Gartenteich - Fische Regenbogner im Gartenteich

Dieses Thema im Forum "- Aquarien und Gartenteiche" wurde erstellt von Steve1969, 9. August 2009.

  1. Steve1969

    Steve1969 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    508
    Likes erhalten:
    505
    Ort:
    47798
    Tach allerseits
    ich habe seit 4 Wochen 2 Regenbogner im Gartenteich
    Die Goldies und Karauschen waren mir einfach zu langweilig
    und es musste etwas rein was der Reiher nicht so einfach als Häppschen wegstibitzen kann
    (Seit die Hauskatze tot ist kommt der Reiher recht oft zu Besuch)

    Die 2 Bogner erfreuen sich guter Gesundheit und futtern am liebsten Pellets
    (hab mir nen 5 kilo Sack pellets mitgeben lassen dort wo ich die Bogner gekauft hab / Fischzucht)

    Kann ich nur jedem Empfehlen der einen entsprechend großen Teich hat
    (sollte aber mindestens 150cm tief sein der Tümpel)

    Da wir selber auch Gummiköder gießen, testen wir am Teich immer die neuen Formen und Farben aus (natürlich ohne Haken!)

    Hier kann man sehen das Forellen garnicht mal so doof sind, 2 bis 3mal beissen die auf das selbe Gummi und danach ist schluß

    Ganz heiß sind die 2 auf Regenwürmer, die werden immer beim Absinken sofort und knallhart attakiert und komplett eingesaugt.

    Auch habe ich festgestellt das Forellen standort treu sind, eine steht immer in der tiefsten Stelle dort wo die Pumpe liegt und die andere im Schatten unterhalb der Brücke

    Auf jedenfall ist das spaßig die zu beobachten und ich habe eine einfache Möglichkeit neue Köder auszutesten

    Anbei 2 Bilder und ein kleines Video
    leider ist die Qualität etwas dürftig
     

    Anhänge:

    Bleikopf, Fabi_, Blackbull92 und 20 anderen gefällt das.


  2.  
  3. #timmmy#

    #timmmy# Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    102
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    46119
    macht bestimmt spaß die fische zu beobachten. kann man was fürs angeln lernen. noch viel spaß dabei :prost :prost :prost
     
  4. albigud

    albigud Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    19. Juli 2008
    Beiträge:
    348
    Likes erhalten:
    815
    Ort:
    9
    So,so , die Goldfische und Karauschen sind zu langweilig :confused:
    Musste also Aktion im Teich. Um festzustellen,das sie Standorttreu sind.
    Wo sollen sie auch hin ?
    Hoffe,die Goldfische wurden nicht in ein Gewässer verbracht.
    Da wirst Du Deine Freude an den Algen haben, 5 kg Pellets verträgt die Pfütze in 3 Jahren nicht.

    Dein Beitrag und die Empfehlung waren völlig unnütz.
     
    Fish Hunter, Mario_H, theduke und 3 anderen gefällt das.
  5. basti278

    basti278 Barbenfreak

    Registriert am:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    183
    Likes erhalten:
    91
    Ort:
    58119
    die idee ist super,:klatschdie gleiche hab ich auch gehabt und es lohnt sich wirklich!
    besonders in den abendstunden gehen meine immer auf jagt,macht viel spaß das mitanzusehn..:prost
     
    Fish Hunter und $Forellen_King$ gefällt das.
  6. dennis963

    dennis963 Petrijünger

    Registriert am:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    47
    Likes erhalten:
    27
    Ort:
    26935
    ja das ist wirklich cool
    aber hör nich auf albigud es giebt immer solche leute die einen den trehart vermasseln
     
  7. basti278

    basti278 Barbenfreak

    Registriert am:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    183
    Likes erhalten:
    91
    Ort:
    58119
    ausserdem denkt albigud wahrscheinlich,das du das ganze futter auf einmal reinkippst..xD
    bestimmt ist man nur neidisch,das man nicht selbst auf die idee gekommen ist oda man kennt keine regenbogner..:hahaha:
    nicht bös gemeint aber es lohnt sich echt..nicht immer alles so negativ sehen!^^
    ps.wenn du probleme mit algen hast,dann hol dir je nach größe deiner"Pfütze":-)hahaha:)
    karpfen,die werden nämlich zahm..meine fressen mir aus der hand,is echt cool!:)
    mfg Basti
     
