Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Karpfentipp - PLZ72 Zielfinger Angelseen bei Krauchenwies

Dieses Thema im Forum "- Angelgewässer PLZ-Gebiet 7...." wurde erstellt von Angelspezialist, 6. Oktober 2008.

  1. Schischi

    Schischi Petrijünger

    Registriert am:
    9. Juni 2008
    Beiträge:
    130
    Likes erhalten:
    114
    Ort:
    71229
    Das würd mich auch interessieren!
     
  2. Schischi

    Schischi Petrijünger

    Registriert am:
    9. Juni 2008
    Beiträge:
    130
    Likes erhalten:
    114
    Ort:
    71229
    War heute am Forellen-Zander See. Der See ist komplett aufgetaut.

    Konnte eine 40er Forelle landen,wohl genährt. Außerdem einen einen Spiegler,ich vermute so um die 50cm und ca. 6 Kg. Hab ihn nicht gewogen und vermessen,weil mein Platz etwas abtrünnig und rutschig war.

    Mehr wars dann nicht,leider...viel war nicht los,war ach noch ein wenig frisch. Ich schätze rund um den See ca. 10 Angler.

    Neben mir hat einer 6 Forellen gefischt,inkl.Großkalibrigem Material. Eine 67er mit 2,5 Kg usw. Also Fische sind da defintiv drin,es kommt wirklich auf den Platz und den Köder an. Das meinen auch die Stammangler dort.

    Was ein bisschen störend ist,ist das Ambiente eines Kieswerkes.Aber eigentlich nicht der Rede wert.
     
    firefighter165 und FelixTheCat gefällt das.
  3. Ratte75

    Ratte75 Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    18. März 2010
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    88512
    Hallo Newbie
    Du sagst Du wohnst im Umkreis von 5 KM vom Forellen-Zandersee . Also kann es nicht weit von mir weg sein , ich komme aus Mengen .Ich habe Ende 08 denn Angelschein gemacht . War 2009 auch ein paar mal am Forellen-Zandersee - leider nichts gefangen . Kannst Du mir vielleicht ein paar Tipps geben wegen Tageskarten hier in der Umgebung oder Angelvereine die noch jemand aufnehmen ?
    LG
    Ratte
     
  4. Pablo

    Pablo Einfach nur Angler

    Registriert am:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    566
    Likes erhalten:
    583
    Ort:
    Ulm, Germany
    So, wir waren gestern nach dem langen Winter mal wieder am Forellen-Zandersee.
    Leider waren wir erst gegen 10 am Wasser. Ich hatte ja schon mit nem größeren Andrang gerechnet. Aber mir hat´s dann schon die Sprache verschlagen :eek: Auf der nördlichen Seite des Sees hatten es sich ca. alle 20 Meter ein Angler nach dem Anderen gemütlich gemacht. Schätze mal, es waren so ca. 25-30 Angler am See.
    Wir haben dann zum Glück noch n Plätzchen bekommen. Während wir unser Lager für die nächsten paar Stunden aufbauten konnten wir dann sehen, dass einer der Angler am Kiesberg ne Forelle gefangen hatte.
    Die ersten Stunden vergingen ohne, dass wir auch nur einen Fisch (trotz guter Sichtverhältnisse und polarisierender Brille) sahen.
    Dann plötzlich schwamm ein Karpfen vorbei und dies sollte nicht der letze sein. Ebenfalls konnten wir einige Forellen sehen.
    Grundangeln war an der Stelle jedoch keine Freude, dank des vielen Krautes. Gegen 17 Uhr hatten wir dann endlich einen Biss, aber der Fisch wollte dann doch nicht :(.
    Gegen 19 Uhr mussten wir dann leider wieder unsere 7 Sachen packen, leider ohne einen Fang. :crying
     
    FelixTheCat gefällt das.
  5. Fischersfritz06

    Fischersfritz06 Allroundfisher

    Registriert am:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    72124
    In meinen Augen wenn man die erlaubnis für den nächsten Tag hat darf man auch "nachtangeln" denn 00.00uhr -24Uhr sprich wenn ich um länger dasitze wird es wieder 0.00uhr was für mich logisch wäre!?
     
