Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

PLZ86 Günz bei Deisenhausen

Dieses Thema im Forum "Gewässerdiskussion und Gewässersuche allgemein im " wurde erstellt von Angelspezialist, 14. Juni 2004.

  1. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.702
    Likes erhalten:
    27.257
    Ort:
    79379
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. April 2018
    Cookmaster gefällt das.
  2. atpfisterer

    atpfisterer Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    12. Januar 2009
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    89297
    Angeln an der Günz.

    Hallo,
    weis jemand wo man Gästekarten für die Günz bei Deisenhausen bekommt?
    Oder weis jemand über die Günz dort bescheid.
    mfg Arno:confused:
     
  3. lukasangel

    lukasangel Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    555
    Likes erhalten:
    88
    Ort:
    86150
    Hi

    Also Karten bekommst Du im Angelparadies Mindelheim, einfach mal oben den Link anklicken.

    Grüsse
     
  4. balu123

    balu123 Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    86156
    Is hiermit eigentlich die Günzstrecke vom FVA gemeint?
     
  5. Cookmaster

    Cookmaster Petrijünger

    Registriert am:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    8921
    So,

    werde morgen mal dieses Gewässer mit meiner Rute besichtigen. Hat jemand einen Tipp wo es gute Stellen zum Forellen fangen gibt oder nen Ködertip?

    Grüße

    Cookie
     
  6. Cookmaster

    Cookmaster Petrijünger

    Registriert am:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    8921
    Meldung:

    sind heute zu zweit an der Günz gewesen. Haben jeder 3 Bachforellen zwischen 31 und 35cm gefangen. Alle wohl genährt. Dazu noch eine Regenbogenforelle, díe aufgrund der Schonzeit zurück gesetzt wurde.

    Die Fische hatten alle leichten Parasiten befall, sieht auch wie mini Blutegel, vielleicht warens ja auch welche?

    1er und 2 er Mepps in Silber mit roten Punkten und Schwarz mit gelben Punkten waren wohl Köder des Tages!

    Ansich eine sehr schöne Strecke!

    Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2010
    perik gefällt das.
  7. Cookmaster

    Cookmaster Petrijünger

    Registriert am:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    8921
    zu des Parasiten:

    Hab n bissi gegoogelt, sind wohl Barbenegel, die im Winter / Frühjahr öfters Forellen und andere Fische befallen, und dann mit zunehmenden wärmeren Temperaturen wieder ablassen und sich von anderen kleintieren ernähren.

    Anbei noch ein Flyer des Vereins zur Strecke und ein Bild!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2010
    Pablo gefällt das.
  8. der_hias

    der_hias Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    15. November 2009
    Beiträge:
    696
    Likes erhalten:
    220
    Ort:
    81245
    Was kostet die Tages Karte?
     
  9. Cookmaster

    Cookmaster Petrijünger

    Registriert am:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    8921
    14,-€ + 5,-€ Pfand
     
  10. Cookmaster

    Cookmaster Petrijünger

    Registriert am:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    8921
    Hochwasser

    war letzten Samstag noch mal an der Günz, dieses Mal mit zwei Kumpels. Nach 10° und Dauerregen am Südsee am Tag zuvor 20°, Sonnenschein und das befürchtete Hochwasser. Wir gingen alle drei leer aus...
    Hatten es bis nachmittags mit allen möglichen Spinnködern probiert, von denen wir einige dem Bach geopfert haben. Zum Schluss noch Mal mit Wurm auf Grund am Einlauf des Umgehungsgrabens.

    Zum Umgehungsgraben:
    Auf der Karte steht, dass man an der Günz und dem Umgehungsgraben fischen darf. Auf der Karte klebt noch ein Aufkleber, dass der Mühlbach Schongebiet! ist. Leider ist auf der Karte nur der "Umgehungsgraben" eingezeichnet. Vom Mühlbach keine Spur. Nachdem ich bereits das letzte Mal eine Strasse am Umgehungsgraben mit den Namen "Mühlbachweg" gesehen hatte, haben wir versucht uns vor Ort zu erkundigen, ob wir nun am eingezeichneten Umgehungsgraben fischen dürfen oder nicht...
    Leider haben wir unterschiedliche Antworten bekommen und es wie letztes Mal vorsichtshalber gelassen.
    Nachdem ich mich nicht mehr daran erinnert hatte, dass ich ja bereits auf der HP des Vereins eine genauere Beschreibung gefunden hatte mein Aufruf an die Kartenverantwortlichen: Bitte das Schongebiet genau so bezeichnen wie es auf der Karte steht, (der Mühlbach ist der Umgehungsgraben) sonst ist das Schongebiet hinfällig, da Auswärtige keinen Zusammenhang zwischen dem Umgehungsgraben und dem "Mühlbach" ziehen!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2010
    Pablo gefällt das.


