Suche einen Angeltipp für meinen Urlaub in Italien/Lazise nähe Verona

Dieses Thema im Forum "Gewässerdiskussion und Gewässersuche allgemein zu " wurde erstellt von manfredd, 27. Juli 2007.

  1. manfredd

    manfredd Petrijünger

    Registriert am:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    55239
    Hallo, ich suche einen Angeltipp für meinen Urlaub in Italien/Lazise nähe Verona. Wer kann mir hier Tipps geben zu Angelstellen. Am liebsten angle ich mit Pose auf Karpfen. Ich bin aber auch für jeden anderen Tipp dankbar. Vielleicht kann mir jemand noch sagen wo ich in Lazise oder Verona die entsprechen Angellizenz bekomme und was die kostet.
    Viele Dank schon mal vorab und viele Grüße
    Manfred :klatsch
     


  2.  
  3. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.702
    Likes erhalten:
    27.257
    Ort:
    79379
    Hallöchen Manfred,

    ein traumhaftes Gewässer, sowohl optisch als auch vom Fischreichtum, ist in der besagten Zone (westlich von Verona) meiner Meinung nach der Auslauf des Gardasees in den Fluß Mincio bei Peschiera (weitere Infos, Ausgabestellen und Fotos: hier klicken ).

    Südlich von Peschiera ist der Lago Caselle bei Goito bei den Karpfenanglern berüchtigt: gute Durchschnittsgewichte und Überraschungen bis über 23 kg sind möglich.

    Südöstlich von Verona liegt die Ortschaft San Martino Buon Albergo. Dort ist der Lago La Coetta empfehlenswert.

    Und wenn Du 60 Kilometer Entfernung nicht scheust, dann hätte ich Dir einen Geheimtipp für Großkarpfen! Südöstlich von Vicenza liegt der Lago Marola di Vicenza. Als ich das letzte Mal dort war, wurde ich Zeuge bei dem Fang eines 27kg-Schuppis! Bei Interesse gebe ich gerne genauere Infos zum See. ;)
     
  4. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.316
    Likes erhalten:
    17.730
    Ort:
    82229
    Servus Manfred.

    Angelerlaubnis bekommst Du in Bardolino, Lazise, Peschiera und eigentlich fast jedem größeren Ort am See meines Wissens.

    In Lazise werden am Hafen oft gute Schleien gefangen,

    in Bardolino gibt es am Ortsausgang einen großen Bacheinlauf, da sind manchmal die bekannten Gardaseeforellen zu fangen.

    zwischen Cisano und Bardolino am Schilfgürtel fängt man manchmal schöne Forellenbarsche.

    Vom Boot aus kann ich Dir nur empfehlen eine Tiefenkarte zu besorgen und dann an den Untiefen im See die Kanten zu befischen, hier fängt man Döbel und Hechte.

    Petri Heil
    Stephan
     

Diese Seite empfehlen