Allgemein - Unangenehme Erfahrungen mit Badegästen

Dieses Thema im Forum "- Meckerecke" wurde erstellt von Toller-Hecht14, 6. August 2009.

  1. AustroPetri

    AustroPetri Süßwasser Spezi

    Registriert am:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    1.274
    Likes erhalten:
    1.186
    Ort:
    2333
    @ carp-patrik


    Was heist er wollte deinen Shelter abräumen???
     
  2. mobydick2

    mobydick2 Freier Angler und Naturfr

    Registriert am:
    19. Juni 2006
    Beiträge:
    355
    Likes erhalten:
    389
    Ort:
    7
    Die Schwimmer waren zuerst da !!

    Ob Erlaubt oder nicht der Stress mit Sonnenanbetern/ Badegästen war doch abzusehen.
    Da habt Ihr doch ein wenig Provoziert.



    Ich wäre weitergegangen, denn selbst ohne die Steinewerferei ( völlig Sch....)
    hättet ihr da doch nichts oder nur sehr wenig gefangen wenn da Leute im Wasser rumzappeln.

    Nicht böse sein, aber durch Euer auf ein imagienäres Recht beharren habt Ihr Euch selbst den Tag / Ansitz versaut.

    Gruss
    moby
     
    Hechtspezialist gefällt das.
  3. AustroPetri

    AustroPetri Süßwasser Spezi

    Registriert am:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    1.274
    Likes erhalten:
    1.186
    Ort:
    2333
    @ Mobydick2

    Ganz verstehen tu ich deine Ansicht nicht!

    Die beiden bezahlen dafür das sie angeln dürfen, und die Sonnenanbeter/Badegäste nicht... Im gegenteil es ist verboten da zu baden...
     
  4. Carp-Patrick

    Carp-Patrick Carphunter 666

    Registriert am:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    720
    Likes erhalten:
    921
    Ort:
    16244
    Er hat kam, brüllte rum und packte an meine Sturmstangen an und riss kräftig. Glücklicherweise haben sich die Sturmstangen aus dem recht festen Boden gelöst und mein Shelter wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen.
     
  5. Toller-Hecht14

    Toller-Hecht14 Barben-Spezialist

    Registriert am:
    19. Juli 2008
    Beiträge:
    319
    Likes erhalten:
    408

    Hmm wir haben ja die ganze Zeit nach ner Stelle gesucht aber alles war belegt. Haben uns nachdem wir an der stelle weggegangen sind noch an eine steinpackung gesetzt aber als wir dort dann noch 4-5 Abrisse innerhalb von 20 minuten hatten, sind wir gefahren.
    und wenn ich als schüler nur die öffentlichen verkehrsmittel zur verfügung habe (Fahrrad kapput -.-) dauert das schon lange bis man zu solchen stellen kommt. Von der Bahnstation aus mussten wir dann noch 30 minuten laufen, das ist bei 33 Grad nicht grade sehr angenehm...
    Ich bin auch eher ein Fan von stellen wo nicht jeder ***** mit dem Auto bis ans Wasser fahren kann. Sondern ich such mir gern stellen die nicht gerade so voll sind. Nur leider ist das hier bei uns in der Gegend am Rhein fast nicht mehr möglich. :(


    Wollte noch anbei erwähnen, das nicht nur die Badegäste sondern auch Spaziergänger mit ihren Hunden (keine Vorurteile, habe selber einen Hund) ganz schön frech sein können. Neulich am See sitze ich an einer Stelle die vielleicht 4 Meter breit war. Mein ganzes Tackle aufgebaut, die Ruten im Wasser. Kommen da Spaziergänger mit einem Hund und was machen die?
    Die werfen genau an meinem Angelplatz Stöckchen ins Wasser aber als ich die darauf ansprach meinten sie nur dreißt : " Ist doch nicht unser Problem. Das hier ist doch öffentliches Gelände."


