Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Ruten - Sportex Black Stream zum jiggen geeignet ?

Dieses Thema im Forum "- Angelgeräte und Zubehör" wurde erstellt von Angler Newbie, 25. August 2010.

  1. cyberpeter

    cyberpeter Allrounder

    Registriert am:
    21. April 2009
    Beiträge:
    1.401
    Likes erhalten:
    785
    Ort:
    86916
    Hallo,

    habe gerade festgestellt dass ich in dem Forum sogar registriert bin ... :)

    Mal ehrlich - dass ist "jammern auf sehr hohem Nivau" wie Du schon selber festgestellt hast ...

    Die habe recht wenn sie sagen dass die Speedmaster zu weich zum GuFi-Fischen ist - aber nur dann wenn man das aufgedruckte WG auch beim GuFi-Fischen "ernst" nimmt. Das hatte ich oben schon geschrieben ... Das Problem dürfte eher sein, ob die von Dir eingesetzen Köder auch in die optimalen WG-Bereiche der Speedmaster H bzw der XH passen. Bei mir haben sie eben nicht gepasst.

    Wenn es Dir wichtig ist eine optimale reine GuFi-Rute zu kaufen mußt Du vermutlich 180 € aufwärts anlegen und hast dafür vermutlich das optimale Feeling - wieviel mehr Fisch das letztlich bringt ...

    Vermutlich nicht soviel mehr, vorallem wenn Du dann Wobbler und Eisen zu Hause läßt, weil die sich mit einer soch hochoptimierten GuFi-Rute nicht wirklich optimal werfen und führen lassen - so zumindest meine Meinung.


    Gruß Peter
     
  2. Angler Newbie

    Angler Newbie Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    23. November 2009
    Beiträge:
    710
    Likes erhalten:
    206
    Ort:
    72511
    Jo die haben halt für jeden Kukö ne andere Rute, hab mich schon oft gefragt woher die die vielen Moneten haben und Jerkbait fischen mit teilweise 500€ Rollen tun se auch alle.


    Peter hattest du die Shimano Seabass schonmal in der Hand ?
     
  3. cyberpeter

    cyberpeter Allrounder

    Registriert am:
    21. April 2009
    Beiträge:
    1.401
    Likes erhalten:
    785
    Ort:
    86916
    Nein - sorry da kann ich nicht mit dienen.
     
  4. Tetsuo82

    Tetsuo82 Petrijünger

    Registriert am:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    78467
    Hallo ich suche eine Rute mit der ich Hechten nachstellen kann und habe mich nun für eine Sportex Black Stream entschieden, weiß aber nicht so recht welches Wurfgewicht besser für mich ist. Ich angle vom Ufer aus und muss teilweise schon etwas an Strecke überbrücken um an die gewünschten Plätze zu kommen. Ich habe mit stärkerer Strömung zu kämpfen und möchte mit Wobblern (ca.12-15cm), Blinkern und größeren Gufis auf Jagd gehen. Jetzt ist die Frage ob die Rute mit 2,75m und einem Wg von 60g oder die 2,70m lange Variante mit 40g Wg besser ist. Vieleicht kennt ja jemand die beiden Modelle und kann mir einen Tipp geben?
     
  5. OnlyWaller41379

    OnlyWaller41379 NL-Specimen

    Registriert am:
    26. November 2010
    Beiträge:
    1.329
    Likes erhalten:
    1.335
    Ort:
    5900
    Hallo Peter sowie Angel Newbie, wer hat euch gesagt das die Speedy XH nicht zum gufieren geeignet sei?

    Ich fische sie und zwar auf Hecht insbesondere, ich kann nicht bestätigen das die Rute zu weich sei eher schön hart. Ich finde sie nahze Perfekt zum gufieren. Ich spreche hier wohl von der Speedy AX.

    Die Speedy BX habe ich auch und da kann ich nur das selbe sagen. da kannst du die 2,70 bis 50Gramm nehmen und da kenne ich keine 80GR Rute die härter und schneller vom Blannk her ist.

    MFG
     
  6. cyberpeter

    cyberpeter Allrounder

    Registriert am:
    21. April 2009
    Beiträge:
    1.401
    Likes erhalten:
    785
    Ort:
    86916
    Diese Meinung wirst Du in einigen Foren finden allen voran dem Fishing for Man Forum wo aber die Ansprüche wirklich sehr hoch sind.

    Die Speedy XH eignet sich meiner Meinung schon zu GuFi-angeln. Ich würde vermutlich heute mit der Speedy fischen wenn die H mir nicht zu weich und die XH zumindest für meine Ansprüche zu hart gewesen wäre. Im Vergleich zu hochwertigen GuFi-Ruten wie der Rocksweeper ist sie aber eher als Allroundrute einzustufen.

    Dass kann ich nicht bestätigen. Die Speedmaster H die ich gefischt habe, war zumindest für meinen Geschmack zu weich und weit davon entfernt, es mit 80g GuFi Ruten aufnehmen zu können.
     
    OnlyWaller41379 gefällt das.
  7. Burney

    Burney Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    423
    Likes erhalten:
    166
    Ort:
    76344
    Fox Rage Hammer Shad.

    Werd mir die Rute auch demnächst zulegen.

    Da kommen dann 23er+ Latschen drauf zum Einsatz-.
     
