Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Angelerlebnisse - Ungewöhnliche Fänge

Dieses Thema im Forum "- Angelerlebnisse" wurde erstellt von Der-Stipper, 1. September 2008.

  1. karphunter79

    karphunter79 Petrijünger

    Registriert am:
    2. März 2012
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    69
    Ort:
    9470
    War mal auf hecht mit dem Blinker unterwegs und hab eine BRILLE gefangen :D Die leider nicht mehr schön war und nurmehr glas hatte ^^
     
  2. Thorsten33sb

    Thorsten33sb Saarländer

    Registriert am:
    22. Februar 2012
    Beiträge:
    206
    Likes erhalten:
    79
    Ort:
    12345
    DAs habe ich auch noch nicht gesehen.. SUPER ....
     
  3. Thorsten33sb

    Thorsten33sb Saarländer

    Registriert am:
    22. Februar 2012
    Beiträge:
    206
    Likes erhalten:
    79
    Ort:
    12345
    :prost:prost:prostcarp-fisher Peinlich muss das nicht sein, ich lach immer noch
    :klatsch
     
  4. Wernerles

    Wernerles Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    263
    Likes erhalten:
    168
    Ne Ente schön gehakt auf Käse-Teig beim Grundangeln im Rhein.

    Zum Glück früh Anschlag gesetzt, war im Schnabel schön gehakt konnte man gut mit der Zange entfernen...der schönen is nix passiert ausser ein kleiner Schock....

    Lustig ist, das man nie denken würde dass die Viecher so tief tauchen können....
     
  5. Carp-Hunter´95

    Carp-Hunter´95 Miche

    Registriert am:
    18. April 2011
    Beiträge:
    22
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    94424
    Hab mal n´halbes moped rausgezogen :D
     
  6. Blaubarschmann

    Blaubarschmann Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    571
    Likes erhalten:
    562
    Ort:
    44532
    Erst vor 2 Wochen wiedermal ein gebundenes Fertigvorfach in der Schlaufe mit einem Gumminfisch gehakt, an dessen Ende ein fast vollständig skelettierter Köderfisch hing :hahaha:
     
  7. Bachforelle001

    Bachforelle001 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    181
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    57299
    Letze Woche Sonntag hab ich einen äußerst Kampfstarken Rasentrimmer gehakt!!!

    Gruß Bachforelle001!!!
     
    Bronatik gefällt das.
  8. AalOle

    AalOle Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    16. August 2009
    Beiträge:
    119
    Likes erhalten:
    118
    Ort:
    17166
    Is ja gar nix...bei meinem war der Motor noch an :-)
     
  9. angelyunkie

    angelyunkie Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    11. April 2012
    Beiträge:
    299
    Likes erhalten:
    229
    Ort:
    0000
    :coool:
    Hab schon echt viel verrücktes gehört,aber was hier so "gefangen" wird ist echt Hammers.:roll
    Dann bin ich ja nicht so selten mit meiner Schildkröte auf Grund.:klatsch:
    Habe natürlich auch im laufe der Jahre den ein oder anderen beim einholen gehakt.
    Das beste war mal ein Spiegelkarpfen von knapp 4 Kilo,den ich hinten kurz nach der Rückenflosse erwischt habe.Das war ein Drill vom feinsten.Der ging ab wie Schmitz Katze.:klatsch
    Sowas gehöhrt halt im Leben eines Anglers dazu,wobei es halt doch am schönsten ist mit einer selbstgebastelten Montage einen Fisch zu fangen.:daumenhoc.
    Aber besser brachte es meine Mutter in jungen Jahren als sie beim einholen mit einem stückchen Rinde vom Brot einen kleinen Hecht fing.Das war natürlich das gesprächsthema in unserer Fischersfamilie und taucht auch heutzutage immer wieder auf.:)

    gruss
    Tommy
     
  10. Maestro

    Maestro Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    881
    Likes erhalten:
    1.149
    Ort:
    59192
    Biss auf Maden an der Feederrute, und was kam zum Vorschein, eine tellergroße Schnappschildkröte.Das Tier wurde wohl von einem "Tierfreund" in der Lippe entsorgt.
     


  11. Brahma27

    Brahma27 Gast


    und ich frage mich: was macht man mit so einem Fang?
     
  12. angelyunkie

    angelyunkie Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    11. April 2012
    Beiträge:
    299
    Likes erhalten:
    229
    Ort:
    0000
    eine tellergroße Schnappschildkröte!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Gott sei dank war meine damals eine "normale"Schildkröte.Ich kannte damals die Viecher noch nicht,sonst hätte ich wahrscheinlich keine zehn Finger mehr.

    gruss
    Tommy
     
  13. Maestro

    Maestro Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    881
    Likes erhalten:
    1.149
    Ort:
    59192
    Na eine Suppe:)


    Ne hab sie wieder schwimmen lassen.
     
