-

Zandertipp - Småland - Älmhult: Möckeln

Dieses Thema im Forum "Götaland - Småland" wurde erstellt von Thomas II, 16. August 2006.

  1. Thomas II

    Thomas II Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    8. März 2005
    Beiträge:
    0
    Likes erhalten:
    0
    Ausgabestellen für Erlaubnisscheine, Infos und Tipps (alle Angaben ohne Gewähr):

    Älmhults Turistbyrå, +46 (0)476-551 52
    Sport & Motor, Älmhult, +46 (0)476-136 00
    Hartmans Hörna, Älmhult, +46 (0)476-100 13
    Sjöstugans Camping, Älmhult, +46 (0)476-716 00 (auch Bootsverleih)
    Bo Karlsson, Älmhult, +46 (0)476-126 04
    Curt-Ove Johansson, Brogård, +46 (0)372-650 33
    Bengt Svensson, Åshuvud, +46 (0)372-650 76
    Allan Andersson, Boastad, +46 (0)476-420 20
    Karl-Erik Gunnarsson, Liatorp, +46 (0)476-200 36
    Kaj und Annelie Johansson, Elmtaryd, +46 (0)372-640 00

    Skandinaviens Sportfiskecenter AB
    Skånegatan 10
    34131 Ljungby
    Tel.: +46 (0)372-14001
    Fax: +46 (0)372-14097
    info@sportfiskecenter.nu


    See

    bei 343 71 Diö.


    Kartenpreise
    Tageskarte 40,- SEK
    Wochenkarte 75,- SEK
    Wochenkarte Familie 90,- SEK
    Jahreskarte 250,- SEK

    Gewässer u. Größe:
    Der See Möckeln (48qkm Fläche u. bis zu 21 m tief, etwa 27 km lang u. 5 km breit)

    Sonstiges:

    Jugendliche unter 16 angeln kostenfrei

    [​IMG]

    [​IMG]
    PS: Vielen Dank für das schöne Möckeln-Photo an unser Mitglied Dave aka Michler ... :)

    Angelkarte online über SMS für alle Omraden

    Hauptfischarten: Hechte, Zander, Barsche, Aale, Maränen, Schleien und versch. Weißfischarten

    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. August 2014
    Bootangler gefällt das.


  2.  
  3. Lauri

    Lauri Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    9. Februar 2007
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    26789
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach Infos über den See Möckeln bei Euch gelandet.

    @ Thomsen
    kann es sein, daß Du den See bezüglich der Größe etwas unterbewertet hast?
    Die Tiefe kommt in etwa hin, aber wenn meine Informationen stimmen, hat der Möckeln eine Ausdehnung von etwa 16 mal 6 km .

    Ansonsten bin ich dankbar für jeden Tip über den Möckeln, vielleicht verbringe ich meinen nächsten Urlaub dort.
     
  4. bundyman

    bundyman Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    23. November 2004
    Beiträge:
    159
    Likes erhalten:
    137
    Ort:
    15713
    http://de.wikipedia.org/wiki/Möckeln

    Auch wenn wikipedia eigentlich keine wahnsinnig gute Quelle ist...

    Ansonsten, wenns um Ortssuche in Schweden geht http://www.infodirekt.se/
    und da bei 'Snabbsök ort' den gesuchten Ortsnamen rein, auf 'Sök' geklickt, dann kommt guenstigenfalls ne Liste, aus der den richtigen (meist gibts ja mehrere gleichlautende) raussuchen und dann gibts ne Gebietskarte... :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2007
    Thomas II gefällt das.
  5. Thomas II

    Thomas II Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    8. März 2005
    Beiträge:
    0
    Likes erhalten:
    0
    Ich habe die Angaben mal nach bundys Link angepasst ...

    Manchmal findet man einander widersprechende Angaben zu Längen/Breiten, Flächen oder max. Tiefen ... oftmals auch überhaupt keine.

    Seit der Aufnahme sind einige Monate vergangen, daher kann ich jetzt nicht mehr mit Bestimmtheit sagen, woher ich die Angabe hatte.

