Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

VORSICHT GEBOTEN! EHEC in unseren Gewässern?

Dieses Thema im Forum "- Allgemeines" wurde erstellt von Dietmar, 2. Juni 2011.

  1. Fetz

    Fetz Totaler Spinner

    Registriert am:
    29. September 2008
    Beiträge:
    183
    Likes erhalten:
    244
    Ort:
    74321
    Schweinegrippe,Vogelgrippe,BSE und und und,alles verbreitet sich durch die
    Medien wie ein Lauffeuer,macht sich heute einer von euch noch eine Kopf über die oben genannten Dinge??
    Denkt ihr diese Erreger existieren heute nicht mehr,doch sie tun es nur nicht in den Medien.......
    Wir sollten uns einfach nicht von einem Bakterium verunsichern lassen an dem sich jedes Jahr ein paar Menschen
    anstecken,klar in dieser aggressiven vorm ist es schon ausergewöhnlich aber erstmal ganz locker bleiben.
    Mein tiefes Mitgefühl an alle Angehörigen die ein Familienmitglied durch diese
    heimtückische Krankheit verlohren haben oder selbst diesen Leidensweg durch machen müssen,
    aber neulich habe ich mal gehört das irgendwo auf der Welt Atomkraftwerke explodieren das verunsichert mich persönlich mehr wie EHEC.

    Gruss
    Fetz
     
    Peter85 gefällt das.
  2. Mattes.

    Mattes. Suchender

    Registriert am:
    12. September 2010
    Beiträge:
    194
    Likes erhalten:
    720
    Ort:
    47626
    Es gibt doch ständig irgendwelche mutierten Formen von Erregern, Viren oder Bakterien. Hat es immer gegeben, wird es immer geben. Antibiotikum hat das Rennen nur verschärft.

    Je höher die Bevölkerungsdichte auf unserem Planeten wird, desto wahrscheinlicher die Möglichkeit für oben genannten, sich zu verbreiten. So arbeitete die Natur seit ihrer Existenz. Überbestände werden wieder auf ein verträgliches Niveau herunter geregelt. Andere füllen den Raum.

    Echte Hilfe für die Natur kann derzeit eigentlich nur menschenfeindlich ablaufen. Ich denke Mama Natur wird uns eines Tages ziemlich böse auflauern und so einigen von uns oder unseren Enkeln den Gar ausmachen.

    Wir unterschätzen die Evolution gewaltig.
     
    beetlebenner und barschrudi gefällt das.
  3. barschrudi

    barschrudi Petrijünger

    Registriert am:
    31. März 2011
    Beiträge:
    80
    Likes erhalten:
    95
    Ort:
    54675
    Wenn man bedenkt, wie of unsere "Fachleute" schon irgendwo EHEC gefunden haben... und hinterher wars nur heiße Luft.

    Was ist aus BSE, Gammelfleisch usw. geworden.

    Natürlich gibt es Viren und Bakterien und alles andere.

    In den Medien wird immer alles sehr schnell hochgezogen, und manches sehr schnell "vergessen" (Fukushima, Ölpest im Golf von Mexiko, und, und, und...).

    Und das jedesmal zum Sommerloch.
    Stellt euch mal vor, was das gegeben hätte, wenn die Medien zur Zeit der Pest schon aktiv gewesen wären.

    Gruß :confused:
     
    mastermirk gefällt das.
  4. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.561
    Likes erhalten:
    10.344
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    Das sehe ich auch so, die Badegäste würden sich viel schneller mit dem Zeug anstecken, da direkter Kontakt besteht.
    Zur Zeitung (falls man die so nennen kann)
    Erst fressen wir uns zu tode und heute große Schlagzeile....so fressen wir uns gesund.
    Diese Zeitung ist was zum Arsc.h abwischen, jedoch nicht zum lesen.
    Diese Clowns kennen heute schon die Unglücke von nächster Woche.

    Wir pflegen und putzen uns langsam selbst zu tode.
    Alles muss steril sein und möglichst noch steriler werden, den Rest besorgt die Natur. Im Krankenhaus sterben mitlerweile mehr Leute nach einer OP, als durch eine OP. Das sollte zu denken geben.
    Die Medikamente verfehlen immer öfter ihre Wirkung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2011
    Thunfisch und beetlebenner gefällt das.
  5. Der mittelgroße Angler

    Der mittelgroße Angler Gelegenheitsangler

    Registriert am:
    30. September 2008
    Beiträge:
    204
    Likes erhalten:
    64
    Ort:
    12621
    Ohman immer diese "Verschwörungstheorien" über Krankheiten :augen
    Die meißten kennen inzwischen wahrscheinlich nichtmal mehr die Wörter Rinderwahnsinn, Vogelgrippe oder Schweinegrippe und über die wurde auch immer so ein riesen Tamtam veranstaltet :augen
    In stätestens einem halben Jahr interessiert EHEC keine Sau mehr, weil man da wieder was neues gefunden hat, was sich in den Medien super hochspielen lässt.
    Naja ich würde mir da nicht solche Sorgen machen ;)
     
  6. Peter85

    Peter85 Weißfischfan

    Registriert am:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    547
    Likes erhalten:
    1.132
    Ort:
    Munich, Germany
    Das waren sie auch, nur in anderer Form als Heute. Es gibt jede Menge zeitgenössischer Berichte darüber. Damals war die Medizin noch in den Kinderschuhen, und weil man sich die Pest nicht anders erklären konnte hielt man sie für eine Strafe Gottes.

    Das Unwissen über den Pesterreger ermöglichte die Ausbreitung der Seuche zur Pandemie, die im 14. Jahrhundert ein Drittel der Europäischen Bevölkerung dahin raffte! Erreger wie Ehec und Co. haben das grundsätzlich auch drauf. Nur dass unsere medizinischen Frühwarnsysteme Heute ungleich schneller sind, und man gelernt hat Infektionsherde einzudämmen.

    Ich bin über unsere Heutigen Frühwarnsysteme jedenfalls ganz froh. Egal was die Presse draus macht.

    Petri,
    Peter
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2011
    Koalabaer, Thunfisch und barschrudi gefällt das.
  7. Dietmar

    Dietmar El Barscho©

    Registriert am:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    681
    Likes erhalten:
    1.035
    Ort:
    Gross-Umstadt, Germany
    @Thorsten

    Nunja, Thorsten, würdest du mir abnehmen dass ich schon so gross und so alt bin dass ich auch ohne diesen Thread gewusst hätte das in unsere Flüsse Kläranlagenwasser eingespeist wird? :)
    Mir geht es hier lediglich um ein stehendes Gewässer was für mich wie ein Brutkasten für Bakterien und Keime wirkt.
    Da dachte ich mir, es könnte doch sein dass hier "andere Verhältnisse wirken" als in fliessenden Gewässern - was ich natürlich nicht weis. Wüssten das alle, bräuchte es auch keine Biologen und andere Fachleute...
    Es beruhigt aber dass du auch dafür "Entwarnung" gibst.
    Grüsse
    Dietmar
     
    Thunfisch gefällt das.

Diese Seite empfehlen