  14. angelyunkie

    angelyunkie Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    11. April 2012
    Beiträge:
    299
    Likes erhalten:
    229
    Ort:
    0000
    Find ich eigentlich unverantwortlich!!!
    Wenn man weiss das man so ein gefährliches Tier an der Angel hat.
    Dann meldet man so ein Fang oder gibt ihn im nächsten Zoo oder Tierheim ab.
    Frage,,,,hast du Kinder!!!Was würdest du empfinden wenn eins deiner Kinder einen Finger durch so ein fehlbesatz verlieren würde.Lebenslange Vorwürfe und Schuldgefühle wären vorprogrammiert.
    Guck dir mal entsprechende links im Internet an und du wirst nie wieder so eine "Waffe" schwimmen lassen.Meins echt net bös,aber entferne so ein Tier aus einem Angelgewässer das echt nur Schaden anrichtet..

    nix für ungut,aber denk beim nächsten Fang an mich!!!Auch wenn keine Kinder hast,tust du einigen Anglern einen gefallen um solche Verletzungen zu vermeiden.

    gruss

    Tommy
     
  15. lifeofmyown

    lifeofmyown Alter Schwede

    Registriert am:
    27. März 2012
    Beiträge:
    318
    Likes erhalten:
    169
    Ort:
    8xxxx
    Die Tiere sind nicht aus Spass an der Freude umgesiedelt. Wie immer hat der Mensch Schuld! In vielen Gewässern tummeln sich mittlerweile Schildkröten. Natürlich weil sie irgendwann mal ausgesetzt wurden. Aber sie haben sich eben mit den Gegebenheiten arrangiert und pflanzen sich auch fort.
    Ich würde auch keine Schildkröte fangen und was weiss ich wo hinbringen. Das gleiche gilt auch, wenn ich eine gehakt hätte.
    Verstehe auch nicht ganz, was das mit Verantwortungslosigkeit zu tun hat!? Ich habe noch von keinem Kind gehört, dass einen Finger von einer Schildkröte abgebissen bekommen hat. Allerdings kommen traurigerweise jedes Jahr viele Kinder im Straßenverkehr um...sollte man sein Kind dann gar nicht mehr raus lassen?
     
    Matte1 gefällt das.
  16. Matte1

    Matte1 Jäger auf Dr. Esox

    Registriert am:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    254
    Likes erhalten:
    32
    Ort:
    82407


    Das is ja mal um einiges logischer!
    @ angelyunkie(net bös gemeint)
     
    lifeofmyown gefällt das.
  17. angelyunkie

    angelyunkie Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    11. April 2012
    Beiträge:
    299
    Likes erhalten:
    229
    Ort:
    0000

    Wenn es falsch rüberkam,sorry
    Meinte nur damit das eine Schnappschildkröte halt schon ein bisschen gefährlicher ist als eine normale.Und so eine gehört halt echt raus aus unseren Gewässern.Das mit dem Finger war nur ein beispiel und ich habe sowas Gott sei dank bis jetzt nur im Fernsehen gesehn.
    Wollte auch niemand angreifen damit und habe halt ein krasses beispiel gebracht.Würde ich heutzutage eine finden(fangen),würde ich sie halt abgeben.Wenn man nicht weis wohin kann man auch sicherlich bei der Polizei auskunft kriegen oder sie rufen dementsprechend eine Person die sie mitnimmt.
    Also nix für ungut und sorry:peace:

    gruss
    Tommy
     
  18. Matte1

    Matte1 Jäger auf Dr. Esox

    Registriert am:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    254
    Likes erhalten:
    32
    Ort:
    82407


    Hii ja schon aba ich denke, viele denken jetz nich drüber nach
    und ich wär jetz nich draufgekommen dass ich sie bei der polizei oder sonst wo abgeben würde ( ganz ehrlich)
     
  19. lifeofmyown

    lifeofmyown Alter Schwede

    Registriert am:
    27. März 2012
    Beiträge:
    318
    Likes erhalten:
    169
    Ort:
    8xxxx
    Meine Freundin hat letztes Jahr, als sie mit unserem Hund Gassi war, auch eine Rotwangenschmuckschildkröte eingesammelt. Entweder ist sie aus einem Teich abgehauen oder irgend ein ********* hat sie ausgesetzt.
    Wir haben sie dann ins Tierheim gebracht. Aber lediglich, um dem Tier zu helfen! ;)
    An eine Schnappschildkröte zu geraten ist zwar nicht unmöglich, aber relativ unwahrscheinlich, bzw. selten. Viele verwechseln die sicher auch. Die Haltung ist in Deutschland für Privatpersonen offiziell verboten. Wie gesagt, bisher hab ich noch von keiner Schnappschildkröte gehört, die kleine Kinder frisst oder Jogger verfolgt... ;)
     
  20. Maestro

    Maestro Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    881
    Likes erhalten:
    1.149
    Ort:
    59192

    Vorab...wer lässt seine Kinder denn in einem wilden Fluss schwimmen ?Du tust gerade so, als hätte ich die Schildkröte in einem Badesee gefangen.

    Und verantwortungslos, ist eher der "Tierfreund" der das Tier in den Fluss geschmissen hat. Ich war froh, als ich das Tier endlich vom Haken hatte, und es "los" war.

    Und es war eine Schildkröte und kein Krokodil:)

    An der gleichen Angelstelle, direkt an einem Warmwassereinlauf eines Kraftwerks,habe ich auch schon Sonnenbarsche gefangen.Vielleicht denken die "Tierfreunde" das die Exoten hier die besten Überlebenschancen haben, da das Wasser hier auch im Winter warm ist.
     

Diese Seite empfehlen