Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Was habt ihr dabei?

Dieses Thema im Forum "- Allgemeines" wurde erstellt von CarpHunter_1892, 20. Januar 2013.

  1. CarpHunter_1892

    CarpHunter_1892 Petrijünger

    Registriert am:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    96
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    1454
    Hej Kollegen,

    Ich bin einfach mal so neugirig und frage euch einmal was ihr mit zum wasser nehmt.
    Ich nehme folgendes mit : 2 Rutentaschen mit 4 Ruten (2Pose,2Grund), Zelt, Stuhl, Kocher, Proviant, Rod-Pod + Bissanzeiger, Schlafsack, Abhakmathe, Koffer mit ersatzzeug, Kescher, Köder.

    Wenn ihr mir noch was empfehlen könntet was ich noch mit nehmen kann/sollte sagt es mir bitte .. ich bin auch über kritik erfreut (solange sie nicht herrab lassend ist).

    LG Dome
     
  2. thetom444

    thetom444 fängtwasbeisst

    Registriert am:
    5. Oktober 2012
    Beiträge:
    257
    Likes erhalten:
    138
    Hallo,

    1 Rutentasche mit 9 fertig montierten Ruten (Grund, Pose, Spin, KöFiruten), Kescher, Erdspiesse, Koffer mit allem drin (haken, spinköder, messer,...) und einen Rucksack mit Verpflegung.

    lg
     
  3. CarpHunter_1892

    CarpHunter_1892 Petrijünger

    Registriert am:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    96
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    1454
    ahh hör ich da einen Allrounder raus?
     
  4. Omnilux

    Omnilux Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    1.260
    Likes erhalten:
    1.460
    Ort:
    01705
    Musst schon dazuschreiben das der Thread nur für Karpfenangler gedacht ist.....
     
  5. CarpHunter_1892

    CarpHunter_1892 Petrijünger

    Registriert am:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    96
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    1454
    Omnilux hab ich nie gesagt xD
    Mich intressiert auch was Allrounder oder Raubfischer mitnehmen.
     
  6. Omnilux

    Omnilux Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    1.260
    Likes erhalten:
    1.460
    Ort:
    01705
    Na ok,also ich habe immer 4 Ruten dabei,2 Grundruten,eine Posenrute und eine Spinnrute.Damit bin ich eigentlich auf alle Eventualitäten vorbereitet.Mein Spinnködersortiment hält sich allerdings in Grenzen da ich eher mit Köfi ansitze.Also ein paar Blinker,Spinner und Wobbler.Gufi´s gar keine ,da die mich nicht überzeugen.Die besten Fänge gelingen mir eh auf Köderfisch.Dazu noch Senke,Kleinzeug,das übliche eben.
     
  7. CarpHunter_1892

    CarpHunter_1892 Petrijünger

    Registriert am:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    96
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    1454
    sind wir hier schonmal 3 verschiedene anglertypen.
    1 CarpHunter 1 Allrounder und 1 Raubfischer
     
  8. nnldj

    nnldj nnldj

    Registriert am:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    207
    Likes erhalten:
    96
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oppach, Germany
    gutes Thema

    ja ich hab meist zu viel mit aber auch nur wenn ich paar km weg fahre hier am Teich hab ich meist nur meine Hechtrute und 1-2 Grund oder Posenrute dabei
    Kescher und Zubehörtasche versteht sich von selbst
    ein Grill ist in der Regel auch dabei demnächst kommt wieder meine Kaffeemaschine (12V) mit sobald ich mal wieder eine preisgünstig erwische
    Zelt ne habsch noch nicht dafür mein Bus da passt einiges rein auch zur not die Matratze

    LG Klaus
     
  9. CarpHunter_1892

    CarpHunter_1892 Petrijünger

    Registriert am:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    96
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    1454
    hej klaus die sache mit dem bus ist lol... :)
    den hab ich ja das meiste dabei, und ich laufe immer :D
     
    nnldj gefällt das.
  10. Neutzel

    Neutzel Gummizuppler

    Registriert am:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.122
    Likes erhalten:
    843
    Ort:
    99819
    Mal anderst: ich nehme mit was ich fuer richtig halte :zwinkernd

    Wichtiger, finde ich, ist: Wie man das organisiert!

