Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Quappe - Quappensaison 2013/14

Dieses Thema im Forum "- Raubfischangeln" wurde erstellt von quappenfan, 6. Oktober 2013.

  1. Taurinus

    Taurinus Raubfischjäger

    Registriert am:
    27. April 2010
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    67
    Ort:
    83435
    Mein Gewässer ist noch kleiner, lediglich bis zu 10 Meter Breite.

    Gruß
     

    Anhänge:

    Enzio, jensemann, theduke und 9 anderen gefällt das.
  2. patrick1781

    patrick1781 Salmoniden Spezl

    Registriert am:
    7. März 2010
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    85250
    Top Fisch würde Ich sagen :Respekt
    auf was fängst du?
     
  3. Taurinus

    Taurinus Raubfischjäger

    Registriert am:
    27. April 2010
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    67
    Ort:
    83435
    Im Sommer mit Tauwürmer, jetzt im Winter mit Köderfischen über 10cm und Rinderleber. Würde zwar gerne mit Würmern fischen, aber während Salmoniden Schonzeit haben, sind in meinem Revier Würmer und kleine Köderfische verboten.
     
  4. patrick1781

    patrick1781 Salmoniden Spezl

    Registriert am:
    7. März 2010
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    85250
    Köderfische über 10cm!? was für Viecher fängst du damit? über 60cm!?
    Ist ja gut auf die Forellen aufzupassen aber man sollte sich schon noch danach richten dürfen was Rutten gerade fressen... manchmal haben Sie nur Würmer drinnen da wird man mit 10cm Köderfischen nicht weit kommen.
     
  5. Taurinus

    Taurinus Raubfischjäger

    Registriert am:
    27. April 2010
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    67
    Ort:
    83435
    Naja es geht schon... ich habe einen guten Vorrat an 10cm Lauben, die sind dann doch relativ schnell im großen Ruttenmaul verschwunden. Auch eine 40iger Rutte hat damit keine besonderen Probleme.

    Gruß Mario
     
  6. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.192
    Likes erhalten:
    8.366
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Aalruttenansitz – Der ganz normale Wahnsinn

    Hallo Ihr Quappenverrückten,

    Bei mir ging der erste Ansitz am Samstag über die Bühne. 2 Kollegen hatten es bereits am Freitag bis nachts um 1:00 versucht und außer abgefroren Nasen und Zehen ging nichts. Aber das Wetter gab Alles: Sturm, Schneeregen, Eishagel, alles dabei was so einen Abend zum unvergesslichen Erlebnis macht. :respekt Dazu noch etliche Hänger und Abrisse. Trotzdem waren die beiden auch am Samstag mit von der Partie.

    Diesmal hatten wir wenigstens Wetterglück. Tagsüber noch Temperaturen um die 0° und dann bei Nacht -5° aber kein Wind. Das wars aber schon mit dem Glück. Als erstes war unser Platz der Wahl schon besetzt und eine Truppe von 6 Kollegen war vor uns da. Gut, es gibt ja noch Ausweichmöglichkeiten, aber aufgrund der Schneefälle und damit verbundenen Glätte waren nicht mehr alle Plätze mit dem Auto erreichbar und an meinen favorisierten Platz unterhalb eines Wehres hätten wir schon ca. 1km Fußmarsch in Kauf nehmen müssen. Davon konnte ich die anderen Kollegen nicht überzeugen und so viel die Mehrheitswahl auf einen gut zu erreichenden Platz, der aber meiner Meinung nach für Quappen nicht ideal ist.
    Um 16:00 lagen die mit Wurm beköderten Ruten im Wasser und das Warten konnte beginnen. Natürlich wurde wie üblich gefachsimpelt, von den Fängen des Jahres berichtet und auch viel dummes Zeug geredet und darüber gelacht. Bis ca. 18:00 war noch nicht ein Zupfer zu verzeichnen, und das bei 7 Ruten die im Wasser waren! Die meisten fischten mit Tauwurm, aber auch Forellenroggen im Damenstrumpf und ein Stück Leber sollten die Fische locken. Zu Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens schmiss ich meinen kleinen Grill an und wir ließen uns Punsch, Glühwein (wer nicht fahren musste) :prost und Grillwürste :leck schmecken. Die Fische ließen uns ja genügend Zeit für diese Annehmlichkeiten.
    Auch nach dem urgemütlichen Wintergrillen tat sich nichts mehr, außer eines vermutlich kleinen Döbels, der einem Kollegen den Wurm ablutschte. Mein Sohn (13 Jahre) und ich hielten noch ohne Kontakt bis 22:00 durch, dann packten wir zusammen. Die anderen hatten auch die Hoffnung aufgegeben und so ging ein Schneiderabend auf Aalrutte vorbei.

