Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Ruten - Sinn einer weichen Karpfenrute zu Hechtfischen

Dieses Thema im Forum "- Angelgeräte und Zubehör" wurde erstellt von cyberpeter, 13. Mai 2011.

  1. Pike Catcher

    Pike Catcher Raubfischfreak & Releaser

    Registriert am:
    18. August 2005
    Beiträge:
    729
    Likes erhalten:
    727
    Ort:
    0000
    Hallo zusammen,

    mal abgesehen von den Wurfeigenschaften, die jeder für sich als optimal definieren sollte, kommt es auch auf das zu beangelnde Gewässer an!

    Hat man eine Badewanne ohne Hindernisse und Struktur, sowie eine max Distanz von 30 m, würden meiner Meinung nach auch 2,25 Lbs (weich) reichen in Kombination mit einer dehnungsarmen Mono (30er).

    Hat man einen kleinen Waldsee mit Seerosen, Bäumen usw würde ich schon eine 2,75 Lbs (mittel) Rute in Kombination mit einer 35er Mono wählen. Wurfweiten liegen hier selten über 30 m, aber es geht sich darum Fische aus Hindernissen fern zu halten.

    Hat man eine Kiesgrube, wo überwiegend auf Distanz (Driften,Balloning) geangelt werden muss 50 m +, denke ich ist eine 3 Lbs (hart) Rute in Kombination mit einer 20er Geflochtenen schon erste Wahl um den Anschlag auf diese Distanz erfolgreich durchzubringen.

    Alles was über 3 Lbs (sehr hart) hinaus geht halte ich für zu extrem was unsere Hechte betrifft. Ausnahmen bestätigen die Regel, aber selbst ein 30 Pfund Hecht wird einen 3 Lbs Prügel nicht gerade ziehen!

    Ob Fische jetzt ausschlitzen, verschlagen oder sonstiges werden, hängt meines Erachtens auch immer ein wenig von der Erfahrung und des Könnens des Anglers ab der die Rute "bedient". Das sage ich jetzt ohne jemandem zu nahe treten zu wollen.

    Im Endeffekt muss es jeder für sich entscheiden, aber die oben genanten Werte habe ich für mich als Erfahrungswerte sammeln können und komme damit gut zurecht.

    LG
    Tim
     
    Harzer und cyberpeter gefällt das.
  2. Pike Catcher

    Pike Catcher Raubfischfreak & Releaser

    Registriert am:
    18. August 2005
    Beiträge:
    729
    Likes erhalten:
    727
    Ort:
    0000
    Hi,

    klar kannst du damit auf Hecht angeln, aber nur in Verbindung mit dementsprechenden Ködern! Hierbei aber nicht nur auf das spezifische Gewicht des Köders achten, sondern auch auf den Druck den der Köder aufbaut! Damit meine ich das ein 10g Wobbler mit verhältnismäßig großer Schaufel (Tiefläufer) deine Rute schon überlasten kann usw.....

    Ich meine mich erinnern zu können das die Series One relativ weich ist, also schränkt das dein Köderspektrum schon etwas ein.

    Ich fische eine 10 - 40g Rute auf Hecht wenn ich mit Wobblern (Flachläufer, Twitchbaits) fische. Hier sind genug Reserven vorhanden um den Fisch sauber zu haken! Außerdem hilft der Hecht meistens dabei hängen zu bleiben, da er äußerst aggressiv auf den Köder wummert!

    Zwingende Voraussetzung hierbei ist jedoch die Verwendung von geflochtenen Schnüren! Die Schnur bringt die Sicherheit, die Rute den Spaß!

    Ich bin über die Jahre zu der Erkenntnis gekommen, das bei einer qualitativ angemessenen Rute genügend Reserven vorhanden sind auch mit geringem WG einen dicken Fisch zu fangen. Meine Devise: je leichter, je besser!! (allerdings unter Berücksichtigung der vorgeschrieben Sorgfalt und Verantwortung gegenüber dem Fisch).

    Des Weiteren ist es eine viel größere Herausforderung und ein Beweis des Könnens große Fische an an leichtem Gerät zu "kontrollieren". Man will sich ja über die Jahre verbessern und seine Techniken verfeinern, oder nicht?

    Außerdem macht es mehr Spaß einen "echten" Gegner zu spüren, als nur ein monotones Zerren an der Rute.

    Jeder so wie er denkt, und vor allem wie er kann! Einem Anfänger würde ich jedoch davon abraten, da es meistens in die Hose geht und somit Fische aufs übelste verangelt werden!!!!!!!!!

