Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Zandertipp - PLZ53 Rhein bei Bonn

Dieses Thema im Forum "- Angelgewässer PLZ-Gebiet 5...." wurde erstellt von Angelspezialist, 8. März 2004.

  1. Biervampier85

    Biervampier85 Da geht noch was!!!!!!!!

    Registriert am:
    4. Juli 2007
    Beiträge:
    848
    Likes erhalten:
    1.582
    Ort:
    41363
    Ich war gestern auch mal wieder nach langer zeit am Rhein.
    Mein spot war schon besetzt also bin ich an eine andere stelle gefahren doch da lief leider garnichts. Der wasserstand ist aber auch schon sehr flach,
    Und das zur besten zeit.
     
  2. Toller-Hecht14

    Toller-Hecht14 Barben-Spezialist

    Registriert am:
    19. Juli 2008
    Beiträge:
    319
    Likes erhalten:
    408
    Die beste Zeit ist meiner Meinung nach von Ende Juli bis ca mitte November, da kann man immer seeehr gute tage haben.
     
  3. yog_

    yog_ Petrijynger

    Registriert am:
    21. Dezember 2007
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    552
    Ort:
    53225
    fisch is genug da. die stehen nur tief :>
     
  4. Zufallsangler

    Zufallsangler Petrijünger

    Registriert am:
    30. Dezember 2009
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    53840
    Hallo zusammen,

    ich befische den Rhein noch nicht so lange, da ich ursprünglich aus dem Norden komme. Habe mich auch erst vor kurzem hier angemeldet.
    Nach dem der Rhein wieder mehr Wasser hat, war ich heute morgen los um mein Glück auf Zander zu versuchen. Resultat war gleich früh beim dritten Auswurf ein aus meiner Sicht kapitaler und vor allem für mich erster Wels von 113 cm Länge und einem Gewicht von 12,2 kg.
    Habe mal ein Bild beigepackt. Es sind also Fische da.
     

    Anhänge:

    Toller-Hecht14, baestn, Makaay81 und 5 anderen gefällt das.
  5. yog_

    yog_ Petrijynger

    Registriert am:
    21. Dezember 2007
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    552
    Ort:
    53225
    herzlichen glyckwunsch zu diesem wunderhybschen fisch. das mit welsen ist echt verryckt. es wurden in letzter zeit irrsinnig viele große waller gesichtet, gerade in den heißen tagen. scheinbar sind die kleinwelse, die in den letzten jahren gefangen wurden, auf dem weg zum riesen. (hoffentlich fressen diese dann die grundeln ^^)

    es sind btw immer fische da. man muss nur wissen, an welchen stellen man bei welchem wasserstand angeln kann :].

    groetjes
     
    Zufallsangler und Biervampier85 gefällt das.
  6. J.Hecht.

    J.Hecht. Der mit dem Gummi spielt

    Registriert am:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    2.329
    Likes erhalten:
    1.170
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    13051
    :respekt schöner Wels Köderfisch :prost
     
  7. Zufallsangler

    Zufallsangler Petrijünger

    Registriert am:
    30. Dezember 2009
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    53840
    Das mit den Grundeln fressenden Welsen wäre nicht schlecht, obwohl ich in diesem Jahr wesentlich weniger von diesen Biestern gefangen habe. Hoffentlich ist die Tendenz weiter abnehmend.
     
  8. Toller-Hecht14

    Toller-Hecht14 Barben-Spezialist

    Registriert am:
    19. Juli 2008
    Beiträge:
    319
    Likes erhalten:
    408
    Die Tendenz nimmt auch stark ab mit den Grundeln.
    yog_ und ich haben das auf jeden fall stark gemerkt. 2008 war ein eigendlicher "hochpunkt" von den Grundelbeständen, jetzt kommt es bei mir, wenn ich denn mal feedern gehe kaum noch vor, das sich so n vieh am haken verirrt ;)
     
  9. Thor1988

    Thor1988 Petrijünger

    Registriert am:
    4. August 2010
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    53579
    Waller verbrecher gesucht

    Keine 2 Stunden ist es her da sass ich noch hinterm haus und hielt meine rute in den Rhein :angler: da hatte ich das Glück das es auf einmal ruckte und mir die schnur abgewickelt wurde.Nach einem Kampf von ca 1 Stunde kam einwunderschöner Waller zu Tage (mein erster) ich habe den dicken auf ca. 1,50m geschätzt vermute aber das es sogar noch mehr waren.
    Nach der überwindung der ersten glücksgefühle stürzte ich mich ins wasser um den kerl an land zu ziehen jedoch kassierte ich im nächsten moment die heftigste klatsche meines lebens als der waller von jetzt auf gleich auf die heftigste art und weise ausrastete ich bekam mit voller wucht die schwanzflosse ins gesicht stürtze und musste benommen zusehen wie der dreckssack mitsamt meiner Rute das weite suchte:heulend:

    :schrei Wer also von euch einen Rekord waller aus dem rhein holt der mit einer Ron Thompson Power Wind rute und nem superhecht spinnerbait krautköder im maul unterwegs ist meldet sich sofort bei mir. Ich fordere genugtuung für meinen schmerzenden kiefer und mein blaues auge.

    gruss thor
     
    yog_ gefällt das.
  10. flofu87

    flofu87 Petrijünger

    Registriert am:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    53359
    hallo
    bin jetzt ganz neu hier angemeldet! war heute mal am rhein gucken und werde mir kommende woche ne jahrekarte kaufen gehn! :klatsch
    ich hoffe ich kann von euch noch was lernen und man trifft sich mal am wasser :angler: gruß flo
     
    yog_, Biervampier85 und Zank Frander gefällt das.


