Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Rollen - Rolle für Feederrute

Dieses Thema im Forum "- Angelgeräte und Zubehör" wurde erstellt von owner, 24. Juni 2011.

  1. owner

    owner Baitrunner freak

    Registriert am:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    2
    Moin
    Ich habe eine Browning Ambition Feeder in 3,30 Meter Länge. Sie hat ein Wurfgewicht von 0-90 Gramm und zwei Spitzen.
    Nun suche ich eine Freilaufrolle.
    Ich habe zZ. an die
    -Shimano Baitrunner 4000D
    -Shimano Baitrunner XT-FA 4000
    gedacht, würde mich aber auch für andere Vorschläge von euch freuen:hops bis max. 160 Euro, da ich noch Schüler bin.
    Als Zielfische kommen: kleinere Karpfen, Brassen , Schleien, usw. in frage.
    Vielleicht auch mal ein Stör im FoPu:).
    Das ganze soll auf mittlere Distanz geschehen also so ca bis 50 Meter.
    Würde mich über Antworten freuen!
    petri @all
     
  2. delhoven

    delhoven Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    302
    Likes erhalten:
    322
    Ort:
    41540
    Also wenn du echt soviel ausgeben magst dann passt die Baitrunner 4000 auf jeden Fall.

    Sonst halt die Ryobi Oasys ist zwar keine Freilaufrolle sonder eine "SpinRolle" aber in 4000+ ist die für 60€ richtig geil.

    Also ich hatte jetzt sämtliche Baitrunner Rollen mal in der Hand (Neuer Job ;)) und muss sagen bis auf die Longcast finde ich echt keine davon irgendwie so geil das die den Preis Rechtfertigt.
     
  3. Feederking88

    Feederking88 Karpfenpapst

    Registriert am:
    5. April 2010
    Beiträge:
    410
    Likes erhalten:
    175
    Ort:
    64686
    also ich könnte dir die syndicate feeder von balzer empfehlen das ist eine super rolle mit der ich sogar ohne probleme barben im hauptstrom gefangen habe sowie kleinere karpfen und auch dicke bresen im see.

    die rolle kostet so im schnitt 60- 70 euro und ist ihr geld zu hundert prozent wert.

    gruß mirko
     
  4. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.356
    Likes erhalten:
    10.930
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Hi,

    da kann ich die die Okuma Long Bow 40 oder 60 ans Herz legen, die benutze ich selbst zum Feedern, aber auch beim Karpfenansitz in anderen Größen.
    Meiner Meinung stehen sie den Shimanos kaum nach, im Gegenteil sie brauchen sich nicht vor ihnen verstecken, kosten aber nur knapp die Hälfte.

    Die Okuma gibt es für ca 30-50€ je nach Größe, im Angebot habe ich sie auf einer Ausstellung für unter 30€ bekommen!

    Benutzt werden sie außerdem beim Ansitz auf Hecht, Aal, Zander, Barben, Döbel, Schleien und so weiter.
     
    owner gefällt das.
  5. Feederking88

    Feederking88 Karpfenpapst

    Registriert am:
    5. April 2010
    Beiträge:
    410
    Likes erhalten:
    175
    Ort:
    64686
    hey jack

    das hört sich sehr gut an.

    sind das freilaufrollen??

    gruß mirko
     
  6. owner

    owner Baitrunner freak

    Registriert am:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    2
    hi
    @delhoven: ja es stehen Zeugnisse an und denn darf ich mal wieder etwas Geld auf den Kopf hauen
    @feeder: die Balzer ist miz zo "klobig" und zu schwer
    und @ jack: über die Longbow hab ich schon einiges Gutes gehort und gelesen aber iwie finde ich sie auch zu "klobig"
    aber danke für eure raschen Antworten:klatsch
     
