Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Ruten - Suche Grundrute, bis 200g

Dieses Thema im Forum "- Angelgeräte und Zubehör" wurde erstellt von Citycatcher, 16. Juli 2017.

  1. Citycatcher

    Citycatcher Petrijünger

    Registriert am:
    7. April 2017
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    22113
    Moin liebe Community,

    Bin auf der Suche 2 anständigen Grundruten,
    möchte sie zum Angeln auf Karpfen, Köfi, Aal +
    Posen - Köfi fischen benutzen.

    Wurfgewicht bis 200g, da ich viel an der Elbe
    unterwegs bin..

    2 teilig wäre mir am liebsten,
    und eine Länge bis max. 3,20m

    Ausgeben würde ich pro stück max. 200-250€


    Danke im Voraus
     
  2. kingfisher61

    kingfisher61 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. April 2011
    Beiträge:
    437
    Likes erhalten:
    181
    Ort:
    04924
    Deine Frage ist doch nicht ernst gemeint oder?
     
    jimminy32 gefällt das.
  3. lastunas

    lastunas Kleiner Spinner

    Registriert am:
    4. November 2014
    Beiträge:
    392
    Likes erhalten:
    933
    Ort:
    99869
    Stimme Dir zu, bei dem Preis sollte das jeder Laden hergeben, auch beim grössten Gauner gibts für das Geld noch was ordentliches.
     
    jimminy32 gefällt das.
  4. jimminy32

    jimminy32 Friedfischjäger

    Registriert am:
    25. Mai 2013
    Beiträge:
    1.067
    Likes erhalten:
    666
    Ort:
    13439
    Trevor gefällt das.
  5. Citycatcher

    Citycatcher Petrijünger

    Registriert am:
    7. April 2017
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    22113
    Die Frage ist vollkommen ernstgemeint,
    und ich finde es überhaupt nicht schlimm!

    Wollte nur wissen, ob jemand mit einer Speziellen
    Rute gute Erfahrung gemacht hat, und evtl. Was empfehlen
    kann!

    Aber schon ok, anscheinend ist ein Forum
    wie dieses nicht dafür geeignet!
     
  6. jimminy32

    jimminy32 Friedfischjäger

    Registriert am:
    25. Mai 2013
    Beiträge:
    1.067
    Likes erhalten:
    666
    Ort:
    13439
    Also das Forum ist schon geeignet . Wie gesagt nimm dir ne etwas schwerere Karpfenrute . Ich hab ne drei Jahre alte Chup Rute und fange damit meine Hechte beim Köfiangeln . Dafür brauchst du nicht soviel zu zahlen , die findest du überall etwas billiger , auch bei Ebay . Meine hat mich nichts gekostet , war als Prämie für Fisch&Fang Abo .
     
    Citycatcher gefällt das.
  7. BIG OMA

    BIG OMA Maisbademeisterin

    Registriert am:
    14. August 2012
    Beiträge:
    768
    Likes erhalten:
    2.690
    Ort:
    13059 Berlin
    ich hätte da eine, welche ich fürs pilken, schweres grundangeln und auch zum schleppen auf hecht mißbrauche ......
    hab aber null ahnung ob du die noch im handel kaufen kannst .....

    3 meter, wg 100 bis 200 hersteller ??? Fiume ........ mal bei angel joe erstanden sea-fighter-2-7-mt-200-g_714.jpg
     
  8. Trevor

    Trevor Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    19. September 2015
    Beiträge:
    102
    Likes erhalten:
    180
    Ort:
    475
    Hallo Citycatcher

