Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

PLZ72 Angelpark Letscher bei Altensteig

Dieses Thema im Forum "- Angelgewässer PLZ-Gebiet 7...." wurde erstellt von Angelspezialist, 9. März 2004.

  1. 0711

    0711 Petrijünger

    Registriert am:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    12
    Ort:
    71116
    Wer einen natürlichen Fischbestand in einem Forellenteich erwartet kann nur enttäuscht werden...

    Ich fahre pro Jahr ca. 3 - 4 Mal an die Neumühle, immer dann wenn ich frischen Fisch für die Küche brauche oder mit Freunden ohne Schein losziehen will. Die Anlage ist absolut idyllisch gelegen, und die Fische sind von bester Qualität. Klar, Angeln ist was anderes, aber man muss schon wissen wie dort gefischt wird, um erfolgreich zu sein. Ich gehe nur unter der Woche los, dann sind im Schnitt noch sechs andere Angler am Teich und es ist richtig entspannend. Natürlich wird ein Großteil des Besatzes auch innerhalb einer Stunde wieder rausgeangelt, aber hallo? Das ist ein Forellenteich! Ich mache meistens um 14 Uhr eine Pause und fische dann ab 16 Uhr nochmal eine Runde, ihr glaubt nicht wieviele Forellen da abends noch am Einlauf stehen! Wer weiß, wie das Gewässer tickt und nicht schon um 13 Uhr zusammen packt, hat auch Chancen auf mehr als 20 Forellen... Schleien und Karpfen sind übrigens auch drin, habe ich aber noch nie gezielt beangelt.

    Fazit: Für mich mit Abstand die schönste Anlage in Süddeutschland, und ich kenne einige!
     
  2. hossi22

    hossi22 Petrijünger

    Registriert am:
    29. April 2007
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    71732
    es ist vollkommen egal wie das gewässer tickt, kein fisch, kein biss, egal wie lange du sitzt

    auch deinem einwand bzgl. Karpfenbesatz kann ich nicht zustimmen, es gibt nämlich derzeit keinen, haben mich realtiv lange mit dem betreiber unterhalten und er hat bestätigt das zwar karpfen mal besetzt wurden, aber davon keine mehr im teich schwimmen.

    tageskarte + kein fanglimit, dann sollte wenigstens die chance bestehen, noch etwas zu fangen, dem ist derzeit nicht so, und wohl auch der grund warum nach dem letzen besatz und den daraus resultierenden fängen, 90% der ("einheimischen") angler die anlage verlassen haben...

    was die wasser-/fischqualität und sauberkeit der anlage angeht, stimme ich dir natürlich voll und ganz zu, da könnten sich so einige andere anlage mal ne scheiben von abschneiden
     
  3. Stormbob

    Stormbob Liberal als Hering!

    Registriert am:
    24. August 2010
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    72411
    War heute dort. Sind um 07:45 dort gewesen, standen schon 10 Leute da. Der Pächter kam kurz nach 8.
    Platz gesucht - Rute montiert - gewartet. Der See ist praktisch tot. Um knapp halb 9 wurde etwas eingesetzt. Dann kam das Gewitter, ein Biss auf den anderen. Dann war wieder tote Hose, vereinzelt mal ein Biss. Um 10 Uhr wurde dann erneut besetzt, wieder das selbe Spiel, gut gebissen und dann wieder Ruhe. Um 11 war dann der letzte Besatz des Tages.

    Der See ist zwar schön gelegen, allerdings flach wie ne Pfütze. Bin irgendwann auf 60 cm Vorfach umgestiegen, wollte nämlich nicht den ganzen See entkrauten. Mit mir und meinem Kumpel standen ca. 20 andere um den See herum. Manche gingen mit ihren Fängen um, unter aller Kanone. Viel sagen kann man nicht, braucht nämlich ein Wörterbuch. Bin mit 7 Refos heim gedackelt. So schnell geh ich da nicht mehr hin.

    Bilder folgen.
     
    sit25 gefällt das.
  4. vorname.nachname

    vorname.nachname Petrijünger

    Registriert am:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    72
    servus,

    wollen auch das erste mal dort hin und hätte trotz des threads hier noch fragen:

    1. sbirolino erlaubt oder nicht (habe hier unterschiedliche aussage)
    2. was ist/wird ausser refos noch im tageskartensee besetzt?
    3. haben auch kumpels ohne eigenes equipment dabei, im angelführer steht dass es dort auch leihgerät gibt. stimmt das?
     
