PLZ48 Angelparadies Zwillbrock bei Vreden

Dieses Thema im Forum "- Angelgewässer PLZ-Gebiet 4...." wurde erstellt von Angelspezialist, 7. März 2004.

  1. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.322
    Likes erhalten:
    10.868
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
  2. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.322
    Likes erhalten:
    10.868
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
  3. bjoern1978

    bjoern1978 Petrijünger

    Registriert am:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    83
    Likes erhalten:
    32
    Ort:
    45772
    Hi,
    Auf jeden Fall Ufer nähe.So ca 10 m der ist ne kannte wo es steil runter geht.Da ziehen sie meistens ihre Runden.....Bester Köder ist Räucherlachs vom Penny Markt z.B.......Zusammen Rollen und mit einer Ködernadel auf ziehen.Oder Stinke Käse geht auch gut.Teich aus Forelli Pellets....

    Bin Öfters dort und konnte immer Störe landen.Warte allerdings immer noch auf einen richtig grossen.Der Grösste war 87 cm.
     
  4. Peicky1992

    Peicky1992 Petrijünger

    Registriert am:
    3. Juni 2008
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    59387
    ja danke das du dir die mühe gmacht hast aber ich wollte speziel auf den teich eingehen und wie es da mit spinnern aussieht und hab auch fragen zum angeln mit dem spinner algemein
     
  5. Peicky1992

    Peicky1992 Petrijünger

    Registriert am:
    3. Juni 2008
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    59387
    also ich hab mit den leuten vom BigFish Team Ostfriesland mal geplaudert und die meinten das man so 4-5m vom rand angeln sollte sind ja schon andere aussagen bei dir weil 5 m sind ja net unbedingt wenig das team siehste auch auf der seite von zwillbrock das ist der etwas stärker gebaute der den stör drillt =)
     
  6. der Däne

    der Däne Gast

    Moin,
    Ich kann Dir aus Erfahrung sagen, mit Deiner Schnur ist das meiner Meinung nach etwas dünn. Es werden dort geflochtene Schnüre mit der Stärke von 0,25 bis 0,30 verwendet. Sonst geht es Dir wie mir. Meine 0,35
    ist stummpf gerissen. Oder suchst Du nur die Kleinen? Köder: Räucherlachs von Aldi schön auf einen normalen Karpfenhaken, Käsewürfel umwickelt mit Lachs oder Lachs im Damenstrumpf. Lass Dich beim Ankommen mal von Andreas beraten. Kleine Störe ziehen in kurzer Entfernung vom Ufer die Runden und werden den ganzen Tag über gefangen
    Kannst Dir ja mal die Videos auf der Hompage ansehen. Haben auch eine tolle Fotogallerie.
    Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen.
    Gruß
     
  7. Peicky1992

    Peicky1992 Petrijünger

    Registriert am:
    3. Juni 2008
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    59387
    also an der rute für Stör si ne 0.36 Mono mit 11Kg tragkraft drauf will ja net den teichrekord brechen will nur nen stör von 1m oder nen bissl mehr muss ja eh da mit bremse etc arbeiten ist ja net nur stumpfes einkurbeln^^
    und worauf du geantwortet hast war die ob das für die dicken forellen ausreicht =)
     
  8. der Däne

    der Däne Gast

    Jau, dann reicht das aus.
    Viel Petri in Zwillbrock.
     
  9. xmic

    xmic Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    28. September 2009
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    478
    Hallo zusammen,

    nachdem ich nun schon einige Zeit Mitglied dieses Forums bin, aber eigentlich eher ein Informationssauger bin, möchte ich mich jetzt doch auch mal einbringen.

