Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Allgemein - Schwammerlzeit

Dieses Thema im Forum "- Allgemeine Plauderecke" wurde erstellt von theduke, 20. Juni 2009.

  1. FischAndy1980

    FischAndy1980 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    4. März 2006
    Beiträge:
    784
    Likes erhalten:
    2.587
    Ort:
    Wustermark, Germany
    Unsere Wälder hier sind durch die Trockenheit leider immernoch größtenteils Pilzleer.:(
    In einem Wald mit angrenzenden Moor fand ich heute aber dennoch ein paar essbare Kleinigkeiten..
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.543
    Likes erhalten:
    6.351
    Ort:
    95100
    @Tommy Bitte unsere Diskussion nicht als Streit zu verstehen, aber du wiedersprichst dich aber an manchen Stellen selber.
    Was denn nun. Mal bestehen sie aus 90% Wasser und dann wieder nicht. Das es Tage gibt wo Pilze mal weniger % Wasser besitzen bestreite ich nicht, aber sobald sie schon fast trocken sind, lasse ich sie stehen. Habe schon Fette Hennen gefunden die sich angelangt haben wie ein trockener Fichtenzapfen. Es gibt einfach Sachen da lässt man die Finger davon, denn man muß nicht noch den letzten Pilz aus den Wald räumen.
    Du gehst 33 Jahre in die Pilze? Ich kenne Leute die gehen schon ihr ganzes Leben in die Pilze und trotzdem landen bei denen oft noch Gallenröhrlinge im Korb. Es gibt Angler die nach 30 Jahren immer noch falsch mit dem Fisch in der Küche umgehen, und Autofahrer die nach 60 Jahren noch nicht fahren können. Da Andy gerade wieder gute Fotos lieferte passt mein Ego hier super. Ich gehe seit ca 44J in die Pilze, ziehe aber mein Hut vor Andy, denn er nimmt Pilze mit die ich nicht kenne, bzw mich nicht an die Sorten traue. Stern Presse. Ich weiß manchmal nicht was schlimmer ist. Stern oder Bild / Sternen-Bild:zwinkernd
    Olivenöl. Die Beispiele passen meiner Meinung nach auch hier wieder nicht. Ich bin kein I / GR / E / Experte, aber guck mal welche Pilzarten diese von dir genannten Länder nutzen und wie sie die Pilze für Pfannengerichte nutzen. Champ. haben kaum Eigengeschmack, Morchel und andere Pilze werden nur kurzgebraten, und sobal die Pilze bei denen in die Pfanne kommen, geht die Temp des Öls herunter und sie haben nicht die Möglichkeit sich mit dem Öl vollzusaugen. Zudem ist der Geschmack den die Einwohner der Länder haben total versch. Ich für mein Teil rede von deutschen Pilzgerichten aus Omas Zeiten. Die Amis hauen sicher BBQ Soße drüber, sorry ich bin kein Ami.
    Zurück zum Wasseranteil. 90% Wasser. Das bezieht sich aber aufs Gewicht und nicht auf die Masse.
    Tommy das ist doch abermals ein Wiederspruch. Du sagtest, je nach Wetterlage, Standort, usw können Pilze austrocknen. Das stimmt zwar, aber sie trocknen nicht nur aus weil der Boden trocken ist, sondern durch Wind und Sonne und durch niedrige Luftfeuchtigkeit. Was sagt uns das? Pilze haben Poren, und das ohne Austrocknung und ohne Schnittflächen. Somit nimmt jeder Pilz beim waschen auch Feuchtigkeit auf.
    Auch das ist falsch, denn Pilze brate ich je nach Gericht auch in hohen Temp an, nur hat Fleisch keine Poren, besitzt aber Fettgewebe. Fett und Wasser muß man wohl nicht erklären. Pilze haben kein Fett im Gewebe (hoffe ich jedenfalls) Obwohl ich da wieder bei der Fetten Henne bin.:lachtot:
     
  3. siggi0411

    siggi0411 Fishermans Friend

    Registriert am:
    27. Oktober 2014
    Beiträge:
    173
    Likes erhalten:
    423
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    16341
    IMG_9600.JPG Nach na halben Stunde haben die Kids ganze Arbeit geleistet
     
  4. querkopp

    querkopp ist angelbekloppt

    Registriert am:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    1.440
    Likes erhalten:
    2.333
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    95???
    War heute auch nochmal im Wald !
    [​IMG]
    Und so sah nach einer Stunde meine Ausbeute aus.
    [​IMG]
    und der war auch noch dabei :shock
    [​IMG][​IMG]