  5. 0711

    0711 Petrijünger

    Registriert am:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    12
    Ort:
    71116
    Stand 1. September gilt...

    1. Nicht erlaubt
    2. Ausschließlich Refos, jedoch sind ab und zu auch Schleien und Karpfen besetzt. Gezielter Ansitz lohnt aber nicht.
    3. Nein, gibt es nicht
     
  6. vorname.nachname

    vorname.nachname Petrijünger

    Registriert am:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    72
    ok, danke, wurde mir zwischenzeitlich auch so vom pächter bestätigt.

    da die teiche vom 25.10 - 7.11 geschlossen sind, bin ich auf der suche nach ner alternative. idealerweise sollte die anlage folgende "leistungen" anbieten können:

    1. in plz-gebiet 71-74 => muss
    2. tageskartenteich => muss
    3. besatz: div. forellenarten, gerne auch mehr ;)
    4. keine fangbegrenzung
    5. leihgeräte (rute MIT rolle)

    wie gesagt, wäre das die 100% lösung, gerne aber auch alternativen mit einschränkungen.
     
  7. daHeri

    daHeri Petrijünger

    Registriert am:
    12. August 2010
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    79362
    Hi Leutz !!!

    Nach viel Lesen und Grübeln über den Angelpark Letscher, bin ich vor einer Woche mal hingefahren, um mir selbst ein Bild davon zu machen.
    Da ich ca.1.5h mit dem Auto brauche geht das nicht mal eben so.
    Nach all dem was hier manche schreiben, habe ich mit dem schlimmsten gerechnet. Nur gibt es bei uns in der Umgebung keine FoPus.

    Also Donnerstag morgen gings los. Ich kam auch pünktlich um 8.30 Uhr an der Anlage an. Am Tageskartenteich saßen 6 andere Angler und es kamen auch keine weiteren mehr dazu. Ich mein Kram ausgepackt und um 9 Uhr gings los. Da alle anderen sofort anfingen zu schleppen hab ich das auch erst mal mitgemacht, jedoch ohne Erfolg. Die erste Stunde hatte ich 1 Fisch, nach einer weiteren Stunde noch ein Fisch.
    Meine Stimmung sank schon und so wechselte ich den Platz.

    Ich muss natürlich noch dazu sagen das es an diesem Tag den ganzen Morgen schneite und um die 0 Grad hatte.

    Der Platzwechsel hatt sich ausgezahlt, ich zog nochmal 5 normale und dann noch eine wunderschöne Lachsforelle mit 3kg.:klatsch
    Um 13.30 hab ich dann Schluss gemacht.

    Natürlich kanns immer mal anderst laufen, so war ich aber sehr zufrieden. Zur Anlage kann ich nix schlechtes sagen. Fisch hätte bestimmt auch mehr drin sein können. Kontrollen wurden keine durchgeführt. Ich kann nur empfehlen unter der Woche hin zu gehen, da hat man seine Ruhe und kann das Angeln geniessen.

    Ich jedenfalls werde im Frühjahr mal wieder hinfahren wenn die Temperaturen angenehmer sind.




    Bis dahin Petri Alex
     
  8. perik

    perik Fischjäger

    Registriert am:
    30. November 2008
    Beiträge:
    409
    Likes erhalten:
    490
    Ort:
    70949
    Erlebnisbericht: Sonntag, den 16.01.2011, Schönwetter

    Hallo Leute,

    war heute mit Frau und Kind kurz (ca. 1,5h) im Angelpark um ein paar Forellen zu fangen.
    Dort angekommen wars recht voll, allerdings nicht zu voll, fischen war noch gut möglich, da wo ich war. -> Kiloangeln. :daumenhoc

    Am "Tageskartenweiher" hätte ich mich heute nicht mit den anderen um die Fische schlagen wollen, da wars voll, und kaum aus dem Auto ausgestiegen habe ich auch schon das erste Geschrei von einem wütenden Kollegen gehört, dessen Schnur wohl überworfen wurde. :confused:

    Beim Kiloangeln fängt jeder seinen Fisch! Einer der erlaubten Teiche ist so schwer besetzt, dass der Köder dort nie lange ruht. :)
    Sollten einem das nicht ganz zusagen kann man sich auch an weiteren Teichen mit mäßigem Fischbestand in Geduld üben, um den Tag zu genießen.