    Aber das Beste kommt noch: Bei der Heimfahrt betonte mein Sohn des Öfteren, wie viel Spass ihm diese Angelei gemacht hat. Er kann es kaum erwarten, bis der nächste Versuch auf Quappe ansteht. Und genau das ist das Besondere am Aalruttenfischen: Auch ohne Bisse ist es ein absolut cooles (im wahrsten Sinne des Wortes :)) Erlebnis und mit keinem Nachtansitz im Sommer zu vergleichen! Ich hätte Euch an dieser Stelle natürlich gerne ein Bild gezeigt, aber das muss ich nochmals verschieben, bis es das nächste mal auf Aalrutte geht. :angler:
     
  7. trout67

    trout67 Petrijünger

    Registriert am:
    29. August 2012
    Beiträge:
    93
    Likes erhalten:
    331
    Ort:
    Werdau, Germany
    @Aalfuchs
    Ich muss dich korrigieren, bei uns in Sachsen gibt es drei Flüsse wo auf Quappe gefischt werden darf, das sind die Elbe, Weisse Elster und die Vereinigte Mulde. Du must dich halt mal richtig kundig machen, steht glaub ich in der Neuen Gewässerordnung die ich letzte Woche vom AVS Chemnitz erhalten habe. Bis voriges Jahr war sie wohl ganzjährig geschont in allen Wassern.
    Will nächste Woche mal in der Elster und Weihnachten in der Mulde probieren. Bin gespannt obs mal nen Zubbler gibt!
    Lass dann mal was hören und hoffe die Anderen ham Erfolge zu melden!

    Gesendet von meinem LG-P990 mit Tapatalk 2
     
    AALMIKE75 gefällt das.
  8. AALMIKE75

    AALMIKE75 90%iger Nachtangler

    Registriert am:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    285
    Likes erhalten:
    1.089
    Ort:
    98693
    War ganzjährig geschützt ich muß mich da mal berichtigen,und zwar hat mein Vorredner da völlig Recht in der Elbe der Weißen Elster und der vereinigten Mulde darf seit kurzen die Quappe befischt werden. Hoffe nur das das Internet da bald mal nach zieht und diese Reglung klar und deutlich dar stellt...
     
  9. Aalfuchs

    Aalfuchs Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    2. November 2011
    Beiträge:
    356
    Likes erhalten:
    188
    Ort:
    Chemnitz, Germany
    Vielen dank Trout67 und Aalmike 75 für die Info mit den Quappenfischen. Ist ja echt mal ne sehr schöne Sache auch in Sachsen mal wenigstens nen paar Gewässer zu haben wo man die Trüschen fischen darf. Das werde ich natürlich über die Zwischentage über Weihnachten dann auch mal mitnen Kumpel versuchen. Wir wollen an die Elbe ! Leider müssen wir weit fahren ! Das nächste wäre die Elbe in Dresden oder eben die Mulde hier. Lass mal hören ob an der Weißen Elster erfolg zu verzeichen war Trout67 :-) Wünsche dir nen dickes Petri und immer warme Füße.

    MfG Aalfuchs
     
  10. quappenfan

    quappenfan Petrijünger

    Registriert am:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    32
    Likes erhalten:
    37
    Ort:
    03048
    Ist ja Schön zu hören das man in sachsen wieder Quappenangeln darf. So nun ein kurz Bericht : Freitag 13.12 an der Oder mit 3Mann ca.12 Quhttps://www.fisch-hitparade.de/attachment.php?attachmentid=52952&stc=1&d=1387113445appen 9 waren maßig .Die größte war gute 65 cm und hatte knapp 2 kg.
     

    Anhänge:

    Enzio, angelhoschi76, querkopp und 2 anderen gefällt das.


  11. Taurinus

    Taurinus Raubfischjäger

    Registriert am:
    27. April 2010
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    67
    Ort:
    83435
    Petri heil! Ich war die letzten male leider schneider
     
  12. adoboy

    adoboy Petrijünger

    Registriert am:
    11. März 2007
    Beiträge:
    79
    Likes erhalten:
    84
    Ort:
    86179
    Schöne Fische.

    ich hab dieses Jahr ab ende Oktober drei Ansitze mit jeweils ca. 1-2h gemacht.
    Die Ergebnisse waren echt gut!
    Jedes mal minimum 2 Rutten und dabei immer eine gute mit 50+
    Dazu noch schöne Beifänge in Form von großen Forellen.
     

Diese Seite empfehlen