    Einsteiger01 gefällt das.
  8. aki3636

    aki3636 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    104
    Likes erhalten:
    71
    Ort:
    42929
    Echt Coole Idee:) Aber unser Teich erwärhmt sich warscheinlich zu leicht:(
    Wir haben nur Karpfen drinn:)
    @basti278: Unsere Karpfen nicht mehr nach dem ich die mit dem Kescher zu saubermachen gefangen hab:(
    Sie mögen auch gerne Maden:)
     
  9. basti278

    basti278 Barbenfreak

    Registriert am:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    183
    Likes erhalten:
    91
    Ort:
    58119
    das gibt sich aber wieder,versuch dich mal bei denen einzuschleimen mit extrafutter aus der hand und lass es nich zu schnell angehen, wichtig ist das du die karpfen wieder an dich gewöhnst..das ist eig ganz leicht zu bewerkstelligen..halte dich einfach sooft in der nähe des teiches auf bis sie deine gegenwart wieder als normal und nicht bedrohlich einstufen..dann klappts auch wieder mit eurer beziehung:roll
    lg Basti:prost
     
    großspinner gefällt das.
  10. albigud

    albigud Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    19. Juli 2008
    Beiträge:
    348
    Likes erhalten:
    815
    Ort:
    9
    Wird ja richtig spaßig .
    Vermasseln wird sich das Steve selber, die Regenbogen brauchen ja auch so einen niedrigen O²-Gehalt wie Karauschen und Goldfische , oder :(
    Für einen Phosphatanstieg brauch man nur 2-3 Hände voll Pellets.
    Die Algen stehen da schon im Startloch. Und dazu noch den Tipp geben, Karpfen gegen Algen in die Pfütze zu setzen , na da freu ich mich echt, hier in einer Expertenrunde zu sein. :shock
     
  11. thorstenp

    thorstenp Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    327
    Likes erhalten:
    577
    Ort:
    76
    klingt nach neuem lecker Fisch-Süppchen,
    mehr lohnt sich dazu nicht zu sagen, leider :(
     
    Einsteiger01, Mario_H, theduke und 3 anderen gefällt das.


  12. basti278

    basti278 Barbenfreak

    Registriert am:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    183
    Likes erhalten:
    91
    Ort:
    58119
    aber seid wann brauch man für 2 regenbogner 2-3 Hände voll pellets und das gleich auf einmal reinkippen oder wie?!:hahaha:
    es gillt natürlich das karpfen eine ausreichende sauerstoffzufuhr nicht regeln oder gar ersetzen!:nein
    Man braucht natürlich eine außreichend starke pumpe,wobei die karpfen nur unterstüzend wirken und den grund absuchen!
    Ausserdem kommt es auf die größe des teiches an,ob oder wieviele zusätzliche tiere eingesetzt werden können!
    lg Basti:prost
     
  13. albigud

    albigud Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    19. Juli 2008
    Beiträge:
    348
    Likes erhalten:
    815
    Ort:
    9
    Basti: irgendwann werden 2 Hände voll Pellets doch im Teich sein , Oder ?
    Der Phosphorgehalt bleibt im Teich und reichert sich an.
    Pellets sind am Phosphatreichsten!
    Die Zeit spielt eine untergeordnete Rolle.

    Dein Tipp mit den Karpfen zur Algenbekämpfung, und die Algen kommen , ist einfach nicht richtig.Die Karpfen brauchen zusätzlich Futter, oder nicht ?
     
    Einsteiger01, Mario_H, thorstenp und 2 anderen gefällt das.
  14. basti278

    basti278 Barbenfreak

    Registriert am:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    183
    Likes erhalten:
    91
    Ort:
    58119
    aber die karpfen könnten ja evtl ebenfalls das selbe fresse,ich kenne viele forellenteiche,bei denen karpfen zur eindämmung des phosphatgehaltes durch pellets eingesetzt werden...
    oke vllt habe ich mich da falsch ausgedrückt,meinte aber oben gennantes..

    lg Basti
     
  15. Lucanier

    Lucanier Fliegen-Fan

    Registriert am:
    12. Juli 2008
    Beiträge:
    300
    Likes erhalten:
    155
    Ort:
    63329
    HI
    anstatt euch zu streiten seht doch einfach was passiert!
    wenn es denn fischen im teich gut geht kann in der teorie alles noch so sch..... sein das ändert nix.
    finde die idee übrigens gut *daumen hoch*

    mfg lucas
     
    großspinner gefällt das.
  16. Torsten1

    Torsten1 Gast

    @basti
    :lachtot::lachtot:
    Ne Albert kennt natürlich Regenbogenforellen.:)
    Negativ sieht Er nur bestimmte Dinge,weil Er sich mit der Materie ausgezeichnet auskennt und für die Betreuung von Fließgewässern und stehenden Gewässern in seinem Verein zuständig ist.:zwinkernd
    Aber nur deshalb,weil Er sich mit allen Aspekten beschäftigt,Auseinander setzt und herrliche Gewässer mit hervorragendem Tier,Fischbestand und natürlichem Umfeld geschaffen hat.:)
    Da ist Er Euch,schon etwas vorraus.:)