    Da ich mit Frau und Kind da war, und es zur Sache gehen sollte, haben ich "schnell" 10 Forellen gefangen, die dann 29€ bei einem Kilopreis von 6,30€ gekostet haben. Die Fische waren alle zwischen ca. 33cm und 39cm. 3 davon haben wir auch gleich verspeist.

    Fazit:
    - idyllisch gelegen
    - für jeden was dabei, ausser der Tageskartenteich ist voll, dann artets eher aus und ruhiges angeln ist kaum noch möglich!
    - kg Preis 6,30€ bei Fang mit eigener Angel, ist o.k., würde ich sagen.
    - kulinarischer Wert: normale Teichforellen, nicht besser, aber auch nicht schlechter, ergab unser erster Test als Ofenforelle mit Speck und Mandeln in Knoblaucholivenöl. :)

    Wer gerne mal wieder ne krumme Rute haben will und Fische auch als Nahrung in Betracht zieht, kann da getrost mal vorbeischauen.

    MfG,
    Perik :)
     
  9. francesco

    francesco Petrijünger

    Registriert am:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    73779
    hallo leute
    ich war letzte woche da zum fischen ,
    alles gut und schön,was mir aber ned so gefallen hat war das fischwirte die teiche geputzt haben und noch was wasser und fischle drinne waren ,
    die nehmen noch die forellen und schmeißen sie regelrecht 3m hoch zum anderen teich und nicht jede hat des überlebt ,
    die einmal daneben geschmiesen dann ein 2mal daneben ne dann bleibst hier ,,,oh die ist tod des hat sich wirklich so abgespielt.
    dann bin ich zu den rüber und hab gefragt ob des normal sei ,
    haja normal wenn man unter zeitdruck steht .
    und da ich sowieso schon da war hab ich in die anderen teiche rein geguckt da waren mindestens 10 tode forellen .
    schweinerei ich geh da nie wieder hin .:mad:
    beste aussage noch wo ich gesagt habe die sind tod ne ruhen sie aus ,,,aha ok .
     
  10. perik

    perik Fischjäger

    Registriert am:
    30. November 2008
    Beiträge:
    409
    Likes erhalten:
    490
    Ort:
    70949
    Tote Fische im Fischteich

    Ja, tote Forellen hab ich da auch gesehen, zwar nicht gleich 10, aber schon die eine oder andere.

    Allerdings sehe ich das nicht so eng: Da wo hunderte von Fischen auf kleinem Raum sind, stirbt auch mal einer, das weiß jeder Aquarianer genauso gut, wie jeder sonstige Fischzüchter. Viel Fisch bedeute auch mehr toter Fisch ganz einfach.
    Und dass ne "Forellenzucht" kein Gebirgsbach ist, weiß man eigentlich doch schon vorher, behaupte ich mal.
    Sicher wirst du dort nicht immer tote Fische zu sehen bekommen, aber eben auch mal gleich mehrere, wenn du "Glück" hast.

    MfG,
    Perik
     


  11. 0711

    0711 Petrijünger

    Registriert am:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    12
    Ort:
    71116
    Rechtfertigt das Tierquälerei?
     
  12. Maxi_Juli

    Maxi_Juli Petrijünger

    Registriert am:
    15. Dezember 2008
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    73066
    Also es ist so: Tageskartensee war ich nicht aber die gesichter der anderen haben mir gereicht!
    Forellensee: Angel rein.. Angel raus das ist zwar ok aber nach 10 minuten wenn de durchangels haste alle Forellen (um die 100 stück in einem kleinen teich)
    Lachsforellenteich: Die sin ab 50 cm groß und es mach auch wahnsinnig spaß sie zu drillen aber nach zehn minuten mit dem richtigen köder haste auch schon um die 5 !!
    im großen und ganzen ist es ok aber wer lieber für nen ganzen tag geht der sollte dort nicht hingehen !!!! Das ist eher was für die die keine hobbys haben und schnell fisch brauchen zumm essen und die aber auch angeln................. Maxi_Juli
     
    KiNg_of_FiShInG gefällt das.
  13. Maxi_Juli

    Maxi_Juli Petrijünger

    Registriert am:
    15. Dezember 2008
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    73066
    hallo!! Vor ein paar Monaten waren wir dort angeln. Da hat jeder von uns was gefangen,heißt: da ist für jeden etwas dabei (Lachsforelle,Regenbogenforelle). Ich habe eine 58er Lachsforelle auf Wurm gefangen.Teilweise sind manche Fische so stark dass mir an diesem tag 3x die Schnur gerissen ist (stärkere Schnur also). Bei den Regenbogenforellen habe ich ein bisschen PowerBait an den HAken getan: 5 Forellen haben sich drauf gestürzt eine rausgezogen.Fazit: Wer was auf die schnelle braucht und will es selbst fangen ist es gut zu empfehlen.Für die, die aber Zeit haben, für die wird es langweilig weil nach 10-20 min. dann der eimer voll ist.

