Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Rollen - Problem mit Balzer Rolle

Dieses Thema im Forum "- Angelgeräte und Zubehör" wurde erstellt von JP Live4Pikes, 9. April 2012.

  1. fwmachine

    fwmachine Spinner

    Registriert am:
    14. April 2011
    Beiträge:
    1.412
    Likes erhalten:
    2.453
    Ort:
    35633
    Ohne Dir zu nahe zu treten....dir ist aber bewusst, dass die Uebersetzung sehr hoch ist und es alleine deshalb schon schwerer geht.

    Tapatalk entschuldigt eventuelle Rechtschreibfehler.
     
  2. JP Live4Pikes

    JP Live4Pikes Stachelträger-Fan

    Registriert am:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.038
    Likes erhalten:
    537
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Ja, das ist mir bewusst, steht aber nicht im Verhältnis zum Widerstand. Und das ist auch schon mehreren Leuten aufgefallen...
     
  3. fwmachine

    fwmachine Spinner

    Registriert am:
    14. April 2011
    Beiträge:
    1.412
    Likes erhalten:
    2.453
    Ort:
    35633
    Hmmm. Bei ner nirmalen Frontbremsrollekommt da nicht viel in Frage.

    Entweder Schnurlaufroellchen oder das Messingroehrchen, wo die Spulenachse durch geht.
    Ist die nit richtig fest gelagert, verkantet der Rotor diese unter Zug auf dem Schnurlaufroellchen.

    Tapatalk entschuldigt eventuelle Rechtschreibfehler.
     
  4. Regulator87

    Regulator87 Allroundschneider

    Registriert am:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.271
    Likes erhalten:
    1.563
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hey,
    fwmachine, zuerst mal kurz berichtigen, die Stradic s GTM sollte eine Heckbremse haben.

    Als ich nochmal Infos über die Stradic FJ gesucht hab, bin ich zufällig über folgendes Forum gestoßen, wo auch über eine gewisse Schwergängigkeit berichtet wurde.
    Der User hat seine Rolle vermutlich eingesendet. In den meisten Fällen bekommt man dann die Ursache mitgeteilt.

    Das Problem haben scheinbar öfters die "deutschen" Stradics mit Doppelkurbel, da die ein anderes Getriebe haben.

    Vielleicht nimmst du mal Kontakt zu ihm auf und holst dir da ein paar Infos ;)
    Es ist der Beitrag #9:
    http://goo.gl/FcUoj

    Auch gabs das Stradic-Problem schon öfters hier im Board, in diesem Thread sinds min. 2 Leute:
    https://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=73852
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2013
  5. fwmachine

    fwmachine Spinner

    Registriert am:
    14. April 2011
    Beiträge:
    1.412
    Likes erhalten:
    2.453
    Ort:
    35633
    Ich weiss. Deswegen hab ich ja geschrieben, dass bei einer normalen Frontbremsrolle nicht so viel in Frage kommt.
    Wie es bei ner Heckbremse + Kampfbremse ist, weiss ich nicht. Vielleicht kommt da noch ne Schwachstelle hinzu.
     
    Regulator87 gefällt das.
  6. Gilberto

    Gilberto Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    16. Oktober 2012
    Beiträge:
    273
    Likes erhalten:
    102
    Ort:
    93449
    hast du sie schon geschmiert oder ist alles noch original?
    wenn man schmiert nie 2 verschieden schmiermittel mischen, entweder lassen oder alles komplett reinigen und dann das neue zeug rein, btw.
    wie oft und bei welchem wetter warst du mit ihr fischen?
    warum kannst du sie nich zurückschicken?
    aber schließ erst mal das schmierproblem aus...

    Gruß
     
  7. JP Live4Pikes

    JP Live4Pikes Stachelträger-Fan

    Registriert am:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.038
    Likes erhalten:
    537
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Geschmiert habe ich sie noch nicht, das werde ich mal in Angriff nehmen.
    Gefisht habe ich sie +20-30mal bei Wetter von 10 Grad aufwärts.

    Die Rolle habe ich gebraucht gekauft, ich habe keine Rechnung o.ä
    Da weiß ich leider nicht, ob das mit dem Zurückschicken klappen würde.

    Edit:
    Rolle ist nachgeölt. öffnen kann man sie nicht, jedenfalls war es mir und einem Klempner unmöglich :)
    Leider weiß ich erst, ob es was gebracht hat, wenn ich wieder am Wasser bin.
    Sollte Alles nichts helfen, werde ich mich mal an einen Fachhändler wenden.
    Danke für die Tipps.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2013
  8. JP Live4Pikes

    JP Live4Pikes Stachelträger-Fan

    Registriert am:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.038
    Likes erhalten:
    537
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Überraschung, ich hab mal wieder ein Rollenspezifisches Problem/Frage!

    Ich habe eine neue Penn Battle 4000, noch nie gefischt.
    Beim Kurbeln fiel mir auf, das die Spule wohl, wenns sie ganz unten und ganz oben ist, klickt.
    Deswegen habe ich die Spule mal abgenommen- das Geräusch ist weg.
    Allerdings habe ich dabei bemerkt, das die Spulenachse ca. 2mm vertikales Spiel hat, trotz fest angezogener Mutter.
    Ist das normal? Was kann ich gegen das Klicken tun?

    Grüße
    John
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2013
  9. Gilberto

    Gilberto Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    16. Oktober 2012
    Beiträge:
    273
    Likes erhalten:
    102
    Ort:
    93449
    Abend,

    das Klicken ist pupsegal, mach dir da mal keinen Kopf.
    Kommt vll. durch eine lockere schraube, die die führung auf der hubstange hält.
    kannst du denn die hubstange weit hin und her drehn? wenn ja musst du aufmachen und die schraube mit gefühl anziehn.
    meine exzenter klickte auch im trockenlauf, ursache war eben diese lockere schraube.
     
  10. JP Live4Pikes

    JP Live4Pikes Stachelträger-Fan

    Registriert am:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.038
    Likes erhalten:
    537
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Drehen? Ich kann sie einige mm hoch und runter ziehen!
    Werd mal nachschauen, wo die betreffende Schraube ist, bzw. Was ich da machen kann....
     


  11. donak

    donak Kunstköderfetischist

    Registriert am:
    7. April 2012
    Beiträge:
    1.208
    Likes erhalten:
    1.622
    Ort:
    26180
    Das ist ganz normal, habe ich auch bei einigen Rollen, dass man die Spule ein bischen bewegen kann.
     

Diese Seite empfehlen