Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Suche - Reiserute für das Meeresfischen

Dieses Thema im Forum "- Flohmarkt" wurde erstellt von fisherman24, 29. Juli 2021.

  1. fisherman24

    fisherman24 smarter_carper

    Registriert am:
    15. August 2010
    Beiträge:
    98
    Likes erhalten:
    54
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hallo zusammen!

    ich suche eine Steckrute
    für das Meer :kapitaen:

    Damit möchte ich von der
    Brandung aus, Stegen oder Molen und
    im Hafen fischen … Allround also

    Die Herausforderung ist sie in einen üblichen Reisekoffer Rucksack usw
    hinein zu bekommen

    Packmaß max 70 cm
    Länge max 3,60 m
    Wurfgewicht max 160 g

    Neu oder gute gebrauchte, egal

    Hat Jemand Ideen?!
    :peace:
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2021
    EVA1996 gefällt das.
  2. t-low

    t-low Profi-Petrijünger Moderator Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    11. Juni 2018
    Beiträge:
    258
    Likes erhalten:
    138
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hey Fisherman,

    Ich habe mir vor zwei Jahren für die Azoren eine
    Sportex - Neptoon Travel in 270 cm gekauft mit ich glaube 100 oder 140 g Wurfgewicht. Die war im Angelladen verfügbar und ich finde anfassen immer besser als mich im Internet Tot zu lesen. Die passte mit Futteral leider nicht in meinen Koffer aber das habe ich " in Kauf " :D genommen und die Rute als Bündel schräg in den Koffer gelegt.

    Teilungsmaß und Wurfgewicht kann ich dir bei Interesse nochmal schreiben. Ansonsten hatte ich für den Atlantik mal eine Shimano Reiserute mit zwei Spitzen gekauft, sodass ich mit dem Wechsel der Spitze das Wurfgewicht von ich weiß nicht 150-250 Gramm auf 100 - 150 Gramm runtersetzen konnte. Es war schön so flexibel zu sein und das Packmaß stimmte auch, allerdings ist mir die leichte Spitze recht bald ins Meer geflogen weil zusätzlich noch der Köder abging. Dann habe ich mit der schwereren Spitze weitergefischt und das war sogar besser.

    Im Hafenbecken reicht bestimmt auch feinere Ausrüstung aber außerhalb des Hafens mit mehr Wind und größeren Ködern habe ich ein höheres Wurfgewicht und einen damit steiferen Stock beim Spinfischen bisher immer als Wohltuend erlebt. Für 20 bis 50 Gramm schwere Hardbaits schien mir 100 g WG je nach Rutenart das absolute Minimum zu sein, besser 120/130 gr. Mehr ist meiner Erfahrung nach also zum Spinfischen besser. Köder lassen sich dann einfach besser werfen und animieren. Das würde dir auch im Hafen noch Reserven geben für raueres Wasser.

    Gebraucht zu kaufen habe ich bisher Abstand genommen. Hatte immer das Gefühl wenn ich nicht weiß was damit war, dann steh ich im Urlaub vllt schnell ohne Rute da. Darum lieber im Laden beraten lassen und anfassen.

    also die Sportex find ich super. Ich schau mal nach den angaben der zwei Ruten.

    MfG t-low
     
    fisherman24 gefällt das.
  3. fisherman24

    fisherman24 smarter_carper

    Registriert am:
    15. August 2010
    Beiträge:
    98
    Likes erhalten:
    54
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hey t-low

    an das schräg reinlegen habe ich natürlich gleich gedacht
    wenn das Packmaß größer ausfällt als 70 ,
    kann ich zur Not den größeren Koffer meiner Eltern nehmen

    ich war schon in mehreren Läden umd habe mir Rat geholt … aber ohne Erfolg

    Ja. Gut schau mal bitte
     
    chum gefällt das.
  4. c@fish

    c@fish Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    1. März 2017
    Beiträge:
    227
    Likes erhalten:
    346
    Ort:
    02999
    Hey,

    ich habe mir dieses Jahr die Reiserute von Zeck geholt. Die Troy in der Länge 240 mit 15 - 50 g Wurfgewicht. Transportmaß liegt bei 65 cm

    Hatte die Rute in Schweden zum Spinnfischen (größtenteils Fluss und See (Barsch und Hecht) aber auch bissl Ostsee (leider ohne Erfolg) und finde sie ganz angenehm. Allerdings hatte ich das Gefühl das die Rute bei leichten Ködern bereits sehr gut arbeitet. Aber ich weiß nicht ob ich da wirklich einen 50 Gramm Köder dranhängen würde.