    LG
    Tim
     
    cyberpeter gefällt das.
  3. cyberpeter

    cyberpeter Allrounder

    Registriert am:
    21. April 2009
    Beiträge:
    1.401
    Likes erhalten:
    785
    Ort:
    86916
    @ Tim

    Sehr gute Ausführung zu den Ruten :klatsch

    Bei vielen wird es jedoch die "optimale" Rute nicht geben weil sie die Karpfenruten zum Hecht- und Karpfenfischen einsetzen - ich mache das auch nicht anders. Genauso wird die Rute an unterschiedlichen Gewässern bzw. an Gewässern mit unterschiedlichen Anforderungen eingesetzt. Wenn dann noch zwei Ruten erlaubt sind muß man sich schon genau überlegen was man kauft und muß evtl. Kompromisse eingehen, denn sonst ufert das ganze schnell aus und geht so richtig ins Geld zumindest wenn man auf höherwertige Ruten wert legt.

    Gruß Peter
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2011
    Pike Catcher gefällt das.
  4. Pike Catcher

    Pike Catcher Raubfischfreak & Releaser

    Registriert am:
    18. August 2005
    Beiträge:
    729
    Likes erhalten:
    727
    Ort:
    0000
    Deswegen empfehle ich wenn man mich fragt den Mittelweg, so hat man von allem etwas. 2,75 Lbs haben sich schon überall bewährt gemacht.

    Ich habe 2,25er und 2,75er Ruten, in der Vergangenheit hatte ich auch 3,25er Ruten welche ich aber ganz schnell wieder veräußert habe. Es beißen definitiv zu wenig große Fische, die sich mit einer 3,25er Rute messen können. Ohne jetzt einen Marken-Tsunami auslösen zu wollen kann ich die 2,75er Fox EuroWarrior sehr empfehlen. Sehen schön oldschool aus und haben für mich die perfekten Eigenschaften.

    Ruten sollte man nach den Gewässern kaufen die man regelmäßig befischt, und nicht umgekehrt.

    LG
    Tim
     
    CKaeser gefällt das.
  5. CKaeser

    CKaeser Petrijünger

    Registriert am:
    7. August 2008
    Beiträge:
    69
    Likes erhalten:
    89
    Ort:
    91186

    War heute im Laden und hatte die DAM MAD Vanguard 3,00 in der Hand. Für meine Begriffe im Bereich der Spitze viiiiiiel zu weich um über längere Distanz einen harten Anhieb setzen zu können. Die scheidet somit in meinen Überlegungen aus.
    Dann wurde ich vom Verkäufer (sehr kompetent mMn) auch auf die von dir Tim angesprochene Fox Warrior gebracht. Die hat in der 2,75 - Version schon deutlich mehr Rückrat als die Vanguard.
    Ich neige aber trotzdem dazu zur 3,00 - Version zu greifen.
    Von der Optik her gefällt mir die Rute sehr gut, hat ein sehr angsprechendes Design. Ist der Preis von 109,- € ok für diese Rute?????

    Hinzu würde ich mir dann noch die DAIWA Emcast Advanced 5000 zulegen, die hat er im Moment für 99,- € da. Zu der gibts für mich allerdings keinerlei Alternativen, hab mich da scho recht festgelegt :)

    Christian
     
  6. cyberpeter

    cyberpeter Allrounder

    Registriert am:
    21. April 2009
    Beiträge:
    1.401
    Likes erhalten:
    785
    Ort:
    86916
    Hallo,

    die Eurowarrior (Korkgriff) gibt es nur in 2,75 lbs. Die 109,00 sind ok, die Rute ist gerade im Ausverkauf, da Fox sie aus dem Programm genommen hat.

    Gruß Peter
     
    CKaeser gefällt das.
  7. Egri

    Egri Raubfischangler

    Registriert am:
    15. März 2011
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    121
    Ort:
    59329
    moin moin
    also meine fragen wurden alle beantwortet:hops
    Danke an alle die mir sehr gut geholfen haben :respekt

    Werde mir nun noch eine Rute mit 2,75 lbs kaufen und feddich .




    thx und cu
    Egri
     
  8. Egri

    Egri Raubfischangler

    Registriert am:
    15. März 2011
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    121
    Ort:
    59329
    moin moin

    da ich ja wie im posting davor beschrieben habe , mir nun noch eine 2,75lbs rute kaufen will , direkt eine frage.

    Hat jemand erfahrung oder auch Tipps zu dieser Rute für mich ?

    Greys Prodigy SX 12ft. 2,75 lbs

    Oder doch lieber in 2,5lbs ?


    cu
    Egri
     
  9. CKaeser

    CKaeser Petrijünger

    Registriert am:
    7. August 2008
    Beiträge:
    69
    Likes erhalten:
    89
    Ort:
    91186
    Fischt mein Kumpel und ist schwer begeistert davon! Hatte ich am Dienstag auch im Laden in der Hand :) Leider ham die Dinger im letzten halben Jahr enorm im Preis angezogen (der Verkäufer meinte was von 30 - 40 Euro!!!!)
     
  10. Egri

    Egri Raubfischangler

    Registriert am:
    15. März 2011
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    121
    Ort:
    59329
    puhh ka was die vor nem Jahr hatten :confused:
    Beste Angebot was ich gesehn habe ist 138 Euronen
     


Diese Seite empfehlen