    Eine Tasche mit xy Ruten mache ich nicht, ich habe auch nicht "die" Sitzkiepe mit 20 Schubladen...wo alles drin ist.
    Ich habe Zig...hehe.

    Im Ernst, ich sortiere mein Zeug nach Zielfisch und Angelart.

    Weißfisch: Tasche mit Matchruten (Erdspießen, Kescherstange, etc.), Tasche mit Stippen, Sitzkiepe, Futtereimer....
    Feedern: Wie zuvor, wird noch um 2 "Koffer" ergaenzt.

    Karpfen: Tasche mit Ruten, Rodpod, Karpfensitzkiepe, Karre, div. Taschen und Koffer, Zelt...Futtereimer
    Hecht: Tasche mit Karpfenruten, Rodpod, 1 Karpfenkoffer, 1 Feederkoffer( von oben einer)

    Waller: Tasche mit Wallerruten, Liege, Rodpod, Wallertacklekoffer...

    Forelle: Tasche mit Forellenruten (Ueberschneidet sich mit der Matchrutentasche), Forellensitzkiepe....

    Spinnfischen: Tasche mit Ruten, Tackleumhaengetaschen...

    So in der Art.

    Ich will ja nicht immer alles mitschleppen.

    Die jew. Kescher sind immer mit in der Rutentaschen und das entspr. Kleinzeugs in den Tackleboxen/Sitzkiepen.

    Ich finde das schoen uebersichtlich und man hat immer was man braucht dabei :banane:
     


  11. Spike24

    Spike24 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. April 2012
    Beiträge:
    329
    Likes erhalten:
    98
    Ort:
    23879
    1 Spinnrute und nen Rucksack mit zubehör und diversen Ködern + Kescher ... Oder wenn ich mal keine lust habe aktiv zufischen dann 2 Ruten mit Pose und den Rucksack und Kescher ^^ .. Ich will ja angeln und nicht campen ^^
     
  12. roland_p

    roland_p C&R

    Registriert am:
    30. Mai 2009
    Beiträge:
    515
    Likes erhalten:
    197
    Ort:
    6xxxx
    Je nach dem auf was ich gehe habe ich dann dieses Tackle dabei.

    Gehe z.B. Spinnen eine Spinnrute und zwei Rollen, dazu eben bissel Zubehör.

    Wenn ich an den Weiher gehe habe ich aber auch i.d.R. nie mehr als 4 Ruten dabei. Normal habe ich dann eine Matchrute, ein Winkelpicker oder Feederrute, eine Spinrute und eine normale Grundrute dabei, meistens dann passende Rollen und noch welche als Ersatz.

    Beim Feedern dann eben alles was zum Feedern benötigt wird und wenn ich auf Wels gehe eben alles was ich dazu benötige.

    Ich schleppe nur mit was benötigt wird und nicht meine ganze Wohnungseinrichtung.

    Grüße
    Roland
     
  13. CarpHunter_1892

    CarpHunter_1892 Petrijünger

    Registriert am:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    96
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    1454
    ja naja .. neutzel ich stimm dir ja zu ich nehm ja auch nicht alles mit nur daher das wir meist 3 angler sind ist ja noch mehr dabei und ich persönlich nehm wir mich auch nur mit was ICH brauche sprich : 2 Grundruten, Kescher und Abharkmathe.
    mehr brauch ich persönlich nicht aber daher das meine 2 Angelkollegen Allrounder sind schleppen die immer unseren Halbenschuppen mit..
    Wir haben insgesamt 24 Ruten davon sind 6 meine , 2 grund, 2 pose und eine ersatz falls mal das passiert was mir letztes jahr passiert ist das ich die Rute rein werde die rute ablege und auf einmal die rute weg ist :D ja das ist mir schon passiert. Und ich weiß immer noch nicht was es war .. wir tippen alle auf den Wels der bei uns drin ist das ich genau vor sein maul geworfen habe.

