PLZ86 Günz bei Deisenhausen

Dieses Thema im Forum "Gewässerdiskussion und Gewässersuche allgemein im " wurde erstellt von Angelspezialist, 14. Juni 2004.

  1. Angler75

    Angler75 Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    11. Mai 2019
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ottobeuren, Germany
    Tageskarten gibt es auch beim Kempf in Krumbach, der für Schutz und Hege verantwortliche Verein ist der Fischereiverein Augsburg. Bin auch mal gespannt was da so geht...
     
    angelhoschi76 gefällt das.
  2. Angler75

    Angler75 Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    11. Mai 2019
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ottobeuren, Germany
    Eine schöne Fischstrecke lt. Einheimischen gerade frisch Besetzt. War am Sonntag dort - Leider nur einen untermaßigen Hecht gefangen, aber zahlreiche Fehlbisse, war wohl Anfängerpech... ;o)
     
  3. mars89

    mars89 Petrijünger

    Registriert am:
    2. November 2010
    Beiträge:
    97
    Likes erhalten:
    55
    Ort:
    Nuremberg, Germany
    Als wir waren hatten wir auch einen Anfänger dabei, der war bei den Forellen auch weniger erfolgreich. Man muss auch genau herausfinden auf welche Köder sie gerade stehen, auf Spinner ging bei uns z.b. gar nichts...
     
  4. Angler75

    Angler75 Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    11. Mai 2019
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ottobeuren, Germany
    Ich war am Sonntag nochmal dort (kurz oberhalb des Wehres), sehr früh und es ging bis zum frühen nachmittag wieder überhaupt nichts. Selbst die bisher eigentlich immer neugierigen Barsche, hatte bis auf ein 10cm Exemplar kaum interesse an meinen Ködern. Ich habe Gummifisch, Wobbler, Blinker und sogar Maisköder mit Pose (habe ich am Vortag in einem Forellensee 2 Regenbogenforellen mit gefangen) ausprobiert. Nachdem mir ein Mitangler am gegenüberliegenden Ufer auf Nachfrage sagte, dass er auch überhaupt keine Fischaktivität hatte (ich glaube er war auf Hecht aus) bin ich dann weiter rauf zum etwas wilderen und schneller fließenden Abschnitt. Die dort angetroffenen Angler hatten ebenfalls nichts auf ihren Fanglisten. Ich glaube es lag ein bischen am Wetter, fallender Luftdruck und etwas schwül. Ich bin dann gegen frühen Abend nochmal hingefahren und hab mich am schnell fließenden Abschnitt mit einem kleinen Gummifisch versucht. Ich glaube es waren 6-8 Würfe und ich hatte eine schöne Bachforelle (36cm) am Haken. Dann kam allerdings ein heftiges Gewitter und ich musste abbrechen. Vielleicht wäre sonst noch mehr gegangen...
     

Diese Seite empfehlen