PLZ85 Angelweiher Fischzucht Waldheim

Dieses Thema im Forum "- Angelgewässer PLZ-Gebiet 8...." wurde erstellt von Schmoizi, 7. Mai 2006.

  1. patrick1781

    patrick1781 Salmoniden Spezl

    Registriert am:
    7. März 2010
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    85250
    das stimmt,

    zum einen ist die Anlage zur "Suchtbefriedigung" top und es ist wirklich nie schwer seine Fische zu fangen.
    zum zweiten ist das Personal immer sehr nett und die Fische passen auch.
    Fange immer wieder schöne Saiblinge und Bachforellen das ist in anderen Anlagen wohl nicht der Fall dort hört man meißt nur von Refos.

    Bedri
     
  2. Hechtspezialist

    Hechtspezialist Sandro Probst

    Registriert am:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    1.319
    Likes erhalten:
    831
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    81245
    Servus,

    war heut am Fischgut Waldheim bei Dachau München. Sie haben am Inselweiher sau viel Seeforellen gesetzt. Hab 3 Seeforellen und eine Lachsforelle innerhalb kürzester Zeit dort auf einen Spöket in silber-schwarz gefangen. Hätte gern weitergemacht aber bei 7 Kilo und 70€ hat dann mein Geldbeutel nein gesagt :( , ja teures Vergnügen aber es hat mal wieder sein müssen.
    Unten hab ich noch ein paar Bilder in Miniatur angehängt. Forellen sind filetiert worden und werden bald verspeist :leck
    Petri Heil
     

    Anhänge:

  3. Forellenfreund78

    Forellenfreund78 Petrijünger

    Registriert am:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    85221
    Servus Kollegen,

    war vor 2 Wochen Samstagmorgen draussen am großen Weiher und kann die Fischer nicht verstehen, die sagen, sie fangen nichts?!?!?! Wer an einem Weiher in einer Fischzucht steht und nichts fängt, sollte sich mal Gedanken machen, ob er das richtige Gerät dabei hat. Ich sehe immer wieder Kollegen, die mit einem 25-30 Gramm-Schwimmer und Monsterhaken den ReFos nachstellen und sich beim Anhieb wundern, dass der Fisch nicht hängt.

    Also ich fange immer zwischen 2 und 4 Kilo am großen Weiher. Zuletzt waren es 5 ReFos und 3 schöne Saiblinge. Meiner Meinung nach reichen Maden/Bienenmaden, Wurm, Trout Bait und Mais vollkommen aus. Die Forellen beißen auf Alles.

    War jemand von Euch am 09.11./10.11. draussen zum All you can fish und kann davon berichten? Mangels Zeit konnte ich nicht gehen, würde aber gerne wissen, ob an dem Tag gut gefangen wurde. Das All you can fish hört sich so nach "Abfischen" an. Ich hoffe doch, dass die Weiher wie in den letzten Jahren ganzjährig, sofern eisfrei, befischt werden können und er nicht über die Wintermonate zu macht.

    Setzt er jetzt regelmäßig im Inselweiher auch Seeforellen ein?

    Bis die Tage und Petri Heil,

    Barney
     
    Stephan Wolfschaffner gefällt das.
  4. Brucki

    Brucki Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    6. Dezember 2011
    Beiträge:
    108
    Likes erhalten:
    134
    Ort:
    8575
    Servus,

    war heute zwischen 09:00 und 14:30 in Waldheim.
    Nach zwei Stunden und etlichem ausprobieren erwies sich der Salmo Hornet in Bachforellendeko als der Topköder.
    Hatte zwar noch den "fängtimmer"-Köder Tauwürmer mit, aber da die Forellen zwar etwas an den diversen Kunstködern rummäkelten, aber dennoch interesse zeigten, kamen die Würmer gar nicht zum Einsatz.
    Da ich die in den Zwei Stunden weniger mit angeln als mit Haken aus keschernetz popeln beschäftigt war, entfernte ich den Bauchdrilling vom Hornet und hab imr gedanklich einen gummierten kescher auf den Geburtstagswunschzettel geschrieben.

    Zwischen 09:00 und 11:00 Uhr fing ich sechs schöne rotfleischige Forellen zwischen 36 und 48 cm Länge mit einem Gesamtgewicht von ziemlich genau sechs Kilo.

    Die restliche Zeit verbrachte ich am großen Weiher wo ich noch zwei Karpfen (ca 40cm) zum Anbiss verleiten konnte. Leider schlitzten beide kurz vor dem Kescher aus.

    Da das Wetter auch sehr angenehm war (am Anfang bedeckt und nicht ganz so brutal heiß wie gestern) hatte ich heute einen schönen (leider erst) zweiten Angeltag 2014.

    LG Anderl

    PS: die Forellen sind alle schon filetiert und freuen sich auf den Grill
     
  5. Peter85

    Peter85 Weißfischfan

    Registriert am:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    547
    Likes erhalten:
    1.131
    Ort:
    Munich, Germany
    Hallo Anderl,

    Danke für den Bericht. Was zahlt man dort aktuell?