    spike.. hehe ich geh campen und angeln gleich zeitig xD .. ich bin meist 2-3 tage am wasser
     
  14. Tommy80

    Tommy80 Blechschwinger

    Registriert am:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    896
    Ort:
    65522
    Kommt drauf an, wo es hingeht, zum Spinnfischen schleppe ich maximal 2 Ruten, Kescher (am Gürtel), Blinker-Wobblertasche, Lösezeug, Messer und Betäubungknüppel mit mir im Rucksack herum.
    Zum Aal/Zanderangeln soviele Ruten wie erlaubt sind, einen gemütlichen Klappstuhl, Zubehör (Lösezeug, Messer, Knüppel, Vorfachbrett, Lappen, Tüten, Wurmeimer, Lampen) in einem alten Farbeimer mit Deckel (sind absolut wasserdicht und wenn man keinen Bock auf Klappstuhlschleppen hat, taugt der auch als Sitzgelegenheit). Anner Küste auf Butt, Aal und Stint kommt auch der Eimer mit, gleiches gilt für Raubfischansitze. Bei Karpfen/Schleienansitzen schleppe ich fast so wenig mit, wie beim Spinnfischen. Beim Stippen kann das noch weniger sein.
    Rutentaschen benutze ich nur wenn die Ruten teuer waren, für Glasfaserteleruten und einen Marsch zum Angelplatz von 5 Minuten braucht man die nicht, im Auto kann man die auch in eine Decke wickeln.

    Die Zeiten wo ich noch Angelkästen oder prall gefüllte große Zubehörboxen mitschleppte, sind fast völlig vorbei. Ein paar Bleie, Wirbel, Ersatzhaken reichen eigentlich für jeden Ansitz. Die Angelkästen bleiben daheim.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2013
  15. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.428
    Likes erhalten:
    11.045
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    https://www.fisch-hitparade.de/showpost.php?p=451161&postcount=1
    Guckst du hier!

    Die "Suchenfunktion" ist eine tolle Erfindung!

    Bemühe dich mal bitte einigermaßen orthografisch richtig zu Schreiben, tut dir bestimmt nicht weh, kostet nix und lernst du auch in der Schule!
    Die Leserei deiner Postings, egal in welchem Thread, ist nicht nur extrem anstrengend, sondern auch grausig, bekommt man schier Augenkrebs von.

    Dies ist ein Forum und kein Null-Acht-Fünfzehn-Chatraum in dem du dich mit deinen Schulkumpels unterhälst.

    Danke für dein evtl vorhandenes Verständnis!

    Wenn ich heute ans Wasser gehe, dann meist zum Spinn- oder Fliegenfischen, da beschränkt sich das Ganze auf eine Rute, einen Kescher und der Rest des benötigten Tackles findet in der Jacke oder im Rucksack Platz.

    Selbst bei kurzen Ansitzen nehme ich nicht mehr soviel mit wie früher, bin doch auch nur ein Mensch und kein Packesel.
    Heißt ein Futteral, ein Stuhl, evtl Rod Pod und ein Rucksack komplettieren die Ausrüstung.
    Geht´s natürlich länger ans Wasser, dann siehe Link oben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2013
    FM Henry, Ron17, Neutzel und 2 anderen gefällt das.
  16. BigBlackBoots

    BigBlackBoots Ich liebe Babs

    Registriert am:
    15. Dezember 2007
    Beiträge:
    256
    Likes erhalten:
    155
    Ort:
    Dortmund, Germany
    Hi!