  11. Makaay81

    Makaay81 Petrijünger

    Registriert am:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    35
    Likes erhalten:
    82
    Ort:
    10439
    Am Rhein geht zurzeit gar nichts, was sind eure Erfahrungen?

    Hallo, habe in diesem Jahr seit ein paar Wochen mit Beginn des wärmeren Wetters wieder die Feederruten ausgepackt. Nun wundere ich mich aber langsam, dass bisher noch gar nix geht. Natürlich ist das Wasser noch nicht ganz so warm und wir haben Niedrigwasser, aber bei 7 Angeltagen einen einzigen Gründling ist schon sehr verwunderlich für mich. Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
     
    Alt Hürther, Huerther und Aalarmin gefällt das.
  12. Aalarmin

    Aalarmin Petrijünger

    Registriert am:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    62
    Likes erhalten:
    140
    Ort:
    53881
    Hallo,
    ich wollte es am Mittwoch einmal mit der Feederrute probieren, kann dann selber einen Erfahrungsbericht posten. Habe aber heute mit einem Arbeitskollegen gefachsimpelt und der war auch Samstag und Sonntag am Rhein und hatte keinen einzigen Biss zu verzeichnen. Ganz schön ernüchternd aber trotzdem irgendwann geht wieder was!!!!!
    Gruß
    Armin
     
    Makaay81 gefällt das.
  13. zandertex

    zandertex Petrijünger

    Registriert am:
    4. April 2010
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    30
    Ort:
    53773
    letzte Nacht 74cm,Tauwurm aus dem eigenen Garten:),an freier Leine.
     

    Anhänge:

    Lord Adi, bonobo, yog_ und 4 anderen gefällt das.
  14. BigJ

    BigJ einmal Pommes mit Fritten

    Registriert am:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    107
    wirklich schöner Aal, dickes Petri, Zandertex!!

    lass ihn Dir schmecken!
     
  15. zandertex

    zandertex Petrijünger

    Registriert am:
    4. April 2010
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    30
    Ort:
    53773
    Beifang

    Heute Nacht,mit Tauwurm an freier Leine,2 Meter vom Ufer.
     

    Anhänge:

    Lord Adi, bonobo, yog_ und 2 anderen gefällt das.
  16. Huerther

    Huerther Allroundschönwetterangler

    Registriert am:
    30. Juli 2010
    Beiträge:
    179
    Likes erhalten:
    892
    Ort:
    50354
    In Köln geht´s mir gerade genauso
     
  17. yog_

    yog_ Petrijynger

    Registriert am:
    21. Dezember 2007
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    552
    Ort:
    53225
    mir geht es nicht so. ich fange, was total ungewöhnlich für diese jahreszeit ist, sogar regelmäßig (dh. bei jedem ansitz von ca 2-3 stunden) meine barben. heute fing ich noch ne dicke 65er, bild und geschichte stehen im alltägliche-rheinfänge thread. ich fische nichtmals mit körbchen, sondern nur mit maden und wurm auf grund. aal und waller sind auch im moment recht aktiv. :hops

    ich habe keine ahnung, woran euer mißerfolg liegt, vermute jedoch, dass die fängigkeit der stellen am rhein durch das niedrigwasser stark beeinträchtigt ist. ich habe an meinen haupt-stellen, die bei normalem wasserstand eigentlich ein knaller sind =), kaum etwas gefangen und musste orte suchen, die den neuen gegebenheiten entsprechen. wenn man einfach etwas probiert sollte sich fryher oder später erfolg einstellen, denke ich. @maak: wir können auch wieder zusammen los, wenn du mal zeit hast...

    gruß!

    edit: gw zu dem karpfen, das ist hier mal extrem selten oO. nachts geht fjeden gut was...
     
    Huerther, Biervampier85 und bonobo gefällt das.
  18. Makaay81

    Makaay81 Petrijünger

    Registriert am:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    35
    Likes erhalten:
    82
    Ort:
    10439
    Habe schon verschiedene Stellen beiderseits des Rheins ausprobiert um mich dem Wasserstand anzupassen, angele aber im Moment immer tagsüber bis maximal 19:30 Uhr. Daran könnte es auch liegen. Wird ja meist erst danach spannend!

    Können gern mal wieder los, Yoq, wie sieht es am Samstagabend bei dir aus, so ab 19:30 Uhr?
     
  19. yog_

    yog_ Petrijynger

    Registriert am:
    21. Dezember 2007
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    552
    Ort:
    53225
    das ist das problem, 19:30 is noch zu fryh. samstag kann ich nicht, schreibe dir die tage ne nachricht... gruß!
     
  20. Alt Hürther

    Alt Hürther Petrijünger

    Registriert am:
    8. Oktober 2010
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    50354
    Ich kann dir nur zustimmen, bin dieses jahr auch locker zehn mal am rhein gewesen mit mäßigem erfolg.Außer einer kleinen Regenbogenforelle und jede menge grundeln ging bis jetzt gar nichts. Außer jede menge materialverlust habe ich bis jetzt nicht viel vom rhein gehabt, es wird echt mal zeit für den großen regen.
    Petri
    Wolli
     
    Bleikopf gefällt das.

Diese Seite empfehlen