    Mit 2,4 Meter ist die Rute vielleicht etwas zu kurz für dein Vorhaben.

    Anderenfalls würde mir da nur die Spro Globetrotter einfallen aber mit der Rute habe ich keine persönlichen Erfahrungen.
     
    chum und fisherman24 gefällt das.
  5. fisherman24

    fisherman24 smarter_carper

    Registriert am:
    15. August 2010
    Beiträge:
    98
    Likes erhalten:
    54
    Ort:
    Berlin, Germany
    Tue das nicht! Du überforderst die Rute damit und sie wird dir das nicht danken.
    Ich würde nicht mehr als 40 g dranhängen. Das ist ideal für die Rute.

    Für mich ist JEDE 10 Zentimeter wichtig hahahah
    zwischen 3 und 3,60 m wäre cool

    Danke für deinen Tipp c@fish :verneig:
     
  6. t-low

    t-low Profi-Petrijünger Moderator Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    11. Juni 2018
    Beiträge:
    258
    Likes erhalten:
    138
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Beim Spinnfischen im Meer & Hafen sind m. E. 2,7 m ausreichend und viel mehr ist als Reiserute mit gutem Packmaß glaub ich auch nicht verfügbar.

    Eine Rute die ich auf vielen Reisen dabei habe und sowohl in Ostsee als auch in Norwegen eingesetzt habe ist die Mitchell Avosea Wind Salt Water Spin 275 mit 20-80g.Wg und Packmaß von ca 60 cm. Die liebe ich und ist zum leichten Spinnen im Hafenbecken und bis 30/50g gut zu werfen. Ist günstiger um die 40 - 60 Euro glaub ich und etwas schwerer aber hält und hält....Weiss aber nicht obs die noch gibt.

    Hier die Daren der anderen beiden wie oben gesagt: Sportex Neptoon Travel Spin mit 80g (also doch leichter als gedacht, ist aber straff darum gehts) und ca 70 cm und in Dunkel die Shimano S. T. C. Powergame/Boat mit der verbliebenen 150-300g Spitze und ebenfalls ca. 60 cm.

    IMG_20210808_094235_1.jpg IMG_20210808_094508.jpg
     
  7. fisherman24

    fisherman24 smarter_carper

    Registriert am:
    15. August 2010
    Beiträge:
    98
    Likes erhalten:
    54
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ich möchte mit schweren Blei werfen und auch mit Pose im Hafen fischen. Brauche also mehr als 2,70 m.

    3 Meter Länge ist cool bei der Spitze bis 122 gramm :D
    Aber ich kann mir sie einfach nicht leisten (150 euro)
    möchte zwei kaufen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. August 2021
  8. fisherman24

    fisherman24 smarter_carper

    Registriert am:
    15. August 2010
    Beiträge:
    98
    Likes erhalten:
    54
    Ort:
    Berlin, Germany
    fällt Jemandem noch was ein ?
    LG
     
  9. fisherman24

    fisherman24 smarter_carper

    Registriert am:
    15. August 2010
    Beiträge:
    98
    Likes erhalten:
    54
    Ort:
    Berlin, Germany
    leider gibt es keine Steckrute in 3,60 m mit einem kurzen Packmaß
    deshalb werde ich eine Telerute kaufen

    - Beitrag geschlossen -
     
  10. t-low

    t-low Profi-Petrijünger Moderator Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    11. Juni 2018
    Beiträge:
    258
    Likes erhalten:
    138
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Schreib mal welche Telerute mit der Länge du gefunden hast, die Du in einen Koffer bekommst.
     


  11. fisherman24

    fisherman24 smarter_carper

    Registriert am:
    15. August 2010
    Beiträge:
    98
    Likes erhalten:
    54
    Ort:
    Berlin, Germany
    hahaha na klar

    XK Bone von der Firma WFT

    ist 3,60 lang und hat ein Packmaß von 70 cm
    das Wurfgewicht geht von 50 bis 150 g

    Genau das was ich brauche für das Brandungsfischen :banane::daumenhoc
     
    t-low gefällt das.
  12. t-low

    t-low Profi-Petrijünger Moderator Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    11. Juni 2018
    Beiträge:
    258
    Likes erhalten:
    138
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Dolles Ding.

    Berichte doch mal nach deinem Urlaub wie Transport und Angeln geklappt haben.

    Bin gespannt.

    Petri Heil
     
    fisherman24 gefällt das.

Diese Seite empfehlen