    [​IMG]
    hat viel Platz im Korb eingenommen
    [​IMG]
    [​IMG]
    und schwer war er
    [​IMG]
    [EDIT] sehe gerade, dass auf der Waage die falsche Masseinheit eingestellt war ! [EDIT]
    heut Abend giebt´s panierte Schwammerschnitzel ! :essen:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2018
  5. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.443
    Likes erhalten:
    11.062
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    [​IMG]
    [​IMG]
    Da beim Fischen heut nix ging, danach kurz ans "Jagahax´n"-Eck und abgeerntet.

    Für eine Mahlzeit reichts, entweder mit Eiern, ins Geschnetzelte, zum Pörkelt oder Braten..

    Werde ich wohl kommende Woche mal kucken, ob noch was geht hier!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2016
  6. Energieberater-P

    Energieberater-P pike, perch and more...

    Registriert am:
    16. September 2009
    Beiträge:
    87
    Likes erhalten:
    452
    Ort:
    103
    War heut auch mal...

    Ich war heut auch mal in der Schorfheide unterwegs... ist zwar keine Pilzschwämme dieses Jahr, aber ein paar findet man doch...als erstes war ich im reinen Nadelwald unterwegs dort gab es nicht einen danach war ich noch im Mischwald und dort habe ich dann alle gefunden...

    :koch: :essen:

     

    Anhänge:

  7. FM Henry

    FM Henry Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. November 2004
    Beiträge:
    1.992
    Likes erhalten:
    11.728
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Moin,

    war auch gestern Richtung Teupitz unterwegs und so langsam ...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Da hat doch jemand letztes Jahr seinen Gartenmüll im Wald abgeladen und nun sieht es so aus.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Gruß Henry

     
  8. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.543
    Likes erhalten:
    6.351
    Ort:
    95100
    Wundert mich das die Kartoffeln nicht von Wildschweinen ausgegraben wurden.
    Ich werde es aber nie verstehen das einige Gartenbesitzer immer noch denken, Gartenmüll sei doch natürlich und man kann ihn in die Natur werfen.
    Ich weiß nicht wie es bei euch aussieht, aber bei uns hat jede Stadt einen Wertstoffhof wo man auch kostenlos seinen Gartenabfall los wird, dazu auch noch Kompostieranlagen am Rande fast jeder Gemeinde. Erwischen dürfte ich keinen, denn diese "Idio.." schimpfen sich Gartenbesitzer oder Hobbygärtner, doch welchen Schaden sie der Natur damit antun ignorieren sie anscheinend. Pflanzenschädlinge die mit Zierpfl. eingeschleppt werden, gelangen auf diesen Wege auch in unsere Natur. Egal ob Pilzkrankheiten, Bakterien, Viren, tierische Schädlinge usw. Weiterhin "Unkräuter" oder Zierstauden, Gehölze, Samen die ggf unsere Winter überstehen, bzw. manche Arten wenn sie kleingehäckselt wurden, die Wurzelstückchen oder Holzhäcksel an jedem Auge neue Triebe bilden könnten. Manche von uns kennen die Taten aus der Vergangenheit, die seit Jahren nun zum Problem wurden. Herkulesstaude, Drüsiges Springkraut, jap. Staudenknöterich, Ambrosia, Wasserpest usw.
    Zudem gibt es genügend Krankheiten wo der Gartenabfall nicht in die Biotonne oder auf den Kompost gelangen dürfen, sondern ist die Restmülltonne.
    Sorry das ich vom Thema abgekommen bin. Aber wenn man in den Medien sieht wie sich Gartenbesitzer und Stadtbewohner darüber aufregen wenn zur Sicherheit Bäume gefällt werden um den Asiatische Laubholzbockkäfer in Schach zu halten, aber gleichzeitig tragen sie selber zur Verbreitung von Pfl. Tieren , Schädlingen usw bei, fehlt bei mir jedes Verständnis für solche Leute.
     
    angelhoschi76 und querkopp gefällt das.
  9. querkopp

    querkopp ist angelbekloppt

    Registriert am:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    1.440
    Likes erhalten:
    2.333
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    95???
    Kartoffeln ???
    Das sieht mir eher nach Tomaten aus !
     
