Zandertipp - PLZ87 Grüntensee bei Wertach

Dieses Thema im Forum "- Angelgewässer PLZ-Gebiet 8...." wurde erstellt von Angelspezialist, 1. April 2004.

  1. toomsta

    toomsta Petrijünger

    Registriert am:
    5. Mai 2008
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    87493
    Wir waren gestern den ganzen Tag am See, leider haben wir nur ein Regenbognerin mit 36 cm gefangen. Im Bereich der Staumauer ging gar nichts, die Forelle haben wir unterhalb der Fischerhütte gefangen. Lt. Auskunft der Betreiberin wurden die letzten Tage immer am Bootseinlass unterhalb der Fischerhütte schöne Regenbogenforellen gefangen.

    Noch zusätzlich zur Info:
    Sollte jemand eine Jahreskarte am Grüntensee haben wollen, muß er sich einen Antrag in der Fischerhütte besorgen und ausfüllen. Dann bekommt man Bescheid, ob man eine Jahreskarte bekommt (sie kostet so um die 190€).

    bis dann
     
  2. Eberhard Schulte

    Eberhard Schulte Flyfisher

    Registriert am:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    3.909
    Likes erhalten:
    8.918
    Ort:
    47495
    Moinsen !
    In irgendeinem alten Beitrag habe ich schon mal darauf hingewiesen: Der Grüntensee ist ein sehr launisches Gewässer. Mal fängt man sehr gut, dann aber ist wieder für viele Tage nichts los. Diejenigen, welche zu solchen Zeiten dort als Gäste fischen, ärgern sich natürlich schwarz, weil Angellizenz u. Bootsmiete völlig für`n A...h waren. Daß der See so launisch ist, liegt daran, daß der Wasserspiegel oftmals bei zu hohem Wasserstand abgesenkt wird. Das wirkt sich dann sehr nachteilig auf die Beißlust aus. So sagte mir zumindest mal ein einheimischer Angler. Der gleiche Angler erzählte mir auch, daß beim Bau des Sees auf der dem Campingplatz gegenüber liegenden Seite ein Wald abgeholzt worden sei. Dementsprechend reich an Verstecken und Unterständen ist der dortige Bereich, weil dort Stubben u. Astwerk in Menge liegt u. den Fischen Deckung bietet. Dort sollen die besten Zanderstellen sein, aber auch der hängerträchtigste Bereich des Sees. Habe selbst im Grüntensee nur wenige Male geangelt und nur auf Forellen. Dabei hatte ich einmal mein Limit an Forellen in einer Stunde erreicht. Ein weiteres Mal hatte ich einen Sack voll großer Rotaugen.
    Ansonsten nie mehr ein Erfolg! Aber zu behaupten, daß es dort keine Fische gibt, wie es in diesem Thread in einem Beitrag stand, ist Unsinn.
    Gruß
    Eberhard
     
  3. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.232
    Likes erhalten:
    10.720
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Hi Leute ,

    wenn keine Forellen und Zander beißen wollen , dann steigt doch einfach auf Barsch und Friedfische um .

    Mit Wurm oder Maden haben ein Freund und ich desöfteren vom Boot geangelt und sind eigentlich nie ohne Fische heimgegangen .
    Ohne Boot ist der Grüntensee ein sinnloses Unterfangen , da es wenige Stellen gibt , die ohne Boot beangelbar sind , und dementsprechend hoch frequentiert sind .

    Die Brassen und Rotaugen kommen sehr zahlreich vor und sind überdurchschnittlich groß , gerade die Rotaugen und Rotfedern , Brassen/Güstern sind meist ca 500-1000g schwer , die Barsche sind mit 200-500g auch nicht zu verachten .
    Karpfen und Schleien kommen auch vor , nur sollte man auf die mehrere Tage mit Mais anfüttern , sonst bleibt dies ein Glücksfang .

    Ich bin dort mehrmals im Jahr , wenn es sich aus einer Laune ergibt , aber eigentlich immer mit Boot .

    mfg Jacky
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2008
    toomsta und Eberhard Schulte gefällt das.
  4. toomsta

    toomsta Petrijünger

    Registriert am:
    5. Mai 2008
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    87493
    Hatte gestern meinen ersten Angeltag (eigentlich nur ein halber Tag :-)). Nach ner Stunde der erste Biss: eine schöne Regenbogenforelle. Geht ja gut los, dachte ich, aber leider bliebs dann auch dabei. Habs auch noch per DropShot vom Ufer aus probiert, da ein Mordswind ging und ich keine Lust auf kentern hatte, es war aber auch nicht erfolgreich. Werd mein Glück demnächst nochmals auf die Probe stellen.

    Mein Vater war heute draußen am See, hatte ein paar Bisse auf Wurm, es ging aber kein Fisch an den Haken. Launische Viecher, die Fische.... :-)

    bis dann
     
    Jack the Knife gefällt das.
  5. toomsta

    toomsta Petrijünger

    Registriert am:
    5. Mai 2008
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    87493
    Hier noch ne kurze Fangmeldung vom heutigen Tag.
    War am Vormittag am See und habe nen ganzen Schwarm Brassen gefangen, die schwersten waren bis 1,5 kg. Dann gings mit Rotaugen und Rotfedern weiter, habe 6 Stück bis 750 gr. gelandet, sehr schöne Fische...

    bis dann
     
  6. Cookmaster

    Cookmaster Petrijünger

    Registriert am:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    8921
    HI,

    war letztes WE am Grüntensee, wollte eigentlich nen Zander fangen, als dann gegen 10Uhr die Forellen das Springen angefangen haben, hab ich kurzerhand auf Forelle umgestellt und in 10 Min zwei schöne Regenbognerinnen gefangen. Den Rest des Tages hab ichs dann noch weiter auf Zander probiert. Leider ohne Erfolg... Ist aber ein recht schönes Gewässer.

    Grüße

    Cookie
     
  7. RauBFiscHprofi

    RauBFiscHprofi Julian

    Registriert am:
    19. September 2007
    Beiträge:
    666
    Likes erhalten:
    496
    Ort:
    71549
     
  8. laurd46

    laurd46 Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    12. November 2008
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    87477
    Kann mir jemand einen guten tipp für Karpfen im Grüntensee geben?
    Welche köder und vorallem welche stellen interrsant wären?
    vielen dank im vorraus!!!:klatsch
     
  9. toomsta

    toomsta Petrijünger

    Registriert am:
    5. Mai 2008
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    87493
    Anfüttern ist nicht erlaubt. Wird auch relativ streng kontrolliert.
    Karpfen fangen ist schwer, hab die richtigen Stellen noch nicht gefunden:-)
    Aber Brassen fängst Du bis zum Abwinken.

    MfG Toomsta
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2010
  10. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.232
    Likes erhalten:
    10.720
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Hi Leute,

    war in letzter Zeit jemand am Grüntensee beim Angeln, wenn ja, was ging und hat sich irgendwas geändert?
     
  11. Karpfenallrounder

    Karpfenallrounder Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    18. Oktober 2011
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    88400
    War am Grüntensee

    Hallo und Petri!!

    Ich war in den Herbstferien mit meinem Vater beim Grüntensee für eine Tag!
    - Haben wir was gefangen? -NEIN!
    - Waren die Tipps von der Fischerhütte hilfreich? - JA!
    - Hat etwas gebissen? - JA aber nur ein Biss!
    - Haben andere Angler was gefangen? Nur ein Angler von mind.20 (aber nur eine Forelle)
    - Welches Wetter hatte es? OST wind nicht gut und kalt!
    - War die Fischerhütte ok? Ja und nein! (Die Besitzerin kommt nur von Montag bis Samstag von 8 bis 12.30 und dann erst von 16 bis 18 uhr also nicht so tolle zeiten)
    - Brauche Tipps? JA dringend!!!!!!


    Hey BITTE schreibt mir Tipps über diesen SEE!!!!!!!!!! BITTTTTTTTTEEEE!!!!!!



    MfG Karpfenallrounder:angler::prost
     
  12. Eberhard Schulte

    Eberhard Schulte Flyfisher

    Registriert am:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    3.909
    Likes erhalten:
    8.918
    Ort:
    47495
    Wieviele Tipps willst Du denn noch haben? Davon gibt es in diesem Thread doch wahrhaftig genug. Du mußt Dir nur die Arbeit machen, die Beiträge zu lesen.
    Gruß
    Eberhard
     
    popskorn und Fliege 2 gefällt das.
  13. Karpfenallrounder

    Karpfenallrounder Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    18. Oktober 2011
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    88400

    Ha ha Hab doch alle gelesen sind aber nicht so hilfreich
    :mad:
     
  14. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.702
    Likes erhalten:
    27.256
    Ort:
    79379
    Dann solltest Du vielleicht mal erzählen wie Du genau angelst und was für genaue Fragen Du hast. Mit "Brauche Tipps" kann sicherlich kaum jemand was anfangen. ;)
     
    Eberhard Schulte gefällt das.
  15. AnglerFlo

    AnglerFlo Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    16. August 2012
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    71729
    Ich erlaub mir hier auch mal was hinzuschreiben. :)
    Mittlerweile ist es ein übler Tümpel. Das Wasser ist teilweise keinen Meter hoch und vom Fischbestand sollte ich eigentlich garnicht anfangen...
    Wer Brachsen, Rotaugen etc. liebt wird hier der glücklichste Mensch auf Erden sein. Es ist keine Seltenheit dass ich an 1 Tag 3 Brachsen mit 45cm+ fang.
    Forellen fängt man ab und zu mal aber grade zB schon wieder nichtmehr ...
    Letztes Jahr hab ich am Kletterwald eine Schleie mit 45cm gefangen das war der nennenswerteste Fang.
    Wenn ich les "Zanderparadies" muss ich mir immer das Lachen verkneifen. Ich frage dort immer so ziemlich jeden Angler ob er schonmal einen hier gefangen hat. 90% sagen "Nein", 5% sagen "Ja, aber vor vielen Jahren" und 5% lachen selber :p
    Mag sein dass es früher mal ein Zanderparadies war aber jetzt nichtmehr.
    Auch an der Fischerhütte ist man nichtmehr so freundlich wie ich finde...

    Ist meine Meinung zu dem See. Am 1. Mai bin ich immer da, dann fang ich auch meine Forellen aber danach nimmt der Bestand rapide ab und im Sommer geh ich eigentlich garnichtmehr hin.
    Finde den Sticher Weiher dann sympathischer weil hier immer wieder besetzt wird und man auch gute Chancen auf einen Hecht hat.
     
    HansBond, mzossen, Kammschupper und 2 anderen gefällt das.
  16. Schattenwolf77

    Schattenwolf77 Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    13. Januar 2017
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    82433
    War einer letztes Jahr dort auf Zander unterwegs?

    Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
     
  17. schweyer

    schweyer .

    Registriert am:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    2.038
    Likes erhalten:
    3.897
    Ort:
    Berlin, Germany
    War ein paar Tage in Faistenoy und hab den Grüntensee etwas erkundet, allerdings ohne Angel dafür mit dem Blick durch die Anglerbrille.
    Meinen Vorschreibern muss ich in ein paar Punkten widersprechen.

    Da im Bereich der Staumauer eine elektrische Fischscheuchanlage eingebaut ist/wurde, ist dort das Angeln verboten.

    Uferstellen findet man auch bei Badebetrieb genügend. Wer etwas Zeit hat sollte den See mal zu Fuß umrunden.
    Es sind nicht wie geschrieben 15 Kilometer, sondern nur etwa 9 und diese Strecke ist locker in zwei Stunden zu bewältigen.
    Auf diesem Spaziergang wird man genügend Angelstellen direkt am Weg entdecken, sowie Stichwege, die vom etwas abseits verlaufenden Spazierweg direkt am Wasser an herrlichen Angelstellen enden.

    Angeln aus dem Auto heraus funktioniert natürlich nicht, aber bissl Bewegung soll ja bekanntlich nicht schaden ;-)
     
    Fliege 2 gefällt das.
  18. zoom

    zoom Gast

    Komm grad ausm allgäu zurück!
    War nathütlich auch am grüntensee angeln.
    Wir haben uns am morgen schnell nen boot gemietet und haben dann bis zum mittag mal alle kanten abgefischt. Am mittag hatten wir dann einen zander gefangen!
    So gegen 14:00 Uhr wurds dann brutal heiß
    und wir entschieden uns am einlauf auf forellen zu fischen. Fahren dann also in die bucht rein, doch plötzlich: rummms! Hier wars gerade mal 20cm tief!
     

Diese Seite empfehlen