Schnüre - Quantum und Berkley

Dieses Thema im Forum "- Angelgeräte und Zubehör" wurde erstellt von KBF Carphunter, 12. März 2013.

  1. KBF Carphunter

    KBF Carphunter Der Karpfen-Junge

    Registriert am:
    13. Februar 2009
    Beiträge:
    68
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    38524
    Hallo zusammen,

    Würde gern mal wissen wie Eure Erfahrungen mit den Schnüren
    -Quantum Salsa
    -Berkley Big Game Carp
    sind?

    z.B
    Verdrallt sie?
    Sinkt sie gut zu Boden?
    Welche Stärke würdet ihr empfehlen? usw.

    Würdet ihr sie für einen See empfehlen in dem fische bis zu 20+ schwimmen und auch Hindernisse vorhanden sind?
    Bitte nur antworten wenn ihr eine der genannten Schnur fischt oder gefischt habt.

    Gruß Markus
     


  2.  
  3. seep

    seep Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. September 2010
    Beiträge:
    233
    Likes erhalten:
    68
    Ort:
    91126
    Ich habe seit kurzem die Quantum Salsa in 0,30 im Einsatz.
    Verdrallung konnte ich keine feststellen. Das Sinkverhalten ist meiner Meinung nach sehr gut. Habe auch auf Pose mit der Schnur gefischt und sogar da ist die Schnur, die nach der Pose eigentlich frei auf der Wasseroberfläche liegt, abgesunken.
    Ich würde dir jedoch die 0,35 empfehlen. Für mich persönlich ist die 0,30 ein Tick zu elastisch für eine Grund/Karpfenmontage.

    Laut meiner Recherche ist die Schnur bei Askari am günstigsten.
     
    KBF Carphunter gefällt das.

Diese Seite empfehlen