Dorsch - SCHWARZ lockt vielleicht besser?

Dieses Thema im Forum "- Meeresangeln" wurde erstellt von Cliffhänger, 8. Juli 2007.

  1. Cliffhänger

    Cliffhänger Allroundangler

    Registriert am:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.116
    Likes erhalten:
    692
    Ort:
    26127
    Moin,

    ich glaube im letzten Jahr stand der "Rute & Rolle" ein interessanter Artikel von Rainer Korn über einen Test in der Ostsee beim Dorschangeln mit schwarzen Pilkern und Beifängern. Er war mit zwei Teams in zwei Booten hinausgefahren und die beiden Teams hatten auch ziemlich nahe beieinander gefischt.

    Während das eine Team alle möglichen Beifänger und auch Pilker in allen Farben durchprobieren konnten, fischte das Team von Rainer Korn ausschließlich mit schwarzen Pilkern in unterschiedlichen Formen und Gewichten und mit schwarzen Beifängern und - war am Schluss erfolgreicher als das andere Team, hatte also mehr und auch größere Dorsche an Bord geholt!

    Da ich mal wieder bei der Pilkerproduktion war, habe ich auch mehrere Pilker in verschiedenen Formen und Gewichten ausschließlich SCHWARZ eingefärbt. Beim nächsten Trip an die Ostsee werde ich, wahrscheinlich von Laboe aus, das mal versuchen, damit auch über einen längeren Zeitraum zu pilken, aber ganz gewiss Ende August von Island aus auf Dorsch! Beifänger z.B. Twister gibt es bekanntlich schon länger für die Ostsee und auch für Norwegen in SCHWARZ.

    Mich würde natürlich interessieren, ob jemand schon Erfahrung mit schwarzen Pilkern und/oder Beifängern hat....

    Munter bleiben
    CLIFF
    ................................................................................................................... :angler:
     

    Anhänge:



  2.  
  3. Esox_Hunter

    Esox_Hunter my time is now!!!!!

    Registriert am:
    30. Juni 2007
    Beiträge:
    47
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    59192
    hi cliff....:banane:
    ich war letzte woche hochsee angeln in heiligenhafen (ostsee).ich benutzte einen rot-schwarzen pilker (85gramm) und einen schwarzen beifänger...leider konnte ich nicht einen fisch landen (was mir auf nem kutter noch nie passiert ist :wein ) . doch mein kumpel hat auch mit schwarzen beifänger geangelt und dadrauf einen 40er dorsch gefangen....auf dem ganzen schiff wurden nur 6 fische überlistet ....und die meisten bissen auf schwarze köder...
    ...Petri...eSoX_hUNtEr :prost
     
  4. Tim Kuehn

    Tim Kuehn Raubfischfreak

    Registriert am:
    21. August 2005
    Beiträge:
    1.163
    Likes erhalten:
    1.200
    Ort:
    42289
    Auf meiner letzten Norwegen Tour war bei uns Schwarze Pilker der absolute renner!
    Allerdings haben wir die ganze Woche auf Seelachse geangelt mit schnellem einkurbeln.
    Ich weiß also nicht ob die Farbe beim schnellen einkurbel für die Seelachse sehr entscheidend ist????

    Gruß Tim
     
  5. Cliffhänger

    Cliffhänger Allroundangler

    Registriert am:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.116
    Likes erhalten:
    692
    Ort:
    26127
    SCHWARZ ist vielleicht doch IN ?

    Hallo,

    wenigstens zwei Antworten, die auch noch ziemlich optimistisch klingen - möglicherweise hat das Team von Rainer Korn doch recht behalten, die Dorsche mögen SCHWARZ!?

    Wenn man das Foto im Ersteller-Tröt durch Klicken vergrößert, dann sieht man, dass ich gerne brünierte Drillinge in der Größe 4/0 verwende. Erstmal sind sie günstiger als vernickelte oder verzinnte, natürlich genauso groß, aber sie haben den Vorteil, wenn sie einmal abreißen und im Maul eines Dorsches hängenbleiben, dann sind sie (vermutlich) innerhalb weniger Wochen verrostet und lösen sich aus dem Maul und der Fisch kann weiterleben, was man von "veredelten" Haken sicherlich nicht sagen kann. Zur nächsten Tour kommen einfach neue Haken und Sprengringe an den Pilker - sicher ist sicher!

    Munter bleiben
    CLIFF
    ........................................................................................................................... :angler2:
     
  6. Icefischer

    Icefischer Home on the Rock

    Registriert am:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.408
    Likes erhalten:
    1.742
    Ort:
    Garður
    blinker

    hi
    also dorsch beisst hier am besten auf alles was blinkt und hell ist den den der dorsch haelt sich kurz ueber dem meeresgrund auf und der ist bekanntlich hier auf island schwarz, also wird der schwarze keoder von den fischen nicht gesehen weil der in der dunkelblauen meeresfarbe praktisch unsichtbar ist, ich wuerde dir die silberlinge empfehlen, oder angelhacken die mit nem kleinen duennen schlauch bezogen sind, die gibt es kaeuflich zu erwerben hier auf island (bestimmt auch in deutschland) eine andere alternaive waere die blinker in den farben silber schwarz oder gold schwarz zu einzufaerben, wobei dort meistens der gemeine seelachs beisst.
    wuensche dir viel erfolg beim fischen hier auf island, ich wohne hinter kefalvik kannst ja mal vorbei kommen und ich zeige dir nen guten fangspot

    gruss icefischer

    PS
    WENN DU DEIN EIGENES ANGELZEUG MIT BRINGST MUSS ES VORHER DESINFIZIERT SEIN!!! (VOM TIERARZT) UND DIE DESINFEKTIONSBESCHEINIGUNG NICHT VERGESSEN, DIE MUSS HIER BEIM ZOLL AUF VERLANGEN VORGELEGT WERDEN SONST KOSTET ES 40 EURO!

    ich stelle spaeter mal ein paar bilder von blinkern herein die sich beim fischen hier auf island bewaehrt haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2007


  7. Regenbogenforelle17

    Regenbogenforelle17 Die Ostsee ruft!

    Registriert am:
    15. August 2005
    Beiträge:
    721
    Likes erhalten:
    755
    Ort:
    22527
    Ich glaube, dass das beißverhalten jeden Tag variert. Mal ist die farbe top mal ne andre.
    Als ich letztes jahr in Langeland war wurden am ersten Tag allgemein nur wenige Dorsche gefangen die meisten auf balue oder grüne pilker. den nächsten tag fing ich mit meinen Pilkern nur einen Dorsch während manche Kollegen sich mit ihren gelb roten gummifischen dumm und dusselig fingen. Am dritten Tag bissen sie wieder... allerdings bei jedem.
    Auch das wetter hatte sich stak geändert...so war doch am ersten tag noch stürmische see und am dritten nur noch ein laues lüftchen und blauer himmel.
    an der theorie dunkel bei gutem wetter und grell bei trüben wetter klingt insgesammt schon plausibel aber im enteffekt muss man doch probieren, denn wenn die bartelträger nicht beißen wollen wollen sie eben nicht.
    das kennen ja viele vom forellensee wo man fast einen ganzen Anhänger köder zum probieren braucht um den geschmack dere diven zu treffen.

    Also ruhig auch andre farben mitnehmen^^

    mfg Steffen
     

Diese Seite empfehlen