    Wenn ich keine Angaben finde, aber eine vernünftige Karte mit Maßstab, überschlage ich Länge/Breite oder Fläche auch mal selbst ;)
     
  6. Bootangler

    Bootangler Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    20. Januar 2008
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    79576
    Hallo Boardies, :)

    endlich habe ich ein Forum gefunden, in dem einige Möckeln-Kenner zuhause sind!
    Ich werde nächstes Jahr (2009) das erste mal nach Schweden an den Möckeln fahren, und will es dort auf Zander, Hecht und Barsch versuchen.
    Nun wäre ich Euch dankbar, wenn Ihr mir ein paar Infos zum See, den gängigen Ködern, und auch den sonstigen vorkommenden Fischarten (Karpfen?) geben könntet.
    Zum See würde es mich sehr interessieren, wie es sich mit dem Bootsfahren wegen der Felsen verhält. Ich werde ein Boot vor Ort anmieten, den 5-PS Quirl bringe ich selbst mit, am besten mit Ersatzschraube, oder?
    Ihr braucht auch keine Befürchtungen zwecks Fischräubern haben, außer für den Verzehr vor Ort (zwei Personen) entnehme ich sonst keine Fische! :nein

    Gruß Bootangler
     
  7. Esox105

    Esox105 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    10. November 2007
    Beiträge:
    109
    Likes erhalten:
    23
    Ort:
    73434
    Hallo

    wie sieht es am Möckel aus mit angeln vom Ufer? Ich angle erst seit letztem Sommer und will eigentlich nicht mit einem Boot raus, da ich auch allein dort sein werde.

    Wahrscheinlich fahr ich im Mai oder Juni nach Schweden, genaues Ziel noch offen.

    Grüße Andi
     
  8. PeterN

    PeterN Petrijünger

    Registriert am:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    30855
    Schweden und der See Möckeln

    Hallo liebe angelkollegen und kolleginnen,
    habe da mal ein paar fragen zu den see möckeln in schweden.
    weiß einer welche köder mann da am besten nehmen sollte um auf hecht und zander zu angeln? also ich habe mir letztes jahr 2 abu hi-lo lys wobbler gekauft, womit mann sehr gute erfolge erzielen sollte. leider habe ich damit aber nur schwache erfolge gehabt.

    hoffe ihr könnt mir helfen. :angler:

    mfg
    peter
     
  9. PeterN

    PeterN Petrijünger

    Registriert am:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    30855
    Möckeln in Schweden (Degerfors)

    Hallo,
    war einer schon mal von euch in schweden an den möckeln neben den Ort Degerfors? :angler:
     
  10. KKF

    KKF Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    29. September 2007
    Beiträge:
    125
    Likes erhalten:
    72
    Ort:
    70599
    Kann man dort am See, auser am Campingplatz, noch wo 5 PS Boote mieten?

    Bin nächste Woche eine Woche lang am kleineren See nebenan, See heist Säganas, kennt den wer und hat Tipps für mich? Habe dort ne Hütte direkt am See. Please help...

    greetz KKF
     
  11. Hecht-Hirte

    Hecht-Hirte Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    46485
    Hallo,

    waren für 14 Tage in Schweden und haben auch den Möckeln für zwei Tage befischt. Nen Boot konnten wir an dem Campingplatz, sehr nettes Personal, mieten. Wir haben sowohl vom Ufer als auch vom Boot gefischt und in kurzer Zeit 18 Hechte und etliche, allerdings kleine Barsche gefangen. Hauptsächlich gingen die Fische auf einen Mepps Syclops im Firetiger-Design Gr.3 und einen Mepps Aglia Gr.4 in Chartreuse. Silber, Kupfer oder Gold brachten fast garkeine Fische, knallige Farben um so mehr.
    Der größte Hecht hatte 75 cm, die meisten lagen aber so zwischen 50 u. 60.
    Kann den Möckeln nur empfehlen, man sollte aber nen Boot mit Motor haben, da das Rudern bei Wind so garkeinen Spaß macht.

    Gruß Hecht-Hirte
     
    Knobator und Michler gefällt das.


  12. Knobator

    Knobator Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    24. August 2008
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    24814
    Möckeln-Info