  8. OnlyWaller41379

    OnlyWaller41379 NL-Specimen

    Registriert am:
    26. November 2010
    Beiträge:
    1.329
    Likes erhalten:
    1.335
    Ort:
    5900
    Okay danke für die präzise Rückantwort.
    Natürlich musst du mich verstehen das ich diese Rute in versch. Bereichen fische von Fluß bis See. Ich bin wie gesagt sehr zufrieden.
    Ich habe mir auch absichtlich 2 verschiedene Versionen dieser Ruten zugelegt und habe 2 weitere getestet (DANK an meinen Teamkameraden Tim:klatsch) damit ich sie in den verschiedenen Situationen besser einstufen kann. Es sind wirklich Unterschiede vorzuweisen die nicht ohne sind.
    Ich habe auch vor allem die erfahrung gemacht das eine BX Heavy etwas härter ist als eine AX Xtream Heavy...

    PS: Ich fische eine Fantasista Orenji 2,50er normalerweise als Gufi Rute.
    Mittlerweile durch die Speedmaster Ruten verwende ich die Orenju nur noch auf dem Boot. Und das war meine eigentliche Gufi Rute die sicherlich auch einem High End Nievo entspricht.

    Über die Rocki habe ich auch schon nachgedacht aber nach dem Handling der Orenji hat sich bei mir bestätigt das der Rocky Stock zu überteuert ist für die Materialverhälttnisse. Ich kann jedm eher Raten eine Shimano Aspire zu kaufen als BX die CX tut es auch da sie den selben Blank haben aber von den Ruten bin ich eher überzeugt 300€ zu zahlen als den Japanisch überteuerten Modekram.

    MFG
     
  9. cyberpeter

    cyberpeter Allrounder

    Registriert am:
    21. April 2009
    Beiträge:
    1.401
    Likes erhalten:
    785
    Ort:
    86916
    Die Speedmaster als BX-Serie - habe ich ehrlich gesagt noch nie gesehen auch nicht auf der Homepage von Shimano.... :confused:
     
  10. OnlyWaller41379

    OnlyWaller41379 NL-Specimen

    Registriert am:
    26. November 2010
    Beiträge:
    1.329
    Likes erhalten:
    1.335
    Ort:
    5900
    Blätter mal im Schau mal was ich gekauft hab Thread rum ein oder zwei seiten ;) ich hab sie da neben einer ax liegen.

    Seite 68

    gruß OW
     


  11. cyberpeter

    cyberpeter Allrounder

    Registriert am:
    21. April 2009
    Beiträge:
    1.401
    Likes erhalten:
    785
    Ort:
    86916
    Da war doch was .... :) Da merkt man dass ich mich schon lange nicht mehr mit Spinnruten beschäftigt habe ...

    Du scheinst deine Meinung, dass AX und BX den gleichen Blank haben geändert zu haben ....

    Wie auch immer Du hast auf jeden Fall sehr gute Ruten und dass Du damit gut zurecht kommst ist ja die Hauptsache ...

    Gruß Peter
     
    OnlyWaller41379 gefällt das.
  12. tingelianer

    tingelianer Raubfischpolizei

    Registriert am:
    15. September 2009
    Beiträge:
    1.383
    Likes erhalten:
    1.159
    Ort:
    16761
    Auch wenn der Thread schon älter ist... Ich finde die Speedmaster auch nicht wirklich fürs Gufieren geeignet. Für Hecht mag es ja gehen, aber für Zander finde ich sie definitiv zu indirekt. Da finde ich die Technium DF schon besser, die weniger kostet und ein stückchen schneller ist als die Speedmaster.
    Habe mir vohin aber auch mal ne Black Stream im Ausverkauf geholt, um sie zu testen. Einsatzgebiet, wird Zander vom Ufer sein.
    Meine 2,40m Technium ist mir dafür ein Tick zu kurz, also musste jetzt eine 2,70er her.
    Sollte auch nicht zu teuer werden, weil ich eher selten vom Ufer fische.

    Also vohin aus Zufall auf BS gestoßen... 2,70m 60g für 59€. Draufgeschraubt habe ich ne 4000er Stradic Fi, damit ist die Rute aber noch leicht kopflastig... 1. Minuspunkt. Werde sie nachher mal am Wasser testen und mehr zu sagen.
     
  13. tingelianer

    tingelianer Raubfischpolizei

    Registriert am:
    15. September 2009
    Beiträge:
    1.383
    Likes erhalten:
    1.159
    Ort:
    16761
    So nach gestrigem Testfischen, kann ich sagen das die Rute für meine Zwecke nicht geeignet ist. Sie liegt mir persönlich zu schwer in der Hand und außerdem gibt sie keinen Feedback über Grundkontakt usw.. Für größere Köder sicherlich eine gute und vor allem günstige Rute. Gefischt habe ich bis den 4,5" Shaker am 10g Kopf und den 5" Easy Shiner ebenfalls am 10g Kopf... dabei wie gesagt Grundkontakt nur über Schnur erkennbar.
     
  14. doug87

    doug87 Freier Fischer

    Registriert am:
    4. August 2008
    Beiträge:
    1.047
    Likes erhalten:
    644
    Ort:
    22159
    Mit der 60gr. Version hast du dir auch nen echten Besen ausgesucht. Die 40gr. reicht für deine Zwecke vollkommen.
    Ich fische die 60gr. Version wenn der Hauptstrom mal wieder nach ü21gr. Jigs verlangt. Dafür ist die Rute Top!

    Kann Sie auch als Softpilke für die Ostsee empfehlen!
     

Diese Seite empfehlen