PLZ64 Stockstadt Erfelder Altrhein

Dieses Thema im Forum "- Angelgewässer PLZ-Gebiet 6...." wurde erstellt von mc bernt, 12. Juli 2005.

  1. Chris-Spinnfischer

    Chris-Spinnfischer Hechtschreck

    Registriert am:
    23. Juli 2010
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    42
    Ort:
    64625
    Hi Tobi,

    Gerne können wir einen Termin ausmachen. Dieses Wochenende habe ich allerdings vermutlich kein Auto.
    Auf Köfi habe ich bisher leider noch nichts gefangen. Kann ich dir also nicht so genau sagen wo es dafür gute Stellen gibt. Habe allerdings auch noch nicht so viel Erfahrung damit. Bin in letzter Zeit viel am rumprobieren und rumbasteln an meiner Montage.
    Ja also am Hauptstrom dann schon hauptsächlich auf Zander. Im Altrhein weiß ich nicht ob es dort Zander gibt aber Hechte gibt es da auf jeden Fall.

    Gruß Chris
     
  2. Dietmar

    Dietmar El Barscho©

    Registriert am:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    676
    Likes erhalten:
    1.028
    Ort:
    Gross-Umstadt, Germany
    Ähm

    Zander gibts vor und ab der Knoblochsaue Richtung Mündung. Ist aber wegen der starken Grundströmung schwer zu befischen. Im Übrigen stehen dort jetzt im Oktober mächtige Rapfen. Wer "nicht zur Ruhe" kommen will: Eimer mit Rotaugenfutter zurecht machen, ab und an einen Ballen reinwerfen und mit Rapfenblei oder roten Blinker/Spinner nahe Gewässerrand schnell und Ruckartig durchziehen. Bringt einen Grätling nach dem anderen. Ob die Rapfen da sind merkst du sofort am Rauben dicht am Rand.
     
    Tobi1910 und Chris-Spinnfischer gefällt das.
  3. Tobi1910

    Tobi1910 Petrijünger

    Registriert am:
    28. September 2014
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    64
    Hallo Dietmar,

    -->Knoblochsaue Richtung Mündung

    wo meinst Du genauer? Da wo die Modau einfliesst? :confused::confused::confused:

    Chris das heist was, da Du nicht kannst?

    Gruß Tobi
     
  4. Chris-Spinnfischer

    Chris-Spinnfischer Hechtschreck

    Registriert am:
    23. Juli 2010
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    42
    Ort:
    64625
    Wollte auch gerade fragen wo genau :confused:
    Ich hätte jetzt spontan auch gesagt da wo die Modau einfließt.

    Gruß Chris
     
  5. Tobi1910

    Tobi1910 Petrijünger

    Registriert am:
    28. September 2014
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    64
    Da wo die Modau einfliesst war ich gestern mal kurz...vorne an der Spitze...
     
  6. Dietmar

    Dietmar El Barscho©

    Registriert am:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    676
    Likes erhalten:
    1.028
    Ort:
    Gross-Umstadt, Germany
    Sorry...

    ...ich meinte natürlich am Erfeldener Altrhein
     
  7. Tobi1910

    Tobi1910 Petrijünger

    Registriert am:
    28. September 2014
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    64
    Hallo, wer geht am WE oder Feiertag fischen? :angler:
     
  8. cam

    cam Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    64291
    Hallo,

    ich habe Mal den Thread durchgelesen und dachte ich mische etwas mit. Ich angel erst seit Anfang diesen Jahres und das fast ausschließlich in Erfelden am Hafen, und das nur, weil ich keine anderen Stellen kenne. Aber m.M.n recht erfolgreich :grins An den Schusterwörther Buhnen hatte ich es Mal versucht, aber leider ohne Erfolg :( deshalb ziehts mich halt immer wieder an den Hafen, weil ich dort meinen ersten und alle darauffolgenden Hechte gefangen hatte. Meinen ersten verdanke ich übrigens 42er Barsch. An dieser Stelle nochmal ein Danke.

    Ich würde jetzt halt gerne Mal losziehen und andere Stellen versuchen und auch mal größere Hechte fangen. Mein erster Zander lässt auch auf sich warten. Nur wohin?:confused: Ich habe mich jetzt das ganze Jahr alleine am Rhein von Fisch zu Fisch durchgeschlagen und würde jetzt gerne mal was neues sehen bzw. erleben. In meinem Umfeld bin ich der einzige der angelt somit schwierig für mich Anschluss zu finden.

    Ich schaue immer auf GoogleEarth nach potenziellen Stellen, aber meist scheitert es schon an der Frage wie ich da überhaupt hinkommen soll. Ich kenne mich in der Gegend überhaupt nicht aus. Also dappel ich wieder an meine Stammstelle am Hafen und fang meinen kleinen Hecht.

    Nur wird das langweilig!! :grins und ich würde mich freuen, wenn ich mit einem hier mal zusammenlosziehen könnte. Ich will nicht Stellenschmarotzern, ich möchte nur einen kleinen Anschubser.

