Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Allgemein - Rettet die Fische des Trollegrund

Dieses Thema im Forum "- Angelalltag" wurde erstellt von Dorschk, 24. Oktober 2013.

  1. Dorschk

    Dorschk Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    24. Oktober 2013
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    19053
    Hallo Anglerfreunde,
    bisher war ich nur lesender Teilnehmer. Ich weiß ...
    Kurze Vorstellung: Meine Frau und ich sind begeisterte Meeres-Kochtopf-Angler und Ü60 [​IMG]. Wir fahren seit 18 Jahren mit unserem 3,30m Schlauchboot auf die Ostsee/Nordsee/Mittelmeer zum Angeln. Unser Hauptrevier ist die Ostsee vor Rerik-Kühlungsborn.
    Wir melden uns hier in diesem Forum, weil seit Tagen (Wochen?) unsere Lieblingsangelstelle systematisch zerstört wird. Viele Meeresangler kennen und angeln auf dem Trollegrund vor Kühlungsborn. Aber dieser ist bereits jetzt zu einem großenTeil zerstört!!! Ein "Saug-Bagger-Schiff" verläd bei einer Wassertiefe von ca. 8m den Meeresboden und bringt ihn zur Küstenstabilisierung nach Rerik, von wo der Sand zu den Dünen aufgespült wird (auch die Bucht vor der Reriker Seebrücke ist somit für das Angeln tot). Die "Freja R" aus Dänemark fährt Tag und Nacht (Dredging Operation)!!! Masochisten unter uns Anglern können das in Echtzeit unter marinetraffic.com Tafel 167 in Echtzeit verfolgen. Auf jeder Fahrt werden mehr als 2700 t Meeresboden transportiert.[​IMG]
    Aber Irgendjemand muss das ja toll finden und genemigt haben.
    Eine Anfrage an das Umweltministerium von McPomm erbrachte noch keine Rückantwort. Ich selbst habe bisher genanntes Ministerium, den Landesanglerverband MV und die Ostseezeitung informiert. Bisher aber keinerlei Reaktion ...
    Vielleicht finden sich ja in diesem Forum Unterstützer zur Rettung des Trollegrund für Steinbutt, Scholle, Flunder Kliesche, Dorsch, Meerforelle ...
    Zur Zeit finden wir hauptsächlich tote Plattfische am Ufer.
    Es ist einfach zu traurig ...
    Wenn aber nicht nur ein einziger Angler die zuständigen Behörden und auch die Medien auf den einmaligen Trollegrund und seinen Fischbestand hinweist, vielleicht ...
     
  2. Blattsee

    Blattsee Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    15. Februar 2013
    Beiträge:
    89
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    53773
    Das ist eine bodenlose Gemeinheit!!!:mad::mad::mad:
    Ich unterstütze ihren Protest dagegen.
    LG Blattsee
     
  3. aspiusaspius

    aspiusaspius Wobbler-Sammler

    Registriert am:
    18. September 2011
    Beiträge:
    481
    Likes erhalten:
    2.294
    Ort:
    93
    Wenn ich das hier mal so flüchtig in Augenschein nehme http://www.ikzm-d.de/modul.php?show=131 ,dann würde ich sagen,dass es um sehr viel mehr und um sehr viel wichtigeres als euren "Lieblingsangelplatz" geht. Z.B. der Satz " in den von Hochwasser bzw. Meeresspiegelanstieg betroffenen Gebiete leben rund 163000 Menschen. " Von einem Meeresspiegelanstieg sind Landwirtschaft, Tourismus, Arbeitsplätze usw betroffen. Aber was bedeutet das schon wenn es um den Lieblingsangelplatz geht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2013
    Flossenjäger gefällt das.
  4. Dorschk

    Dorschk Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    24. Oktober 2013
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    19053
    Danke für die Belehrung, so hatte ich das wohl wirklich nicht gesehen. Bin ich wohl zu blöd dafür! Wahrscheinlich bin ich wirklich gegen den Küstenschutz in Mecklenburg.
    Zerstört die Natur! Bringt die Fische auf einem der ausgewiesenen Lebensräume der Plattfische um! (Och, mein Lieblingsangelplatz.) Als ob es keine Alternativen im Ostseeraum geben würde. Aber wahrscheinlich nicht so kostengünstig. Entschuldigung, dass mein Lieblingsangelplatz und der vieler anderer Ostseeangler der Trollegrund ist.
     
  5. Brahma27

    Brahma27 Gast

    Es gibt eben immer zwei Seiten....
     

Diese Seite empfehlen