Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Allgemein - Sicherheit beim Nachtangeln

Dieses Thema im Forum "- Angelalltag" wurde erstellt von Beni1901, 20. Juli 2014.

  1. hansi61

    hansi61 Der sich des Lebens freut

    Registriert am:
    8. November 2009
    Beiträge:
    841
    Likes erhalten:
    902
    Ort:
    72172
    Ich hatte schon sehr viele unangehneme Erlebnisse am Wasser , in der Nacht . Das vorletzte waren 2 Heckler und Koch 9 mm . Lizensiert und registriert bei der Polizei im Großraum Stuttgart . Und das beim Würmersuchen nebenbei beim Angeln ( nicht in der Stadt ). Verrückte Geschichte ! Ich lebe noch .
    Irgendwie sind manche Situationen ( welche noch nie erlebt ) da um
    erlebt zu werden .
    Ich schließe mich Vorschreibern an , daß ein Angelkamerad , der mit
    dabei ist , schon von Vorteil sein kann .
    Allerdings mag es auch Situationen geben an denen es besser ist
    sich aus dem Staub zu machen .
    Die Hemmschwelle ist mittlerweile so gesunken das es zum Beispiel in Frankreich und auch Italien , es besser ist klein bei zu geben .
    Da tauchen nachts Gruppen auf die sehr professionell zu Werke gehen .
    Du hast absolut Recht , Dir Gedanken zu machen .
    Also immer safety first .
    Ergo für mich > Handy plus Kumpel plus jemand der weiß wo Du bist vielleicht auch ein höriger Hund in gewisser Größe .
    Gruß Hansi
     
  2. Chicobo

    Chicobo Waller-Hunter

    Registriert am:
    15. Juli 2013
    Beiträge:
    162
    Likes erhalten:
    104
    Wie war das ? Den richtigen Angler sieht und hört man am Wasser nicht. Von daher sollte es sich doch erledigt haben ;)
     
  3. Timchilli88

    Timchilli88 Oberster Fischereimeister

    Registriert am:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    719
    Likes erhalten:
    266
    Jeder schreibt man braucht einen Hund!
    Morgen geht er noch ins Tierheim und holt sich zwei zähne fletschende Schäferhunde,
    Ja da werden sich seine Eltern bei euch bedanken. ;-)
     
  4. Beni1901

    Beni1901 Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juli 2014
    Beiträge:
    43
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    84051
    ins Tierheim muss ich nicht hab ja einen kleinen Hund
     
  5. jimminy32

    jimminy32 Friedfischjäger

    Registriert am:
    25. Mai 2013
    Beiträge:
    1.067
    Likes erhalten:
    666
    Ort:
    13439
    Hallo !

    Tja was soll man hier noch schreiben , wurde ja schon alles gesagt .
    Wenn ich nen Ansitz in der Nacht mache dann sind wir ne Gruppe von 2 oder mehr Leute . Handy dabei und mein Kumpel und ich haben immer ne Gaspistole dabei . Die aber wirklich nur zur abschreckung dient , geschossen wurde beim Angeln damit noch nie . Aber wenn die Unruhestifter die sehen sind sie meist auch schon wieder weg .

    MfG
     
  6. schweyer

    schweyer .

    Registriert am:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    2.045
    Likes erhalten:
    3.896
    Ort:
    Berlin, Germany
  7. Timchilli88

    Timchilli88 Oberster Fischereimeister

    Registriert am:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    719
    Likes erhalten:
    266
    Kostet ca 50€
    Und schon hast du ihn wenn du kein eingetragener Krimineller bist
     
  8. Andree68

    Andree68 Der mit dem Barsch tanzt

    Registriert am:
    19. April 2011
    Beiträge:
    503
    Likes erhalten:
    518
    Ort:
    44147
    40 Kilo Hund mit sehr sehr großem Beisswerkzeug, einer Pfefferpumpe von der Arbeit und ein Kollege dabei :) Das ist das beste Abwehrmittel.

    Die Leute kommen bei dem Hund schon garnicht mehr fragen ob sie beissen, egal ob Tag oder Nacht :)
     
  9. Timchilli88

    Timchilli88 Oberster Fischereimeister

    Registriert am:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    719
    Likes erhalten:
    266
    Aber mal ehrlich, ich geh echt oft alleine angeln und das wo im Umkreis von paar Kilometer keiner wohnt. Bisher ist nie was passiert und wenn was passieren sollte dann ist es eben so und auf so ne Situation kann man sich nicht hundert Prozent vorbereiten. Die Gefahr in eine Schlägerei oder Auseinandersetzung zu geraten ist in der Stadt, disco oder anderen Menschen Ansammlungen definitiv höher als beim angeln.
    Und ich lasse mir den Spaß auch nicht durch irgendwelche Idioten wo streit suchen nehmen.

    Hoffe aber trotzdem das ich nie in eine Gefahren Situation komme.
     