  10. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.543
    Likes erhalten:
    6.351
    Ort:
    95100
    Micha ich kann mich natürlich täuschen, denn Kart. und Tomaten haben fast die gleichen Blätter und bei der Kartoffel wachsen auch oberirrdische Früchte die wie kleine Tomaten aussehen. Daher ist es auch möglich eine Tomate auf einer Kartoffelpflanze aufzupropfen, was schon vor über 30 Jahren möglich war.
     


  11. querkopp

    querkopp ist angelbekloppt

    Registriert am:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    1.440
    Likes erhalten:
    2.333
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    95???
    Aber Erdäpfelkraut bildet doch nicht so lange Ranken aus, wie auf dem Bild !
     
    Flossenjäger gefällt das.
  12. Odinwotan

    Odinwotan Petrijünger

    Registriert am:
    15. Februar 2008
    Beiträge:
    40
    Likes erhalten:
    91
    Ort:
    Luckenwalde, Germany
    Eindeutig Tomaten! da gibts ja wohl nix zu verwechseln!
     
    querkopp gefällt das.
  13. trout67

    trout67 Petrijünger

    Registriert am:
    29. August 2012
    Beiträge:
    94
    Likes erhalten:
    336
    Ort:
    Werdau, Germany
    war letztes Wochenende mal unterwegs
    20161015_111744.jpg IMG-20161012-WA0005.jpg 20161015_111754.jpg IMG-20161012-WA0006.jpg
     
  14. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.621
    Likes erhalten:
    2.227
    Ort:
    Berlin, Germany
    Tomaten sind rot! Das sind eindeutig grüne Klöße am Strauch!
     
  15. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.238
    Likes erhalten:
    7.978
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Hallo Pilzfreunde,

    Hat jemand von Euch schon mal Schopftintlinge gegessen? Die jungen Fruchtkörper sollen ja ganz gut schmecken. Bei mir wachsen die grade hinterm Haus wie irre aus dem Rasen und ich überlege mal Schopftintling zu probieren.
     
  16. Flossenjäger

    Flossenjäger Allround-Angler

    Registriert am:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    2.051
    Likes erhalten:
    3.910
    Ort:
    XXXX
    Servus Volker!
    Der Schopftintling ist ein schmackhafter Pilz, der auch "Spargelpilz" genannt wird. Du solltest nur junge Exemplare verwenden und diese auch in möglichst kurzer Zeit. Wenn der Hutrand schlapp ist und sich das Weiß dunkel verfärbt, ist er schon zu alt. Man sollte auch keinen Alkohol zum oder unmittelbar nach dem Verzehr konsumieren. Stell mal von deinen Pilzen vorher ein paar aussagefähige Fotos rein, weil man ihn auch verwechseln kann.
    Gruß, Micha
     
    theduke und angelhoschi76 gefällt das.
  17. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.238
    Likes erhalten:
    7.978
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Hallo Micha,

    Danke für den Rat! :klatsch

    Das habe ich auch schon öfters gelesen. Dann scheidet der Pilz ja eigentlich schon aus :prost:very_drunk:




    Hab grad einen reingeholt und 2 Bilder gemacht:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Der Pilz war nass und fühlte sich etwas weich an, der Geruch war aber lecker, ich würde sagen Champignonähnlich. Mich schrecken immer die blauen Lamellen etwas ab.
     
    theduke gefällt das.
  18. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.621
    Likes erhalten:
    2.227
    Ort:
    Berlin, Germany
    theduke und angelhoschi76 gefällt das.
  19. Flossenjäger

    Flossenjäger Allround-Angler

    Registriert am:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    2.051
    Likes erhalten:
    3.910
    Ort:
    XXXX
    Tja Volker, der ist schon hinüber und nur noch was fürs Tintenfässchen... Hab mal nach so einem Pilzgericht ein Bierchen gezischt und es hatte keinerlei Auswirkungen. Es wird dennoch abgeraten. Kommt wohl drauf an wie es jeder verträgt. Am besten sammelst du sie, wenn der Hut noch geschlossen ist. :-)
     
    angelhoschi76 gefällt das.
  20. FischAndy1980

    FischAndy1980 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    4. März 2006
    Beiträge:
    784
    Likes erhalten:
    2.587
    Ort:
    Wustermark, Germany
    Die ersten Frostschnecklinge kommen schon
    [​IMG]

    Mischpilze für die Pfanne. Die gibt es heute abend. :)
    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen