PLZ38 Vienenburger See

Dieses Thema im Forum "- Angelgewässer PLZ-Gebiet 3...." wurde erstellt von Angelspezialist, 15. März 2004.

  1. mc kojak

    mc kojak Forellen Jäger

    Registriert am:
    18. Mai 2009
    Beiträge:
    397
    Likes erhalten:
    124
    Ort:
    38685
    Gebe es aus

    War heute mit der Spinnrute unterwegs ganzen vormittag, kein zupfer garnix, noch nicht mal ein Barsch... Zielfisch war Zander...
    Alle sorten von GuFi ausporobiert und verschiedene größen..

    Aber rein garnix....

    Ich habe keine Lust mehr auf den See...
     
  2. peti34

    peti34 Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    1. September 2013
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    38315
    Hallo zusammen,
    wollte diesen Thread mal wieder beleben. Ich bin nach 10jähriger Abstinenz nun wieder im VNS und Eure Erfahrungen die Ihr hier so gepostet habt decken sich eigentlich mit meinen Erfahrungen die ich damals hatte. Scheinbar ist es ja in den letzten Jahren schlechter, bzw. schwieriger geworden.
    Wie sind denn so Eure Erfahrungen der letzten Zeit? Insbesondere der Saison 2013?
    Ich bin dieses Jahr erst einmal mit der Feederute in Vienenburg gewesen und es haben einige recht gute Rotaugen gebissen, das wars dann aber auch schon.

    Gruß

    peti
     
  3. igler

    igler Fischfanatiker

    Registriert am:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    157
    Likes erhalten:
    58
    Ort:
    38642
    Burkert

    Warum hat Burkert in Goslar zu :confused::confused:
     
  4. mc kojak

    mc kojak Forellen Jäger

    Registriert am:
    18. Mai 2009
    Beiträge:
    397
    Likes erhalten:
    124
    Ort:
    38685
    Und wie sieht es aus am See gibt es neues ?
    Wollte wenn die Schonzeit zu ende ist mal die Zander ärgern wenn welche da sind ?

    Lg Jan
     
  5. DerAngler86

    DerAngler86 Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    25. Mai 2015
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    38690
    Ja der Vienenburger See lässt sich meines Erachtens gut beangeln.
    Trotzdem sollte jedem bewusst sein das man nicht immer was fängt oder dafür Garantie gibt.
    Würde am See oder Umgebung mal wieder los auf Raubfisch oder auch Ansitz.
     
  6. sascha2

    sascha2 Petrijünger

    Registriert am:
    19. August 2005
    Beiträge:
    98
    Likes erhalten:
    25
    Ort:
    38667
    also war vorgestern dort gewesen,an der treppe/schacht1.
    habe 0,5kg "belgium" brassenfutter, versetzt mit ner handvoll maden und ner handv. mais dreimal innerhalb von 9:00uhr- 14:00uhr immer wieder mit ein paar futterkugeln nen futterplatz angelegt.eine auf grund gelgete rute-freilaufend und eine rute mit waggler kurz über grund brachten insgesamt 5 karpfen in den kescher um 40-45cm.der erste war heftig...zog mir dir rute aus den haltern(ich dähmel hatte die bremse vergessen..) und nahm die rute mit-keine 30 min am teich und schon stand ich nach einem angagierten hechtsprung um meine rute zu retten, drillend kommplett klitschnass bis zur brust im wasser und landete den (*********)karpfen^^-42cm
    nein war echt ne prima abkühlung bei gefühlten 25-30°C.
    ein großer (vermutlich) karpfen schlitzte aus nach dem ich mit der matchrute nen anker schmeißen musste bevor er mir links in die büsche gegangen wäre.
    ein minibarsch, zwei etwas größer als handlange rotaugen und ne brasse um 45cm.köder auf beiden ruten war auf 8er forellenhaken,
    ein dendrobena auf vorfachgeszogen,ein maiskorn und dieser gestoppt durch eine made.
    hinzu viele fehlbisse aber dank bester gesellschaft ein unglaublich schöner tag!!!

    das thema aal betrachte ich an diesem see auch sehr kritisch,
    habe sehr viele nächte seit 2004 verbracht und (vermutl) nur ein einzigen aal mal dran gehabt nachdem er sich imgrund festfrass-dort blieb er auch^^
    im gegensatz erzählte mir ein anglerpärchen das sie ein paar tage zuvor zwei aale an der treppe fingen.

    zudem ist der see auch gern mal für ein paar forellen gut wie ich hörte.

    auch wenns oft schwierige tage an dem see gibt so birgt dieser see genug artenvielfalt um sich ggf um zuorientieren, um dennoch einen tag mit fisch im
    kescher sich zu erarbeiten, wenn der zielfisch an gewissen tagen nicht will und der angler selbst, trotzdem mit aller gewalt alles dran setzten muss diesen zu fangen, muss der sich auch dementsprechend damit anfreunden/abfinden das es weniger fang wird als man gern hätte...

    zum thema hecht kann ich gern nochmal aus dem nähkästchen plaudern-mein tip:
    holt euch so eine 100€ gummibootgurke , stippt euch eure köderfische und die schleppt ihr 20m hinter dem boot auf pose hinterher in dem ihr gemütlich die ufer entlang paddelt .
    währenddessen immer wieder kleine pausen einlegen das der köfi langsam absinken kann und verschiedene tiefen abjodelt^^
    einfache und großflächige suche nach dem esox,selten bisse gehabt die nicht verwertet worden konnten!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2015
    FM Henry gefällt das.
  7. sascha2

    sascha2 Petrijünger

    Registriert am:
    19. August 2005
    Beiträge:
    98
    Likes erhalten:
    25
    Ort:
    38667
    von gestern 19:00 uhr bis heute 12:00uhr da gewesen,
    gestern abend viele,mehr als handlange rotfedern/augen erwischt
    eine schleie 39cm
    die nacht, einen aal verloren
    morgens einen wels von ca 30-35cm
    vormittags viele brassen, drei von ihnen um die 50 cm
    und viele große rotfedern/augen

    IMG_20150710_200557.jpg IMG_20150711_055710.jpg IMG_20150711_074850.jpg IMG_20150711_074914.jpg IMG_20150711_095818.jpg IMG_20150711_103212.jpg IMG-20150710-WA0000.jpg IMG-20150707-WA0002.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2015
    FM Henry gefällt das.
  8. peti34

    peti34 Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    1. September 2013
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    38315
    Hallo sascha2
    Habe hier lange nicht mehr mitgelesen und eben erst deine recht interessanten Beiträge gelesen. Interessant weil die Stichwörter brassen, Schleie, Waggler und ähnliches fielen. So angeln heute nur koch wenige bei uns. Ich finde de den Vibu toll, habe aber seit zwei Jahren den klosterkammerteich für mich entdeckt. Ist von der Tiefe her berechenbarer und der Brassenbestand ist toll. Wenn du mal Lust hast, können wir uns gerne mal unverbindlich treffen.
    Warst du dieses Jahr schon mal los?

    Gruss
    Peti
     

Diese Seite empfehlen