Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Tipps zum Nachtangeln

Dieses Thema im Forum "- Allgemeines" wurde erstellt von Krögerjorg, 4. Oktober 2007.

  1. Krögerjorg

    Krögerjorg Petrijünger

    Registriert am:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    32
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    79102
    Hallo,
    habe vor im nächsten Frühling in Frankreich nachts angeln zu gehen.
    Doch leider habe ich auf dem Gebiet Null Erfahrung. Deshalb frage ich jetzt mal los:
    1.Ich habe vor auf Aal, Zander, Wels und Karpfen zu gehen. Gibt es eine Angelrute die all diesen Fischen standhalten würde? Und wenn, könnte ich dann den Hersteller erfahren?.
    2. Welche Köder benutzt man beim Nachtangeln auf diese Fische?
    3. Ich habe gehört, dass Aale auch wenn sie schon tot sind immer noch lange zappeln. Was kann man dagegen tun?
    4. Um welche Uhrzeit zu angeln macht Sinn? In der Dämmerung, in der Nacht oder frühmorgens?
    5. Kennt jemand ein gutes Angelgewässer in Frankreich in der Nähe von Freiburg i. Brsg.?
    6. Gibt es sonst noch etwas, was ich beachten muss?
    Wäre über Tipps sehr dankbar.
    Hoffe auf Antworten
    lg Krögerjorg
     
  2. Simon91

    Simon91 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    443
    Likes erhalten:
    46
    Ort:
    72367
    Als Köder auf Zander und Aal sind Fischfetzen gut geeignet... Für Karpfen Boilies, Würmer etc., und für Waller natürlich Köderfisch oder Tauwurmbündel. Bei nacht sollte man aufpassen dass man seine Sache beisammen hat dass nichts verloren geht. Die Dämmerung ist oft die beste Zeit auf nachtaktive Fische, es können allerdings auch die frühen Morgenstunden oder mitten in der Nacht sein.
     
  3. Krögerjorg

    Krögerjorg Petrijünger

    Registriert am:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    32
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    79102
    Erstmal danke für die Antwort.
    Hoffe ich bekomme noch mehr Antworten.
    lg
     
  4. wallerseimen

    wallerseimen Meefischlifischer

    Registriert am:
    9. Juli 2007
    Beiträge:
    1.335
    Likes erhalten:
    1.959
    Ort:
    979
    Hallo,

    1. Eine Allroundrute, die für all Deine Wunschfische geeignet ist, wird es so nicht geben.
    2. Karpfen Boilies, Aal Tauwurm oder Fischfetzen, Wels Tauwurmbündel, Zander Köderfisch.
    3. Kopf abschneiden, oder zumindest die Wirbelsäule durchtrennen.
    4. Den ganzen Abend, die ganze Nacht und am Morgen.
    5. Ich nicht.
    6. Lichtquelle, am besten eine Kopflampe, Bissanzeiger (z.B. ein Aalglöckchen), Ausdauer und was zu trinken.
    Ansonsten viel Glück.
     
  5. Krögerjorg

    Krögerjorg Petrijünger

    Registriert am:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    32
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    79102
    Danke für die Antwort.
     
  6. snapper11

    snapper11 Riesen-Angler

    Registriert am:
    2. Oktober 2007
    Beiträge:
    175
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    53919
    ich möchte Nachts am Rhein auf Zander und Rapfen gehen.

    Könnt ihr mir auch ein paar Tipps geben?
     

Diese Seite empfehlen