  6. Fischersfritz06

    Fischersfritz06 Allroundfisher

    Registriert am:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    72124
    Wie beißen die Karpfen dort auch auf Mais?und welche montagen?

    ich habe was über tigernüsse gelesen da die am see sehr beliebt sind von den schuppis.wie sieht es mit mais aus?bin in der hinsicht noch der klassische angler :klatsch zwar hab ich hin und wieder mal mit boilies gefischt aber irgendwie ist das nicht so mein ding an seen die kaum boilies gesehen haben :hahaha:
    hats im karpfen wallersee auch kraut?und welche montagen fischt ihr dort?
     
  7. schweyer

    schweyer .

    Registriert am:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    2.045
    Likes erhalten:
    3.896
    Ort:
    Berlin, Germany
    ... und wenn Du ne Jahreskarte hast? Was dann?

    Ne, mal im ernst. In BaWü besteht ein Nachtangelverbot. D.h. in der Regel eine Stunde vor Sonnenaufgang bis eine Stunde nach Sonnenuntergang. Teilweise gibt es Ausnahmeregelungen für den Aal- und Welsfang.

    Grüße Thomas
     
  8. Fischersfritz06

    Fischersfritz06 Allroundfisher

    Registriert am:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    72124
    Ja leider habe mich heute mal wieder schlau gemacht.In Ausnahmefällen bis max. 1Uhr schei... deutsche Bürokratie

    Und ich habe dazu gelernt dass der Aal ein mindestmaß von 50cm haben muß und vielerorts glaube am Rhein sogar unter schutz steht...:heulend:

    da leider zu viele Glasaale nicht mehr auf die Wanderung kommen sondern in chinas küchen landen ....
     
  9. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.420
    Likes erhalten:
    11.034
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Hi Thomas ,

    das Nachtangelverbot interessiert aber dort denke ich niemanden , denn wenn man die Internetseite der Zielfinger Seen besucht steht drin , daß man 24 Stunden am Stück angeln darf .

    Da die Seen mehr oder weniger den Karakter eines großen Forellenpuffs haben oder in meinen Augen auch eines sind (siehe Bilder/Berichte Internet!), sorry ist aber so , und auch so gehandhabt wird fällt ja das Nachtangelverbot weg , laut Internetseite .

    mfg Jack the Knife
     
    schweyer gefällt das.
  10. Harry84

    Harry84 Petrijünger

    Registriert am:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    88074
    Hallo,

    war schon öfters dort...

    1. Angeln bis maximal 1 Uhr wenn man auf Aal/Wels geht! Gesetz in BaWü! Kann auch die Homepage nix dran ändern! Die örtlichen Aufseher mögen da vielleicht ein Auge zudrücken, wenn du deine Boilis länger liegen lässt, zumal die sowieso nicht nachts kontrollieren... Kommen allerdings die staatlichen Aufseher (aus Tuttlingen, glaub ich), die mittlerweile auch den Braten gerochen haben (nämlich, dass dort gern mal über Nacht geangelt wird), dann ist die Kacke am Dampfen... obwohl es ja gelegentlich vorkommen soll, dass man ausversehen am Wasser einschläft...(ist mir auch schon passiert bzw. immer passiert). Hatte aber bis jetzt Glück, wurde dort nur von den lokalen Aufsehern kontrolliert. Die weisen aber auch nochmal auf die ganze Situation hin...

    2. Die Fische kennen dort mit "ziemlicher" Sicherheit auch Boilis (extrem hoher Angeldruck)...die Ärmsten werden teilweise dort mit Boilis bombardiert...also sind Partikel gar nicht so verkehrt (was Anderes kann manchmal auch besser sein). Zumal ich glaube, dass es dort wahrscheinlich kaum einen Fisch gibt, der nicht schonmal zum Landgang bewegt wurde und die Fische Erfahrung haben, was das angeht...

    3. weiche Mäuler...

    4. flächendeckend Kraut am Grund...fast überall...fast... ;-) (wer suchet, der findet)

    Petri und viel Erfolg
     


  11. Fischersfritz06

    Fischersfritz06 Allroundfisher

    Registriert am:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    72124
    vielen dank.na dann schau ich mal ob ich glück habe und ne gute stelle finde :) werde dann von meinem Erfolg/mißerfolg berichten.Morgen gehts los...
     