    MfG und Petri Heil !!!!!!!! Maxi_Juli
     
  14. KiNg_of_FiShInG

    KiNg_of_FiShInG Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    8. März 2011
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    73066
    Es ist zwar länger her,aber trotzdem. Wir waren dort. Das Kiloangeln war schon ganz gut mit den Lachsforellen (gute Drills -> mir ist wegen denen 3x die Schnur gerissen) . Aber meiner Meinung nach sind die Fische so hungrig,dass sie auf fast alles beißen. Ich habe sie mit Würmern gefangen. Motto: Angel rein,Angel raus. Bei den Regenbogenforellen habe ich 1 gefangen (ich war an diesem Teich nur 1 min) auf PowerBait. Er war nicht ganz richtig dran und 5(!) haben sich draufgestürzt.Motto:Angel rein,Angel raus...
    Im großen und ganzen ganz OK aber so 8jährige haben so Holzangeln mit denen rennen sie rum und nerven,naja..

    MfG

    KiNg_of_FiShInG
     
  15. promex

    promex Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    5. März 2011
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    8404
    Letscher

    hallo zusammen

    ich war am montag bei Letscher, ich finde die teiche sind sehr sauber,ich habe 7 fischer 10:30 bis 14 uhr tageskarten teich, (18 euro unbegrenzt).

    petri heil
     
  16. Obstbau

    Obstbau Petrijünger

    Registriert am:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    77731
    Hallo
    ich war am Ostersonntag dort,also ehrlich,mit waidgerechtem Fischen hat das nichts mehr zu tun.(Kilofischen)Das muss ich nicht mehr haben.Ein Fisch bleibt ein Fisch,auch wenn er in einer solchen Anlage gefangen wird! Hier muss eine bessere Einweisung erfolgen.
    Gruß
    Obstbau
     
    fly fisher deluxe und 0711 gefällt das.
  17. vorname.nachname

    vorname.nachname Petrijünger

    Registriert am:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    72
    wann ist denn dort erfahrungsgemäß am wenigsten los? ist freitag gleich "schlimm" wie am wochenende?
     
  18. promex

    promex Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    5. März 2011
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    8404
    ich war einmal am samstag und ein mal am montag es hat gleich viel angler dort gehabt. ca. 20 25 am montag und 30 samstag
     
  19. fly fisher deluxe

    fly fisher deluxe Fly-Fi Verrückter

    Registriert am:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    132
    Likes erhalten:
    116
    Ort:
    72178
    Ein kurzer bericht von mir:

    Die Anlage an für sich ist sehr sauber und so wie ich das sehe auch Rollstuhl gerecht, die Mitarbeiter sind alle ziemlich nett und auch der Chef selber ist ein sehr umgänglicher Mensch.

    Der Tageskartensee... Naja unter der Woche ist es dort "recht" ruhig am Wochenende ist es eine Katastrophe...Mit ruhigem und beschaulichem Angeln hat das alles nix mehr zu tun...

    Die Kiloseen...erfreut bin ich über den äußerst rechten Kilosee, wenig Besatz und man darf mit sämtlichen Methoden fischen, auch mit der Fliege ;) Die kleinen Seen in der Mitte sind reine put&take seen,hier fängt jeder... Der äußerst linke See hat mich das letzte mal entsetzt! SEHR viele verpilzte Fische und etwa die gleiche Anzahl war bereits tot...

    Abstoßend ist wie die Leute ohne Schein (zumindest hoffe ich das dieses Pack keinen Schein besizt...) mit den Tieren umgehen... Hier besteht meiner Ansicht nach dringendst Handlungsbedarf!Eine Aufsicht am Teich wäre optimal!
     
    barbouri und kenny681 gefällt das.
  20. vorname.nachname

    vorname.nachname Petrijünger

    Registriert am:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    72
    wie tief ist denn der tageskartensee? macht nur schwimmernder sbiro sinn oder gehen auch (langsam-/halb)sinkende?
     

Diese Seite empfehlen