Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Vorbereitungen

Dieses Thema im Forum "- Allgemeines" wurde erstellt von Spaik, 19. Februar 2019.

  1. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.567
    Likes erhalten:
    10.394
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    Die Sonne steigt ja jeden Tag etwas höher und dem ein oder anderen kibbelt es bestimmt schon in den Fingern.
    Wie weit seit ihr mit den Vorbereitungen, alles schon fertig?
    Der ein oder andere schon einen kleinen Ansitz gewagt?

    Bei mir ist alles fertig, könnte los gehen, nur der Job lässt es noch nicht zu. Ich muss bis zum Urlaub warten, was noch gefühlte Ewigkeiten sind.

    Hatte ich ganz vergessen........Allen eine tolle und schöne Angelsaison.
    Über Erfolge reden wir nach der Saison
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2019
  2. Stefan Henschel

    Stefan Henschel Petrijünger

    Registriert am:
    15. Dezember 2013
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    60
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    46240
    Ich war schon eine Nacht draußen, von Freitag auf Samstag. Kribbeln ist da noch untertrieben ausgedrückt.
    Musste einfach los, auch wenn unter Wasser noch Winter herrscht. Egal...
    Einfach herrlich, in der Nacht wieder unter den Sternen draußen.
    Im Inneren weißt du, es ist eigentlich zu früh, aber hoffen tust du doch.
    Und wenn´s nach Hause geht, ist da die Ruhe und Zufriedenheit trotz Schneider und tief im Inneren
    schon wieder das Kribbeln und die Vorfreude...
     
    Spaik, angelhoschi76, Troutlover und 2 anderen gefällt das.
  3. Epi99

    Epi99 seit 26.07.2012 Papa

    Registriert am:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.551
    Likes erhalten:
    3.451
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    02627
    Wenn das Eis endlich von den Teichen verschwinden würde! dann könnte es schon lange los gehen.
     
    Spaik und angelhoschi76 gefällt das.
  4. BIG OMA

    BIG OMA Maisbademeisterin

    Registriert am:
    14. August 2012
    Beiträge:
    768
    Likes erhalten:
    2.745
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    13059 Berlin
    Ja kribbeln tut es immer in de Fingers. Kann nur nicht heraus finden wieso. Ob dit wieder von de Gicht, dem Motorrad Entzug, der Kajak Abstinenz oder dem schon viel zu lange fehlenden Schmerz blutender Finger ist, weil da mal wieder nen Hecht reinhaken mußte .......... :augen .........
    Ja die Raubfischruten stehen fertig montiert in der Angelecke, daneben stehen die Boxen mit diversen Ködern und warten auf ihren Einsatz. Ja gut dit Kajak hat etwas Staub angesetzt.
    Sonst bin ich ganz froh wenn mal bissel Zeit für einen kurzen Ansitz bleibt. Ob Stippe, Match oder Feeder Angeln ist mir da Egal. Hauptsache der Köder badet. Ich brauche halt die Ruhe am Wasser und auch die Spannung ob gleich wat anbeißt. ....... Hilfe bin ick nun süchtig ...... bestimmt ...... ick hab immer paar Würmer und Maden im Kühlschrank stehen ( und Niemand schimpft )

    Wochenende hab ich mal Frei, ja eigentlich nich mein Ding. Aber ich werd mich wohl unter die Angelstellen Pilger mischen :angler:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2019
    Spaik, angelhoschi76, querkopp und 2 anderen gefällt das.
  5. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.182
    Likes erhalten:
    8.332
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Hallo Zusammen,

    Ich habe dieses Jahr schon 10 Angeltage hinter mir. Getreu dem Motto: Lieber 5mal eine Stunde angeln als einmal 5h habe ich es oft nach der Arbeit noch bis 1h nach Sonnenuntergang auf Huchen versucht. Ich hatte auch mal einen der Großsalmoniden ca. 2 Minuten im Drill, er hat sich aber leider kurz vor der Landung über einer flachen Kiesbank verabschiedet. Jetzt bin ich am analysieren, was ich für die kommende Huchensaison optimieren kann, um die seltenen Fischkontakte für mich auch erfolgreich zu gestalten. Verbesserungspotential gibt es beispielsweise bei der Anköderungsart der Gummifische. Die starre Verbindung Jighaken-Bleikopf ist meiner Meinung nach nicht optimal, da Huchen ein sehr hartes Maul haben und im Drill gerne den Kopf schütteln. Dadurch können sich die Fische nach einiger Zeit eher aushebeln als wenn sie z.B. am Angsthaken hängen. Dieses Phänomen habe ich auch oft beim Hechtangeln schon erlebt, vor allem beim Drill großer Hechte.

    Außerdem steht der Beginn der Forellensaison kurz vor der Tür. Die Köderboxen mit den schweren Gummifischen, großen Streamern und Wobblern werden also gegen die leichten Forellenköder getauscht. Da alles aber griffbereit vom letzten Jahr im Keller steht muss ich keine großartigen Vorbereitungen treffen. Köder werden dann nach und nach ergänzt, je nachdem wie die Saison verläuft, was abreißt oder was mir sonst so einfällt. Das ist eine dynamische Entwicklung, da sich jede Saison ein anderer Köder als der „Renner“ herauskristallisiert.

    Für die ersten Ansitze auf Schleien, die ich vermutlich ab April starten werde, habe ich auch alles griffbereit. Ob ich es dieses Jahr öfters schaffe, einen Ansitz zu machen, das wird sich zeigen. Da ich ein 18km langes Teilstück eines Flusses erkunden werde, ist es eher wahrscheinlich, dass ich viel mit der Spinnrute unterwegs bin und Strecke machen werde.

    Ich wünsche Euch allen auf jeden Fall eine erfolgreiche Saison 2019 und stets eine tolle Zeit am Wasser in der Natur!
     
    jewe68, querkopp, Spaik und 3 anderen gefällt das.
  6. jewe68

    jewe68 Pikehunter

    Registriert am:
    20. August 2012
    Beiträge:
    1.558
    Likes erhalten:
    5.502
    Ort:
    Schorfheide
    Bei mir sieht es so wie bei Volker aus, alles steht immer griffbereit zur Verfügung!
    Sonntag will ich es auf Barsch versuchen, ganz klassisch mit Wurm, da an diesem Gewässer Kunstköderverbot bis 1.4. herrscht
     
  7. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.182
    Likes erhalten:
    8.332
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Na dann viel Erfolg dabei! Vergiss nicht ein paar Fotos der Fänge zu knipsen. Das erleichtert die Wartezeit bis ich die ersten Forellenversuche in Angriff nehmen kann. Ab 01.03. dürfte ich ja, aber der Beruf lässt grad nichts zu und ich muss mich noch bis Mitte März gedulden.
     
    jewe68 gefällt das.

Diese Seite empfehlen