  12. Fischersfritz06

    Fischersfritz06 Allroundfisher

    Registriert am:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    72124
    Angeln 21.-25.05.2010 Karpfen/wallersee

    Hallo Zusammen, war letztes WE am Karpfen/Wallersee.Hatte 5 Barsche und 4 Hechte als Erfolg zu bezeichnen ein Raubfischsee schlechthin.Karpfenmäßig ging kaum was, 3 Petrijünger aus Heilbronn (gegrüßt seid ihr) konnten einen mit ca 12pfund überlisten am 3ten Tag 5 uhr morgens,wobei sie in Ufernähe fischten. Sie waren Hardcore mäßig ausgerüstet Funk Bißanzeiger, Schlauchboot mit Echolot Top Ruten/rollen etc haben auch in ca 300m entfernung gefischt wo sie nur einen Biß hatten aber nichts verwertbares dabei war.(fischten alle mit verschiedenen Boilies)
    Ich fand zu viel kraut zu viele kanten und schwankungen in den Tiefen.Meine 4 Hechte 20-64cm bissen auf Wurm und Gummi-Köfi.
    Ohne Boot konnte ich einen Hecht nicht landen da er in einem Krautbeet hing.
    Die Angelergruppe aus Neckarhausen konnte 2 welse und einen karpfen als erfolg erzielen wobei einer der waller um die 2 meter gehabt hatte.
    Auf mais ging mal gar nix.:(
    Aber mit Wurm und Gummiköfi wars der Hit :schmatz [​IMG]
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2010
    firefighter165 gefällt das.
  13. Harry84

    Harry84 Petrijünger

    Registriert am:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    88074
    Hey fischersfritz,

    petri zu den Fischen...und danke für den kurzen Bericht!

    wo hast du denn gesessen? Kieshalbinsel war doch besetzt, oder? Ist glaub ich den ganzen Sommer über am WE reserviert...obwohl es auf dem Bild so aussieht als ob du da warst...? Immerhin hast was gefangen! Mein letzter Fisch aus dem Teich ist schon ne weile her...

    Gruß
    Harry
     
  14. Fischersfritz06

    Fischersfritz06 Allroundfisher

    Registriert am:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    72124
    Petri Dank Das Bild erläutert hoffentlich alles

    [​IMG]
     
    Andi B gefällt das.
  15. Harry84

    Harry84 Petrijünger

    Registriert am:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    88074
    schönes bild...

    aber wo hast du denn nu gesessen...?
     
  16. OliverH86

    OliverH86 Bitschubser

    Registriert am:
    4. August 2009
    Beiträge:
    803
    Likes erhalten:
    676
    Ort:
    74429
    Sieht man doch auf dem Bild...
     
  17. Harry84

    Harry84 Petrijünger

    Registriert am:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    88074
    sorry...habs verrafft...
     
  18. karle28585

    karle28585 Karpfenkitzler

    Registriert am:
    29. Mai 2010
    Beiträge:
    77
    Likes erhalten:
    89
    Ort:
    86720
    Also das nachtangelverbot gilt. Eininge von unserer jugengruppe haben zahlen müssen 35 Euro Strafe und das war um 0.30 da gibts keine ausreden.
     
  19. hechthunter85

    hechthunter85 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    10. November 2008
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    96
    Ort:
    72379

    Da würde ich mich aber dagegen wehren, wenn sie nicht gerade mit Mais geangelt haben! Da Aal und Welsfang bis 01.00Uhr erlaubt ist! Laut Pächter sind auch im Zander/Forellen See Aale besetzt !!!
     
  20. Harry84

    Harry84 Petrijünger

    Registriert am:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    88074
    vorallem würde ich die strafe nicht gleich vor ort bezahlen...normalerweise wird alles wieder fallengelassen und das "Verfahren eingestellt", solang du wirklich nur aus versehen eingeschlafen bist und nicht grad mit 6 ruten oder lebenden KöFi fischst...
     

Diese Seite empfehlen