    @dennis963
    Den Thread hat Albert nicht vermasselt.
    Das habt Ihr durch Eure " erfahrenden " Aussagen selbst geschafft.:hahaha:
     
    bigpapadude, Mario_H, theduke und 4 anderen gefällt das.
  17. Fliege 2

    Fliege 2 Fliegenfischer

    Registriert am:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.779
    Likes erhalten:
    5.802
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    He Basti,

    bist ja ein lustiger Geselle. Der Albi kennt bestimmt keine Forelle. Woher auch? Und neidisch ist er noch dazu! Ein Spielverderber ist er auch. Wie kann man nur alles so negativ sehen, wie unser Albi. Nein, nein. Man muß sich der Albi jetzt blöd vorkommen, der Ärmste, Unwissende.

    Kleiner Scherz!

    Ich kann Dir mit Sicherheit sagen, das Albi in seinem Leben mehr Forellen gesehen hat wie Du! Karpfen übrigens auch. Seine Carps fressen zwar nicht aus der Hand (wie uncool) , sind aber alle male schöner und agieler wie Deine zahmen Tierchen!

    Den Rest verkneife ich mir mal.

    Gruß, Fliege 2
     
    Einsteiger01, Mario_H und Fliegenpeitsche gefällt das.
  18. trizzy

    trizzy Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    7. August 2008
    Beiträge:
    299
    Likes erhalten:
    705
    Ort:
    65934
    sieht nett aus das ganze, wollte mir auch ma forellen holen, leider ist mein wasser trotz 12 m bachlauf ein bissi zu warm für die art fisch. Bin aber mit den flussbarschen auch sehr zufrieden wenn ich ein paar brutfische reinschmeisse hin und wieder :-) das sind richtige rudeljäger das gibt richtig aktion im wasser.
     
  19. basti278

    basti278 Barbenfreak

    Registriert am:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    183
    Likes erhalten:
    91
    Ort:
    58119
    :lachtot:
    das war ja auch nur als scherz gemeint ausserdem sind die karpfen bei mir im teich quasi wi haustiere...von daher mögen seine fische durchaus agiler sein..worüber wir uns hier jezt schon unterhalten..^^:)
    das wird wohl so sein das er mehr fische gefangen hat als ich,ich habe ja auch nur meine erfahrungen von zuhause mitgeteilt und ich kann sagen,dass es den tieren in meinem teich blendent geht und ich sehr viele kleinfische im teich hab...durch fortpflanzung oder vögel wohlgemerkt..

    :peace:


    lg Basti:proste
     
  20. Torsten1

    Torsten1 Gast

    @basti278
    Na endlich was interessantes.:)
    Welche Fische wurden denn durch Vögel bei Dir eingeschleppt ?
    Damit beschäftige ich mich schon länger und interessiert mich hochgradig.
     
    Einsteiger01, Mario_H und FrankTurban gefällt das.
  21. basti278

    basti278 Barbenfreak

    Registriert am:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    183
    Likes erhalten:
    91
    Ort:
    58119
    :)also,erst zur situation ich wohne am waldrand
    in der nähe von 6 alten teichen/weihern/und einem Bach...
    ich hab bei mir vorvorgestern den rand des teiches gepflegt
    und ich hab ne ganze menge an kleinfischen drin..z.B.kleine Barsche,stichlinge,rotaugen,
    moderlieschen,elritzen und wenn ich mich nicht verguckt hab noch brassen/karauschen,und minicarps(zumindest sehen die larven so aus)...
    mein teich ist so ca.15x10m mit einer flachzone+schilf und seerosen..
    lg Basti:prost
     
Ähnliche Themen
  1. rowman
    Antworten:
    97
    Aufrufe:
    36.855
  2. zAndAAzaar aka störfaktor
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    9.962
  3. wangenheim angler
    Antworten:
    47
    Aufrufe:
    9.409
  4. Ted-Striker
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    5.220
  5. Ted-Striker
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    3.017

Diese Seite empfehlen