PLZ99 Talsperre Vippachedelhausen

Wir waren am 31.7.2012 bis 1.8.2012 am Stausee Vippachedlhausen auf der rechten Seite von der Staumauer aus gesehen. Auf den ersten Blick ein sehr schönes Gewässer,mein Kollege war auf Karpfen aus ich auf Zander und Aal. Schnell waren ein paar leider sehr große Plötzen gefangen also hieß es mit Fetzen auf Zander. Die ganze Nacht ging nichts weder bei mir noch beim Kollegen,früh zusammen gepackt und nochmal schnell die Seite gewechselt und die Spinruten ausgepackt. Ab ans Wasser und dann kam der Schock:confused: TOTE Fische und Enten selbst 2 tote Schwäne waren dabei wir wollten unseren Augen nicht glauben.Wir haben uns schon gewundert das wir die einzigsten da waren zum Angeln. Lange Rede kurzer Sinn das hätte man uns ja sagen können im Angelshop schade um die Tageskarte und die Anreise von 70Km. :mad: Aber wie gesagt das Gewässer an sich sehr schön und für Angler sehr gut zugänglich... PS wir haben nie raus bekommen was da los war vieleicht weiß jemand von euch was???
 
Nach dem wir 2012 mit negativen Eindrücken von diesen Gewässer wieder nach Hause gekommen sind,waren wir im vergangen Jahr noch mal da.Wir waren am 8.6.-9.6.2013 wieder am Gewässer und konnten uns da mit Einheimischen Anglern und Jahreskartenbesitzern über unsere Erlebnisse vom vergangenen Jahr austauschen...
Ihre Erklärung für das Fischsterben war hervorgerufen durch masiven Sauerstoffmangel auf Grund der hohen Temperaturen über einen längeren Zeitraum...
Auch wenn in diesen beiden Tagen die erhofften Fische ausblieben konnten wir doch einige gute Barsche sowie Plötzen(Rotaugen) und einige Satzkarpfen landen.
Der eine Negativeindruck wird uns auch in diesen Jahr nicht davon abhalten dieses Gewässer auf zu suchen.
Kann es nur nochmal erwähnen echt schönes Gewässer gepflegt,und sehr kurze Transportwege fürs Tackle...
 

Anhänge

  • Vippachedelhausen 017.JPG
    Vippachedelhausen 017.JPG
    145 KB · Aufrufe: 135
  • Vippachedelhausen 024.JPG
    Vippachedelhausen 024.JPG
    127,3 KB · Aufrufe: 150
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben