Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

PLZ69 Teichanlage Zöller bei Finkenbach / Forellenteichanlage Finkenbachtal

Dieses Thema im Forum "- Angelgewässer PLZ-Gebiet 6...." wurde erstellt von Angelspezialist, 8. März 2004.

  1. FM Henry

    FM Henry Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. November 2004
    Beiträge:
    1.996
    Likes erhalten:
    11.738
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hallo Kollegen,

    super Ausführungen, mein Respekt dafür, bleibt aber bitte beim Thema. Was Ihr hier diskutiert gehört nicht zu dieser Teichanlage sondern in eine Grundsatzdiskussion mit einem anderen Thema.

    Danke

    Henry
     
    *MarioD* gefällt das.
  2. *MarioD*

    *MarioD* Petrijünger

    Registriert am:
    13. August 2013
    Beiträge:
    22
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    74850
    Hallo Rabscuttle ,
    die Bezeichnung “am großen See,großer See,oder der große See“ dient der besseren Unterscheidung unter den Teichen der Teichanlage Zöller.



    Hallo @
    auf dem Areal befinden sich mehrere Angelteiche und Hälterbecken nebst Tüpel/Teiche/Biotop verschiedener Größen.
    “Großer See,der große See,oder am großen See“ dient der Unterscheidung und Hinweis auf den größten Teich auf dem Gelände,der in aller Regel auch nur für Tageskarten gemeinschaftlich genutzt wird.
    Es gibt zwei kleinere Seen/Teiche dort,die komplett den ganzen Tag man alleine, oder bis zu 30Persohnen, nach Wahl mieten kann.
    Allgemein gibt es an den Teichen keine Fangbegrenzung.
    180,-Euro kostet derzeit die Miete incl. Grundbesatz an Forellen. Dafür bekommt man ~ 25kg Fisch.


    Über die mögliche Größe der Besatz Fische bestimmt der Kunde dort selbst. Kurz vorm Neubesatz wird nachgefragt ob zu den Portionsforellen auch Lachsforellen kommen dürfen und ob die 25kg Fisch auf einmal oder in Etappen verteilt gesetzt werden sollen.
    Nicht selten verbleibt ein beachtlicher Restbestand vom Vortag in den unterschiedlich großen Teichen zurück,über die man sich schon vorm Neubesatz freuen kann.
    Für Geübte eröffnet sich dort noch eher als am großen See die Möglichkeit mehr Fisch zu ziehen als selbt bezahlt wurde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2013
  3. iltis

    iltis Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    27. April 2009
    Beiträge:
    161
    Likes erhalten:
    23
    Ort:
    68623
    Jawohl der Zöller ist der Beste und hat Riesen Teiche.
    Und nur Hammerfische drin die man wieder zurücksetzten muß beim Fang,und superangler die den Fisch mit absicht abreisen weil sie genau wissen das er zu groß ist und nicht mitgenommen werden darf.

    Gruß
    iltis
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Dezember 2013
    Wulle, Rabscuttle und Creative gefällt das.
  4. *MarioD*

    *MarioD* Petrijünger

    Registriert am:
    13. August 2013
    Beiträge:
    22
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    74850
    Heute goss es wie aus Eimern.
    Dennoch fanden sich 13 Leute am großen See und 8 Stk. am größeren Mietteich ein.
    Der Neujahrs-Ruhetag hatte es aber in sich und brachte die verblieben alten Forellen noch vor Tagesanbruch an den Haken.
    Es biss somit durchgehend wie verrückt auf allen Ruten und blieb bis 11Uhr so.:hops
    Von da an war es wieder eine Kunst die Rebos zum anbiss zu reizen.
    Der Hit am Schluss war die gedibte Maggimade.:leck
    Der mir noch fremde Kollege links neben mir, bekam nach Startschwierigkeiten etwas Hilfe und konnte so bis zum Schluss auch noch 8 Rebos überlisten.
    Kleiner bitterer Nachgeschmack haben für mich die neuen Preise ab 2014.
    Halber Tag 20.-Euro und ganzer Tag zur Sommerzeit 33Euro.:shock:mad:
     
    FM Henry gefällt das.
  5. *MarioD*

    *MarioD* Petrijünger

    Registriert am:
    13. August 2013
    Beiträge:
    22
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    74850
    rote Bienenmaden

    War nach sehr langer Zeit mal wieder an dem Forellensee und kann berichten.:winkehand


    Das Wetter war sehr launisch. Von heißem Sonnenschein mit großen Wolkenfelder ,bis kühl mit starken Windböen war alles geboten.
    Es waren insg. 13 Angler am großen See,darin noch genügend Fisch von mehreren Tagen zuvor verblieben.
    Warum dem so war konnten wir an diesem Tag auch verstehen.


    Das Wasser war trübe,so dass man mit Polbrille kaum etwas erkennen konnte. Die Forelle reagierten sehr schlecht und nur zögerlich auf Teig,Maden und Co.
    Es gab zwei drei Schwärme in denen dicht geballt die Forellen sich langsam weiter bewegten.


    Am Vormittag hatte mein Kollege zuerst die Gunst und am Nachmittag sodann ich,das Forellenbündel dann auch direkt vor der Nase zu haben.:hops
    Aus dem Getümmel sodann und mit viel taktischem Materialwechsel/Köderwechsel,konnten wir gemeinsam noch mehr als ausreichend der Forellen erwischen.
    Einige Angler verfolgten den Pulk auch um den Ganzen See/Tag und waren ständig am Platz wechseln.
    Dem nicht so mein Kollege und ich. Wir hatten ja unsere zweite Ruten fest auf Stör positioniert und wollten somit nicht wechseln.
    Leider war es uns nicht gegönnt einen der Urtiere zu erwischen,aber dafür waren wir reichlich zufrieden mit den Salmonieden.:grins
    Die Portionsforellen waren stattlich und angesichts der vielen Lachsforellen bis 5kg ,vom letzten Event,wollte das Material genau bedacht sein.


    Mit feinem Vorfachmaterial konnte mein Kollege drei/vier Portionsforellen sich mehr erarbeiten,entgegen ging mir mit etwas stärkerem Vorfach und größeren Haken dafür keine einzige Lachsforelle verloren.
    Schlussendlich hatte ich viel mehr an Gewicht gefangen als Er.
    Die Maggimade brachte diesmal nicht den Vorteil,sondern die künstlichen rote Bienenmade und zum “L“ auf den Haken aufgezogen!
     
    FM Henry gefällt das.
  6. *MarioD*

    *MarioD* Petrijünger

    Registriert am:
    13. August 2013
    Beiträge:
    22
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    74850
    ohne Plan.....

    War heut mit dem Kollegen und deren Sohn mal wieder beim Zöller angeln.Wir waren zur Mittagszeit gekommen und platzierten uns am Einlauf.
    Es herschte gute Stimmung unter den Anglern vom Vormittag,aber nur wenige von denen blieben mit uns noch den Nachmittag.

    Mein Kollege hatte eine Rute statisch auf Stör liegen und die zweite teisl bewegt/ruhend.
    Ich habe eine meiner Angeln mit Pilotkuge,l hoch, ruhend und mit der zweiten Rute geschleppt.
    Der Junge hat auch eine Angel auftreibend, ruhend und mit der zweiten Rute speziell sich auf die Lachsforellen im hinteren Teil des See's versucht.

    Es dauerte sehr lange, bis wieder erste Forellen nach dem Neubesatz gefangen wurden.
    Sehr sehr viel Arbeit und schwer war es diesmal auch,die Forellen zum Anbiss zu reitzen.
    Kein einziger Köder lies sich favorisieren und doch konnten wir gemeinsam genau 20 Fische überlisten.
    Ich hatte ca.8 Rebo's,Kollege einen 1m Stör und 4 Rebo's,der Junge hatte eine der Großforellen (ca.2,5kg) und ebenfalls 6 Rebo's.
    Beim Fische putzen herrschte wieder fröhliches treiben unter den Fängern,bestimmt auch weil jeder der Angler (ausser mir) min. eine der Lachsforellen oder Stör vorzuweisen hatte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2014
    FM Henry gefällt das.
  7. *MarioD*

    *MarioD* Petrijünger

    Registriert am:
    13. August 2013
    Beiträge:
    22
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    74850
    Wir trauern

    Kurt Zöller ist nach schwerer Krankheit gestern verstorben.
    Die Beisetzung finden kommenden Donnerstag 14:00Uhr statt.
    Die Teichanlage ist unter neur Leitung und Saniert!
     
