Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Zelte - Schirmzelt gesucht !?

Dieses Thema im Forum "- Angelgeräte und Zubehör" wurde erstellt von Juba 936, 26. Juni 2012.

  1. Juba 936

    Juba 936 Petrijünger

    Registriert am:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    49
    Likes erhalten:
    10
    Ort:
    19357
    Hallo und moin moin. :angler:

    Ich bin auf der Suche nach einem Schirmzelt, welches ich schnell aufbauen kann und eins das so genannte ,,Stormsticks" besitzt.
    Kennt da jemand ein Modell das auf diese Beschreibung passt ?
     
  2. Regulator87

    Regulator87 Allroundschneider

    Registriert am:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.271
    Likes erhalten:
    1.563
    Ort:
    Berlin, Germany
    Kann dir aus eigener Benutzung das YARIS SPORTS TREND Cayenne Brolly empfehlen.
    Überwurf ist bei den meisten Angeboten nicht mit dabei, gibts aber für ~50€.
     
  3. Juba 936

    Juba 936 Petrijünger

    Registriert am:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    49
    Likes erhalten:
    10
    Ort:
    19357
    Danke erstmal für die Antwort.

    Hast du dein Modell über den Fachhändler oder im Internet bezogen ?
     
  4. Regulator87

    Regulator87 Allroundschneider

    Registriert am:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.271
    Likes erhalten:
    1.563
    Ort:
    Berlin, Germany
    Über den Fachhändler im Internet...das gibts auch ;)
    Gerade bei Zelten und Schirmen langt der normale Händler mit Geschäft um die Ecke ordentlich zu. Gleiches Brolly hätte bei meinen Fishermanspartner 60€ mehr gekostet...und das bei einem Internepreis von 89€.

    Ahja aber es gibt jetzt schon fürs gleiche Geld den Nachfolger, der sich einfach TypII nennt. Unterschied ist auf den ersten Blick, dass es oben ein wenig zum durchsehen gibt. :D
    Wenn ein Shop oder Laden TypI noch hat, dann halt entsprechend günstiger. Ist aber wohl keinesfalls schlechter.
     
  5. joli

    joli Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    21. Dezember 2011
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    63934
  6. skandaniel

    skandaniel Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. Juli 2010
    Beiträge:
    276
    Likes erhalten:
    408
    Ort:
    02625
    Mag schon sein das sie beim Händler teuerer sind .... ich kann sie mir aber auch anschauen im gepackten und aufgebauten zustand ... ich kann sie begehen / anfassen und im bedafsfall kann ich es dem händler zurückbringen ( ein nees bekommen ) wenn denn der garantiefall eintritt

    UND

    ich bewahre den tackledealer meines vertrauens vor der schließung unterstütze mindestens 2 Arbeitsplätze aus der Stadt / region und arbeite mit ihm privat und auch geschäftlich zusammen

    der beste onlineshop mit der dollsten auswahl bringt dir weder fisch noch tips und hinweise .... nennt mich mit 36 altmodisch aber mir pers. gehen all diese onlineshops meist auf den sac....
     
  7. Tommy80

    Tommy80 Blechschwinger

    Registriert am:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    896
    Ort:
    65522
    Bei Versand hat man gesetzliches Rückgaberecht (das machen Händler vor Ort nur auf Kulanz), auch gesetzl. Gewährleistung und rechtlich wohl auch noch Garantie, wenn es eine vom Hersteller gibt.

    Heute kann jeder kleine Angelladen Ware online anbieten, wenn er will. Zudem ist der Angelzubehörmarkt in Deutschland ein Milliardengeschäft, durch das Internet sind bislang kaum kleinere Angelgeschäfte verschwunden, von denen es in Deutschland (im Verhältnis zu anderen Einzelhändlern) noch erstaunlich viele gibt.
    Dafür sorgt alleine die Tatsache, dass viele Erlaubnisscheine verkaufen und dadurch die Kundschaft, die auch gerne noch dies und das braucht, von alleine kommt.
    Das große Fachhändlersterben lag auch nicht wirklich am Internet, das ging los als Baumärkte wie Pilze aus dem Boden geschossen sind und Discounter im wöchentlichen Wechsel ihre Fachartikel aus Asien in die Läden gestellt haben.

    Geld sparen kann man im Internet aber auch beim Händler in der Nähe, der hat auch Angebote und, kann sich lohnen: Mit dem kann man handeln.

    60€ mehr finde ich happig, wer's zuviel hat, soll's bezahlen, ansonsten spricht nicht gegen handeln oder (als Folge, wenn das scheitert) gegen den Interneteinkauf.
     
    Regulator87 gefällt das.

Diese Seite empfehlen