    Echt mist solche Leute


    MFG

    Jannik
     
    Hechtspezialist gefällt das.
  6. carphunter12

    carphunter12 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    159
    Likes erhalten:
    61
    Ort:
    2541
    hi,
    also ich hatte schon ein ähnliches problem. wir kommen zum angeln an einen ca 10ha großen see und da liegen 3 badegäste auf unserem steg für den WIR angler bezahlen. wir wiesen sie darauf hin und zeigten ihnen das schild auf dem stand angelgewässer, baden verboten, doch sie wollten nicht weggehen. irgendwann hatten wir keine lust mehr und gingen wo anders hin.

    lg carphunter12 :angler:
     
  7. AustroPetri

    AustroPetri Süßwasser Spezi

    Registriert am:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    1.274
    Likes erhalten:
    1.186
    Ort:
    2333
    Ich sage immer: "Feuer muss mit Feuerbekämpft werden!"

    Das bringt dir auch nix wenn du nur still dein Tackle zusammen packst und weiter ziehst!!!
    Der See ist doch groß genug das der Hund (Habe auch einen Goldi=Wasserratte zuhaues) wo anders Stöckchen holen kann!!!

    Da muss man gleich nen anderen Ton anstimmen und denen den Marsch blasen! Anders verstehen es solche Leute nicht!!!
     
    Hechtspezialist gefällt das.
  8. carphunter12

    carphunter12 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    159
    Likes erhalten:
    61
    Ort:
    2541
    naja bevor ich ne halbe stunde verschwände wo ich schon längst angeln könnte pack ich lieber mein zeugs zusammen und geh woanders hin. die leute mögens villeicht lernen, doch ne woche später liegen halt wider andere da ...
     
  9. renechen77

    renechen77 Karpfenjäger

    Registriert am:
    8. August 2007
    Beiträge:
    144
    Likes erhalten:
    82
    Ort:
    17235
    Also bei besonders dreisten Badegästen fällt mir spontan ein, das ich ja noch anfüttern wollte...zack Wurfrohr raus und dann hagelts boilies..ruck zuck sind die da wieder weg :)
     
    pikevision und Biervampier85 gefällt das.
  10. strasse

    strasse Eishackler ;)

    Registriert am:
    12. Juli 2008
    Beiträge:
    786
    Likes erhalten:
    919
    Ort:
    85625
    Bei sowas würde ich regelrecht ausflippen ,und auf jedenfall etwas machen das der Spaziergänger danach schlauer ist ;)

    Noch hinzuzufügen wäre das die 4 Gleichaltrigen Türken waren .

    Noch ne Frage sind denn eure Erlebnisse meist durch Ausländer geschehen oder gibt es auch Deutsche (oder in Österreich ,Österreicher ^^) die so dumm/frech sind ?
     
    Daniel1984 gefällt das.


  11. Toller-Hecht14

    Toller-Hecht14 Barben-Spezialist

    Registriert am:
    19. Juli 2008
    Beiträge:
    319
    Likes erhalten:
    408

    Ich hab mit Deutschen sowohl mit Ausländern schlechte erfahrungen gemacht. So einfach kann man das denk ich mal nicht sagen.
     
    yog_ und carphunter25 gefällt das.
  12. carphunter25

    carphunter25 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. August 2008
    Beiträge:
    1.150
    Likes erhalten:
    1.328
    Ort:
    12555
    Hi toller-Hecht,

    ich kann deinen Ärger sehr gut nachvollziehen. Ich war mal einenm See Nachtangeln es war dort sehr schön und auch ruhig bis am Morgen eine ganze Rentner Brigade jenseits der 80 kamen und genau an meiner Stelle baden wollten, ich habe sie gefragt ob sie das nicht an der Nachbar Stelle machen können aber ich bekam nur zu hören hier gehen wir immer Baden. Ich habe mich darüber auch nicht weiter aufgeregt weil ich viel zu gerädert war von der Nacht. Aber normal ist soetwas nicht.

    Gruß Basti
     
  13. Carp-Patrick

    Carp-Patrick Carphunter 666

    Registriert am:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    720
    Likes erhalten:
    921
    Ort:
    16244
    Also bei mir sind hauptsächlich Deutsche, die meinen der See gehöre ihnen und die sich dann unmöglich aufführen.
    Manchmal komme ich mir wie im Kindergarten vor. "Ich war hier zu erst", "Der hat aber angefangen"..... :heulend: Ist das nur bei uns in Deutschland so?
     
  14. carphunter25

    carphunter25 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. August 2008
    Beiträge:
    1.150
    Likes erhalten:
    1.328
    Ort:
    12555
    Nein, ich denke fast überall.
     
  15. welby

    welby hat ein herz für karpfen

    Registriert am:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    254
    Likes erhalten:
    365
    Ort:
    220
    ob das nun nicht-deutsche waren oder nicht spielt doch erstmal keine rolle find ich,klar hat eine bestimmte sorte nur die grosse klappe aber naja,sie halten somit selbst das vorurteil am leben...
    fakt ist jedoch eins,so ein verhalten gehört sich nicht,erst recht nicht wenn baden verboten ist!!! ich kann mich doch auch nicht auf einen behindertenparkplatz stellen und mich dann hinterher beschweren,wieso ich abgeschleppt wurde...
     
    270CDIT-Model und Toller-Hecht14 gefällt das.
  16. yog_

    yog_ Petrijynger

    Registriert am:
    21. Dezember 2007
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    552
    Ort:
    53225
    also schade, dat ich nicht dabei gewesen bin @hecht. warum seid ihr so nett gewesen, noch yberhaupt auf die biatch einzugehen? :zungeraus

    ich kenne diese problematik nur zu gut. so weit ich weiß, haben normalsterbliche nichtmals die berechtigung, das ufer jenseits der kaimauer zu betreten, weil sie kein "uferbetretungsrecht" haben. (irgendwas war doch da in der angelscheinpryfung...?) in holland muss man als angler sogar die leute zurechtweisen, dat sie in unmittelbarer nähe der packungen bzw des ufers nichts zu suchen haben - so weit ich weiß.

    ich muss aber auch sagen, dass mit großer mehrheit meiner erfahrungen mit passanten sehr positiv ist. selbst die von euch so gefürchteten türken sind in meinen erfahrungen eher interessiert als aggressiv :p.
    bei mir flüchten aber auch die meisten passanten normalerweise widerspruchslos, wenn ich sie keulen- und rutenschwingend vom platz verscheuche. :fechtend: gerade bei steinchen und stöckchenwerfern, der rycksichtlosesten ratten der uferböschung, wirkt diese "zuallembereit"-taktik super.

    so, und nu kurz ein paar richtigstellungen. ich kann den folgenden thread nicht verstehen und denke, dass er geradezu paradigmatisch für die vielen hochgradig genervten steht, weil sie sich aufregen müssen, ohne überhaupt den eingangsthread zu lesen:

    tut mir leid, aber ich komme auf diese arroganz und dieses ignorieren der eingangs formulierten story vom hecht mal so gar nicht klar.
    aus hechts beitrag ging einerseits eindeutig hervor, dass die stelle groß genug für alle war. du solltest mal besser nicht anderen leuten empfehlen, wen sie verstehen sollten und wie sie reagieren müssen. is ja furchtbar. wenn du (@ k.e.) andererseits ernsthaft meinst, dass tollerhecht diese dame verstehen sollte, die ihm a. eine straftat unterstellt und b. die bullen anruft, dann möchte ich gerne mal deine welt kennenlernen. zudem war der hinweis, dass baden im rhein lebensgefährlich ist und der weitere hinweis, dat die da kein recht dazu hat, völlig berechtigt und sogar (lebens-) wichtig - gerade angesichts der dummheit dieser dame und angesichts der jüngsten vorfälle mit schwimmern im rhein. das ist aber in deinen augen, du ***Beleidigung zensiert (siehe unsere Forenregeln!)***, eine patzige frechheit.... janeeeisklar...
    gruß!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. August 2009
    Toller-Hecht14 gefällt das.
  17. Lucanier

    Lucanier Fliegen-Fan

    Registriert am:
    12. Juli 2008
    Beiträge:
    300
    Likes erhalten:
    155
    Ort:
    63329
    HI

    probleme mit badern habe ich kaum sprich nur wenn ich an einem bestimmten gewässer spinnfische. gibt da ein paar stege , da ist nie jemand, aber die sind nur an einer stelle und beim spinnen will ich ja schließlich strecke machen. das problem ist meist gleich:

    die stellen sind trotz betretungs und bade verbot oft belegt, meist so idiotisch, das man gar nicht an der leute zeug vorbei kommt ohne in irgend einem busch zu landen...

    dazu kommt, das wenn ich mich an einem recht abgelegenen see zusammen mit 2 anderen die auch 14 sind lieber nicht mit 4 20 jährigen im schrank format über unsere rechte unterhalten will.

    aber alles noch recht harmlos.

    mfg lucas
     
  18. Hechtforelle

    Hechtforelle Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.622
    Likes erhalten:
    2.769
    Ort:
    21129
    Hallo Toller-Hecht,

    Ich denke du hast nichts falsch gemacht. Ich hätte mich da auch zum Angeln hingestellt sofern da nur Leute liegen die sich sonnen. Aber nur dann wenn diejenigen dadurch nicht gestört werden. Sich dort zu sonnen ist ja nicht verboten. Und da es dort sowieso nicht gestattet ist zu schwimmen, wärt ihr euch ja nicht mal ins Gehege gekommen.
    Und wenn die Frau dann das blöken anfängt, sie will dort schwimmen, hätte ich ihr auch erzählt dass das Baden dort verboten sei und sie nichts im Wasser zu suchen hat.

    Ich weiß nicht wie alt dein Bruder ist, und wie alt die 3 Jungs(ich nenne sie man Idioten) waren, aber da hätte ich auch mein Tackle zusammengebaut und wäre gegangen.

    Was strasse veranstaltet hat war mutig, aber auch gleichzeitig dumm oder sagen wir mal nicht ganz ungefährlich. Sorry strasse, ich hätte es wahrscheinlich genauso gemacht wie du, aber die hatten Messer dabei (zum Paddeln) und waren soweit ich es herausgelesen habe auch auf stress aus, sonst hätten die die Schnüre nicht gekappt.
    Ich schreibe das absichtlich so weil Toller-Hecht 15 Jahre jung ist, und nicht in Versuchung kommt es das nächste mal genau so zu machen.
     
  19. 270CDIT-Model

    270CDIT-Model Coepenicker-Fishing-Devil

    Registriert am:
    14. September 2008
    Beiträge:
    1.930
    Likes erhalten:
    2.567
    Ort:
    Basel, Switzerland
    Hi Leute!
    Es scheint auch so als ob gerade die jüngeren Angler gerne von den älteren Badegästen zurechtgewiesen werden und das auch wenn in besagtem Gewässer das Baden verboten ist.
    Der dumme Spruch (das haben wir immer so gemacht)ist so alt und ausgelutscht wie die Leute die Ihn benutzen,in deinem Fall hättest Du mal mit der Polizei drohen können.
    Lustig ist auch immer das man bei einer passenden Antwort zu hören bekommt das man gefälligst Respekt vor dem Alter haben sollte.
    Grundsätzlich auch meine Meinung,aber für Leute die es Übertreiben hat
    Dieter Nuhr mal wieder einen schönen Spruch(Seid wann ist Verwelken eine Leistung?).
    Paßt auf solche Leute super.
    Gruß und Petri Frank.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2009
    Matti K, yog_ und carphunter25 gefällt das.
  20. mr. zander

    mr. zander Carphunter

    Registriert am:
    29. April 2009
    Beiträge:
    1.742
    Likes erhalten:
    846
    Ort:
    47546
    habe letzten noch einen artikel in der zeitung gelesen,über das schwimmen im rhein.

    nicht nur die strömung ist gefärlich,sondern auch die schiffe,dei einen in die strömung ziehen können.

    ich selber hab auch den rhein als hausgewässer und mich überascht es immer,wenn ich mit futterkörbchen angel wie der 150 g schwehre korb so vom schfif angesogen wird.was natürlich auch anglerische vorteile hat ;),aber für menschen tötliche nachteile !!!
     

Diese Seite empfehlen