    Danke!:)
     
  9. Hansi3009

    Hansi3009 Petrijünger

    Registriert am:
    9. März 2015
    Beiträge:
    36
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    Mainz, Germany
    Gude zusammen,

    war jetzt nach einem erfolglosen Jahr, gestern am Altrhein in Erfelden. Platziert hatte ich mich gegenüber vom Yacht Club. War so ca. 5 Stunden da. das selbe Bild wie im Hauptstrom, voll mit Grundeln. Hatte leider keine Chance einen Köder normal anzubieten. Auftreibend etc. alles vergeblich. Selbst mit Pose um zu testen wie die Biester drauf sind. keine Chance. Hab die Pose auf ca. 30-40 cm Wassertiefe eingestellt selbst da sind die Viecher ran.

    Welcher Hafen ist oben gemeint ? Der Yachtclub ? oder gibt's da noch einen Abschnitt ?


    Für weitere Erfahrungen in diesem Gebiet wäre ich dankbar. Da Quasi vor der Haustür ist es eine schöne alternative.



    Naja ansonsten sehr schöner Fluss Abschnitt. werde auf jedenfall nochmal hingehen sobald die Hecht Schonzeit vorbei ist.
    Sieht nämlich sehr verlockend dort aus.
     
  10. Dietmar

    Dietmar El Barscho©

    Registriert am:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    676
    Likes erhalten:
    1.028
    Ort:
    Gross-Umstadt, Germany
    Zeit zum Erkunden!

    Wer wirklich am Rhein/Altrhein erfolgreich angeln will hat jetzt Gelegenheit dazu das Gewässer zu Erkunden. Das extreme Niedrigwasser machts möglich. Jetzt kann man sehen wo und ob im Wasser Unterstände für Fische vorhanden sind oder ob dort, wo man angelt, nichts ausser Sand ist. Löcher sind selten zu finden und wo sie noch letztes Jahr waren sind sie womöglich zugeschwemmt. Bäume und etwa ein Garten aus Wasserpflanzen sind Anhaltspunkte für eventuelle Fangerfolge ebenso wie größere Steine. Ein Spaziergang am Wasser ist jetzt das beste Mittel um ein erfolgreiches Angeljahr erwarten zu können.
    Im Sommer wenn im Altrhein Wasserpflanzen die Oberfläche erreichen sollte man sich einen schonen, windstillen und sonnigen Tag aussuchen um, mit einem Feldstecher und ggf Stühlchen bewaffnet, am Wasser Fischaktivitäten auszumachen. Mit etwas Geduld kann man an der ein- und anderen Stelle z.B. kapitale Hechte ausmachen die im Schutz der Wasserpflanzen stehen und ab und an aus diesen heraus ins freie Wasser ziehem um ein Sonnenbad zu genießen oder ihrem Jagdistinkt folgen.
    Allerdings gibt es auch Stellen wo immer und jederzeit Raubfisch steht. Wie auch immer, ich kann nur empfehlen, jetzt seinen "Rheinabschnitt" zu überprüfen und so manchem werden die Augen aufgehen warum er im Rhein/Altrhein nichts oder nur mäßig fängt.
    In diesem Sinne, auf ein erfolgreiches Angeljahr.
    Grüße
    Dietmar
     
  11. FM Henry

    FM Henry Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. November 2004
    Beiträge:
    2.001
    Likes erhalten:
    11.768
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Aal:

     
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2018
  12. FM Henry

    FM Henry Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. November 2004
    Beiträge:
    2.001
    Likes erhalten:
    11.768
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Rotauge / Plötze:

    Fänger: unser Mitglied Slawomir Schulz
    Fangmonat/-jahr: 09 / 2017
    Länge: 031 cm
    Gewicht: 0 Kilo 375 Gramm

    Plötze.jpg


     
  13. Dietmar

    Dietmar El Barscho©

    Registriert am:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    676
    Likes erhalten:
    1.028
    Ort:
    Gross-Umstadt, Germany
    Session ab 16 März
    Ich hoffe mal dass das Dauerniedrigwasser des letzten Jahres nicht durch ein weiteres dieses Jahr abgelöst wird. Allerdings, wenn ich mir die staubigen Felder anschaue wird mir Bange.
    Stechmücken ende Februar - das gibts doch wohl nicht.Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los das hier vieles nicht mehr stimmt - dabei war vor zwei Jahren hier noch alles im Lot (oberflächlich betrachtet). Gibts irgendwelche Erkenntnisse über die Situation allgemein?
     
  14. Thunfisch

    Thunfisch Super-Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.315
    Likes erhalten:
    5.277
    Ort:
    64625
    Hi Dietmar,
    ich war am WE in der Maulbeeraue unterwegs. Wasserstand perfekt, keine Stechviecher. Wenn der Pegel jetzt die nächsten Wochen konstant bleibt, können wir mit einem guten Laicherfolg rechnen. Wenn ich mir anschaue wie viele 1-2 jährige Junghechte sich im Altrhein tummeln, muss man eigentlich optimistisch sein. Ob die Felder bei uns staubig sind ist dabei nicht ganz so wichtig wie die Wassermenge die wir aus dem Süden bekommen...
    Gruß Thorsten
     
    Fliege 2 gefällt das.

Diese Seite empfehlen