    Meine Ausrüstung hält sich meistens in Grenzen: 1x Fliegenrute ( Klasse 4 oder 5), eine Wathose, Watkescher, und dann noch Fliegenweste oder s.g, HipPack (je nach Jahreszeit) wo das ganze Zubehör untergebracht ist : 1x Flasche Wasser 0,5L , 2x Fliegendosen, verschiedenes Vorfachmaterial usw. hält sich aber auch in Grenzen! , und evtl. noch Watjacke. Mehr brauche ich nicht!:klatsch
    Im Auto habe ich meist noch je eine Erzatzrute und Rolle, und Reparaturset für Wathose. :augen

    Gruß

    3B
     
  17. Linux

    Linux Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    36
    Ort:
    88471
    So wenig wie möglich...

    Hecht: Eine Rute (nicht mehr erlaubt) Kescher und meine Umhängetasche wo die Box mit Haken,Posen, Stahl, Wirbel und sonstigen Kleinkram drin ist, Eimer (Köfis und als Sitzgelegenheit)

    Karpfen: Futteral (mit 2 Ruten,Kescher und Banksticks,Zelt),Liege,Schlafsack Zargebox mit allem an Kleinzeugs,Futter,Bissanzeiger, Rig Material, Waage,etc., Rucksack mit Kleidung und Essen.

    Bin absolut kein Fan von viel Tackle am Wasser
     
  18. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.567
    Likes erhalten:
    10.394
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    Immer nur das nötigste und das ist immer zu viel :crying
     
    Lazlo, rolling stone und Angel Opa 01 gefällt das.
  19. ConnyBLN

    ConnyBLN Wasserleiche :)

    Registriert am:
    4. August 2012
    Beiträge:
    104
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    13627

    Das hört sich nachn vollbeladenen fiat panda an :hahaha:
    ich hab nur nen beladenen tatonka vento L dabei
    links: hakendose
    Rechts: Köder
    Deckel: messer schlagstock massband kippen
    Sackteil: 2 ruten und halter klapp käscher getränke
    Und ne decke zum sitzen im rückengurt das ist sehr wenig wer mich mal gesehn hat weis es
     
  20. fwmachine

    fwmachine Spinner

    Registriert am:
    14. April 2011
    Beiträge:
    1.412
    Likes erhalten:
    2.453
    Ort:
    35633
    Ich gehoere ja zu denen, die ohne Auto unterwegs sind. Dann aber auch mehrere Std und bei JEDEM Wetter.
    Daher hab ich immer ein bissl mehr Urlaubsgepaeck dabei.

    Eine Rute und ein Kescher sind ja selbstverstaendlich. Fuer letzteren hab ich hier im Flohmarkt nen P&M Rucksack ersteigert, der auf der Huefte ja nen speziellen Einschub hat (siehe Testbericht).
    Rucksack deswegen, da ich dort immer ne Kopflampe, verschiedene Polbrillen, Handschuhe, Regenhose, Pulli, Getraenk drinne habe. Desweiteren Waage, Zollstock....

    Fuer meine Koeder bin ich bei dem IronClaw BuddyBag haengen geblieben. So schleppe ich nit zu viele Koeder mit und hab saemtliches Vorfachmaterial wunderbar griffbereit. Die Tasche hat 3 Boxen. Reicht dicke. Im Deckel hab ich Zange und Hakenschaerfer griffbereit. In der " vorderen" aufgesetzten Tasche passt findet so ne Fliegendose Platz. Die gibts ja bekanntlich auch mit Faechern fuer Karabiner, Wirbel, etc....... Am Angelplatz kann man die wunderbar in die Ecke wocken und ist ziemlich sicher, dass sie nicht umfaellt, weil die die Form sehr vorteilhaft ist.
    Unter den Deckel klemm ich dann meist ne Tuete, wo ich die 3 faengigsten Koeder unterbringe.

    Habe echt lange gesucht und probiert. Bauchtaschen, Westen..... Dochbes geht echt nichts ueber nen Rucksack und ne kleine Spinntasche.
    Fuer die Barschangelei wird auf Faelle noch so eine faellig !



    Tapatalk entschuldigt eventuelle Rechtschreibfehler.
     

Diese Seite empfehlen