  10. Fliege 2

    Fliege 2 Fliegenfischer

    Registriert am:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.779
    Likes erhalten:
    5.802
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Angelst Du im Kaukasus?:eek:

    Fliege 2
     


  11. Andree68

    Andree68 Der mit dem Barsch tanzt

    Registriert am:
    19. April 2011
    Beiträge:
    503
    Likes erhalten:
    518
    Ort:
    44147
    Da reicht das Ruhrgebiet aus.
    Besonders wenn man am Kanal oder in den Häfen nachts angelt hast du da schon echt Gelumpe nachts rumrennen.
     
  12. Fliege 2

    Fliege 2 Fliegenfischer

    Registriert am:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.779
    Likes erhalten:
    5.802
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Dann würde ich mir ruhigere Plätze zum Nachtangeln aussuchen. Ich gehe schließlich ans Wasser um zu entspannen und weit ab von Vollpfosten zu sein. Da brauch ich dann auch kein Pfefferspray und erst recht nicht eine Wumme.

    Fliege 2
     
    FM Henry gefällt das.
  13. Fishripper

    Fishripper Chefangler von Sebnitz

    Registriert am:
    29. September 2010
    Beiträge:
    525
    Likes erhalten:
    594
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Sebnitz, Germany
    Habe diese Diskusion gerade entdeckt.

    Vor welchen Tieren muss man in Deutschland eigentlich Angst haben???

    Vor welchen Zeitgenossen? Gut es ist schon ein Hohn im eigenen Land nicht sicher sein zu können vor welchen Zeitgenossen auch immer, aber gefährliche Tiere haben wir doch nicht oder??
     
  14. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.197
    Likes erhalten:
    7.964
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Wildschweine, v.a. wenn Frischlinge dabei sind. Angst ist vielleicht auch das falsche Wort, aber Respekt, den sollte man haben.
     
  15. donak

    donak Kunstköderfetischist

    Registriert am:
    7. April 2012
    Beiträge:
    1.208
    Likes erhalten:
    1.622
    Ort:
    26180
    Wieder eine Top Aussage von dir! Glückwunsch. Was ist hier los in der FIHI im Moment?
     
  16. Fishripper

    Fishripper Chefangler von Sebnitz

    Registriert am:
    29. September 2010
    Beiträge:
    525
    Likes erhalten:
    594
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Sebnitz, Germany
    Verstehe deinen Kommentar nicht! Weis nicht wo dein Problem ist!

    @hoschi Ja da hast recht, eigentlich tun sie keinem was, werden aber zum Beispiel vom Maisduft angelockt! Jedenfalls war ich schon oft Nachtangeln (auch alleine), aber es ist nie was gewesen weder mit Mensch noch Tier!
     
  17. Tommy80

    Tommy80 Blechschwinger

    Registriert am:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    896
    Ort:
    65522
    Ich sehe das Problem nicht unbedingt hier, die Angsthasen trommeln sich derzeit im ganzen Land auf die Brust und finden es auch große Klasse, was anschließend hinten und oben herauskommt.
     
  18. Flossenjäger

    Flossenjäger Allround-Angler

    Registriert am:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    2.051
    Likes erhalten:
    3.910
    Ort:
    XXXX
    Servus!

    Was soll schlimmes im Moment los sein in der FIHI? Haben wir was verpasst?
    Antworten gerne per PN an mich!

    Gruß!
     
  19. Fliege 2

    Fliege 2 Fliegenfischer

    Registriert am:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.779
    Likes erhalten:
    5.802
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Warum dann dieser Spruch von Dir?
    "es ist schon ein Hohn im eigenen Land nicht sicher sein zu können vor welchen Zeitgenossen auch immer,"

    Du widersprichst Dir selber, seltsam.

    Fliege 2
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2016
  20. Lorenz89

    Lorenz89 .

    Registriert am:
    11. November 2007
    Beiträge:
    1.807
    Likes erhalten:
    2.269
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Frischlinge sind mir einmal begegnet, die waren ziemlich neugierig, haben aber Abstand gehalten, als sie mich bemerkten. Die Bache war sicher ~10 m weiter im Fichtendickicht. Ansonsten waren Wildschweine bisher immer sehr scheu.

    Einen Wolf hab ich auch mal gesehen (fotografiert und gefilmt) und auf der selben Lichtung vermutlich ein Rudel aufgescheucht, aber keinen davon gesehen. Strassenköter im außereuropäischen Ausland waren bisher nicht feindseelig, aggressiv oder fordernd, sodass ich vor freilaufenden Hunden hier auch keine Angst hätte. Strassenköter habe ich in D noch nicht (bewusst) wahrgenommen. Im Ausland habe ich aus dem Hotel heraus mal eine Gruppe Strassenköter beobachtet, die nachts zusammen durch die Stadt zog; da hatte ich durchaus das Gefühl, dass so eine Bande einem den Tag verderben könnte, wenn es doof läuft ... wer weiß was die alles haben... Sowas ist in D aber undenkbar, da sich die zuständigen Stellen drum kümmern.
     

Diese Seite empfehlen