  7. Feederking88

    Feederking88 Karpfenpapst

    Registriert am:
    5. April 2010
    Beiträge:
    410
    Likes erhalten:
    175
    Ort:
    64686
    ok das ist dann natürlich geschmackssache denn ich mag es wenn die rollen etwas schwerer sind und außerdem sind feederrollen halt eben rießig groß also bei uns auf jeden fall standard

    gruß mirko
     
  8. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.356
    Likes erhalten:
    10.930
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Die sind auch nicht größer als die Shimano Freerunner, habe ja beide ,also fast baugleich, aber günstiger.
    Ersatzspulen sind auch dabei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2011
  9. owner

    owner Baitrunner freak

    Registriert am:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    2
    Kann vielleicht noch jmd etwas zu der Shimano Baitrunner xt 4000 fa oder der Shimano Baitrunner 4000D sagen, weil die sind zZ. bei mir in der engeren Auswahl.
    Wobei ich die xt 4000 fa bevorzuge, da sie noch eine Ersatzspule hat.
    petri
     
  10. Wolfgang Leckler

    Wolfgang Leckler stiller Beobachter

    Registriert am:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    89
    Likes erhalten:
    559
    Ort:
    78532
    Gucke mal diese. Die soll auch nicht schlecht
    sein. Bin beim Überlegen, ob ich mir die nicht auch noch
    zulegen soll. Klick
     


  11. owner

    owner Baitrunner freak

    Registriert am:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    2
    Moin Wolfgang
    Mit den Rollen von Cormoran hab ich sehr schlechte Erfahrungen und möchte der Firma eig kein Geld mehr zukommen lassen.
    Ich hatte die Cormoran FBI 7Pi mit Kampfbremse. Ein großer Karpfen und die Bremskraft ist gegen NULL gesunken.
    Aber trotzdem Danke:)
     
  12. Koala

    Koala Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    617
    Likes erhalten:
    299
    Ort:
    Münster, Germany
    Wenn du dir eine Baitrunner holen willst nimm die US Baitrunner B Da hast du für 100 euro ne Rolle fürs Leben.... Oder die Penn slammer Liveliner die gibts für 70€ im Angebot bei a&m angelsport ist auch seeeehr robust.
     
  13. Protrax

    Protrax Petrijünger

    Registriert am:
    11. April 2011
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    12055
    also ich fisch mit der calyber 630 fd von dam und kann bis jetzt auch nicht meckern gute rolle mit frontbr.
     
  14. kazawa1

    kazawa1 Petrijünger

    Registriert am:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    75
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    80000
    Servus!

    Ich würde mir an deiner Stelle die Shimano "US Baitrunner D 4000" oder evtl. die 6000 dranschrauben. Je nach Kopflastigkeit der der Rute nach Montage der Rolle. Die Vorgängermodelle der Baitrunner "B" Rollen haben sich über Jahre(zehnte) bewährt. Die neuen "D" sind jetzt auch optisch ganz ansprechend!
     
  15. Hechtforelle

    Hechtforelle Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.622
    Likes erhalten:
    2.769
    Ort:
    21129
    Seit ca. 1 Jahr suche ich nach den passenden Rollen für meine Feederruten. Die von Jack erwähnten Okumas waren eigentlich die, die ich haben wollte da ich nicht all zu oft feedern gehe und mir der Preis und die positiven Rezessionen sehr zusagten.
    Von 3 Tagen sind nun meine Rollen eingetroffen. Aber nicht die Okumas sondern die Shimano Baitrunner DL 4000 FA.
    Sie werden im Netz für ca. 95 Euro angeboten aber nordfishing77 haut sie zu einem Kampfpreis von 63 Euro raus. Da konnte ich einfach nicht widerstehen.
    Die Rollen sind optisch sehr robust wirken dabei aber nicht klobig. Ich hoffe ich kann sie Heute noch testen.
     
  16. owner

    owner Baitrunner freak

    Registriert am:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    2
    moin
    Ich hab noch mal ne zweite Frage:
    Was haltet ihr von der Quantum Specialist Quattron PTI Braid Schnur??



     

Diese Seite empfehlen