Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Angelerlebnisse - Ungewöhnliche Fänge

Dieses Thema im Forum "- Angelerlebnisse" wurde erstellt von Der-Stipper, 1. September 2008.

  1. Maverick1981de

    Maverick1981de Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. April 2009
    Beiträge:
    110
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    33442
    Ich hatte auch schon beim Nachtansitz einen Krebs an der Schnur! Der wollte sich von der Schnur garnicht mehr trennen.:angler:
     
  2. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.567
    Likes erhalten:
    10.394
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    Das war mein üngewöhnlichster Fang

    [​IMG]
     
  3. Der-Stipper

    Der-Stipper Karpfenfreund

    Registriert am:
    9. August 2008
    Beiträge:
    1.476
    Likes erhalten:
    1.170
    Ort:
    32051
    @Spaik
    War lecker?
     
    zottel gefällt das.
  4. zottel

    zottel Webhamster

    Registriert am:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.493
    Likes erhalten:
    1.783
    Ort:
    12345
    Ohja, die haette auch in mein Kuechenfenster gepasst.
     
  5. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.567
    Likes erhalten:
    10.394
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    Neeeeeeee, schwimmt und fliegt wieder.
     
    dermichl gefällt das.
  6. eckhaard

    eckhaard Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    679
    Likes erhalten:
    1.039
    Ort:
    66606
    Wie hast Du die gefangen? Schwimmbrot?
     
  7. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.567
    Likes erhalten:
    10.394
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    Nein, hatte die Schnur in der Nacht nicht abgesenkt.
    So hat sie sich in der Schnur verfangen.
     
  8. Barben king

    Barben king Super-Hardcore-Hechtprofi

    Registriert am:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    39
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    52445
    Hab mal vor Helgoland auf Makrele geangelt und als Blei nen pilker
    Ohne Haken benutzt nach 1 min hat es kräftig in der Rute geruckt und was hatte ich dran?
    Einen 57 cm Dorsch der sich am Blei verbissen hatte
     
  9. Moricce98

    Moricce98 Petrijünger

    Registriert am:
    19. Dezember 2011
    Beiträge:
    65
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    66780
    Hatte mal beim Blinkern einen Spaten an Land gezogen:hahaha: und an zwei verschieden Tagen 2 verschiedene künstliche Bienenmaden. Die eine war rot die andere gelb

    Dann beim Feedern:Hatte die rute in den rutenhalter gestellt und habe angefangen zu warten. nach 20 min. endlich der ersehnte (Schein)-biss: die Rutenspitze bewegte sich, ich haue an und was ziehe ich ans Ufer?

    Eine mit Schlamm gefüllte Strumpfhose in Satzkarpfengröße= na super:wein
     
  10. Headbanger

    Headbanger Petrijünger

    Registriert am:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    67
    Likes erhalten:
    215
    Ort:
    56333
    wer braucht noch angelläden wenn er doch ne spinrute hat

    HI ich komme grade vom ersten versuch 2012 mit meiern neun spinkombi zurück und war mehr oder werniger erfolgreich volgendes ist passiert

    da mein Hausgewässer die letzten 2 Wochen knüppeldick zugefrohren war und ich natürlich genau 1 tag nach dem Frosteinfruck ein lange erwartedes päcken vom Geräthänler meines vertrauen bekam; welches voller schöner Sachen war wie unter anderm einer neuen Spinnkombi hat sich in den letzten tagen der angeldruck derart aufgestaut das ich trotz heftigem eisgang am fischwasser nichtmer stillsitzen konnte und ans Wasser zog. (nuja bei etwa 5 min fußweg keine große sache ) nachdem ich dann etwa 1 h gefischt hatte und 2 weinachtsbäume und 3 weinreben gelandet hatte gelang mit ein doch recht unerwarteder fang auf gummi der der drill war etwas einseitg aber zu guterletzt konnte ich etwas landen mit dem ich nicht gerechnet haben .
    ein browning futtersieb in topzustand xD also das hat sich gelohnt da ich mir sowieso eins holen wollte wenn das nun so weitergeht hoffe ich im sommer auf kaitale bedchairs oder vilt die eine oder ander rute .
    und bei vielglück und einer ordentlichen futterkampage vilt. sogar ein brolly :spass nuja aber da schwerdonnertag ist nehm ich das ganze mahl als karnevalistischen beitrag der fische xD
     

    Anhänge:

    Schuppi2002 gefällt das.


  11. Schoxx

    Schoxx Meeresangler

    Registriert am:
    12. März 2011
    Beiträge:
    753
    Likes erhalten:
    426
    Ort:
    57078
    Also ich habe beim Brandungsangeln bereits 2 Mal das Vergnügen gehabt einen heftigen Ausschlag in der Rute zu sehen, nur um nach kurzer Zeit beim Einholen festzustellen, dass etwas vor mir im Wasser dümpelt...
    Was mag das sein? :/
    Eine Plastikplane?

    Denkste!
    Eine Möwe! xD
    Ist in die Schnurr geflogen und hat sich verwickelt. Möwe aus der Schnurr gepellt und wieder fliegen lassen.
    Ob man sie auch als Drache an der Rute wieder hätte fliegen lassen können? :hahaha:

    [​IMG]

    Eine der beiden Möwen hier auf dem Bild zu sehen.

    Seltsam war, bei allen Möwen die mir bislang in die Schnurr geflogen sind, sind nur die beiden auch hängen geblieben, die an meiner einzigen Rute mit monofiler Schnurr gelandet sind. Die geflochtene scheinen sie besser zu sehen, obwohl sie dünner ist und sie scheinen nicht gleich hängen zu bleiben, wenn sie doch reinfliegen.
    An dem einen Tag hatte ich etwa 10-15 Kontakte mit Möwen. Normalerweise habe ich das nie. :confused:

    Liebe Grüße
    Andreas
     
    meile09, Störfan, strangemaik und 2 anderen gefällt das.
  12. Störfan

    Störfan Carpfishing 4 life

    Registriert am:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    1.609
    Likes erhalten:
    1.131
    Ort:
    44289
    Sieht aus, als würdest du der Möwe den Nacken massieren :respekt Ist mir leider auch schonmal passiert. Das ist sehr viel Stress für das Tier, aber lässt sich manchmal einfach nicht verhindern, wenn man nicht schnell genug ist.
     
    Schoxx gefällt das.
  13. Schoxx

    Schoxx Meeresangler

    Registriert am:
    12. März 2011
    Beiträge:
    753
    Likes erhalten:
    426
    Ort:
    57078
    Ja stimmt. :D
    Ich war auch so vorsichtig mit ihr wie möglich aber als ich erkannte was die vermeintliche Plastikplane war musste ich sie ja auch schnell aus dem Wasser kriegen bevor die mir absäuft. War ja etwa 80 Meter vom Ufer entfernt.
    Als ich sie dann ausgewickelt habe hab ich mein Vater losgeschickt sein Handy aus unserem Handwagen zu holen und sie zu fotografieren. Ist ja nun kein alltäglicher Fang! xD
    Streß war es sicher für sie aber sie ist unverletzt wieder losgeflogen! Ein oder 2 kleine Federchen hat sie verloren.

    Liebe Grüße
    Andreas
     
  14. meile09

    meile09 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    23. November 2009
    Beiträge:
    516
    Likes erhalten:
    414
    Ort:
    04420
    ich hatte mal ein haubentaucher beim hechtangeln erwicht !
     
  15. barbenhunter89

    barbenhunter89 Petrijünger

    Registriert am:
    1. Januar 2012
    Beiträge:
    24
    Likes erhalten:
    23
    Ort:
    53
    ich hatte mal einen frosch auf gummiwurm :D
     
  16. waller1612

    waller1612 Petrijünger

    Registriert am:
    31. Januar 2010
    Beiträge:
    67
    Likes erhalten:
    38
    Ort:
    75328
    Also ich habe im November 2011 einen Wels mit 78 cm auf eine Kuriose Weise gefangen.

    Ich hatte die glorreiche Idee Fischfetzen am Haar anzubieten, weil die Würmer alle waren.

    Gesagt getan, tröpfele mit Lachsöl von meinem Hund die Köder ein, schmeisse an eine Stelle wo Bäume im Wasser liegen und denke mir was mache ich für einen Blödsinn.

    Fünf min. später will ich diesen Schwachsinn wieder rausnehmen, da bimmelt mein Glöckchen und die Rolle schnurrt. Der Haken, Größe 2 saß richtig fest im Seitenmaul. Wie bei einem Karpfen.

    In diesem Jahr werde ich zwei Montagen auslegen, eine auf Karpfen und eine wie diese nur an einer anderen Stelle. Probieren geht über studieren.

    Übriges kann man Lachsöl für 10 Euro im Tierfutterladen kaufen und dieses Fläschchen hällt bestimmt ein Jahr durch. Da langen ein paar Tropfen.

    Probiert es auch einmal.
     
  17. Grizzly666

    Grizzly666 Petrijünger

    Registriert am:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    06237
    und ob es die geschichte mit dem schuh gibt......mir passiert in norwegen....war mit meinem kapitalen fang sogar im ESOX ausgabe märz 2009 abgebildet.
    und dann hab ich noch von nem kuriosen fang zu berichten.....ich wollte barsche mit meinem spinner überlisten ...und auf einmal....wams....mörderbiss....dann die ernüchterung...war leider nur ne alditüte ....aber das beste daran war das sich in der tüte ein barsch befand:eek:....also doch alles richtig gemacht:hops
    und dann war da noch was aber das solltet ihr euch lieber anschauen:hahaha:http://www.youtube.com/watch?v=bTR_...DvjVQa1PpcFNaBi9t1IQDu7wkLzYtX7-149NaMeBPw5g=

    viel petri wünscht euch allen Hendrik
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2012
    Fischbier und querkopp gefällt das.
  18. schmierlappen

    schmierlappen Predator Hunter

    Registriert am:
    3. August 2008
    Beiträge:
    293
    Likes erhalten:
    129
    Ort:
    41238
    die schuh geschichte habe auch ich selber erlebt....abends gegen 21 uhr im sommer...bissanzeiger geht kurz ich renn hin und schlage an....erst nimmt der fisch schnur...dann nix mehr ich dachte toll hänger....nach kurzem ließ sich dann der "fisch bzw hänger" einholen...netter linker herren lederschuh größe 44...zum glück war ich nicht alleine das glaubt dir keiner....
    aber wie gesagt...das gibt es.....
     
  19. Steve1969

    Steve1969 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    508
    Likes erhalten:
    505
    Ort:
    47798
    ich hatte ma nen Cormoran auf Laube gefangen, muß schon sagen im drill war der echt gut
     
  20. Marco 82

    Marco 82 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    116
    Likes erhalten:
    323
    Ort:
    39343
    Mir ist letztes Jahr ein Bieber durch die Schnur geschwommen
    und ist natürlich drin hängen geblieben da war nix mit
    drillen. Und wie es der Zufall will zwei Wochen später
    das Jungtier das haben wir heraus bekommen
    und konnten es vom Haken befreien, dem Alttier ging
    es aber auch gut.
     

Diese Seite empfehlen