    LG,
    Peter
     
  6. Brucki

    Brucki Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    6. Dezember 2011
    Beiträge:
    108
    Likes erhalten:
    134
    Ort:
    8575
    HI Peter,

    "Eintritt" 22 Euro, Kilopreis neun Euro

    LG Anderl
     
    Peter85 gefällt das.
  7. Omnilux

    Omnilux Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    1.260
    Likes erhalten:
    1.460
    Ort:
    01705
    mmh,happig finde ich.Verstehe ich das richtig das man erstmal 22 Taler löhnen muss um zu angeln?Und 9 Euro für´s Kilo Forelle? Also bei uns ist nüscht´s mit "Eintritt" und das Kilo kostet 5,60 Euro.
     
  8. Brucki

    Brucki Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    6. Dezember 2011
    Beiträge:
    108
    Likes erhalten:
    134
    Ort:
    8575
    Hi,

    Eintritt inklusive 2Kilo Fisch, was über die zwei Kilo geht kostet dann den Aufpreis.
    Preis hin oder her, die Qualität der Fische ist echt 1A, und das Wsser ist auch super.
    Da ich nur zwei Kilometer weg nach Waldheim habe stört mich der Preis auch nicht, denn zur nächstgelegen günstigeren Anlage muß ich deutlich weiter fahren, so daß die Spritkosten die Ersparnis beim Fisch aufzehren.
    Zudem ist der große Weiher recht naturnah (sogar der Eisvogel fischt dort) und die vielen Vorkommenden Fischarten machen einen Besuch sehr abwechslungsreich.
    gefangen habe ich dort schon folgende Arten: Bachforellen, Saiblinge, Regenbogenforellen (normal und rotfleischig), Barsche,Plötzen,Rotfedern,Ucklei,Hecht,Aitel,Karpfen und dreistachliger Stichling.

    LG Anderl
     
    Forellenfreund78 und Omnilux gefällt das.
  9. Max_Power

    Max_Power Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. September 2013
    Beiträge:
    104
    Likes erhalten:
    36
    Hallo,

    ich kenn das Fischgut Waldheim gut, da ich ziemlich in der Nähe wohne. Das Fischgut gibts schon ziemlich lange und als Kinder waren wir immer begeistert von den Fischteichen u. durften da auch ab- und zu mal beim abfischen mitmachen. Ich hab ab und zu mal meine Aale dort zum räuchern hingebracht, gehe aber schon länger nicht mehr dort hin. Die Mitarbeiter bzw. die Frau haben einen sehr eigenen Charakter um es mal nett auszudrücken. Manche mögen das vielleicht, mein Ding ist es nicht.

    Die Angelteichen können zurecht als Forellenpuffs bezeichnet werden, das trifft es ziemlich gut. Auch nicht mein Ding, aber wers mag soll dort gerne hingehen und Spaß haben. Preise sind auch happig aber anscheinend gibts dort trotzdem viele Angler.
     
  10. Peter85

    Peter85 Weißfischfan

    Registriert am:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    547
    Likes erhalten:
    1.131
    Ort:
    Munich, Germany
    Stand April 2017: Erwachsenenkarte (ab 16 Jahre) aktuell € 22.- 2kg Fisch inklusive. Jugendkarte (bis 15 Jahre) € 12.- 1kg Fisch inklusive. Jedes weitere kg Fisch 10 Euro. Schöne Fische, doch die Luder gingen zäh an den Haken. Nach ein paar Stunden hatten wir dann doch unser Limit erreicht. Leider waren mehrere ReFos voller Rogen, was die Waage gut einschwerte, so dass wir nachzahlen mussten. Damit muss man im April wohl rechnen. Vielleicht nicht die beste Jahreszeit gerade.
     
    Dicker Mops und Fliege 2 gefällt das.


  11. Slader

    Slader Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    27. Dezember 2015
    Beiträge:
    129
    Likes erhalten:
    125
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Munich, Germany
    Wenn ihr mal ein Video sehen wollt wie es da aussieht dann ist mein Video genau richtig für euch :)
     
    Bleikopf, angelhoschi76 und FM Henry gefällt das.
  12. Bleikopf

    Bleikopf Allrounder

    Registriert am:
    12. Juni 2010
    Beiträge:
    696
    Likes erhalten:
    1.181
    Ort:
    81
    Gutes Video, nur eine Sache möchte ich anmerken:

    Sei mir bitte nicht böse, nur muss hier die Frage gestellt werden, ob es sich wirklich um Seeforellen handelt, die da gefangen wurden.
    Dabei ist der Vorwurf auch nicht an dich gerichtet, denn ich kann mir gut vorstellen, dass der Betreiber die Fische als Seeforellen ausgibt, um sie besser zu vermarkten.

    Im Video ist es nicht einwandfrei zu sehen, doch ich kann auf den ersten Blick nicht die typischen äußeren Merkmale der Form Seeforelle erkennen.
    Zudem bezweifele ich, ob die ökologischen Umstände in den Teichen es zulassen, dass die Fische sich zu Seeforellen entwickeln.
    Denn eine Seeforelle kann meines Wissens nicht als Seeforelle gezüchtet werden, da sie sich genetisch nicht von der Bachforelle unterscheidet. Es sind grundsätzlich die äußeren Umstände (Gewässergröße, Gewässertiefe, Sauerstoffgehalt, etc..), die zur Entwicklung zur Seeforelle beitragen.

    Wenn ich mich täusche und eine Zucht tatsächlich möglich ist, dann lasse ich mich gerne korrigieren, auch wenn ich es aufgrund der Tatsache, dass Bachforelle und Seeforelle die gleiche Fischart sind, nicht wirklich nachvollziehen kann :)

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
     

Diese Seite empfehlen