    Wir, 2 Erwachsene und ein Kind waren am WE zum ersten mal in Zwillbrock und darüber möchte ich ein wenig schreiben. Es wird aber eigentlich gar nicht wirklich um das Angeln an sich gehen, sondern eher ein kleiner Erfahrungsbericht und der basiert nur auf meiner Sicht der Dinge, die ich so erlebt habe.
    Wir hatten extra 2 Tage vorher im Angelpark angerufen um zu nachzufragen auf was man denn so alles angeln kann, worauf uns gesagt wurde das Alles wie auf der Homepage beschrieben im Teich vorhanden ist. Man muss ja schließlich wissen welches Material man benötigt.
    Die Anlage war dank Navi leicht zu finden. Und ich muss sagen ich habe selten so eine saubere und gepflegte Anlage gesehen, sehr idyllisch gelegen, gute Angelplätze, tolle Idee mit den Angelstegen, gute Gastronomie, Sanitäranlagen die man auch als solche bezeichnen kann, ein aktueller Askari Katalog auf dem Klo wenn es mal etwas klemmt, äußerst nettes und zuvorkommendes Personal, also alles bestens.
    Die Preise, wir waren zum 24h Angeln angereist, kostet 35 EUR für einen Erwachsenen und 17,50 EUR pro Kind, wobei das Kind dann auch mit 2 Angeln angeln darf. Ist meistens auch nicht so. also auch in Ordnung. Habe dann für mich und meinen Sohn 52 EUR bezahlt, 50 cent wurden mir erlassen, dann allerdings musste ich 1 EUR nachbezahlen damit ich mein Auto mit auf das Gelände nehmen durfte, na ja ist auch ok. Ach ja, und zum ersten Mal wurden an so einer Anlage unsere Fischereischeine kontrolliert, auch das hat mir echt gut gefallen. „Nachdem“ wir bezahlt hatten, wurde uns dann mitgeteilt das das Angeln diesmal aber nicht 24h dauert sondern 22h weil ein Teil des großen Sees am nächsten Tag vermietet ist. Na ja, haben wir gedacht, ist auch nicht so schlimm, aber schon etwas seltsam, hätte man auch vorher sagen können.
    Wir haben dann alles aufgebaut, 3 Ruten auf Grund, 3 mit Pose oder sonst was wg. der Forellen, als einige Zeit später der Eigentümer zu uns kam und uns noch ein paar Regeln mitteilte. Z.b. das Fische über 10 Kilo immer zurückgesetzt werden müssen, sollte man sie doch mitnehmen wollen, müsse man dann den Kilopreis bezahlen und es kämen für einen echten Beluga schon mal 3 - 4.000 EUR zusammen. Das hatte man vorher wohl vergessen uns mitzuteilen. Ok, ich wäre jetzt auch nie auf die Idee gekommen so ein 2 Metergerät mitzunehmen. Aber andererseits bedeutet es auch das die großen Fische im Teich vermutlich schon viele Duzent male gehakt und gedrillt worden sind, finde ich jetzt auch nicht so toll, aber gut. Die Gesetze geben es anscheinen her. Zum Abschluss gab er uns noch seine Handynummer auf der wir ihn Tag und Nacht anrufen könnten.
    Die Nacht war dann leider etwas nervig weil auf der anderen Seite ein paar Leute den See mit dem Ballermann verwechselten und unser Nachbar wohl von seiner Mami ein paar neue Bissanzeiger geschenkt bekommen hatte, die die gesamte Nacht vor sich hin piepsten, ohne das er auch nur einen Biss hatte.
    Am nächsten morgen beim Kaffeetrinken unterhielten wir uns dann mit einem der Mitarbeiter darüber das wir bislang weder eine Forelle gesehen noch gefangen hätten, was wir sehr seltsam fanden. Dieser erzählte uns dann das, weil der See mit über 25 Grad zu warm war, schon seit einiger Zeit überhaupt keine Forellen oder andere Fische mehr eingesetzt wurden sonder nur noch Stör. Super, auch das hatte man wohl vergessen uns mitzuteilen. D.h. wir haben mit 3 Angeln auf nichts geangelt, fanden wir dann auch nicht so toll.
    Um 16 Uhr sollte unser Angeln dann ja zu ende sein, wg. der Reservierung, allerdings tauchten die Jungs, eine größere Gruppe, dann schon um 12 Uhr auf und nervten von da an mächtig rum, bis wir um 3 Uhr endlich aufgegeben und eingepackt haben. Und diese Gruppe erzählte uns dann auch noch das sie auch einige Nichtangler dabei hätten, ohne Fischereischein. Also wird dann wohl doch nicht wirklich jeder kontrolliert, schade.
    Alles in allem haben wir ein äußerst seltsames Wochenende in Zwillbrock verbracht mit einigen Ungereimtheiten und mehr als einmal fühlte ich mich auch ein wenig veräppelt.

    So Mädels macht was draus.

    Schöne Grüße


    xmic
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2010
    beetlebenner und nochnFischdieb gefällt das.
  10. Kondl1993

    Kondl1993 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juni 2010
    Beiträge:
    240
    Likes erhalten:
    59
    Ort:
    49xxx
    Ich war letzten Dienstag da und nur 2 "Bisse" naja war nicht so toll da aber die Anlage ist gut! ABER es sind dort fast ausschließlich genervte und unfreundliche Angler die sich ausbreiten als gehört denen der See... Schade eigentlich ...
     


  11. der Däne

    der Däne Gast

    Habe letztes Jahr auch schlechte Erfahrungen gemacht.
    Wir hatten für 8 Personen reservieren lasse. Andreas hatte uns Plätze auf einer Seite zugesagt. Beim Ankommen wurde uns mitgeteilt, daß leider für uns nicht reserviert wurde.
    Nach langem warten habe wir dann Platze bekommen die leider nicht zusammen lagen.
    Leider für unsere Gruppe nicht so pralle. Es wurde dann auch noch sehr voll. Wir hatten das Gefühl: hier wird reingestopft was eben geht.
    Ich habe dann am nächste Morgen noch einen kleinen Stör gelandet.
    Nächstes mal fahr ich in der Woche hin.

    PS. Die Großforellen sind dort super :spass:spass:spass
     

    Anhänge:

    xmic und Regenbogenforelle17 gefällt das.
  12. Exor

    Exor Petrijünger

    Registriert am:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    58332
    Hallo
    also ich stimme den letzten Beiträgen nicht so recht zu. Will hier keinen Persönlich angreifen. Ich selber war schon oft da und bin auch schon schneider gegangen. So ist das halt nun mal. Fakt ist das dort ne Menge Fisch drin ist. Es sollte doch jedem klar sein das wenn es über Wochen so tierisch heiss ist, das angeln zu 90% zwecklos ist. :wetter:Das bei einer Wassertemperatur von über 25 grad auch keine Forellen eingesetzt werden sonder nur stör ist doch auch klar bzw sollte es, den die Forelle kommt aus den Zuchtbecken wo es schnucklige 15 grad sind. Was dann passiert wenn sie im einem see mit über 25 grad kommen ist nicht schwerr nach zu vollziehen oder? Die fallen sofort um.
    Das was die reservierung Betrifft stimme ich voll zu Das ist noch Verbesserung würdig :-)
    Ich bin am WE wieder da und werde dann mal Bericht hier erstatten wie es war:angler::angler::angler:

    :fangtag:
     
  13. xmic

    xmic Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    28. September 2009
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    478
    hallo,

    ich habe doch gar nicht geschrieben das wir als schneider nach hause gegangen sind. sind wir nämlich nicht. sondern es ging eigentlich mehr darum, das wir extra vorher angerufen hatten und alles wissenswerte erfragt haben. auch welche fische eingesetzt werden. und da wurde uns gesagt das ganz „normal“ auch forellen besetzt werden. das das wasser mehr als 25 grad hat kann ich ja aus krefeld auch nicht sehen, oder? es geht aber eigentlich auch gar nicht darum das keine forellen eingesetzt wurden sondern darum das uns diese info nicht gegeben wurde, nicht vorher am telefon und auch nicht beim einchecken.

    ach und stören macht es nichts aus, aus einem schnuckeligen 15 grad becken in mollige 25 grad geworfen zu werden und den dicken macht es auch nichts aus zum 100sten mal gedrillt zu werden, na dann?

    viele grüße

    xmic
     
  14. Walter88

    Walter88 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    29. August 2008
    Beiträge:
    145
    Likes erhalten:
    91
    Ort:
    47809
    :schrei Hallo das mit den unter schied Kaltes Wasser und Warmes Wasser es ist für alle Fische eine große umstellung hast dich wohl noch nie damit befaßt!!!! Gruß Walter:spass
     
  15. xmic

    xmic Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    28. September 2009
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    478
    das war natürlich ironisch gemeint, aber hauptsache die smileys sitzen!
     
  16. Welsgeier

    Welsgeier schlimmster Fischreiher

    Registriert am:
    3. April 2009
    Beiträge:
    327
    Likes erhalten:
    159
    Ort:
    50
    störe sind viel temperatur schwankungs resistenter und allgemein zäher als forellen. informier dich mal bevor du so nen unfug quatschst.
     
  17. Kondl1993

    Kondl1993 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juni 2010
    Beiträge:
    240
    Likes erhalten:
    59
    Ort:
    49xxx
    war vor zwei Wochen noch da ... haben vorher angerufen ob noch genug Platz beim großen Teich wäre und man sagte uns ja wir könnten kommen ... Wir sind dann da und dann sagt uns der Typ (nicht der Besitzer) das wir nicht am großen angeln könnten,weil noch 25Leute auf die linke Seite kommen ,weil die es dort reserviert haben ! Sowas finde ich einfach schei... Waren dann am kleinen Teich aber ohne Erfolg
     
  18. der Däne

    der Däne Gast

    Das kommt da immer häufiger vor. Ich glaube manchmal, es ist denen egal
    ob da noch einer angeln möchte. Auch wenn man dem das zugesagt hat.
    Das große Geld bringen die Gruppen und nur die scheinen zuzählen.
     
    Kondl1993 gefällt das.
  19. nochnFischdieb

    nochnFischdieb Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    40
    Hab Zwillebrock auch mal fürs Nachtangeln in nähere Auswahl geschlossen, aber , wenns da soooooooh abläuft, nee danke.

    dank dir für deinen bericht
    grüße dirk
     
    xmic gefällt das.
  20. beetlebenner

    beetlebenner Talsperrenturner

    Registriert am:
    5. September 2009
    Beiträge:
    593
    Likes erhalten:
    972
    Ort:
    582
    Hi,

    danke für den Beitrag:).Wollte mit Vattern auch mal dahin,habe dann auf YOU TUBE gesehen wie der Besitzter die Fische besetzt und sich selbst vermarktet,da schwillt mir schon der Kamm:mad:
    Nach Deinem Bericht platzt mir der Kamm.
    Mein Tipp: Geh Angeln mit Deiner Familie,wo angeln noch angeln ist:zwinkernd
    Lass Dich nicht mit aussergewöhnlichen Fängen ködern,die finden nämlich an natürlichen Gewässern statt,nicht an künstlich besetzten:)
    Ich habe als Teenie auch viel Geld und Zeit an Fopus investiert und habe jetzt verstanden,dass ein nicht besetztes Rotauge wesentlich mehr wert ist,wie eine besetzte Regenbogenforelle:grins

    Gruss und krumme Ruten
    Thomas
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2010
    Toratora und xmic gefällt das.

Diese Seite empfehlen