    Hallo Möckeln-Interessierte!
    Zum See und den vielen Angelmöglichkeiten gibt es viel zu sagen, ich schreib mal ein bischen querbeet, was mir so einfällt. Ich komme seit 34 Jahren an den Möckeln, zuerst als Kind mit meinen Eltern und inzwischen mehrmals im Jahr mit Freunden und der eigenen Familie, immer wurde geangelt.
    Da wir fast ausnahmslos in Boastad an der Westküste gewesen sind, kenne ich hauptsächlich den südlichen Teil von Älmhult bis zur Landzunge Sikareveln. In den letzten Jahren haben wir uns auch noch etwas weiter bis zum Naturschutzgebiet "hochgearbeitet". Normalerweise machen wir Schleppangeln mit einem kleinen Außenborder, an den fängigsten Stellen wird dann zur Abwechslung gespottet. Als Köder haben wir natürlich schon fast alles ausprobiert, aber nicht nur die Hechte, sondern auch Barsch und Zander beißen hier im Prinzip auf alles. Als Garant für einige gute Bisse haben sich aber generell immer wieder große Spinner und der klassische 35g-Löffel in Silber erwiesen. Man sollte aber auch hier wieder dem Grundsatz "Mut zur Größe" folgen, auch mit dem 25cm Corrigator habe ich schon Hechte gefangen, die kaum 60cm hatten. Zu groß geht beim Hecht wohl nicht. ;o)
    Steine sind tatsächlich ein Problem, dem schon so einige Köder und auch Schrauben zum Opfer gefallen sind. Wegen einer detaillierten Karte würde ich mal im Angelshop in Älmhult (nördl. Industriegebiet, gegenüber der beiden Supermärkte) nachfragen, wir haben uns da eine gekauft, auf der fast jeder Stein und auch die Tiefenlinien des Sees eingetragen sind. Die Lage der Steine kennt man ja mit den Jahren, aber daß der gesamte Südteil bis auf ein paar Löcher nur etwa 2 - 4 Meter tief ist hat mich dann doch überrascht. Tiefer wirds dann nördlich der beiden Inseln vor Sikareveln (bis 20m), noch weiter nördlich und vor allem im Nordostteil kommen dann aber wieder große Steine bis kurz unter die Oberfläche.
    In den letzten Jahren haben wir überall mehr und mehr Zander gefangen, an einigen Tagen sogar mehr als Hechte, am besten soll es aber südlich vor der Badestelle (Campingplatz) und an der Ostküste vor der Fabrik (Sägewerk?) sein. Da passt mir allerdings weder die optische, noch die Geräuschkulisse.
    Angelkarten kosten im übrigen inzwischen 100SK/Woche bzw. 300SK/Jahr, auf dem See besteht (soweit ich weiß) Schwimmwestenpflicht. Zumindest sollte man sie in ausreichender Zahl an Bord haben, dann sind die Kontrolleure auch kulant, wobei ich auch erst einmal nach der Angelkarte gefragt wurde.
    Das muß wohl erstmal reichen,
    Gruß,
    Knobator
     
    Michler, Bootangler und Platzwart gefällt das.
  13. Platzwart

    Platzwart Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    22761
    Auch zurück vom Möckeln - und das mit teilweise ganz ordentlichen Fischen (nach wirklich sehr miesen Jahren). Vor allem die Zander waren uns diesmal gewogen, die Hechte wollten dagegen nicht so recht. Naja, viele Fische waren es insgesamt nicht, die Fotos zeigen die Ausbeute der beiden größenmäßig besseren Tage. Aber da wir für den Topf angeln, war's genug. Hat gerade gestern Abend wieder lecker geschmeckt. :leck

    Regen gab's bei uns übrigens kaum, dafür war's aber knackig kalt. Und doof war in der Tat der niedrige Wasserstand, auch oder in erster Linie beim Schleppangeln. 70-80 cm fehlten da ja mindestens. An einigen Stellen kuckten Steine aus dem Wasser, von deren Existenz wir keine Ahnung hatten. Dafür gab's (anders als im letzten Herbst) wieder eine ganze Reihe schöner Strände.

    Dass dein Vater den Fischer wieder beobachten konnte, überrascht mich - ich hatte nun mehrfach (nicht zuletzt von dir) gehört, der sei nicht mehr am Start. So'n Mist, das kann dem Bestand wirklich nicht gut tun ...
     

    Anhänge:

    Knobator, Michler und Thomas II gefällt das.
  14. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.702
    Likes erhalten:
    27.256
    Ort:
    79379
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Hecht:

    Fangmonat/-jahr: 06 / 2009
    Köder: Wobbler
    Länge: 114 cm
    Gewicht: 7 Kilo 800 Gramm
     
    FM Henry und Old Crow gefällt das.
  15. Razer

    Razer Petrijünger

    Registriert am:
    9. August 2009
    Beiträge:
    69
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    49565
    tach angler gemeinde
    habe den beitrag hier gefunden aber leider steht nix aktuells mehr drin.deswegen wollte ich das hir nochmal aufgreifen und fragen wer war die letzten jahre an diesem see und kann hir vieleicht ein aktuelen erfahrungsbericht reinschreiben
     

Diese Seite empfehlen