    FM Henry gefällt das.
  8. Hansi3009

    Hansi3009 Petrijünger

    Registriert am:
    9. März 2015
    Beiträge:
    36
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    Mainz, Germany
    Guten morgen zusammen,

    wollte euch von meinen Aktuellen erfahrungen vom Zöller Forellenteich berichten.

    War am 07.05. Donnerstags gegen 11 Uhr mit meinem Cousin dort. Ausser uns zwei waren noch genau Zwei Angler am Teich.
    Sehr angenehmes Angeln da der ganze Teivh eigentlich uns war. Wir hatten jeder zwei Ruten drin. Eine haben wir mit Bienemaden auf Grund gelegt. Mit der anderen mit Teig und Spiro auf die Jagd gegangen. Leider war der Tag nicht ganz so erfolgreich hatten zwie Portions Forellen und das wars in 4 Stunden.

    Lag auch sicher an unserer Dummheit bzw. nicht erfahrung an solchen Teichen.
    Naja trotzallem ein wunderschöner Tag mit schönem Wetter. Der neue Pächter dort ist auch sehr nett gibt Tips etc. Anlage ist ebenfalls sehr gepflegt.

    Nach diesem schöene Tag war ich gestern mit einem Arbeitskollegen um sieben Uhr dort verabredet um ein wenig zu Fischen.

    Leider war ich extrem Geschockt !!!!! Um 06:45 Uhr ankunft in Finkenbach waren bereits sage und schreibe 35 Angler mit jeweils zwei Ruten am Teich.

    Es hat durch dir Spiros auf dem Wasser ausgesehen als ob es Hageln würde. Wahnsinn.

    Naja ich und mein Kollege habenm dem treiben dann eine Stunde zu geguckt und sind dann wieder abgedüsst. das war uns einfach zu voll. Hab ja schon damit gerechnet das Sonntags dort voll ist aber so ?? Jeder Angler hatte noch mindestens eine Person dabei zum zu gucken.
    Andere die ganze Familie.

    Unter der Woche wenn ich mal Urlaub habe komme ich gerne wieder mal vorbei aber Am WE auf keinen Fall.

    Zum Besatz der neue Pächter ( habe leider seinen Namen vergessen )
    er legt sich da richtig rein. er hatte wirklich kiloweise die Forellen da rein geschüttet.
    Meiner meinung nach sehr guter Besatz.

    Es sind auch noch etliche Goldis rum geschwommen vom Event aus der Woche zuvor.

    Petri Heil bis demnächst
     
    Thunfisch und FM Henry gefällt das.
  9. Raubfischer123

    Raubfischer123 Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    7. September 2015
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    76709
    Servus zusammen,

    kann mir einer aktuell Auskünfte zur Anlage geben?
    Ich gehe morgen hin zum fischen, weiß jemand wie das dort unter der Woche aussieht mit Angler? ( Überfüllung)

    Danke schonmal für dieAntworten und allseits petri heil
     
  10. *MarioD*

    *MarioD* Petrijünger

    Registriert am:
    13. August 2013
    Beiträge:
    22
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    74850
    Hallo,
    die Teichanlage ist unter neuer Leitung und fast komplett Saniert. An den Wochenenden,so wie den Feiertagen oder Schulferienzeit immer gut besucht.Unter der Woche, ausser Montags, ist wie zuvor gehabt es bedeutent ruhiger am See. Mittwochs ist ein Ruhetag.
    Die Forellen umkreisen momentan im Schwarm den See, an der Kante.Diese kommen, bei jedem Angler, im 30min.Takt immer mal wieder Vorbei. Bevorzugt haben sich die Bienenmade kurz über Grund bewährt. Aktives Schleppen eher weniger,wobei man zwischem dem Alten,vernbliebenen Besatz vom Vortag und dem Neuen unterscheiden muss. Der neue Besatz reagiert wesentlich aggressiver auf Teig & Co. An sonnigen wie regnerischen Tagen beissen die Forellen weniger gut.Sehr gut läuft es wenn der Himmen bedeckt ist.Die Forellen stehen,bzw. schwimmen immer noch tief.
     


  11. Karas71

    Karas71 Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    12. Juni 2020
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mannheim
    Hallo,

    wie sieht es zur Zeit im Forellenteichanlage Finkenbachtal aus???

    War jemand in letzter Zeit dort????

    MfG
    Igor
     

Diese Seite empfehlen