauften nicht schlecht machen, aber bessere Erfolge hab ich mit meinen selbst gesuchten Würmern.
    Nehme aber auch öfters mal kleine Köfi. Aber wenn, dann nur Ukelei. Habe schon einige schöne Aale damit gezogen.
    Aber jeder sollte selber ausprobieren, was für "seine" Gewässer am fängigsten ist.

    Viel Erfolg!!!
     
    Aalfuchs gefällt das.

Diese Seite empfehlen