  11. Cookmaster

    Cookmaster Petrijünger

    Registriert am:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    8921
    Bin heute noch mal aufm Motorrad an der Günz vorbei gefahren, Hochwasser ist fast weg, aber das Wasser hat immer noch eine trübe Färbung. Auf jedenfall fließt es jetzt wieder deutlich gemächlicher. Die Fische waren sehr aktiv, hatte aber keine Rute mit...
     

    Anhänge:

    Pablo gefällt das.
  12. Kreislsepp

    Kreislsepp Petrijünger

    Registriert am:
    26. April 2011
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    82256
    Servus beinand!
    Hat sich hier schon mal jemand auf Aal versucht? Ich glaube, die Stelle am nördlichen Ende der Strecke kurz vor dem Wehr könnte ganz vielsprechend sein - liege ich da einigermaßen richtig..?!

    Gruß

    Sepp
     
  13. Cookmaster

    Cookmaster Petrijünger

    Registriert am:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    8921
    also mir hat letztes Jahr ein Einheimischer gesagt, dass es zwischen Brücke und Wehr gut ist auf Aal...
     
  14. Kreislsepp

    Kreislsepp Petrijünger

    Registriert am:
    26. April 2011
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    82256
    Also hier: 48.265083,10.320579 ??!?

    Ich werde berichten...
     
  15. rabitt

    rabitt Petrijünger

    Registriert am:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    88427
    Hallo

    wie sieht es dort mit Karpfen aus?Und darf man über Nacht bleiben?
     
  16. PunienIV

    PunienIV Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    89250
    Servus Jungs,

    dort gibt es "eigentlich" einen guten Bestand an Aalen. Karpfen und Schleien sind ausreichend vorhanden.... (Ein Kumpel angelt auf diese Fischarten dort sehr gern)

    Kleine Zander werden lt. Aussage Angelgeschäft Kempf auch besetzt. Hecht gibt es in ordentlichen Größen mein p.b. 108 cm.

    Ansonsten habe ich dort "früher" richtige Forellen gefangen d.h. bis 64 cm lang. Seitdem aber vor ein paar Jahren genau vor dem Wehr (Becken) im Flachbereich alles zugefroren war, sind ausnahmslos alle Großforellen im Fortpflanzungsdrang vom Hauptstrom getrennt worden d.h. entweder 1. erstickt oder 2. selbst eingefroren und so wurde durch dieses nutzlose Wehr ein hervorragendes Forellenwasser von den guten Forellen befreit. Einfach ist es bisweilen allerdings nicht die eine oder andere Forelle im Bach zu erwischen. Die Augsburger setzen nicht so oft ein bzw. die Fische sind klein (10-30 cm) und ein paar Angler und Freund Kormoran erledigen den Rest in ein paar Tagen und dann.......

    Gruß
    Lars
     
  17. Thomas1976

    Thomas1976 Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    10. Mai 2013
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    87784
    hallo zusammen wieß von euch jemand wer die Günz bei Westerheim gepachtet hat und ob es da vielleicht auch Tageskarten gibt
     
  18. Sille

    Sille Petrijünger

    Registriert am:
    10. März 2013
    Beiträge:
    92
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    87***
    Wollen am Sonntag mal rausfahren... würden gerne den Hecht ein besuch abstatten... Würde mich über ein paar Tipps und Erfahrungen sehr freuen :))
     
  19. zeefix

    zeefix Gast

    Ich habe das Gewässer empfohlen bekommen um auf Zander zu gehen. Hechte sollen aber auch da sein....

    So genaues weißt ich leider auch nicht, mir sagte man was von nem Wehr in Deisenhausen. Ober und unterhalb soll es gut sein.

    Würde mich sehr interessieren wie es euch ergangen ist, würde mich über nen kurzes Fazit freuen :-)

    Petri für Sonntag!
     
  20. mars89

    mars89 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    2. November 2010
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    57
    Ort:
    Nuremberg, Germany
    Ich mache mal ne kurze Meldung zur Strecke:
    Waren dort die Tage zu dritt fischen. Sehr schöne Strecke mit interessanten stellen. Für Forelle ist vor allem der schnellere Abschnitt unterhalb vom Wehr interessant. Oberhalb potentiell ne gute Stelle für Hecht und karpfen. Konnten insgesamt 7 Bachforellen fangen. Hat auch einen extrem guten Bestand an Nasen und Döbeln (unser grösster hatte um die 3-4 Pfund sind aber auch 6 Pfünder drin). Lohnenswert auch mit der fliegenrute wenn die Forellen steigen (leider zu Hause vergessen). Tageskarten kosten mittlerweile 18 euro plus 5 Pfand was schon happig aber halt Allgäu-typisch ist. Werde auf jeden Fall wiederkommen...
     

    Anhänge:

    angelhoschi76 gefällt das.

Diese Seite empfehlen