    Sei mir nicht böse, aber ich hab irgendwie den Eindruck, daß du eine Eierlegende Wollmilchsau unter den Ruten suchst.
    Hier am Niederrhein kommen wir mit 100g Bleien gut zurecht. Wenn man nicht direkt in der Strömungskante ablegt, reichen sogar 50-60g.
    Da die Elbe meines Wissens nach in Hamburg Tideabhängig ist, kann die Strömung auch flussaufwärts sein.
    Von daher würde ich gar nicht erst nach dem WG von 200g oder umgerechnet etwa 9lbs schauen, sondern 80-120g.
    Da wird die Auswahl dann auch schon deutlich größer.
    Ich hab mir vor einiger Zeit eine Sänger ProT Ground&Float 35-80g zugelegt und bin damit voll zufrieden.
    Ich könnte mir damit sogar Posenangeln vorstellen.
    Schau dir das Teil mal im Laden an. Das liegt so bei 70-80€.
    Gruß und Petri
     
    Citycatcher gefällt das.
  9. Citycatcher

    Citycatcher Petrijünger

    Registriert am:
    7. April 2017
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    22113
    Hey..

    Danke für die Tipps/Aufklärung aber:
    Bei uns an der Elbe wird teilweise mit 300g geangelt.

    An meiner Stelle wo ich zu 70/80% Fische muss ich mit 170/180 Gramm Fischen,
    nun habe ich mir schon 2x Ruten mit bis zu 300g WG geholt, aber 2x sind Sie mir schon
    gebrochen, weil ich max. 50-70€ ausgegeben habe.

    Klar gibt es in diesem Preissegment auch teilweise SEHR gute Ruten, aber ich hatte
    bisscher immer Pech.
     
    Trevor gefällt das.
  10. jimminy32

    jimminy32 Friedfischjäger

    Registriert am:
    25. Mai 2013
    Beiträge:
    1.067
    Likes erhalten:
    666
    Ort:
    13439


  11. Citycatcher

    Citycatcher Petrijünger

    Registriert am:
    7. April 2017
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    22113
    Jap, Danke.

    Werde mal schauen, ob ich eine finde mit
    der ich bis 200g voll durchziehen kann,
    aber die Spitze noch einiger Maßen einen Aal Biss erkennt.

    Das wird bei den 700g Modellen eher schwierig, wahrscheinlich :)

    Danke für deine Mühe :)

    mfg
     
    Trevor gefällt das.
  12. Flossenjäger

    Flossenjäger Allround-Angler

    Registriert am:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    2.051
    Likes erhalten:
    3.910
    Ort:
    XXXX
    Bei Bißerkennung über Rutenspitze? Dann wären noch Ultra Heavy Feederruten eine Option.
     
    Citycatcher und Trevor gefällt das.
  13. Trevor

    Trevor Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    19. September 2015
    Beiträge:
    102
    Likes erhalten:
    180
    Ort:
    475
    Wie muss ich das jetzt verstehen?
    Angest du in Steinpackungen? Liegen im Wasser Stahlseile von ehemaligen Pontonbrücken?
    Anders kann ich mir die Rutenbrüche nicht erklären.
    Bei Steinpackungen würde ich dir statt Grundblei Futterspiralen empfehlen. Die rollen in der Strömung zwar etwas, rutschen aber nicht so leicht in Spalte.
    Bei Stahlseilen ..... anderen Platz suchen.
    Ich kenne beides. Es ist wirklich nicht schön.
     
  14. Citycatcher

    Citycatcher Petrijünger

    Registriert am:
    7. April 2017
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    22113
    Nabend,

    Teils, teils.. Momentan habe ich das Problem, dass ich sehr viel Schlamm habe, sodass
    ich einfach auf ein Tiroler Hölzl zurückgreife und das klappt ohne weiteres.

    Meine Rutenbrüche sind beim Auswerfen zustande gekommen, einmal bei 180g einmal bei 200g.

    Mein Spot lag ca. 30 Meter vom Ufer entfernt, also zu doll kan ich die Ruten nicht
    belastet haben..

    Vielleicht wäre die interessant?:
    https://www.angelsport.de/angelruten/feederruten/sportex-turbo-cat-wallerruten_0169565.html
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Juli 2017
  15. kingfisher61

    kingfisher61 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. April 2011
    Beiträge:
    437
    Likes erhalten:
    181
    Ort:
    04924
    an Stellen mit Schlamm fängste in der Elbe eh nix, ich angle auch in der Elbe
     

Diese Seite empfehlen